Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





VWs CARIAD wählt Luxoft für zukunftsweisende In-Car Software Lösungen

25.05.2022, 3709 Zeichen
Stuttgart, Deutschland (ots/PRNewswire) - Vereinbarung zur Umgestaltung der automobilen Mobilität
Luxoft, eine DXC Technology (NYSE: DXC), arbeitet mit CARIAD, dem Unternehmen für Automobilsoftware des Volkswagen Konzerns, zusammen, um Dienstleistungen für die Entwicklung, das Testen und die Integration von Fahrzeugsoftware anzubieten.
Luxoft unterstützt CARIAD bei seinem strategischen Ziel, eine einheitliche, skalierbare Softwareplattform für alle Marken des Volkswagen Konzerns zu schaffen, einschließlich der einheitlichen Embedded Software Plattform VW.os.
„Luxoft ist ein zuverlässiger und zukunftsorientierter Anbieter von Test- und Integrationsdienstleistungen, der uns in die Lage versetzt, die Entwicklung unserer Softwareplattform und ihrer Komponenten zu beschleunigen und die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit auf den neuesten Stand zu bringen", so der Geschäftsführer von CARIAD, Dirk Hilgenberg.
CARIAD arbeitet an einer einheitlichen und skalierbaren Software-Plattform für alle Pkw-Marken des Volkswagen Konzerns, die die Embedded Software Platform (VW.os), die Volkswagen Group Automotive Cloud (VW.AC) und Big Data Services umfasst. Ziel ist es, die Entwicklung von datengesteuerten Geschäftsmodellen und Innovationen bei allen Volkswagen Marken zu unterstützen. Für den Fahrer ergeben sich daraus mehrere Vorteile, darunter 24/7-Konnektivität, höhere Restwerte und wesentlich geringere Ausfallzeiten bei der Wartung.
„Wir sind stolz darauf, mit CARIAD zusammenzuarbeiten, um das Fahrerlebnis für Volkswagen Kunden weltweit zu verbessern. Luxoft und DXC verfügen über umfangreiche Erfahrungen bei der Bereitstellung von Lösungen für Connected Cars, autonomes Fahren, Softwaretests und Integration für die Automobilindustrie", so Luz G. Mauch, Executive Vice-President von Luxoft. „Unser ultimatives Ziel ist es, Automobilhersteller in die Lage zu versetzen, ihre Fahrzeugtechnologie kontinuierlich zu verbessern und das Fahrerlebnis zu erneuern."
Luxoft und CARIAD werden eng zusammenarbeiten, um sowohl aktuelle als auch zukünftige Automobilsoftware zu stärken. Im Rahmen der Vereinbarung wird Luxoft Tausende von Software-Ingenieuren bei CARIAD ausbilden. Dieser innovative, kollaborative Ansatz wird nicht nur sicherstellen, dass Lösungen durch hochmoderne Liefer- und Benutzerfreundlichkeitsdienste schneller auf den Markt gebracht werden, sondern auch ein erstklassiges Kundenerlebnis für alle Volkswagen Marken ermöglichen.
Informationen zu Luxoft
Luxoft ist die Design-, Daten- und Entwicklungsabteilung von DXC Technology, die maßgeschneiderte End-to-End-Technologielösungen für unternehmenskritische Systeme, Produkte und Dienstleistungen anbietet. Wir helfen bei der Schaffung datengestützter Organisationen und lösen komplexe operative, technologische und strategische Herausforderungen. Unsere Leidenschaft ist der Aufbau widerstandsfähiger Unternehmen, während wir neue Geschäftskanäle und Umsatzströme, außergewöhnliche Benutzererfahrungen und modernisierte Abläufe in großem Maßstab generieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte luxoft.com
Informationen zu CARIAD
CARIAD ist ein automobiles Software- und Technologieunternehmen, das die Softwarekompetenzen des Volkswagen Konzerns bündelt und weiter ausbaut und dabei auf der Tradition aufbaut, automobile Innovationen für alle zugänglich zu machen. Seit der Gründung im Jahr 2020 bündeln mehr als 5.000 Entwickler, Ingenieure und Designer weltweit ihr Wissen bei CARIAD, um den Konzern nicht nur zu einem softwaregesteuerten Automobilunternehmen zu machen, sondern das Auto in ein automobiles Erlebnis zu verwandeln, das nahtlos in unser digitales Leben integriert ist. Weitere Informationen finden Sie unter cariad.technology/de/de.html
Jonathan.batty@dxc.com

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/57: Bitpanda & Wiener Börse, WP-KESt & eher Bad News, neue Valneva-Ziele


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, AMS, EVN, AT&S, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2XLE7
AT0000A2QP22

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: FACC 2.11%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(1), CA Immo(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Porr 2.63%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Mayr-Melnhof(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: Strabag 0.79%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.51%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), Erste Group(1), Semperit(1), Uniqa(1)
    Österreich-Depots: Daytrade in der voestalpine (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 0.92%, Rutsch der Stunde: SBO -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Mayr-Melnhof(1)