Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wiener Cafetier Querfeld wegen Mietzins-Rückständen geklagt

18.01.2021
Wien (OTS) - Gleich zwei Vermieter, nämlich eine zur Privatstiftung des verstorbenen Immobilientycoons Karl Wlaschek (Café Landtmann) gehörende Immobiliengesellschaft und die Alta Vista Stiftung, haben - wie das Wirtschaftsmagazin trend online (www.trend.at) berichtet - die Familie Querfeld auf mehrere hunderttausend Euro Miete geklagt. Firmenchef Berndt Querfeld sieht das als direkten Angriff auf die Wiener Kaffeehauskultur und verweist auf die geltende Gesetzeslage, die für den Fall der Unbenützbarkeit des Mietobjekts infolge einer Pandemie einen Anspruch des Mieters auf Mietzinsentfall vorsieht.
Er lässt sich vor Gericht vom bekannten Immobilienrechtsspezialisten Alfred Nemetschke vertreten. „Das Argument der Vermieter, dass die Pandemie die Nutzbarkeit von Cafés nicht einschränkt, ist fast eine Form der Corona-Leugnung. Diese gesamte Vorgehensweise ist sehr befremdlich“, meint Querfeld, dessen Familie insgesamt zwölf Lokale in Wien betreibt.
Fehlende Gesprächsbereitschaft
Bereits in einem früheren Interview mit dem „trend“ (Ausgabe 45/20) hat Querfeld auf die Notwendigkeit hingewiesen, dass die Immobilienbesitzer den Gastronomen in der Krise entgegen kommen müssen. Was Querfeld besonders wurmt: mehrfache Angebote seinerseits zur gütlichen Einigung der Causa oder einer Mediation seien von den Vermietern nicht angenommen worden. „Im Café Landtmann haben wir 44 Jahre lang immer pünktlich unsere Miete gezahlt – und jetzt das.“
2019 lag der Umsatz der Querfeld-Betriebe noch bei knapp 40 Millionen Euro.
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine, LINDE.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER