Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Baumot Group, paragon, Home24, Sportradar Group, SolarEdge und Steinhoff für Gesprächsstoff sorgten

26.01.2022
Aktie Symbol SK
Perf.
Baumot Group TINC 0.003 75.00%
paragon PGN 6.48 20.00%
Sportradar Group SRAD 11.9 9.17%
Steinhoff SNH 0.269 -5.54%
SolarEdge SEDG 212.74 -5.81%
Home24 H24 8.25 -9.79%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Steinhoff
25.01 13:41
KursTrendCom | KTRENDIT
KursTrend Turnaround & Rendite
Mein Tipp für die Umschuldung in Form einer Überschlagsrechnung: Ob es Stimmt oder nicht  ... wird man vielleicht schon am Freitag sehen. ca. 11Mrd € Schulden -1Mrd € Pepco IPO -1Mrd € Mattress Firm Dividende -1Mrd € Barmittel (Lipo Kap Conforama ...) ca. 8 Mrd € Schulden ... vielleicht schon in der Bilanz (zurückgezahlt oder Bar) in den nächsten 6-9 Monaten -1Mrd € Pepco Aktien Verkauf -1Mrd € Mattress Firm Aktien Verkauf Danach ca. 6 Mrd € Schulden Restwert: 55% Pepco                     =>  3 Mrd € 65% Mattress Firm         =>  4 Mrd € 52% Pepkor                    =>   2,5 Mrd € 100% Greenlit Brands     =>   1 Mrd € 10,5Mrd € Aus S1 Formular Mattress Firm "Zahlung von 523 Mio. USD zur Erfüllung aller Verpflichtungen und Beendigung aller Zusagen im Rahmen der bestehenden Laufzeit- und vermögensbasierten revolvierenden Kreditvereinbarungen des Darlehensnehmers, beide mit Datum vom 25. November 2020;" Damit wäre man schon bei einem theoretischen Wert von 4,5Mrd€ was einem Kurs von ca. 1€ entspricht. Dies ist jetzt nur mal eine sehr grobe Rechnung, um zu erklären warum ich trotz momentan fallenem Kurs und schon schöner Gewinne nicht verkauft. Schon gleich garnicht vor der Bilanz am Freitag. Irre ich mich mit MF, funktioniert die Rechnung auch, aber mit ca. 2,5Mrd € weniger Restwert. Wobei natürlich bei Pepco, Pepkor und Mattress Firm dann immernoch weiteres Potenzial im Aktienkurs liegt.
24.01 17:57
KursTrendCom | KTRENDIT
KursTrend Turnaround & Rendite
Immernoch 0,2866 als Durchschnittspreis auf Tradegate. Da konnten wohl nur wenige Stop-Loss ausgelöst werden. Der Buchverlust ist heute schon nicht schön anzusehen, aber es gibt dadurch aber auch die Chance günstiger einzusteigen. Wohl nicht lange. Bin gespannt wie diese Woche weiter geht.
24.01 11:17
KursTrendCom | KTRENDIT
KursTrend Turnaround & Rendite
Heute wurde der Vergleich auch in Südafrika santioniert und damit kann dieser um den 15. Februar 22 wirksam werden. Dies ist dann auch das Datum an dem die Zahlungen beginnen. Wie schon fast üblich an solchen Tagen, wird der Kurs noch einmal nach unter gedrückt um Stop-Loss-Order auszulösen. In Steinhoff sind viele Kleinanleger investiert und diese wollen nicht von schlechten Nachrichten überrascht werden. Nur leider funktioniert dies so hier nicht, also werden Sie wohl heute Abend mit der Nachricht überrascht der Kurs steht höher, aber die Aktien weg sind. Wichtiger und für mich mit höherem Überraschungspotential wird am Freitag die Bilanz. Würde mich sehr wundern, wenn wir bis dahin nicht wieder deutlich über 30ct stehen würden. In Anbetracht der Sanktionierung des Vergleiches, denke ich wird die Bilanz auch das uneingeschränkte Testat erhalten. Vielleicht kommen ja auch gleich noch neue Ratings von Moodys. Dies würde es vielen institutionälen  Anlegern erst erlauben Steinhoff Aktien zu kaufen.  Am Donnerstag gibt es zusätzlich noch die 1. Hauptversammlung von Pepco. Vielleicht gibt es da ja auch mal Zukunftsweisende Aussagen die den Kurs wieder in Schwung bringen. Eine weiterhin interessante Steinhoff Woche ... es bleibt spannend
Home24
24.01 20:00
FGCapital | MNW2018
Value Nebenwerte
Unabhängig vom bisherigen Kursverfall in 2022 musste das Unternehmen heute noch einmal die Prognose für 2021 anpassen - man hatte ein währungsbereingtes Umsatzwachstum von 28-32 % angenommen, nun landet man voraussichtlich eher bei 27 %.    Berlin - Die home24 SE ("home24", das "Unternehmen") passt die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 hinsichtlich des Umsatzwachstums an. home24 erwartet auf Basis von vorläufigen Geschäftszahlen ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum der home24 Gruppe von 27 % (bisher 28-32 %). Während das Umsatzwachstum im europäischen Markt mit 29 % innerhalb der Erwartungen liegt, hat sich das Umsatzwachstum im brasilianischen Markt stärker als erwartet verlangsamt und liegt währungsbereinigt bei 21 %. Im brasilianischen Markt ist home24 unter der Marke Mobly durch ihre Tochtergesellschaft Mobly S.A. aktiv. Weitere Zahlen veröffentlicht home24 im Rahmen eines Trading Updates für das Gesamtjahr 2021 am 25. Januar 2022.   https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/home-anpassung-der-prognose-fuer-das-geschaeftsjahr/?newsID=1506391

TINC

Baumot Group am 25.1. 75,00%, Volumen 171% normaler Tage
» Details dazu hier

PGN

paragon am 25.1. 20,00%, Volumen 65% normaler Tage
» Details dazu hier

SRAD

Sportradar Group am 25.1. 9,17%, Volumen 0% normaler Tage
» Details dazu hier

SNH

Steinhoff am 25.1. -5,54%, Volumen 33% normaler Tage
» Details dazu hier

SEDG

SolarEdge am 25.1. -5,81%, Volumen 114% normaler Tage
» Details dazu hier

H24

Home24 am 25.1. -9,79%, Volumen 325% normaler Tage
» Details dazu hier

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

SportWoche Podcast S1/06: Plausch mit Andi Ogris u.a. über Polster, Schinkels, Kristan, Geniales & Versemmeltes sowie Ogris Debris


 

Bildnachweis

1. Baumot Group am 25.1. 75,00%, Volumen 171% normaler Tage

2. paragon am 25.1. 20,00%, Volumen 65% normaler Tage

3. Sportradar Group am 25.1. 9,17%, Volumen 0% normaler Tage

4. Steinhoff am 25.1. -5,54%, Volumen 33% normaler Tage

5. SolarEdge am 25.1. -5,81%, Volumen 114% normaler Tage

6. Home24 am 25.1. -9,79%, Volumen 325% normaler Tage



Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Uniqa, Österreichische Post, DO&CO, AT&S, RBI, Porr, Marinomed Biotech, Addiko Bank, AMS, Andritz, Cleen Energy, Lenzing, SBO, Semperit, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, ATX, Qiagen, SAP, Deutsche Telekom, Deutsche Post, Infineon, Continental, Hannover Rück.


Random Partner

Wolftank-Adisa
Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Baumot Group am 25.1. 75,00%, Volumen 171% normaler Tage


paragon am 25.1. 20,00%, Volumen 65% normaler Tage


Sportradar Group am 25.1. 9,17%, Volumen 0% normaler Tage


Steinhoff am 25.1. -5,54%, Volumen 33% normaler Tage


SolarEdge am 25.1. -5,81%, Volumen 114% normaler Tage


Home24 am 25.1. -9,79%, Volumen 325% normaler Tage



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CMW1
AT0000A2SUY6
AT0000A2SL24

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Am Freitag Verbund, Wienerberger und Post gut erwischt (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 1.54%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -0.71%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(1)
    Nachlese: Rätsel Erste Group, Rätsel UIAG, Rechen-Rätsel, Andi Ogris Antworten
    Star der Stunde: EVN 0.88%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: voestalpine(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.47%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 3.01%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.01%