Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





WKK-Mandl: Der „WKOsterhase“ verschenkt heuer Gutscheine

04.04.2020
Klagenfurt (OTS) - Ostern steht vor der Tür, aber viele Betriebe müssen aufgrund der Coronabekämpfung ihre Pforten geschlossen halten. Für Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl Grund genug, die „WKOsteraktion“ ins Leben zu rufen: Wer für seine Liebsten einen Gutschein von Kärntner „Das pack ma!“-Betrieben für die Zeit nach Corona kauft, bekommt von der Wirtschaftskammer Kärnten 20 Prozent – höchstens 50 Euro – rückerstattet. Mandl: „Wir wollen alles tun, damit unsere Kärntner Betriebe im wichtigsten Ostergeschäft wenigstens einen Teil des üblichen Umsatzes machen und auch ein wenig Motivation tanken, um durchzuhalten. Denn darum geht es jetzt, nicht nur für die vielen Menschen zuhause, sondern besonders für unsere Unternehmerinnen und Unternehmer.“
Auf der Website daspackma.at können alle Kärntner Osterhasen Gutscheine der eingetragenen Kärntner Betriebe bestellen, um – vom Spielzeug bis zum nächsten Friseurbesuch - beste Qualität oder Dienstleistung aus Kärnten zu verschenken und die heimische Wirtschaft in einer schwierigen Zeit zu unterstützen. Auf der eigens eingerichteten Aktionsseite osteraktion.daspackma.at gibt es dann das Geld zurück. Die Wirtschaftskammer Kärnten stellt dafür 20.000 Euro zur Verfügung, damit könnten in einem ersten Schritt WKOstergeschenke im Wert von 100.000 Euro unterstützt werden. Die WKOsteraktion läuft von morgen, Sonntag, 5. April, bis Montag, 13. April, es gilt das Rechnungsdatum. Gutschein- und Rechnungskopie müssen leserlich an die WKK übermittelt werden, der WKOsterrabatt kommt direkt aufs Konto. Mandl: „Es gilt das ,first come – first served‘-Prinzip: Also beeilen Sie sich, dann erwischen Sie den WKOsterhasen noch.“
 

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER