Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wiener Börse zu Mittag schwächer: Do&Co, Semperit und Palfinger gesucht, D-Blick auf RWE, IRW-News zu Westwald Gold

28.02.2024, 1340 Zeichen

Heute im #gabb:

Um 11:27 liegt der ATX mit -0.10 Prozent im Minus bei 3393 Punkten (Ultimo 2023: 3435, -1.22% ytd). Topperformer der PIR-Group sind DO&CO mit +2.22% auf 147.4 Euro, dahinter Semperit mit +0.75% auf 13.38 Euro und Palfinger mit +0.72% auf 24.625 Euro. Zum Vergleich der DAX: 17574 ( -0.13%, Ultimo 2023: 16751, 4.91% ytd).

- Zahlen vom Flughafen, News von Porr, CA Immo, S Immo, Post, Research zu Valneva, Verbund, Bawag
- Nachlese: Dominik Hojas würde den österreichischen Kapitalmarkt am liebsten von innen erneuern
- Unser Robot sagt: Porr, Flughafen Wien, UBM und weitere Aktien auffällig; Karl-Heinz Strauss führt in der GGC
- Börsegeschichte 28.2.: Intercell, Amag, Bawag
- Österreich-Depots: stock3 mit Österreich-Fokus 39. Titel im dad.at-Depot
- wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.41% vs. last #gabb, -1.38% ytd, +71.70% seit Start 2013

Börsenradio Live-Blick 28/2: Fünfter DAX-Rekord in Folge? Baader Bank sieht 18.000, UBS Zertifikat für Buy the Dip Fans bei RWE Hören: https://open.spotify.com/episode/5XZHMTHwUTysNne8VexXDu 

Die Februar-Ausgaben des #gabb sind präsentiert von IRW-Press (Podcast mit IRW-Chef Joe Brunner hören: https://audio-cd.at/page/podcast/4932/ ), eine aktuelle News betrifft Westward Gold: Westward Gold umreißt Explorationsziele für 2024 in Konzessionsgebieten auf dem Cortez-Trend


(28.02.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #630: Zu Mittag kündigt sich zweitschwächster Handelstag 2024 an, Hoffnung bei Polytec und Marinomed


 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Flughafen Wien, EVN, Telekom Austria, Immofinanz, VIG, Bawag, Erste Group, Marinomed Biotech, Uniqa, Cleen Energy, Kostad, Lenzing, Porr, voestalpine, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Wienerberger.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 14. April (Cin Cin)

» BSN Spitout Wiener Börse: 11 ATX-Titel year-to-date im Plus, 9 im Minus

» Österreich-Depots: Korrektur (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 16.4.: Immofinanz, Verbund (Börse Geschichte) (BörseGesc...

» Zahlen von Marinomed und Agrana, Research zu Polytec, DO&CO-Wandlungen, ...

» Wiener Börse Party #630: Zu Mittag kündigt sich zweitschwächster Handels...

» Nachlese: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes, Live-Blick auf fallend...

» Wiener Börse zu Mittag schwach: Warimpex, Verbund, Polytec gesucht, DAX-...

» Börsenradio Live-Blick 16/4: DAX und ATX verlieren im Frühgeschäft deutl...

» ABC Audio Business Chart #100: Worüber sich CEOs den Kopf zerbrechen (Jo...