BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Mehr Startups für Wien (Wilhelm Rasinger)

Autor:
Wilhelm Rasinger

ist Präsident des IVA, Honorarprofessor für Betriebswirtschaft und Aufsichtsrat bei Wienerberger, Erste Group Bank AG und S IMMO AG.

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Über das boomende Silicon-Valley, eine Gegend mit hoher Arbeits- und Wohnqualität südlich von San Francisco, gibt es motivierende und spannende Berichte. Junge Menschen, vorwiegend in der Altersklasse zwischen 20 bis 35 Jahren, gründen bzw. beteiligen sich an jungen Unternehmen - sehr oft mit einer unkonventionellen Idee, aber stets die modernen Social Medias nutzend. Es wird um Venture-Kapital geworben, dass risikobereite private wie institutionelle Investoren nach einer herausfordernden Prüfung und kritischer Begleitung zur Verfügung stellen. Scheitern ist keine Schande, sondern immer wieder eine wichtige Erfahrung beim nächsten Versuch. Die jungen Menschen arbeiten kreativ und  intensiv mit hohem Engagement und hoffen auf einen Durchbruch. Bürokratie und lähmende Vorschriften behindern sie dort nicht.  

Einige Politiker und Funktionäre von Interessensvertretungen haben sich vor Ort im sonnigen Kalifornien über die sehr lebendige Startup-Szene informiert und hoffentlich viele Anregungen für Österreich mitgenommen. Es ist höchste Zeit, dass Wien, aber auch andere Städte wie Graz oder Linz, attraktiv für dynamische Jungunternehmer werden. In erster Linie geht es um die Verbesserung der Rahmenbedingungen und nicht um die Erarbeitung neuer Förderungen. Investoren, die Risikokapital zur Verfügung stellen, sollen vom Steuergesetzgeber dementsprechend fair behandelt werden. 

Der Austausch von Ideen und Vorschlägen im derzeit laufenden Wahlkampf sollte sich auch mit diesen Fragen beschäftigen - nicht nur mit den Problemen der Organisation unseres Wohlfahrtsstaates und der Sicherung der Pensionen.

(25.09.2017)

Random Partner #goboersewien

Oddo Seydler
Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Griechen: "Hoffen" und "Glauben" statt "Rechnen"


 Latest Blogs

» DAX-Anleger bekommen kalte Füße, Daimler kann trotz Ergebnisrückgang pun...

» TradingView: Eine Plattform für alles - Trading, Analyse und Chat (Chris...

» Wunschanalyse: Anglo American Platinum – Ballard Power Systems (trading-...

» Infoabend Talentezentrum Sportand OÖ (Österreichischer Leichtathletik-Ve...

» DAX beendet zunächst "Eintags-Korrektur" - Spanien beherrschbares Risiko...

» Markteinblicke mit der Opening Bell für Freitag

» Bello e impossibile ... über das Rauchen in der OMV-Raffinerie

» Borussia Dortmund: Das war zu wenig (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» Nordex-Aktie: Endlich ein Hoffnungsschimmer! (Michael Vaupel, Christoph ...

» DAX-Analyse am Morgen: Ein erster Dämpfer (Gastautor, Christoph Scherbaum)


Autor
Wilhelm Rasinger
http://www.iva.or.at


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 23:50:54
DAX 12991 0.01 % 13006 0.11% 23:50:54
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 23:50:54
Nikkei 21458 0.04 % 21495 0.17% 23:50:54
Gold 1282 -0.41 % 1281 -0.12% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Mehr Startups für Wien (Wilhelm Rasinger)


Über das boomende Silicon-Valley, eine Gegend mit hoher Arbeits- und Wohnqualität südlich von San Francisco, gibt es motivierende und spannende Berichte. Junge Menschen, vorwiegend in der Altersklasse zwischen 20 bis 35 Jahren, gründen bzw. beteiligen sich an jungen Unternehmen - sehr oft mit einer unkonventionellen Idee, aber stets die modernen Social Medias nutzend. Es wird um Venture-Kapital geworben, dass risikobereite private wie institutionelle Investoren nach einer herausfordernden Prüfung und kritischer Begleitung zur Verfügung stellen. Scheitern ist keine Schande, sondern immer wieder eine wichtige Erfahrung beim nächsten Versuch. Die jungen Menschen arbeiten kreativ und  intensiv mit hohem Engagement und hoffen auf einen Durchbruch. Bürokratie und lähmende Vorschriften behindern sie dort nicht.  

Einige Politiker und Funktionäre von Interessensvertretungen haben sich vor Ort im sonnigen Kalifornien über die sehr lebendige Startup-Szene informiert und hoffentlich viele Anregungen für Österreich mitgenommen. Es ist höchste Zeit, dass Wien, aber auch andere Städte wie Graz oder Linz, attraktiv für dynamische Jungunternehmer werden. In erster Linie geht es um die Verbesserung der Rahmenbedingungen und nicht um die Erarbeitung neuer Förderungen. Investoren, die Risikokapital zur Verfügung stellen, sollen vom Steuergesetzgeber dementsprechend fair behandelt werden. 

Der Austausch von Ideen und Vorschlägen im derzeit laufenden Wahlkampf sollte sich auch mit diesen Fragen beschäftigen - nicht nur mit den Problemen der Organisation unseres Wohlfahrtsstaates und der Sicherung der Pensionen.

(25.09.2017)

Random Partner #goboersewien

Oddo Seydler
Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Griechen: "Hoffen" und "Glauben" statt "Rechnen"


 Latest Blogs

» DAX-Anleger bekommen kalte Füße, Daimler kann trotz Ergebnisrückgang pun...

» TradingView: Eine Plattform für alles - Trading, Analyse und Chat (Chris...

» Wunschanalyse: Anglo American Platinum – Ballard Power Systems (trading-...

» Infoabend Talentezentrum Sportand OÖ (Österreichischer Leichtathletik-Ve...

» DAX beendet zunächst "Eintags-Korrektur" - Spanien beherrschbares Risiko...

» Markteinblicke mit der Opening Bell für Freitag

» Bello e impossibile ... über das Rauchen in der OMV-Raffinerie

» Borussia Dortmund: Das war zu wenig (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

» Nordex-Aktie: Endlich ein Hoffnungsschimmer! (Michael Vaupel, Christoph ...

» DAX-Analyse am Morgen: Ein erster Dämpfer (Gastautor, Christoph Scherbaum)


Autor
Wilhelm Rasinger
http://www.iva.or.at


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Was wir zu diesem Thema im BSN-Archiv haben

Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 23:50:54
DAX 12991 0.01 % 13006 0.11% 23:50:54
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 23:50:54
Nikkei 21458 0.04 % 21495 0.17% 23:50:54
Gold 1282 -0.41 % 1281 -0.12% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte