Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





WK Wien Ruck: Neuerlichen Lockdown nach dem Öffnen unbedingt vermeiden

17.01.2021
Wien (OTS) - „So bitter die Nachricht über die Verlängerung der Schließungen ist, so nachvollziehbar ist diese Entscheidung aufgrund der Faktenlage“, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, nach der Bekanntgabe der Regierungspläne.
„Unsere Hoffnungen fußen jetzt auf Tests und Impfungen deren beschleunigtes Ausrollen ich im Sinne der Wirtschaft mit Nachdruck fordere. Ein weiterer Lockdown nach dem Öffnen wäre ein Worst Case den es unbedingt zu vermeiden gilt“, sagt der Wiener Wirtschaftskammer-Präsident und betont: „Für den Endspurt im Kampf gegen das Virus sind auch unbürokratische, schnelle und wirksame Hilfen für die existenziell betroffenen Unternehmen unabdingbar.“
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Bawag, UBM, Warimpex, Lenzing, Andritz, Addiko Bank, Polytec Group, Zumtobel, OMV, SBO, AMS, Rosgix, Verbund, Mayr-Melnhof, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Wolford, Agrana, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, EVN.


Random Partner

bankdirekt.at
Die bankdirekt.at ist die Direktbank der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, verfügt über ein breites Wertpapier-Angebot und ermöglicht den Handel von Wertpapieren an 65 internationalen Börsen und den außerbörslichen Direkthandel mit den wichtigsten Emittenten. Kunden können sekundenschnell mitunter Aktien, Fonds, Optionsscheine, ETF's und Zertifikate handeln.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER