Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Lufthansa, Wirecard, Merck KGaA, Volkswagen Vz., Daimler und Allianz für Gesprächsstoff im DAX sorgten

29.05.2020

Aktuelle Aktion: Spezial-Angebot für Leser & Freunde des Börse Social Network

DAX: +1,06%

Aktie Symbol SK
Perf.
Lufthansa LHA 9.77 5.42%
Wirecard WDI 93.97 5.29%
Merck KGaA MRK 105.8 4.55%
Allianz ALV 166.72 -1.29%
Daimler DAI 35.05 -1.41%
Volkswagen Vz. VOW3 137.22 -2.07%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Lufthansa
27.05 08:03
BBWorldTrade | BBWRLDTR
Bull & Bear WorldTrade
...der Vogel ist noch nicht "flügge", mal schauen wie sich die Ryanair Klage entwickelt, solte aber kein Problem sein
Wirecard
28.05 18:50
Celovec | EUUS7001
Innovation in Europe and US
Na wenn Markus kauft ... https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/wirecard-insider-alarm-jetzt-kauft-ceo-braun-20201887.html
28.05 16:01
Bore | GROWGO
Esendor
Hallo an Alle, nachdem Wirecard im Kurs unter 100 Euro gefallen ist, denke ich dass das Unternehmen an der Börse unter ihrem fairen Wert gehandelt wird. Durch diese entsprechend große Sicherheitsmarge bin ich bei Wirecard eingestiegen auch weil die Fundamentalzahlen ausgesprochen gut sind und hier eine wirkliche Chance entstanden ist. Gruß Jan
28.05 15:53
MavTrade | QUAL1412
Qualitaetsinvestments
Markus Braun kauf für 2,5 Millionen Euro Wirecard Aktien. https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/kauf-beteiligungsgesellschaft-mbh/?newsID=1342093 Würde jemand der ein Unternehmen seit vielen Jahren kennt und es zu dem Unternehmen gemacht hat was es jetzt ist seinen ohnehin schon sehr hohen Anteil am Unternehmen noch einmal um 2,5 Millionen Euro aufstocken wenn er weiß, dass die hervorragenden Ergebnisse der Vergangenheit manipuliert waren? Ich denke nicht. Bei Betrugsunternehmen versuchen die "Machthabenden" stets möglichst viel Geld aus dem Unternehmen zu ziehen um dann von rechtzeitig bevor alles auffliegt von Bord zu gehen.  Wirecard steht seit Jahren unter dem Vorwurf irgendetwas manipuliert zu haben.Tatsächlich nachgewiesen wurde jedoch nie etwas. Und was macht Braun? Er kauft seelenruhig weiter Aktien dieses hervorragenden Unternehmens da er es in und auswendig kennt und genau weiß wie fundamental unterbewertet es aktuell ist!
Merck KGaA
27.05 08:18
hubsbern | NWWMLB11
WorldWide Market Leaders
Pharmariese steigt in das Rennen um den Covid19-Impfstoff ein.
Daimler
28.05 07:58
msteiger | SIVI2020
Superior Influence Value Invest
Am 19.04. haben wir für Daimler das mittelfristige Kursziel EUR 35 ausgerufen. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Kurs bei gerademal EUR 29 gelegen. Wir freuen uns über die Top-Performance der Aktie und tätigen heute erst Gewinnmitnahmen zum Kurs von EUR 35,90!
27.05 07:18
Lausitzer | LAU59
AKTIEN- und Co.
Neu im wikifolio. Daimler ist sehr aktiv in der Neuausrichtung des Unternehmens. Eine Investition in die Zukunft.
27.05 05:37
Silberpfeil60 | MOBIL
eMobility
rund um den Daimler-Konzern ist ein lautloser Machtkampf im Gange, der nicht auf der Chefetage ausgetragen wird, sondern am Kapitalmarkt. Dort nämlich ringen zwei chinesische Investoren um Einfluss und Prestige. Ziel ist es, die Dominanz über eine Stilikone der Deutschland AG zu gewinnen.   Einheimische Politiker, Betriebsräte und die deutsche Kapitalseite schauen gebannt auf jede Bewegung des Aktienkurses, die Auskunft geben könnte über Tempo und Umfang einer lautlosen chinesischen Invasion. Zwei chinesische Eigentümergruppen stehen sich gegenüber, die im Heimatmarkt Konkurrenten sind und angeblich keinerlei gemeinsame Pläne hegen. Da ist einerseits die Beijing Automotive Group (BAIC). Das Staatsunternehmen stieg im Juli 2019 als Investor bei Daimler ein. BAIC sicherte sich fünf Prozent der Anteile. Das Volumen von 2,4 Milliarden Euro, das die Anteile zu diesem Zeitpunkt wert waren, hat sich mittlerweile auf 1,74 Milliarden Euro reduziert. Auf der anderen Seite befinden sich der chinesische Autobauer Geely und sein Gründer Li Shufu. Der hatte Anfang 2018 über seine Kapitalbeteiligungsgesellschaft Tenaciou3 Prospect Investment knapp zehn Prozent der Daimler-Anteile erworben. Der Konzern des Milliardärs Li Shufu ist seither größter Einzelaktionär der Stuttgarter und besitzt in Europa zusätzlich noch den Autobauer Volvo, die London Taxi Company mit den berühmten Black Cabs sowie eine Mehrheit am Sportwagenbauer Lotus.  https://www.gaborsteingart.com/
Volkswagen Vz.
27.05 14:15
DanielLimper | DLWIAUST
DaLi_Wieder-Auferstehung
27.05.2020: Gewinnmitnahme 16 ST.

LHA

Lufthansa am 28.5. 5,42%, Volumen 131% normaler Tage
» Details dazu hier

WDI

Wirecard am 28.5. 5,29%, Volumen 109% normaler Tage
» Details dazu hier

MRK

Merck KGaA am 28.5. 4,55%, Volumen 98% normaler Tage
» Details dazu hier

ALV

Allianz am 28.5. -1,29%, Volumen 89% normaler Tage
» Details dazu hier

DAI

Daimler am 28.5. -1,41%, Volumen 102% normaler Tage
» Details dazu hier

VOW3

Volkswagen Vz. am 28.5. -2,07%, Volumen 148% normaler Tage
» Details dazu hier

 

Bildnachweis

1. Lufthansa am 28.5. 5,42%, Volumen 131% normaler Tage

2. Wirecard am 28.5. 5,29%, Volumen 109% normaler Tage

3. Merck KGaA am 28.5. 4,55%, Volumen 98% normaler Tage

4. Allianz am 28.5. -1,29%, Volumen 89% normaler Tage

5. Daimler am 28.5. -1,41%, Volumen 102% normaler Tage

6. Volkswagen Vz. am 28.5. -2,07%, Volumen 148% normaler Tage



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Immofinanz, Warimpex, Amag, FACC, ATX, ATX Prime, Lenzing, RBI, Telekom Austria, SBO, Agrana, CA Immo, S Immo, AT&S, Flughafen Wien, Palfinger, startup300, Verbund, Covestro, HeidelbergCement, Siemens, Deutsche Telekom, BASF, Allianz, Münchener Rück, adidas, Fresenius, Merck KGaA, MTU Aero Engines.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Lufthansa am 28.5. 5,42%, Volumen 131% normaler Tage


Wirecard am 28.5. 5,29%, Volumen 109% normaler Tage


Merck KGaA am 28.5. 4,55%, Volumen 98% normaler Tage


Allianz am 28.5. -1,29%, Volumen 89% normaler Tage


Daimler am 28.5. -1,41%, Volumen 102% normaler Tage


Volkswagen Vz. am 28.5. -2,07%, Volumen 148% normaler Tage