Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







10.08.2019

In der Wochensicht ist vorne: Uniqa 1,99% vor Münchener Rück 0,75%, Hannover Rück 0,71%, Swiss Re -0,19%, Zurich Insurance -0,38%, Talanx -2,15%, Generali Assicuraz. -2,52%, Allianz -2,64%, VIG -4,35% und AXA -5,63%.

In der Monatssicht ist vorne: Uniqa -0,3% vor Zurich Insurance -0,43% , Hannover Rück -2,34% , Generali Assicuraz. -4% , Swiss Re -4% , Münchener Rück -4,97% , Talanx -5,62% , VIG -6,38% , AXA -8,13% und Allianz -8,8% . Weitere Highlights: Hannover Rück ist nun 3 Tage im Plus (3,12% Zuwachs von 137,7 auf 142), ebenso Uniqa 3 Tage im Plus (3,48% Zuwachs von 7,91 auf 8,19), Münchener Rück 3 Tage im Plus (2,81% Zuwachs von 210 auf 215,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Talanx 25,1% (Vorjahr: -12,53 Prozent) im Plus. Dahinter Hannover Rück 20,65% (Vorjahr: 12,2 Prozent) und Zurich Insurance 17,78% (Vorjahr: -1,18 Prozent). Uniqa 4,13% (Vorjahr: -10,88 Prozent) im Plus. Dahinter Swiss Re 6,95% (Vorjahr: -1,24 Prozent) und VIG 8,48% (Vorjahr: -21,29 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Hannover Rück 9,07%, Talanx 8,69% und Zurich Insurance 7,29%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Uniqa -3,03%, VIG -2,98% und AXA -0,01%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Zurich Insurance-Aktie am besten: 4,67% Plus. Dahinter Uniqa mit +0,7% , Talanx mit +0,62% , VIG mit +0,57% , Hannover Rück mit +0,49% , Allianz mit +0,3% , Swiss Re mit +0,16% , Münchener Rück mit -0,09% , AXA mit -0,83% und Generali Assicuraz. mit -2,34% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist 13,89% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. Computer, Software & Internet : 35,87% Show latest Report (10.08.2019)
2. Solar: 35,45% Show latest Report (10.08.2019)
3. Energie: 30,85% Show latest Report (10.08.2019)
4. Rohstoffaktien: 27,94% Show latest Report (10.08.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 27,07% Show latest Report (10.08.2019)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 21,07% Show latest Report (10.08.2019)
7. Börseneulinge 2019: 19,75% Show latest Report (10.08.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 17,48% Show latest Report (10.08.2019)
9. Runplugged Running Stocks: 16,72%
10. Media: 14,07% Show latest Report (10.08.2019)
11. Versicherer: 13,89% Show latest Report (03.08.2019)
12. Big Greeks: 11,45% Show latest Report (10.08.2019)
13. Immobilien: 11,02% Show latest Report (10.08.2019)
14. Sport: 10,55% Show latest Report (10.08.2019)
15. Global Innovation 1000: 10,53% Show latest Report (10.08.2019)
16. Licht und Beleuchtung: 10,33% Show latest Report (10.08.2019)
17. Konsumgüter: 10,25% Show latest Report (10.08.2019)
18. Deutsche Nebenwerte: 9,16% Show latest Report (10.08.2019)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,22% Show latest Report (10.08.2019)
20. Bau & Baustoffe: 7,01% Show latest Report (10.08.2019)
21. Zykliker Österreich: 6,42% Show latest Report (03.08.2019)
22. Gaming: 5,79% Show latest Report (10.08.2019)
23. Post: 3,53% Show latest Report (10.08.2019)
24. Banken: 3,09% Show latest Report (10.08.2019)
25. OÖ10 Members: 1,52% Show latest Report (10.08.2019)
26. Ölindustrie: 0,61% Show latest Report (10.08.2019)
27. Crane: 0,38% Show latest Report (10.08.2019)
28. Luftfahrt & Reise: -1,96% Show latest Report (10.08.2019)
29. Aluminium: -3,05%
30. Auto, Motor und Zulieferer: -6,89% Show latest Report (10.08.2019)
31. Telekom: -9,9% Show latest Report (10.08.2019)
32. Stahl: -18,45% Show latest Report (10.08.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Generalyst
zu ZURN (08.08.)

Bereits vor dem Sommer hatte ich mir vorgenommen, die für Versicherungen üblicherweise schwachen Sommermonate zu nutzen, um bei der qualitativ hochwertigen Zürich nachzukaufen. Das Wachstum ist sehr stabil und Aktionäre werden mit einer hohen Dividendenrendite von ca 6% belohnt. Das sorgt zu Beginn des Jahres häufig für eine Rally. Nachdem die Aktie im Zuge des Trump-Minicrashes gerade um 6% zurückgefallen ist, habe ich gestern etwas nachgekauft. Prompt gibt Zürich heute mit den Halbjahreszahlen einen Gewinnsprung um 16% bekannt. Dies liegt deutlich über allen Analystenschätzungen. Folglich macht die Aktie heute einen Freudensprung um 4%. Glückliches Timing.

GesundeSkepsis
zu TLX (09.08.)

Sieht nach Bodenbildung aus, sollte auch vom anhaltend positiven Sentiment ggü der Branche profitieren

SecureInvester
zu ALV (03.08.)

Allianz: Die Allianz überzeugte am Freitag mit einem starken Quartalsergebnis von 3.2 Mrd. EUR vor Steuern und übertraf damit die Analystenerwartungen. Man sehe sich auf Kurs und bestätige die Jahresprognose von 11.5 Mrd.  (+- 0.5Mrd.). Über ein weiteres Aktienrückkaufprogram möchte man erst Anfang 2020 nachdenken, falls man bis dahin keinen geeigneten Übernahmekandidat finde. Der letzte Rückkauf über 1.5 Mrd. EUR wurde in der vergangenen Woche abgeschlossen. Leider konnte die Aktie von den guten Ergebnissen aufgrund der generellen negativen Marktstimmung nach dem Trumpschen Zollge(t)witter nicht profitieren und büßte am Ende des Tages bis zu 2% ein.

RobertPintaric
zu MUV2 (08.08.)

MUENCH.RUECKVERS wird verkauft, da die allgemeine Sommerpausenstimmung herrscht, der Markt schwächelt ein wenig. Unser Motto:  Ein Plus Ist Ein Plus. Papiere werden nachgeordert, um den Wert 210,50 Euro mit 40 Stück. Ein Top Titel in der Dividendenpolitik. - Dividende Deutschlands - 



 

Bildnachweis

1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 10.08.2019

2. Versicherung, Schutz, Versicherer, Beschützer, http://www.shutterstock.com/de/pic-144013633/stock-vector-businessman-and-life-insurance.html



Aktien auf dem Radar: Wirecard , Österreichische Post , AT&S .


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner