Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





VBV bekommt IPE Country Award 2023 und Nachhaltigkeitspreis ASRA

29.11.2023, 2873 Zeichen
Wien (OTS) - Zwei Top-Auszeichnungen an einem Abend: Die VBV-Gruppe freut sich über den IPE Country Award 2023 des Fachmagazins „Investment and Pensions Europe“. Gleichzeitig wurde der Nachhaltigkeitsbericht der VBV-Gruppe im Rahmen des Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) mit dem ersten Platz prämiert.
Die jährlichen IPE Awards des Fachmagazins „Investment and Pensions Europe“ gehören zu den europaweit prominentesten Auszeichnungen der Vorsorgebranche. Dieses Jahr fanden die IPE Awards in Wien statt. Unter den 340 einreichenden Unternehmen aus 22 Ländern befand sich auch der heimische Marktführer bei der Betrieblichen Altersvorsorge, die VBV-Gruppe. Sie wurde ex-aequo mit der Bundespensionskasse AG mit dem "Country Award 2023“ ausgezeichnet. Diese Ehrung erhielt die VBV für die Leistungen ihrer Pensions- und ihrer Vorsorgekasse, für ihre langjährigen Erfolge bei Ausschreibungen und in der langfristigen Performance sowie für ihre nachhaltige Ausrichtung und die Innovationskraft (u.a. mit ihrem Online Angebot [www.meinevbv.at] (http://www.meinevbv.at/)).
Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) 2023 für Nachhaltigkeitsbericht der VBV-Gruppe
Der Nachhaltigkeitspreis ASRA wird jährlich als Auszeichnung der besten Nachhaltigkeitsberichte österreichischer Unternehmen oder österreichischer Organisationen vergeben. Die Kammer der Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen verleiht gemeinsam mit dem Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer:innen und weiteren Kooperationspartnern diese Auszeichnung für die besten österreichischen Nachhaltigkeitsberichte des vorangegangenen Wirtschaftsjahres. Nach einem bereits sehr erfreulichen dritten Platz im Vorjahr kann sich die VBV-Gruppe dieses Jahr über den ersten Platz in der Kategorie „Unternehmen und andere Rechtsträger, die auf freiwilliger Basis einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen“ freuen.
„Zwei so prominente Auszeichnungen innerhalb von nur wenigen Stunden freuen uns ganz besonders. Sowohl der IPE Country Award 2023 als auch der Nachhaltigkeitspreis ASRA unterstreichen die Top-Qualität der VBV-Gruppe und sind große Auszeichnungen für die Leistungen all unserer Mitarbeitenden in diesem sehr fordernden Jahr“, so Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV-Gruppe. „Sie unterstreichen aber auch unsere Bemühungen transparent zu kommunizieren und Nachhaltigkeit zu leben. Das entspricht unserer Vision als nachhaltiger Leitbetrieb.“
Die VBV-Gruppe ist der Marktführer bei allen betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich - sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch die Dienstleistungsunternehmen VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe. Weitere Informationen unter: [www.vbv.at] (http://www.vbv.at/)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S11/20: Intern für Börsepeople


 

Aktien auf dem Radar:Frequentis, Semperit, RHI Magnesita, Amag, Pierer Mobility, Immofinanz, Rosgix, Österreichische Post, RBI, S Immo, Rosenbauer, ams-Osram, Heid AG, Porr, UBM, Wolford, Oberbank AG Stamm, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER