Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie WireCard, Deutsche Post, Deutsche Bank, Merck KGaA, BMW und Deutsche Telekom für Gesprächsstoff im DAX sorgten

12.02.2019

DAX: +0,99%

Aktie Symbol SK
Perf.
WireCard WDI 103.200 6.55%
Deutsche Post DPW 25.880 2.45%
Deutsche Bank DBK 7.371 2.40%
Deutsche Telekom DTE 14.160 0.14%
BMW BMW 69.410 -0.17%
Merck KGaA MRK 94.640 -0.46%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

WireCard
11.02 20:04
GerritOtte | LIONGROW
Wachstum weltweit Top30
Über Wirecard wurde in den letzten Tagen nach meinem Geschmack viel zu viel geschrieben, insbesondere zuviel substanzlose Spekulationen. Aus meiner Sicht braucht man aber nicht darüber zu spekulieren, was die Realität sein könnte, sondern man sollte sich einfach die Frage stellen: welche Fälle können eintreten und was würde jeder Fall für für mein Investment bedeuten? 1. Es könnte sein, dass alles, was die FT an Tatsachen behauptet hat, stimmt. Das halte ich auch für durchaus wahrscheinlich. Dann hat Wirecard also ein Problem mit 7 Mio € Umsätzen. Das sind verschwindend geringe Zahlen. (Die Mutmaßung der FT, der berichtete Betrug mit den 7 Mio € Umsatz könnte Teil eines größeren Betrugssystems sein, ist keine behauptete Tatsache, sondern eine reine Mutmaßung ohne jeden Beleg. Die Phantasien eines FT-Autors interessieren mich als Investor jedoch nicht.) 2. Es könnte sein, dass von dem, was die FT an Tatsachen behauptet hat, nicht alles stimmt. Dann ist es für Wirecard noch besser (für die FT ziemlich schlecht). 3. Es könnte sein, dass alles noch viel schlimmer ist. Ja, das könnte es. Das könnte es aber jederzeit bei jedem Unternehmen. Es ist vollkommen nutzlos, sich grundlosen Spekulationen hinzugeben. Mein Fazit: In allen Fällen ist Wirecard beim aktuellen Kurs ein attraktives Investment, daher bin und bleibe ich investiert.
11.02 16:52
Unterzuckert | SICHERIN
Turbo Value
Bekannter weiser zerstört Gier am ende alles deshalb unabhängig davon wie weit die Aktie noch steigen kann bin ich den Dreck erstmal los, wo andere verloren haben, wurde in der Zeit 5% dank wirecards sensationellem Sturz generiert.  beim nächsten Dip könnte Turbo Value Turbohaft dabei sein oder auch nicht je nach dem... Jetzt wird erstmal für ausreichend diversifikation gesorgt und versucht in nächster Zeit das Risikorating mal runter zu drücken    LG Unterzuckert 
11.02 15:56
mknappe | KNAPPETD
Mr. KNAPPE - Online Trading
Wieder ein schöner Intraday-Trade bei Wirecard. So macht Börse Spass!!
Deutsche Post
11.02 10:50
LionInvestment | HAAKTIEN
LION-Werte
Die FAZ berichtet heute über einen höheren Spielraum für Portoerhöhungen. Dieser Bericht zeigt seine Wirkung. Die Aktie der Deutschen Post gehört heute mit einem Plus von rund 2 ¼% zu den stärksten Werten im DAX. Quelle: news.guidants.com

WDI

WireCard am 11.2. 6,55%, Volumen 144% normaler Tage
» Details dazu hier

DPW

Deutsche Post am 11.2. 2,45%, Volumen 121% normaler Tage
» Details dazu hier

DBK

Deutsche Bank am 11.2. 2,40%, Volumen 71% normaler Tage
» Details dazu hier

DTE

Deutsche Telekom am 11.2. 0,14%, Volumen 73% normaler Tage
» Details dazu hier

BMW

BMW am 11.2. -0,17%, Volumen 122% normaler Tage
» Details dazu hier

MRK

Merck KGaA am 11.2. -0,46%, Volumen 73% normaler Tage
» Details dazu hier

Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. WireCard am 11.2. 6,55%, Volumen 144% normaler Tage

2. Deutsche Post am 11.2. 2,45%, Volumen 121% normaler Tage

3. Deutsche Bank am 11.2. 2,40%, Volumen 71% normaler Tage

4. Deutsche Telekom am 11.2. 0,14%, Volumen 73% normaler Tage

5. BMW am 11.2. -0,17%, Volumen 122% normaler Tage

6. Merck KGaA am 11.2. -0,46%, Volumen 73% normaler Tage



Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Flughafen Wien , Österreichische Post , Marinomed Biotech , Agrana , Valneva , Andritz , Wienerberger , SBO , S&T , Strabag , FACC , Hutter & Schrantz Stahlbau , Bawag Group , Erste Group , SW Umwelttechnik , Mayr-Melnhof , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , Athos Immobilien .


Random Partner

Dr. Bock Industries
Die börsenotierte Unternehmensgruppe Dr. Bock Industries AG ist ein Full-Service-Dienstleister für die Bekleidungsindustrie. Strategisch ausgerichtet ist die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von hochwertigen Kundenkollektionen im Bereich Marken-Jeans und sportive Hosen.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


WireCard am 11.2. 6,55%, Volumen 144% normaler Tage


Deutsche Post am 11.2. 2,45%, Volumen 121% normaler Tage


Deutsche Bank am 11.2. 2,40%, Volumen 71% normaler Tage


Deutsche Telekom am 11.2. 0,14%, Volumen 73% normaler Tage


BMW am 11.2. -0,17%, Volumen 122% normaler Tage


Merck KGaA am 11.2. -0,46%, Volumen 73% normaler Tage