Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







29.11.2021

Heidelberger Druckmaschinen 
4.47%

SIGAVEST (VVUMKL00): Heidelberger Druck vereinbart Zusammenarbeit mit SAP in der E-Mobilität. Die von Heidelberg entwickelten Wallboxen werden dabei der der SAP-Mobility kombiniert werden. SAP liefert dazu die Software für verschiedene Ladeszenarien und bietet diese in der Cloud an. (29.11. 11:51)

>> mehr comments zu Heidelberger Druckmaschinen: www.boerse-social.com/launch/aktie/heidelberger_druckmaschinen_ag

Volkswagen Vz. 
0.77%

yannikYBbretzel (911718DB): Zukauf einer weiteren Position... VOLKSWAGEN AG VORZUGSAKTIEN  ,  Gewichtung + 0,29 % (29.11. 11:47)

>> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

Volkswagen Vz. 
0.77%

yannikYBbretzel (911718DB): Zukauf einer weiteren Position... VOLKSWAGEN AG VORZUGSAKTIEN  ,  Gewichtung + 0,52 % (29.11. 11:42)

>> mehr comments zu Volkswagen Vz.: www.boerse-social.com/launch/aktie/volkswagen_vz

Heidelberger Druckmaschinen 
4.47%

SIGAVEST (00VVAKFL): Heidelberger Druck vereinbart Zusammenarbeit mit SAP in der E-Mobilität. Die von Heidelberg entwickelten Wallboxen werden dabei der der SAP-Mobility kombiniert werden. SAP liefert dazu die Software für verschiedene Ladeszenarien und bietet diese in der Cloud an. (29.11. 11:16)

>> mehr comments zu Heidelberger Druckmaschinen: www.boerse-social.com/launch/aktie/heidelberger_druckmaschinen_ag

Valneva 
10.85%

rockinvestment (20TST002): „Valneva im Höhenflug!!“ Die neue Coronavirus-Mutation „Omikron“ treibt den Anlegern Sorge ein und feuert den Aktienkurs des Impfstoff-Herstellers Valneva an.   Die Entwicklung mit der neuen Variante „Omikron“ und die explodierenden Inzidenzzahlen spielen Valneva voll in die Karten. Der Totimpfstoff den Valneva entwickelte ist eine super Alternative zu den bisher zugelassenen Impfstoffen. Einige Experten sind der Meinung, dass die Totimpfstoffe, das ganze Virus in abgetöteter Form enthalten würden und somit viel wirksamer wären. Valneva hat einen Impfstoff entwickelt, der in klinischen Studien bereits eine sehr gute Wirksamkeit unter Beweis gestellt hat.   Fazit Bei der Aktie von Valneva ist noch viel Luft nach oben drin. Das Unternehmen wird mit rund 3 Milliarden bewertet was im Vergleich zu BioNTech mit rund 84 „noch“ ein echtes Schnäppchen ist.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Valneva Das Unternehmen ist in den verschiedenen Branchen Pharma und Biotechnologie tätig. Valneva ist ein Biotech-Unternehmen für Impfstoffe und Antikörper. Hervorgegangen ist die Firma aus einer Fusion der österreichischen Intercell AG und dem in Frankreich ansässigen Unternehmen Vivalis. Das Portfolio beider Firmen wurde durch die Fusion kombiniert. Im Fokus stehen die Entdeckung von Antikörpern und die Entwicklung von Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/valneva-im-hohenflug (29.11. 11:13)

>> mehr comments zu Valneva: www.boerse-social.com/launch/aktie/valneva

Qualcomm Incorporated 
0.90%

dirk69 (TTAUSA21): Heute erfolgte nach dem Rücksetzer von Freitag die schon lange überfällige Neuafnahme der Aktie von QUALCOMM. Das Unternehmen erfüllt die Kriterien meines Handelsansatzes. (29.11. 10:39)

>> mehr comments zu Qualcomm Incorporated: www.boerse-social.com/launch/aktie/qualcomm_incorporated

Bechtle 
1.44%

Vinni (AD4711): Ich habe den Anteil an Bechtle-Aktien reduziert, um den Cash-Anteil zu erhöhen. Ich sehe bei andren Unternehmen etwas mehr potenzial (29.11. 10:16)

GlaxoSmithKline 
2.82%

MoneyMusketiere (FSK20193): Stopp-Loss ausgelöst. (29.11. 10:15)

>> mehr comments zu GlaxoSmithKline: www.boerse-social.com/launch/aktie/glaxosmithkline

Hugo Boss 
1.36%

MoneyMusketiere (FSK20193): Stopp-Loss ausgelöst. (29.11. 10:14)

>> mehr comments zu Hugo Boss: www.boerse-social.com/launch/aktie/hugo_boss

Facebook 
1.27%

HiKo (BLOCKCHH): DeFi und Gaming: “Der Goldrausch im Metaverse hat gerade erst begonnen”   Krypto-Gaming-Ökonomien, die in Metaversen durch DeF und NFTs angetrieben werden, könnten das nächste große Ding werden. Das besagt zumindest ein neuer Bericht von Grayscale – was steckt dahinter? Seitdem sich Facebook vor einem Monat in Meta umbenannt hat, ist der Begriff Metaverse in aller Munde. Inzwischen haben immer mehr Unternehmen ihre Metaverse-Pläne verkündet, darunter Microsoft, Adidas und das Gaming-Unternehmen Niantic. Doch während traditionelle Technologieunternehmen noch an der Umsetzung ihrer Metaverse-Pläne arbeiten, ist der Krypto-Space bereits einige Schritte weiter. Insbesondere im Bereich des Krypto-Gaming gibt es bereits erste Metaversen. Projekte wie Sandbox (SAND), Decentraland (MANA) oder Axie Infinity (AXS) haben schon ihre eigenen (milliardenschweren) Welten geschaffen, in denen tausende von Spielern Tag täglich miteinander interagieren. Die Idee, dass wir alle bald in virtuellen Welten leben werden, auf die wir über das Internet zugreifen, scheint vor allem für viele Gamer vielversprechend zu klingen – davon ist auch Grayscale überzeugt. Eine neue Studie des größten Krypto-Vermögensverwalters der Welt hält es für wahrscheinlich, dass der Jahresumsatz im Metaverse in wenigen Jahren auf über eine Billion US-Dollar steigen könnte. Darüber hinaus ist Grayscale überzeugt davon, dass vor allem der Krypto-Space in dieser Zukunft eine entscheidende Rolle in Metaversen spielt. Da sich das Leben der Menschen immer mehr ins Internet verlagert, werden digitale Knappheit, Smart Contracts und Online-Eigentum, das durch Bitcoin, andere Kryptowährungen, Decentralized Finance (DeFi) und Non-fungible Token (NFTs) geschaffen werden, dazu beitragen, die Grundlagen der Wirtschaft im Metaverse zu schaffen. 400 Milliarden US-Dollar-Umsatz bis 2025 Außerdem glaubt Grayscale, dass vor allem Krypto-Gaming eine blühende Zukunft bevorsteht. Der Krypto-Vermögensverwalter erwartet, dass die Einnahmen aus Metaverse-Gaming-Welten von 180 Milliarden im Jahr 2020 auf 400 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 steigen. Die fortgesetzte Verlagerung der Monetarisierung durch die Spieleentwickler sei eine Schlüsseldynamik in diesem Wachstumstrend. Viele Gamer würden nämlich ihr Geld und ihre Zeit damit verbringen, digitalen Reichtum aufzubauen, den sie bislang nicht monetarisieren können. Das liegt daran, dass traditionelle Spieleentwickler es ihren Kunden nicht ermöglichen, ihre in Spielen erworbenen Gegenstände oder Charaktere wirklich zu besitzen. Die Entwickler verbieten Gamern den Handel mit Spielgegenständen, sodass diese ihre erspielten Gegenstände nicht zu Geld machen können. Decentralized Finance und Non-fungible Token wollen ebendieses Problem lösen. Paradigmenwechsel für die Gaming-Welt Dieses neue Paradigma ermöglicht es den Spielern, ihre digitalen Vermögenswerte in Form von NFTs wirklich zu besitzen. Zudem erlaubt es ihnen, ihre im Spiel erworbenen Gegenstände mit der ganzen Welt über DeFi zu tauschen oder zu verleihen. Dadurch entsteht ein Markt, der über das Internet zugänglich ist. Auf diesem Markt kann theoretisch jeder in Spielen erworbene Gegenstand zu Geld gemacht werden. Aus diesen Gründen ist Grayscale überzeugt davon, dass immer mehr Gamer die Vorteile von Krypto-Gaming erkennen werden.   Quelle: https://www.btc-echo.de/news/defi-und-gaming-der-goldrausch-im-metaverse-hat-gerade-erst-begonnen-130298/ (29.11. 10:02)



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #59: Steuerfrei von Bitcoin in Ether, aber nicht von Erste in RBI?


 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:UBM, SBO, Palfinger, Amag, Rosenbauer, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, CA Immo, VIG, Uniqa, RBI, Polytec Group, AT&S, Erste Group, Zumtobel, Bawag, AMS, Andritz, EVN, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, voestalpine, Marinomed Biotech, Telekom Austria, Frauenthal.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UW84
AT0000A2UVX2
AT0000A2UVW4

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event AT&S
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Infineon
    BSN MA-Event Infineon
    BSN MA-Event AT&S
    BSN MA-Event Airbus Group
    #gabb #1015