Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wirtschaftsbund unterstreicht die Dringlichkeit einer ausgewogenen Steuerreform

19.09.2021
Wien (OTS) - Die für den Herbst geplante Steuerreform sorgt bereits für heftige Diskussionen. Vizekanzler Werner Kogler hatte nun am Wochenende in Interviews gemeint, die Entlastung sollte ausschließlich auf Seiten der Arbeitnehmer erfolgen und damit auf einen Vorstoß von Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer reagiert, das Entlastungspaket zu gleichen Teilen Arbeitnehmern und Unternehmen zugutekommen zu lassen. Wirtschaftsbund Generalsekretär Kurt Egger: „Es muss in unsere aller gemeinsamem Interesse liegen, eine ausgewogene Steuerreform zu schaffen, die sowohl die Arbeitnehmer entlastet, gleichzeitig aber auch der Wirtschaft Spielraum gibt, zu investieren und damit auch Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen.“ Die Steuerreform sei, so Egger, „kein Anlass für polemische Ansagen oder politisches Kleingelt, es braucht einen gemeinsamen Weg. Einseitige Belastungen für die Wirtschaft sind unsozial. Wer nur die Arbeitnehmer entlasten will, gefährdet in Wahrheit deren Jobs oder verhindert die Schaffung neuer Arbeitsplätze.“
 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Novomatic
Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A284P0
AT0000A2SL57
AT0000A2NXW5

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #954