Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





VeChain veröffentlicht neuen Meilenstein zu PoA 2.0: Erfolgreiches VIP-193 Testnet

28.07.2021
Shanghai (ots/PRNewswire) - Mit mehreren Jahren Erfahrung in der Bereitstellung von Lösungen für Unternehmen hat sich VeChain als der weltweit führende Anbieter von öffentlichen Blockchain-Lösungen etabliert.
In Verfolgung unserer Vision, eine globale und skalierbare Massenanwendung der öffentlichen Blockchain-Technologie zu ermöglichen, hat das VeChain-Forschungs- und Entwicklungsteam SURFACE (PoA 2.0) entwickelt, was für einen sicheren, an den Anwendungsfall angepassten, relativ gabelfreien Ansatz der Kettenverlängerung steht.
Dieser neuartige Konsens-Mechanismus wurde entwickelt, um die Schwächen zu beseitigen und die Vorteile der beiden wichtigsten Konsens-Typen zu nutzen: Nakamoto-Konsens und Byzantine-Fehlertoleranz (BFT). Mit diesem neuen Mechanismus kann die VeChainThor-Blockchain ihre hohe Durchsatzfähigkeit maximieren und gleichzeitig die Endgültigkeit der Daten sicherstellen. In der Praxis bedeutet dies, dass sehr hochvolumige Anwendungsfälle auf der Blockchain existieren können, und zwar mit einem Höchstmaß an Datensicherheit, wie es in keiner anderen Blockchain-Plattform zu finden ist.
Mit diesem großen Update unseres technischen Modells wird VeChainThor zur idealen Open-Source-Plattform für Unternehmen, Regierungen oder jeden, der seine Anwendungen auf einer sicheren, kostengünstigen, unveränderlichen und voll ausgestatteten öffentlichen Blockchain aufbauen möchte.
Heute ist die VeChain Foundation stolz darauf, unser brandneues öffentliches Testnetz mit dem vollständig implementierten VIP-193 zu starten. Dieser monumentale Meilenstein ebnet den Weg für die vollständige Einführung von PoA 2.0 im Mainnet.
Beschrieben in der Arbeit SURFACE: A Practical Blockchain Consensus Algorithm for Real-World Networks,enthält der PoA 2.0-Konsensalgorithmus drei Hauptkomponenten:
* Die VRF-basierte Quelle der Zufälligkeit,
* Ein komitee-basierter Blockproduktionsprozess und,
* Ein passiver Block Endgültigkeitsbestätigungsprozess.
Der Algorithmus wird über zwei VIPs (VeChain-Verbesserungsvorschläge) vorgeschlagen: VIP-193 und VIP-200. VIP-193 konzentriert sich auf die ersten beiden Komponenten, während VIP-200 die letzte Komponente beschreibt.
Wie in unserer Roadmap unten dargestellt, hat die Realisierung von VIP-193 im öffentlichen Testnetz unsere Zuversicht für die offizielle Implementierung dieser wichtigen Erweiterung unserer technischen Suite gestärkt.
PoA 2.0: Das Fundament der wirtschaftlichen Digitalisierung
PoA 2.0 macht den Weg frei für die großflächige Einführung der Public Blockchain und behebt die kritischen Schwächen der aktuellen Mechanismen anderer Blockchains. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:
Eine VRF-basierte Quelle der Zufälligkeit: Eine Funktion, die die Unvorhersehbarkeit und die Unvoreingenommenheit des Blockvorschlagsplans ausgleicht und so ein Höchstmaß an Datensicherheit gewährleistet. Zum Beispiel - Gegner in diesem Modell sind nicht in der Lage, entweder den Leader-Auswahlprozess zu manipulieren, um mehrere aufeinanderfolgende Blockproposer zu kontrollieren, oder mehrere aufeinanderfolgende Blockproposer weit im Voraus vorherzusagen und zu korrumpieren.
Vom Komitee unterstützte Blockproduktion: Ein Verfahren, das die Wahrscheinlichkeit eines Forkings deutlich reduziert, wodurch die Bestätigungsverzögerung sinkt und der Durchsatz (TPS) steigt.
Der Finalitätsmechanismus: Diese Funktion bietet Blockfinalität, d. h. Leistung auch unter asynchronen Bedingungen und mit kompromissloser Konsistenz. Infolgedessen wird ein Block in PoA 2.0 zunächst auf probabilistische Weise mit sehr geringer Latenz bestätigt, bevor er innerhalb eines längeren Zeitraums finalisiert wird. Das bedeutet, dass ein abgeschlossener Block (sowie alle im Block verpackten Transaktionen) theoretisch in jeder Situation als unveränderlich bewiesen werden könnte.
Eine gewisse Zukunft
PoA 2.0 wurde entwickelt, um die steigende Nachfrage nach besserer Leistung und größerer Sicherheit seitens der Unternehmens- und Business-Tier-Kunden zu erfüllen, die Lösungen mit unseren Toolsets entwickeln. Mit der Beteiligung von Blockchain-Experten von hochrangigen VeResearch-Partnern ist PoA 2.0 ein bedeutender Meilenstein in der gesamten Blockchain-Branche.
Mit der Veröffentlichung von VIP-193 setzt VeChainThor seine Mission fort, sichere, skalierbare, zuverlässige und kosteneffiziente Protokolle auf Infrastrukturebene bereitzustellen, in Erwartung der Welle der globalen Digitalisierung, die vor der Tür steht.
I nformationen zur VeChain Foundation
Die VeChain Foundation hat unermüdlich daran gearbeitet, die Brücken zwischen der Blockchain-Technologie und der realen Welt zu bauen. Die Entwicklung von VeChainThor nimmt weiter an Fahrt auf und geht von einem Konsortialnetzwerk zu einer erstklassigen öffentlichen Blockchain-Plattform mit Proof-of-Authority-Konsens über, die sich durch fortschrittliche technische Funktionen, eine Governance-Struktur und ein Wirtschaftsmodell auszeichnet.
Als Befähiger des Ökosystems ist es die Aufgabe der Foundation, Bauherren und Innovatoren durch die Entwicklung von Werkzeugen zu unterstützen, die systematisch Hürden für die Einführung beseitigen. Durch die Entwicklung einer Reihe innovativer Tools wie Multitasking-Transaktionen, Gebührendelegation und VeChain ToolChain(TM)? konnte VeChain die Eintrittsbarrieren für Unternehmen und Entwickler erheblich senken.
Neben den wichtigen strategischen Partnern PwC und DNV hat VeChain mit weltweit führenden Unternehmen zusammengearbeitet, darunter Walmart China, Bayer China, BMW Group, BYD Auto, PICC, Shanghai Gas, LVMH, D.I.G, ASI Group und mehr.
Für weitere Informationen, einschließlich Entwickler-Tools/Dokumente und Stiftungszuschüsse, besuchen Sie: www.vechain.org
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1582106/vechain.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/738221/VeChain_Logo.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28C15
AT0000A2PJJ6
AT0000A2S737

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Porr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.04%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
    Star der Stunde: UBM 1.86%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(7), EVN(1)
    Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heute (Depot Kommentar)