Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.09.2020

In der Wochensicht ist vorne: William Hill 13,57% vor Borussia Dortmund 4,73%, Puma 3,54%, adidas 2,31%, Fitbit 1,27%, Manchester United -1,44%, Callaway Golf -1,66%, bet-at-home.com -2%, Garmin -2,1%, Williams Grand Prix -2,63%, Nike -2,83%, World Wrestling Entertainment -3% und bwin -4,4%.

In der Monatssicht ist vorne: William Hill 54% vor Nike 7,19% , Puma 7,1% , Manchester United 7,03% , Borussia Dortmund 6,6% , adidas 4,52% , Callaway Golf 1,55% , Garmin 1,45% , Fitbit 0% , bet-at-home.com -0,94% , bwin -8,37% , World Wrestling Entertainment -10,3% und Williams Grand Prix -13,95% . Weitere Highlights: Callaway Golf ist nun 4 Tage im Minus (3,6% Verlust von 19,7 auf 18,99), ebenso Nike 4 Tage im Minus (3,87% Verlust von 119,28 auf 114,66), World Wrestling Entertainment 3 Tage im Minus (2,41% Verlust von 41,15 auf 40,16).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Nike 13,18% (Vorjahr: 37,44 Prozent) im Plus. Dahinter Puma 10,37% (Vorjahr: 60,07 Prozent) und William Hill 6,45% (Vorjahr: -98,63 Prozent). World Wrestling Entertainment -38,09% (Vorjahr: -12,15 Prozent) im Minus. Dahinter Borussia Dortmund -32,05% (Vorjahr: 10,48 Prozent) und bet-at-home.com -30,53% (Vorjahr: 15,5 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: William Hill 52,39%, Nike 18,55% und Puma 14,29%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, bwin -100% und World Wrestling Entertainment -14,75%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 15,96% Plus. Dahinter William Hill mit +3,7% , Borussia Dortmund mit +1,3% , Puma mit +0,34% , Fitbit mit +0,33% , Callaway Golf mit +0,31% und bet-at-home.com mit +0,14% adidas mit -0,05% , World Wrestling Entertainment mit -1,85% , Nike mit -2,38% und Manchester United mit -2,92% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist -9,73% und reiht sich damit auf Platz 18 ein:

1. Energie: 32,53% Show latest Report (19.09.2020)
2. Solar: 28,48% Show latest Report (19.09.2020)
3. Computer, Software & Internet : 23,51% Show latest Report (19.09.2020)
4. Börseneulinge 2019: 21,02% Show latest Report (19.09.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,32% Show latest Report (19.09.2020)
6. Post: 18,04% Show latest Report (19.09.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,98% Show latest Report (19.09.2020)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 3,54% Show latest Report (19.09.2020)
9. Licht und Beleuchtung: 3,02% Show latest Report (19.09.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: -0,26% Show latest Report (19.09.2020)
11. Konsumgüter: -1,45% Show latest Report (19.09.2020)
12. Runplugged Running Stocks: -1,9%
13. Gaming: -2,69% Show latest Report (19.09.2020)
14. Global Innovation 1000: -5,87% Show latest Report (19.09.2020)
15. Aluminium: -7,05%
16. Zykliker Österreich: -7,19% Show latest Report (12.09.2020)
17. Immobilien: -8,78% Show latest Report (19.09.2020)
18. Sport: -9,73% Show latest Report (12.09.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -10,73% Show latest Report (19.09.2020)
20. Crane: -11,34% Show latest Report (19.09.2020)
21. Telekom: -12% Show latest Report (12.09.2020)
22. Media: -14,87% Show latest Report (19.09.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -18,22% Show latest Report (19.09.2020)
24. Big Greeks: -18,48% Show latest Report (19.09.2020)
25. Rohstoffaktien: -19,19% Show latest Report (19.09.2020)
26. OÖ10 Members: -19,78% Show latest Report (19.09.2020)
27. Stahl: -20,36% Show latest Report (12.09.2020)
28. Bau & Baustoffe: -23,24% Show latest Report (19.09.2020)
29. Versicherer: -25,37% Show latest Report (12.09.2020)
30. Banken: -27,15% Show latest Report (19.09.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -32,73% Show latest Report (19.09.2020)
32. Ölindustrie: -41,76% Show latest Report (19.09.2020)

Social Trading Kommentare

Einstein
zu BVB (16.09.)

***BVB mit Tradingposition***

PixelInvestment
zu ADS (14.09.)

Die Machen wieder Geschäfte ... ... die Hersteller von Sportbekleidung aus Herzogenaurach. ADIDAS verkauft aufgrund der Corona-Pandemie wieder mehr Bekleidung denn je. Wie das? Angeblich sind die Käufer der Produkte mit den drei Streifen Arbeitnehmer im Home-Office. Und da braucht man eben keinen Nadelstreifenanzug, sondern man kann sich bequem mit Sportklamotten von ADIDAS vor dem PC lümmeln. Uns kann´s freuen. Lange genug dümpelte der Kurs von ADIDAS im roten Bereich umher. Und der aktuelle Kurs bietet immer noch enormes Aufholpotenzial.

finelabels
zu NKE (17.09.)

Nike notiert aktuell mit einem Kursplus von 19 Prozent im Depot. JPMorgan hat das Kursziel für Nike Anfan der Woche von $ 118 auf $ 136 angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Weiteres Kurspotential demnach rd. 15 Prozent.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 19.09.2020

2. stark, schwach, Wettkampf, Zweikampf, männlich, weiblich, Kraft, Kräfte messen, messen, Vergleich, ungleich, Ungleichgewicht, Kampf, gender http://www.shutterstock.com/de/pic-140991940/stock-photo-a-man-and-woman-with-hands-clasped-arm-wrestling-isolated-on-white.html



Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Lenzing, AMS, VIG, Telekom Austria, AB Effectenbeteiligungen , Athos Immobilien, Autobank, Cleen Energy, Flughafen Wien, Frequentis, S Immo, SW Umwelttechnik, Delivery Hero.


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner