Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







26.01.2022, 4455 Zeichen

Der Dow Jones verlor am Dienstag -0,19% auf 34297,73 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 5,77% im Minus. Es gab bisher 5 Gewinntage und 12 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 6,8%, vom Low ist man 0,09% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2022 ist der Montag mit 0,17%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,64%.

Das ist der 8. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Dienstag American Express mit 8,92% auf 173,11 (309% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 4,18% - es war der 1. Tagessieg 2022, Rang 11 im Dow Jones) vor IBM mit 5,65% auf 136,10 (271% Vol.; 1W 2,38%) und Chevron mit 4,25% auf 132,59 (157% Vol.; 1W 2,48%). Die Tagesverlierer: salesforce.com mit -3,43% auf 215,39 (111% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -4,72%), Microsoft mit -2,66% auf 288,49 (160% Vol.; 1W -4,68%), Walgreens Boots Alliance mit -2,65% auf 50,99 (103% Vol.; 1W -4,73%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Microsoft (42032,21 Mio.), Apple (37004,53) und JP Morgan Chase (5543,48). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2022er-Tagesschnitt gab es bei American Express (309%), IBM (271%) und 3M (186%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Chevron mit 13,9%, die beste ytd ist Chevron mit 12,91%. Am schwächsten tendierten salesforce.com mit -14,91% (Monatssicht) und salesforce.com mit -15,64% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Chevron 12,91% (Vorjahr: 39,05 Prozent) im Plus. Dahinter Travelers Companies 7,52% (Vorjahr: 11,71 Prozent), American Express 5,45% (Vorjahr: 35,77 Prozent).
Am schlechtesten YTD: salesforce.com -15,64% (Vorjahr: 14,74 Prozent), dann Microsoft -14,98% (Vorjahr: 52,56 Prozent), Nike -13,14% (Vorjahr: 18,39 Prozent).

Weitere Highlights: Honeywell Intern. ist nun 7 Tage im Minus (7,81% Verlust von 219,43 auf 202,3), ebenso Amgen 6 Tage im Minus (4,38% Verlust von 235,36 auf 225,04), Boeing 6 Tage im Minus (9,67% Verlust von 225,96 auf 204,1), Apple 6 Tage im Minus (7,68% Verlust von 173,07 auf 159,78), Walgreens Boots Alliance 4 Tage im Minus (4,75% Verlust von 53,53 auf 50,99), Coca-Cola 4 Tage im Minus (1,93% Verlust von 61 auf 59,82), Verizon 4 Tage im Minus (1,12% Verlust von 53,5 auf 52,9), Goldman Sachs 3 Tage im Minus (1,88% Verlust von 348,1 auf 341,55).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Johnson & Johnson +2,86% auf 167,63, davor 10 Tage im Minus (-6,31% Verlust von 173,95 auf 162,97), JP Morgan Chase +1,09% auf 146,53, davor 7 Tage im Minus (-13,95% Verlust von 168,44 auf 144,95), IBM +5,65% auf 136,1, davor 6 Tage im Minus (-4,41% Verlust von 134,76 auf 128,82), Dow Inc. +0,99% auf 57,18, davor 5 Tage im Minus (-6,78% Verlust von 60,74 auf 56,62), VISA +0,07% auf 202, davor 4 Tage im Minus (-6,43% Verlust von 215,71 auf 201,85),

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 25.01.: 34297,73 -0,19%
 24.01.: 34364,50 +0,29% (2-Tagesperformance 0,09%)
 21.01.: 34265,37 -1,30% (3-Tagesperformance -1,20%)
 20.01.: 34715,39 -0,89% (4-Tagesperformance -2,09%)
 19.01.: 35028,65 -0,96% (Wochenperformance -3,03%)
 18.01.: 35368,47 -1,51% (6-Tagesperformance -4,49%)

Top Flop

 American Express am 25.1. 8,92%, Volumen 301% normaler Tage » Details
 IBM am 25.1. 5,65%, Volumen 267% normaler Tage » Details
 Chevron am 25.1. 4,25%, Volumen 149% normaler Tage » Details
 Walgreens Boots Alliance am 25.1. -2,65%, Volumen 107% normaler Tage » Details
 Microsoft am 25.1. -2,66%, Volumen 170% normaler Tage » Details
 salesforce.com am 25.1. -3,43%, Volumen 118% normaler Tage » Details

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Chevron (116,88) mit 12,91% ytd, Walgreens Boots Alliance (44,92) mit -1,92% ytd, Honeywell Intern. (178,4) mit -2,32% ytd, Wal-Mart (121,78) mit -4,2% ytd, McDonalds (221,5) mit -6,19% ytd, UnitedHealth (404,1) mit -9,43% ytd, Apple (141,94) mit -10,34% ytd, Goldman Sachs (301,7) mit -11,41% ytd, Cisco (49,42) mit -11,8% ytd, Walt Disney (121,48) mit -12,45% ytd, Microsoft (255) mit -14,98% ytd, salesforce.com (192,46) mit -15,64% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Chevron 22,81%, Procter & Gamble 11,13% und Apple 8,23%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Walt Disney -20,16%, salesforce.com -15,28% und Goldman Sachs -10,78%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/35: Verbund wird vom Passagier zum Piloten und macht ein Webinar, dazu ein Immo-Update


 

Bildnachweis

1. American Express , (© finanzmarktfoto.at/Martina Draper)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:SBO, VIG, Strabag, Kapsch TrafficCom, Flughafen Wien, Palfinger, Erste Group, DO&CO, Andritz, Uniqa, FACC, Mayr-Melnhof, CA Immo, Cleen Energy, EVN, Frequentis, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Semperit, Immofinanz, S Immo, Delivery Hero, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, HelloFresh, Zalando, Rhoen-Klinikum.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A2QDR0
AT0000A2H9A6

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Verbund macht Freude (Depot Kommentar)
    Nachlese: Verbund mit klugem Doppelschlag und einer unentgeltlichen Werbung
    Börsen-Kurier: Warum Fabasoft, Frequentis und S&T auch in Deutschland notieren
    Star der Stunde: FACC 1.88%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Verbund(1), Strabag(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.2%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: OMV(1), AT&S(1)
    Wiener Börse am Feierstag zunächst stärker: Verbund, Do&Co und AT&S gesucht