Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wiener Börse Party 2024 in the Making, 2. März (Privat vs. Beruflich)

02.03.2024, 1444 Zeichen

Samstag, 2. März

Privat vs. Beruflich. Bei Events (egal, ob privat oder beruflich), die ich nicht selbst veranstalte, bin ich immer privat unterwegs, man kann sich drauf verlassen, dass ich niemandem ein berufliches Angebot mache, das muss ich eh während der normalen Arbeitszeiten laufend tun. Ich mag ja auch, dass ich ein willkommener Gast bleibe. Mit dem Podcasten seh ich da jetzt eine Zwischenebene, denn wenn ich jemanden auf einen Podcasttalk einlade, also kein Kostenbeitrag fliesst, dann seh ich das auch während der Arbeitszeit privat. Denn Podcasts sind im Grunde private Talks, bei denen man halt weiss, dass ein Band mitläuft und das auch gesendet ist. Das ist auch die ganz spezielle Stärke dieses Formats, dass es nicht immer nur um pure Facts, sondern meist auch um Partytalk oder Anekdoten geht. Ich bin ziemlich stolz, dass glaube ich schon an die 200 Leute gesagt haben, dass sie bei und mit mir ihren ersten Podcast gemacht haben. Oft fragen Agenturen, wie das denn mit diesen Podcast-Interviews so ist und ich sage immer: Hey, es ist kein Interview, es ist ein Gespräch. Interview klingt immer so, dass ein(e) Interviewte(r) Botschaften zu Produkten anbringen will, mir gehts aber um Schmähführen mit Transport von Fachwissen. Kein Schmäh: Ich lehne in der Woche 5-10 Interviewangebote ab. Ich weiss schon, wer mir wichtig ist.

Alle Tageseinträge: http://christian-drastil.com/boerse    
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify 


(02.03.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Bildnachweis

1. Wiener Börse Party



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Cleen Energy AG
Die Cleen Energy AG ist im Bereich nachhaltige Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen und energieeffiziente LED-Lichtlösungen für Gemeinden, Gewerbe und Industrie, einem wichtigen internationalen Zukunfts- und Wachstumsmarkt, tätig. Ein Fokusbereich ist das Umrüsten auf nachhaltige Gesamtlösungen. Zusätzlich baut CLEEN Energy den Bereich Leasing und Contracting von Licht- und Photovoltaikanlagen aus, der einen wachsenden Anteil am Umsatz ausmacht.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wiener Börse Party


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...

» ATX-Trends: Verbund, Bawag, RBI, UBM, Flughafen Wien ...