Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.01.2020

In der Wochensicht ist vorne: Verbio 14,72% vor RWE 3,1%, E.ON 2,59%, Verbund 1,69%, EVN 0,92%, SFC Energy 0,4%, Ballard Power Systems -5,84% und

In der Monatssicht ist vorne: Ballard Power Systems 47,28% vor SFC Energy 26,02% , RWE 18,31% , E.ON 9,92% , Verbio 8,92% , EVN 4,65% , Verbund 1,42% und Weitere Highlights: E.ON ist nun 3 Tage im Plus (1,91% Zuwachs von 10,26 auf 10,46).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Ballard Power Systems 43,47% (Vorjahr: 179,92 Prozent) im Plus. Dahinter SFC Energy 27,57% (Vorjahr: 17,68 Prozent) und RWE 16,71% (Vorjahr: 44,21 Prozent). 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter EVN 1,5% (Vorjahr: 37,52 Prozent) und Verbund 5,05% (Vorjahr: 20,14 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Ballard Power Systems 97,06%, Verbio 48,82% und RWE 25,74%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Verbund -1,56%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Ballard Power Systems-Aktie am besten: 9,41% Plus. Dahinter SFC Energy mit +0,2% EVN mit -0,23% , Verbund mit -0,3% , RWE mit -0,6% , E.ON mit -0,87% und Verbio mit -1,31% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist 14,32% und reiht sich damit auf Platz 1 ein:

1. Energie: 16,36% Show latest Report (18.01.2020)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,65% Show latest Report (18.01.2020)
3. Börseneulinge 2019: 12,4% Show latest Report (25.01.2020)
4. Licht und Beleuchtung: 7,77% Show latest Report (18.01.2020)
5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,06% Show latest Report (18.01.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 5,04% Show latest Report (18.01.2020)
7. Computer, Software & Internet : 4,74% Show latest Report (25.01.2020)
8. Zykliker Österreich: 4,4% Show latest Report (18.01.2020)
9. Immobilien: 4,09% Show latest Report (18.01.2020)
10. Runplugged Running Stocks: 3,98%
11. Global Innovation 1000: 2,52% Show latest Report (18.01.2020)
12. Crane: 1,75% Show latest Report (25.01.2020)
13. Sport: 1,17% Show latest Report (18.01.2020)
14. Konsumgüter: 0,95% Show latest Report (18.01.2020)
15. Versicherer: 0,84% Show latest Report (18.01.2020)
16. Gaming: 0,66% Show latest Report (18.01.2020)
17. Ölindustrie: 0,4% Show latest Report (18.01.2020)
18. Big Greeks: 0,37% Show latest Report (25.01.2020)
19. Solar: 0,31% Show latest Report (18.01.2020)
20. Banken: -0,03% Show latest Report (25.01.2020)
21. MSCI World Biggest 10: -0,36% Show latest Report (18.01.2020)
22. Media: -0,41% Show latest Report (18.01.2020)
23. Deutsche Nebenwerte: -0,51% Show latest Report (25.01.2020)
24. OÖ10 Members: -0,63% Show latest Report (18.01.2020)
25. Auto, Motor und Zulieferer: -0,84% Show latest Report (25.01.2020)
26. Telekom: -1,07% Show latest Report (18.01.2020)
27. Rohstoffaktien: -1,41% Show latest Report (18.01.2020)
28. Post: -1,43% Show latest Report (18.01.2020)
29. Bau & Baustoffe: -2,66% Show latest Report (25.01.2020)
30. Aluminium: -2,95%
31. Luftfahrt & Reise: -4,04% Show latest Report (18.01.2020)
32. Stahl: -6,64% Show latest Report (18.01.2020)

Social Trading Kommentare

PfeffersackHH
zu BLDP (24.01.)

(Teil-)Verkauf am 19.1.2020, da + 25% Gewinnschwelle mit + 46% deutlich übererfüllt wurde

twocent
zu BLDP (23.01.)

Die Korrektur geht weiter, aber ich habe gestern schon den Großteil verkauft. Warte nun auf einen günstigen Zeitpunkt zum Wiedereinstieg.

Renditeorakel
zu BLDP (23.01.)

Momentan betrachtet, befinden sich die Wasserstoff Aktien in einer gesunden Konsolidierung (Korrektur) um danach weiter anzusteigen . Diese Chance haben wir genutzt um Aktien nachzukaufen. Weitere Cashreserven werden noch gehalten , um evtl. noch weitere Kursrückgänge auszunutzen. 

Ertragreich
zu BLDP (22.01.)

PWR .....wird immer wieder auch mal entsprechende Rücksetzer erleben, jedoch gerade die Energiefrage in Sachen Wasserstoff ist seit der Jahreswende erst wieder so richtig in Gang gekommen. Nicht alle wollen sich auf den reinen Batterie-Antrieb  im Strassenverkehr beschränken lassen ..... Busse , Schwerlaster, Berufs- und Transportfahrzeuge zieht es besonders in diese Richtung ....die Reise wird daher auch weiter gehen ....

erick
zu BLDP (21.01.)

Ballard wird die Zukunft, auf Dauer hat das Elektoauto keinen Bstand. Das Wasserstoff Auto wird von Tag zu Tag aktueller!

PIPWERK
zu BLDP (21.01.)

BALLARD PWR SYS hat im Kurs so stark zugelegt, dass eine Konsolidierung mehr als überfällig war. Rechtzeitig vor dem ab  heute zu erwarteten Rücksetzer ist die volle Position bereits gestern ins Cash gewandert. Teile davon wurden auf AIR Liquide LINDE umgeschichtet.

missexception
zu BLDP (21.01.)

Ballard ist super gelaufen und hat unser Depot schöne 50% angehoben. Ich glaube jedoch der Brennstoffzellen-Hype ist gerade überkauft. Wir warten, bis die Aktie auf ein solideres Niveau zurückkommt und steigen dann ggf. wieder ein.

oOmDmOo
zu BLDP (20.01.)

Nach den zuletzt beobachteten, atemberaubenden Kursaufschlägen reduziere ich die Position von Ballard Power Systems um die Hälfte. Der Depotanteil liegt damit jetzt bei angemessenen 4,5%. Korrigiert die Aktie scharf würde ich über eine erneute Aufstockung nachdenken. 

Irbis
zu BLDP (20.01.)

Aufgrund des Kursverlaufes der letzten Tage/Wochen wurde bei der Hälfte der Position der Gewinn mitgenommen

SanchoPanza
zu BLDP (20.01.)

Hallooo Leuteee, das Muster wikifolio GruenerStein läuft sehr gut auch mal gegen den Trend. Leider ist es noch nicht investierbar. Ballard Power hat sich schon verdoppelt und die Position wird langsam recht groß. Zu groß?.  Die von Sancho Panza betreuten wikifolio-Musterdepots können in Aktien, ETF´s, Finanzprodukte und Fonds investiert sein über die ich allg. Kommentare abgebe. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und von einer Wert- bzw. Kursänderung des jeweiligern Wertpapieres profitieren können.  Die hier von mir wiedergegebenen Kommentare und Meinungen stammen i.d.R. aus öffentlichen und jedermann frei zugänglichen Quellen.  Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors da. Bitte selbst überlegen und eigene Recherchen und Meinungen oder einen Fachmann fragen bevor ihr handelt.  Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten wie zB. Aktien unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital komplett verlieren. Informieren sie sich unbedingt bevor handeln. Das gilt überigens auch für andere Entscheidungen im Leben. 

GoldeselTrading
zu F3C (20.01.)

SFC Energy kann auch immer weiter steigen, der Hype im Brennstoffzellen-/Wasserstoffsektor ist schon echt irre :-) 

Clown
zu RWE (24.01.)

22.01.20 https://www.wallstreet-online.de/aktien/rwe-aktie/insidertrades Aufsichtsrat 31.274,60EUR

StefanBodeFonds
zu EOAN (22.01.)

Ausbau fürs Kernportfolio

StefanBodeFonds
zu EOAN (22.01.)

Einkauf von 4,5% Dividende nebst pot. Kursverdopplung in 2-3 Jahren.

Stockpicker20
zu EOAN (19.01.)

E.on erreicht neues 52-Wochen-Hoch !

WachstumPlus
zu VBK (23.01.)

ALLZEITHOCH !!!!! in unserem Wikifolio " All in One ". Mittlerweile gibt es dieses Wikifolio seit über 6 Jahren. Die jährliche Durchschnittsrendite beträgt aktuell 19.2 %. Damit sind wir sehr zufrieden...Banken richten sich dagegen immer mehr auf Minuszinsen ein. Heute glänzt  VERBIO mit momentan 9 % Plus. Der Wert hat das erfolgreichste Jahr der VERBIO Geschichte abgeschlossen und einen positiven Ausblick auf das Jahr 2019/2020 gegeben. Klare Halteposition.

ZapInvesting
zu VBK (23.01.)

Verbio heute mit fast 8% im Plus nach sehr guten Aussichten. Das Kursplus verleiht unserem Depot ein neues Alltime-High :-)

SIGAVEST
zu VBK (23.01.)

Verbio gab gestern nach Börsenschluss bekannt, dass das EBITDA für das Geschäftsjahr 2019/2020 auf 110 Mio Euro ansteogen wird. Erwartet wurde vorher ein WEBITDA von 65 Mio Euro. Auch der net cash wird  nun mit 40 Mio Euro erwartet, statt einem kleinen Verlust. Auslöser für die Explosion der gewinne im letzten Quartal ist die hohe Nachfrage nach Bioethanol und den damit stark ansteigenden Preisen. Die Aktie nähert sich damit den Ständen aus 2017 an. Das Allzeithoch liegt bei etwas über 15 Euro kurz nach dem Börsengang 2007. Mit diesen Zahlen und der anscheinend weiterhin hohen Nachfrage kann der Kurs in eine neue Dimension vorstossen, zumal die Bilanzkennzahlen hervorragend sind. Wir bleiben investiert.

TraderOnkel
zu VBK (23.01.)

Verbio steht nun bei +17 % gegenüber dem gestrigen Xetra-Schlusskurs und gemessen an der Prognoseerhöhung ist die Aktie nach wie vor nicht teuer ...

TraderOnkel
zu VBK (23.01.)

Verbio erhöht die Ergebnisprognose deutlich. Man erwartet nun ein EBITDA von 110 Millionen EUR nach zuvor 65 Mio. EUR. Das sollte die Aktie auf ein neues 52-Wochenhoch schieben. MfG A.A.

SSLInvesting2
zu VBK (22.01.)

So schnell kann es an der Börse gehen. Zum Start am 14.01. mussten wir einen Tagesverlust von ca. -5% hinnehmen und heute macht die Aktie +6%. Jetzt sind wir wieder beim Einkaufpreis.

Juliette
zu VBK (22.01.)

VERBIO erhöht EBITDA-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 von ursprünglich geplanten EUR 65 Millionen auf EUR 110 Millionen: https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/verbio-vereinigte-bioenergie-verbio-erhoeht-ebitdaergebnisprognose-fuer-das-geschaeftsjahr-von-urspruenglich-geplanten-eur-millionen-auf-eur-millionen/?newsID=1262929

SystematiCK
zu VBK (22.01.)

VERBIO konnte nachbörslich enorm anziehen, verantwortlich hierfür ist eine Prognoseerhöhung, die eben veröffentlicht wurde und hier nachzulesen ist:   https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-01/48667077-dgap-adhoc-verbio-vereinigte-bioenergie-ag-verbio-erhoeht-ebitda-ergebnisprognose-fuer-das-geschaeftsjahr-2019-2020-von-urspruenglich-geplanten-eur-65-m-016.htm

Dottore
zu VBK (22.01.)

VERBIO erhöht EBITDA-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 von ursprünglich geplanten EUR 65 Millionen auf EUR 110 Millionen.  https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/verbio-vereinigte-bioenergie-verbio-erhoeht-ebitdaergebnisprognose-fuer-das-geschaeftsjahr-von-urspruenglich-geplanten-eur-millionen-auf-eur-millionen/?newsID=1262929



 

Bildnachweis

1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 25.01.2020

2. Verstärker, Energie, stark, power, Strom, Saft, Kraft, Musik, http://www.shutterstock.com/de/pic-188149337/stock-photo-amplifier-and-electric-guitar.html



Aktien auf dem Radar: Frequentis , Palfinger , UBM , Zumtobel , Porr , SBO , Telekom Austria , Uniqa , Erste Group , S Immo , Österreichische Staatsdruckerei Holding , SW Umwelttechnik , Verbund , Warimpex , Semperit , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , Kapsch TrafficCom , RHI Magnesita .


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner