Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Transphorm erweitert seine Präsenz mit GaN-Anwendungslabor in China

01.12.2022, 5740 Zeichen

Transphorm, Inc. (Nasdaq: TGAN) — ein Pionier und weltweiter Anbieter von hochzuverlässigen und leistungsstarken Galliumnitrid (GaN)-Energieumwandlungsprodukten — gab die Eröffnung eines neuen Büros in Shenzhen, China, bekannt. Als hundertprozentiges ausländisches Unternehmen (WFOE) wird der Standort Mitarbeiter beherbergen, die für die Verbesserung des lokalen Kundensupports, des Vertriebs und des Marketings verantwortlich sind. Es wird auch als Anwendungslabor für regionale Kunden dienen, die GaN-basierte Energiesysteme entwickeln, sowie für globale Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Das Büro wird von Kenny Yim, dem derzeitigen Vice President of Asia Sales von Transphorm, geleitet, der auch die Rolle des General Manager für China übernimmt. Unterstützt wird er von Chun Hung Ho, Head of Applications, Asia, und seit sieben Jahren bei Transphorm tätig.

„China, Hongkong und Südostasien beherbergen mehrere dynamische Industrien, die die Leistungselektronik durch Hochleistungs-GaN neu gestalten. Shenzhen ist außerdem ein wichtiges Zentrum für Elektroniktechnologie in China“, sagte Kenny. „Der Aufbau einer formellen Präsenz in der Stadt ist für unsere Wachstumsstrategie von entscheidender Bedeutung, da unsere Kunden die Innovationen in der Leistungselektronik in der Region nutzen wollen. Mit einem Applikationslabor vor Ort können wir problemlos auf den Nearshore-Talentpool für Ingenieure zurückgreifen und gleichzeitig unsere Kunden in ihren eigenen lokalen Designzentren besser unterstützen. Das ist eine Win-Win-Situation für alle.“

Als führender Anbieter von Hochspannungs-GaN-Leistungshalbleitern bietet Transphorm ein unübertroffenes GaN-Bauelemente-Portfolio, das das Leistungsspektrum von 45 W bis 10 kW+ abdeckt. Damit beliefert das Unternehmen Produkthersteller, die in den unterschiedlichsten Märkten tätig sind, von Adaptern und Computern bis hin zu Industrie- und Automobilanwendungen. Kürzlich angekündigte Kundenprodukte — 65-W-Leistungsadapter und ein medizinisches Energiespeichergerät — wurden in der APAC-Region entwickelt und hergestellt, was die Bedeutung des Ausbaus der Transphorm-Kapazitäten in dieser Region unterstreicht.

„Das Forschungsunternehmen Yole Intelligence geht davon aus, dass der GaN-Markt für Leistungselektronik bis 2027 ein Volumen von 2 Milliarden USD erreichen wird. Die Nachfrage nach unseren GaN-Produkten und -Ressourcen steigt im gleichen Maße“, sagte Tushar Dhayagude, VP WW Sales, Transphorm. „Wir sind bestrebt, unsere Kunden beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen, und wissen, dass dieses Engagement einen engagierten Support vor Ort erfordert. Vor diesem Hintergrund erwies sich Shenzhen als der optimale Ort für die Eröffnung unserer offiziellen APAC-Niederlassung von Transphorm. Wir sind stolz darauf, nun ein offizieller Teil der Technologie-Community in Shenzhen zu sein und freuen uns darauf, unsere Präsenz erfolgreich auszubauen.“

Wie bereits erwähnt, wird Kenny das neue Labor als General Manager für China leiten. Er bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Halbleiterindustrie mit, davon mehr als ein Jahrzehnt bei Transphorm, wo er den Vertrieb in der APAC-Region leitete. Ihm und seinem Team in Asien ist es zu verdanken, dass Transphorm zahlreiche Kundenbeziehungen in verschiedenen Märkten wie Power Adapters, Rechenzentren, Gaming, Blockchain Computing und erneuerbare Energien aufbauen konnte. Zuvor war Kenny in Vertriebspositionen bei den globalen Halbleiterunternehmen Cree Inc. (jetzt Wolfspeed) und International Rectifier vor deren Übernahme durch Infineon tätig.

Primit Parikh, Mitbegründer und Präsident von Transphorm, sagte zu Kennys neuer Rolle: „Kennys Beiträge in den letzten zehn Jahren bei Transphorm haben entscheidend zur Akzeptanz durch unsere Kunden bis heute beigetragen. Seine Bemühungen in Asien, insbesondere in China, haben es uns ermöglicht, Pionierarbeit bei der Einführung von GaN im gesamten Leistungsspektrum zu leisten, von der niedrigen bis zur hohen Leistung, einschließlich wichtiger patentierter Lösungen wie dem Totem-Pole-PFC und einer Vielzahl anderer Leistungstopologien.“

Das neue Büro ist voll funktionsfähig und bedient bereits unseren breiten Kundenstamm in China.

Über Transphorm

Transphorm, Inc. ist ein weltweit führendes Unternehmen in der GaN-Revolution und entwickelt und fertigt hochleistungsfähige und hochzuverlässige GaN-Halbleiter für Hochspannungsstromwandleranwendungen. Transphorm verfügt über eines der größten Power-GaN-IP-Portfolios mit mehr als 1.000 eigenen oder lizenzierten Patenten und produziert die branchenweit ersten JEDEC- und AEC-Q101-qualifizierten Hochspannungs-GaN-Halbleiterbauelemente. Das vertikal integrierte Geschäftsmodell des Unternehmens ermöglicht Innovationen in jeder Entwicklungsphase: Design, Fertigung, Bauelemente und Anwendungsunterstützung. Die Innovationen von Transphorm führen die Leistungselektronik über die Grenzen von Silizium hinaus und ermöglichen einen Wirkungsgrad von über 99 %, eine um 40 % höhere Leistungsdichte und 20 % niedrigere Systemkosten. Transphorm hat seinen Hauptsitz in Goleta, Kalifornien, und verfügt über Produktionsstätten in Goleta und Aizu, Japan. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.transphormusa.com. Folgen Sie uns auf Twitter @transphormusa und WeChat @Transphorm_GaN.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S4/23: Christian von Banhans


 

Aktien auf dem Radar:AT&S, Strabag, Polytec Group, Kapsch TrafficCom, Warimpex, RHI Magnesita, Wienerberger, EVN, UBM, Rosgix, DO&CO, Österreichische Post, Telekom Austria, RBI, AMS, Cleen Energy, Lenzing, Marinomed Biotech, OMV, Pierer Mobility, Porr, Rosenbauer, SBO, S Immo, Palfinger, FACC, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Frequentis.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner