BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

DAX – Das große Patt (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)




Charttechnik

Charttechnik-Experten informieren. Die Ilustration hier stammt aus der Künstler-Diashow
http://photaq.com/page/index/135 .

  




25.09.2017
DAX – Das große Patt (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Seitwärts

Rückblick: Nach dem steilen Anstieg Ende August war der DAX zuletzt in eine tendenziell seitwärts gerichtete Trendphase eingeschwenkt. Dabei stellte sich der Bereich um 12.600 Punkte als starke Barriere heraus, die zwar mehrfach überschritten wurde, ohne dass sich der Index jedoch allzu lange über der Marke bzw. dem Widerstand bei 12.614 Punkten hätte etablieren können. Auch am Freitag unternahmen die Bullen einen solchen Ausbruchsversuch, mussten sich jedoch im Handelsverlauf geschlagen geben.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.00 Uhr): Sollte es den Käufern jetzt dennoch gelingen, den Bereich um 12.614 Punkte zu überwinden, ist die Oberseite eines sich abzeichnenden, leicht seitwärts gerichteten Aufwärtstrendkanals bei aktuell 12.660 Punkten möglicherweise bereits die Endstation der Bemühungen der Bullen. Erst ein nachhaltiger Ausbruch über den Kreuzwiderstand würde die Chance auf eine Kaufwelle bis 12.745 Punkte eröffnen. Scheitern die Bullen dagegen wiederholt an der Barriere bei 12.614 Punkten, wäre zunächst ein Rücksetzer bis 12.550 Punkte zu erwarten. Darunter sind Verluste bis 12.527 Punkte einzuplanen, ehe eine weitere Aufwärtswelle einsetzen kann. Wird die Marke dagegen durchbrochen, käme es zu einem Abverkauf bis 12.424 Punkte.

Widerstände: 12.614 + 12.660 + 12.745 + 12.951

Unterstützungen:  12.527 + 12.479 + 12.400 + 12.330

 

 
 



Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3407 3.89 % 3403 -0.12% 21:31:39
DAX 13104 0.27 % 13309 1.54% 21:32:03
Dow 24652 0.58 % 24804 0.61% 21:32:03
Nikkei 22553 -0.62 % 22980 1.86% 21:32:03
Gold 1256 0.34 % 1261 0.40% 21:32:03



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

DAX – Das große Patt (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)


25.09.2017
DAX – Das große Patt (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Seitwärts

Rückblick: Nach dem steilen Anstieg Ende August war der DAX zuletzt in eine tendenziell seitwärts gerichtete Trendphase eingeschwenkt. Dabei stellte sich der Bereich um 12.600 Punkte als starke Barriere heraus, die zwar mehrfach überschritten wurde, ohne dass sich der Index jedoch allzu lange über der Marke bzw. dem Widerstand bei 12.614 Punkten hätte etablieren können. Auch am Freitag unternahmen die Bullen einen solchen Ausbruchsversuch, mussten sich jedoch im Handelsverlauf geschlagen geben.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.00 Uhr): Sollte es den Käufern jetzt dennoch gelingen, den Bereich um 12.614 Punkte zu überwinden, ist die Oberseite eines sich abzeichnenden, leicht seitwärts gerichteten Aufwärtstrendkanals bei aktuell 12.660 Punkten möglicherweise bereits die Endstation der Bemühungen der Bullen. Erst ein nachhaltiger Ausbruch über den Kreuzwiderstand würde die Chance auf eine Kaufwelle bis 12.745 Punkte eröffnen. Scheitern die Bullen dagegen wiederholt an der Barriere bei 12.614 Punkten, wäre zunächst ein Rücksetzer bis 12.550 Punkte zu erwarten. Darunter sind Verluste bis 12.527 Punkte einzuplanen, ehe eine weitere Aufwärtswelle einsetzen kann. Wird die Marke dagegen durchbrochen, käme es zu einem Abverkauf bis 12.424 Punkte.

Widerstände: 12.614 + 12.660 + 12.745 + 12.951

Unterstützungen:  12.527 + 12.479 + 12.400 + 12.330

 

 
 

Was noch interessant sein dürfte:


DAX und die Bundestagswahl (Andreas Mueller, Christoph Scherbaum)

Nintendo und WireCard vs. Snapchat und GoPro – kommentierter KW 38 Peer Group Watch Computer, Software & Internet

Airbus-Aktie mit spannendem Kursziel (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

DAX – Keine guten Voraussetzungen (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Nachbörslicher Bullenkonter (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Das Dreieck spitzt sich zu (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Ausbruch geglückt, Potenzial begrenzt (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Rangebewegung dauert an (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Volatilität bleibt gering (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)




Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3407 3.89 % 3403 -0.12% 21:31:39
DAX 13104 0.27 % 13309 1.54% 21:32:03
Dow 24652 0.58 % 24804 0.61% 21:32:03
Nikkei 22553 -0.62 % 22980 1.86% 21:32:03
Gold 1256 0.34 % 1261 0.40% 21:32:03



Magazine aktuell

Geschäftsberichte