BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Bitcoin im Bäcktest: The Flippening - Wird Ether Bitcoin überholen?

 

Die Cryptowährungsszene hat ein neues Modewort, „The Flippening“. Eine Hypothese, die den Zeitpunkt an dem die Marktkapitalisierung von Ethereum Bitcoin übersteigt, beschreibt. Vor dem Hintergund, dass Bitcoin quasi die Erfindung von Blockchain System markiert, könnte das der neue Meilenstein in der kurzen Geschichte der Kryptowährungen sein. Derzeit steht Bitcon bei 40Mrd US$ und Ether bei 25Mrd US$ Marktkapitalisierung.

Bitcoins Skalierungs Problem

Während sich die meisten Analysten auf Ethereums Funktionaliät als sogenannter „Welt-Computer“, der Smart-Contracts ermöglicht, konzentrieren, ist Ethereums Popularität auch auf die Skalierungsprobleme zurückzuführen, die Bitcoin nun schon seit Jahren nicht lösen kann. Derzeit kann die Bitcoin Blockchain nur ein Megabyte an Daten pro Block speichern, was die Anzahl an Transaktionen limitiert und verteuert. Eine Lösung schein nicht in Sicht, weil sich zwei unterschiedliche Lösungsansätze gegenüberstehen, die beide keine qualifizierte Mehrheit finden.

Ethereums Governance Problem

Teil des Bitcoin Problems ist das Fehlen einer Führung, was aber auch seine große Stärke ausmacht. Bitcoin ist unabhängig von Gründerfiguren, Konsortien oder Stiftungen, es läuft unkorrumpierbar und damit aber auch schwer reformierbar. Ethereum ist theoretisch ebenfalls unabhängig, allerdings unter starkem Einfluss seines Gründers Vitalik Buterin und der kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Seine Postings sind Gesetz, er erstellt die Roadmaps zur weiteren Entwicklung von Ethereum und konnte sogar - mit Hilfe der Community - ganze Transaktionsblöcke, die durch vermeintliche Hacker korrumpiert wurden - rückabwickeln.

Wie stark der Ethereum Preis von Buterin abhängt zeigte sich diesen Monat, als auf 4Chan - wohl mehr als Scherz - Nachrichten und Bilder von Vitalik Buterins Tod gepostet wurden. Innerhalb von zwei Stunden verlor Ethereum 4Mrd US$ Marktwert. Ein Tweet von Buterin beendete den Spuk. Der Vorfall zeigt aber sehr deutlich, wie stark Ethereum an Buterin gebunden ist.

Ethereum und Bitcoin stellen, obwohl Ethereum auf Bitcoins Technologie aufbaut, sehr unterschiedliche Ansätze dar. Auf der einen Seite ein eher zentralisiertes Netzwerk, das aber schnell auf Änderungen reagieren und weiter entwickelt werden kann, aber dadurch auch fehleranfälliger ist und auf der anderen ein unabhängiges, dezentrales und langsames System, das vor allem Robustheit als Haupteigenschaft vorweisen kann. Bitcoin wurde in seiner bald 10-Jährigen Geschichte schon öfter tot gesagt und hat bisher alle Herausforderer überlebt.

Zum Autor

Gerald Bäck ist Software-Entwickler und Geschäftsführer der Firma Coinomentum. Es beschäftigt sich mit dem algorithmischen Handel von Kryptowährungen.

 

Aus dem "Börse Social Magazine #6" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Die Seiten aus dem Magazine
Bitcoin im Bäcktest - Börse Social Magazine #06

Sample page 1 for "Bitcoin im Bäcktest - Börse Social Magazine #06"






Aus dem Börse Social Magazine #06
(Juni 2017)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine