Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Zertifikate Forum Austria verabschiedet Nachhaltigkeits-Kodex

05.12.2021, 2099 Zeichen

Einheitliche Standards für ESG-konforme strukturierte Wertpapiere

Die vier im Zertifikate Forum Austria (ZFA) vertretenen Emittenten haben einheitliche Produkt- und Transparenz-Standards für Zertifikate vereinbart, die Kriterien der nachhaltigen Geldanlage entsprechen. Diese Standards sind im Nachhaltigkeits-Kodex des ZFA niedergeschrieben und entsprechen den Kriterien, die auch in Deutschland gelten. 

„Die Nachfrage nach Anlageprodukten, die ESG-Kriterien entsprechen, steigt kontinuierlich“, erklärt Frank Weingarts, Vorstandsvorsitzender des Zertifikate Forum Austria die Motivation für die Verfassung eines Kodex: „Wir wollen den Anlegern eine Übersicht und einen Wegweiser in der Vielfalt der nachhaltigen Zertifikate geben.“

Der Nachhaltigkeits-Kodex des ZFA unterscheidet zwischen ESG-Produkten und ESG-Impact-Produkten. ESG steht für „Ecological“, „Social“ und „Governane“ (gute Unternehmensführung). Bei ESG-Produkten legt der Emittent für die Auswahl des Basiswertes vorab eine oder mehrere Nachhaltigkeitsstrategien fest und veröffentlicht sie. ESG-Impact-Produkte sind auswirkungsbezogene strukturierte Produkte, die messbare Nachhaltigkeitsziele verfolgen. 

Der Emittent finanziert mit einem Betrag, der anfänglich mindestens dem Nettoemissionserlös entspricht, Wirtschaftsaktivitäten, die den definierten Nachhaltigkeitszielen entsprechen. Dabei werden anerkannte Standards wie die Green Bond Principles oder Social Bond Principles der International Capital Market Association ICMA berücksichtigt. 

Sowohl bei ESG-Produkten als auch bei ESG-Impact-Produkten legen die Emittenten fest, welche Nachhaltigkeitsstandards sie selbst berücksichtigen – wie etwa UN Global Compact oder UN Principles for Responsible Banking. Das gilt auch für Basic-Produkte, diese werden jedoch nicht als nachhaltige Geldanlage eingestuft.

Der Nachhaltigkeits-Kodex des ZFA steht unter https://www.zertifikateforum.at/transparenz/zfa-nachhaltigkeits-kodex/ zum Download bereit.

www.zertifikateforum.at

 

Aus dem "Börse Social Magazine #58" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/19: KESt runter oder weg, XXX Lutz home24 erinnert an Schelling bzw. was wähl ich nur?


 

Bildnachweis

1. BSM #58



Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Flughafen Wien, Lenzing, Warimpex, Kapsch TrafficCom, S Immo, Polytec Group, Wolford, SBO, Pierer Mobility, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Wolftank-Adisa, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Immofinanz.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


BSM #58



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VKV7
AT0000A2YNV5
AT0000A2VDC2

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 2.42%, Rutsch der Stunde: UBM -1.23%
    Star der Stunde: Verbund 0.75%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.8%
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.57%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.94%
    BSN Vola-Event Pierer Mobility
    karlholger zu EVN
    Star der Stunde: Lenzing 0.86%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%
    Star der Stunde: Semperit 1.47%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.7%