Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wiener Börse Party 2024 in the Making, 19. Februar (Kopfrechnen)

20.02.2024, 1391 Zeichen

Montag, 19. Februar

Kopfrechnen. Ich habe das immer gerne gemacht und ich bin überzeugt, dass mir das an der Börse und auch im Berufsleben hilft, sehr schnell kalkulieren zu können. Und beim Kopfrechnen gibt es immer unterschiedliche Taktiken. Heute habe ich zB mit einem Podcastgast das "17 hoch 3" durchgerechnet und wir beide hatten andere Zugänge. Er hat 17x17 gerechnet, in dem er 17x10 =170 +7x17=109, also Zwischensumme 289 erreichte und diese dann wieder x10 und x7 genommen hat. Also 2890 merken und dann 7x289=2023 addieren, um auf das richtige Ergebnis 4913 zu kommen. Ich tue mir leichter, wenn ich es so angehe. 17x17 ist 20x17 minus 3x17, also 340 minus 51 ist 289. Und dann rechne ich 20x289 minus 3x289, also 5780 - (3x-300 - 3x11) 867, auch das ist 4913 natürlich. Ich persönlich tue mir beim direkten Rechnen recht leicht, aber nicht so leicht, mir grosse Zwischensummen zu merken, daher ist für mich die zweite Variante schneller und sicherer.  Unzählige Stunden im Leben habe ich mit so Kopfrechnenspielen verbracht. Ach ja: Habt Ihr gewusst, dass 99x99 nicht nur 9801, sondern auch 100x100 minus 100 minus 99 ist? Oder 49x49 nicht nur 2401, sondern auch 50x50 minus 50 minus 49 ist? Spannend, oder? Dh auch, dass 999 zum Quadrat dann 1000 zum Quadrat minus 1000 minus 999 ist.

Alle Tageseinträge: http://christian-drastil.com/boerse    
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify 


(20.02.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Bildnachweis

1. Wiener Börse Party



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Valneva
Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wiener Börse Party


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Gold, Nacktthema UBM und Astrid Wagner,...

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...