Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wechsel in der Leitung der Kommunikation und Nachhaltigkeit der Brau Union Österreich ab 1. Juli 2024

21.06.2024, 4479 Zeichen
Zwtl.:
Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA, Mitglied der Geschäftsleitung der Brau Union Österreich und zuständig für die Bereiche Unternehmenskommunikation & ESG Nachhaltigkeit, verlässt das Unternehmen mit Ende September 2024, um neue berufliche Herausforderungen in Angriff zu nehmen.
Die Wirtschaftswissenschafterin und Diplom-Biersommeliere hat 12 Jahre die Unternehmenskommunikation als mehrmals beste Unternehmenssprecherin in der Markenartikelindustrie Österreichs (zuletzt 2023) geleitet und dem Bereich ESG Nachhaltigkeitsagenden in der Brau Union Österreich aufgebaut.
Sie hat zahlreiche renommierte internationale und nationale Auszeichnungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und internen und externen Unternehmenskommunikation für die Brau Union Österreich erlangen können. Dabei setzte sie auch wesentliche Meilensteine in der österreichischen Bierlandschaft. Als Herausgeberin des jährlichen österreichischen Bierkulturberichts konnte sie das Verständnis und das Image des Bierbrauens und -konsums auf Basis vieler fachlicher Fakten auf ein neues Qualitätsniveau heben.
Im Bereich der Nachhaltigkeitsagenden hat sie sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene bedeutende Projekte realisiert, die mehrfach ein prämiertes Top Ranking erzielt haben. So konnte sie erstmals unter anderen den Energy Globe, die EU Sustainable Energy Auszeichnung und den internationalen IEA SHC Solar Award nach Österreich holen. Ihre regelmässige Nachhaltigkeitsberichterstattung wurde mehrfach zum Vorbild für eine hervorragende Marktkommunikation gekürt.
Aufgrund ihres Einsatzes und dem besonderen Engagement in der österreichischen Nachhaltigkeitsagenda wurde Gabriela Maria Straka von der UN-Weltklimakonferenz 2023 zur besten Innovatorin Österreichs ausgezeichnet.
Die Brau Union Österreich bedankt sich bei Frau Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA, für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit.
Mag. Daniela Winnicki, M.A. übernimmt mit 1. Juli 2024 die Agenden von Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA als Director Corporate Affairs und Mitglied der Geschäftsleitung der Brau Union Österreich.
Die Österreicherin verfügt über nationale und internationale Berufserfahrung in den Bereichen Kommunikation, Nachhaltigkeit, Change-Management und Transformation aus verschiedenen Branchen. Zuletzt verantwortete Winnicki die globale Transformationskommunikation bei Bayer Pharma in Berlin, wo sie - als überzeugte Teamplayerin - die Kommunikation der weltweiten Pharma-Transformation steuerte, gefolgt von der Leitung der Kommunikation für die Region International. Davor war Winnicki bei Bayer Austria für die Bereiche Kommunikation, Public Affairs, und Corporate Social Responsibility für Südosteuropa zuständig und fungierte als Change Lead für diverse Projekte in der Region. Bevor sie 2013 zu Bayer kam, war Winnicki in verschiedenen leitenden Funktionen in den Bereichen der externen, internationalen und internen Kommunikation bei der Telekom Austria Group und A1 tätig.
Winnicki hat einen Abschluss in Kommunikations- und Politikwissenschaften von der Universität Wien und einen postgradualen Abschluss in Kommunikationsmanagement vom Emerson College in Boston, USA. Zusätzlich ist sie zertifizierter Systemischer Business Coach. Daniela Winnicki war Mitglied des Österreichischen PR-Ethikrates, ist Fulbright Alumni und Vorstandsmitglied des Österreichischen PR-Gütezeichens.
Zwtl.: Über die Brau Union Österreich
Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit vierzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Das Unternehmen steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken und Desperados, die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer, österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss und das alkoholfreie Schlossgold sowie Marken mit starker regionaler Bedeutung wie Zipfer, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser, Schladminger, Reininghaus, Villacher und Fohrenburger. 2.700 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen HEINEKEN-Familie. [www.brauunion.at] (http://www.brauunion.at/)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler


 

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER