Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Buwog mit Treasury-Erfolg


Buwog
Akt. Indikation:  30.50 / 30.50
Uhrzeit:  22:38:28
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  30.50 ( 0.00%)

27.10.2016

Zugemailt von / gefunden bei: Buwog (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

BUWOG Group optimiert Finanzierungskonditionen

  •   Refinanzierung eines Immobilien-Portfolios bringt BUWOG jährliche Erhöhung des Recurring FFO um mindestens EUR 4,0 Mio. aufgrund der Zinsersparnis

  •   Jährlicher Cashflow-Anstieg von rd. EUR 17,0 Mio.

  •   BUWOG stv. CEO und CFO Segal: „Restrukturierung eines bestehenden

    Kreditportfolios schafft weiteren Wert für das Unternehmen.“

  •   Konsortium aus Berlin Hyp und Helaba stellt Finanzierung im Volumen von EUR 550 Mio. bereit

    Die BUWOG Group hat heute mit der Berlin Hyp als Konsortialführerin und der Helaba eine Kreditvereinbarung im Volumen von EUR 550 Mio. zur Refinanzierung eines bestehenden Kreditportfolios mit einer Kreditlaufzeit von 8 Jahren unterzeichnet. Dabei handelt es sich um die Neustrukturierung der Finanzierung eines Immobilienportfolios bestehend aus rund 18.000 Bestandseinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von rund 1,1 Mio. m2 hauptsächlich in den deutschen Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen und in Berlin. Das Closing wird für Ende Januar 2017 erwartet.

    Die Umstrukturierung ermöglicht eine deutliche Optimierung der Kreditkosten durch eine Reduktion des Immobilien-LTV (Loan-to-value) mit dem planmäßigen Einsatz von bis zu EUR 40 Mio. aus der kürzlich begebenen Wandelanleihe sowie durch eine veränderte Kreditnehmerstruktur und ein verbessertes Corporate- und Management-Rating.

    Die Refinanzierungsmaßnahme erwirkt für die BUWOG eine Verbesserung des Finanzergebnisses um mindestens EUR 4,0 Mio. pro Jahr mit direkter Auswirkung auf den Recurring FFO. Bereits im aktuellen Geschäftsjahr wird eine Verbesserung um ca. EUR 0,8 Mio. erwartet. Darüber hinaus erwartet die BUWOG eine Tilgungsersparnis von durchschnittlich rund EUR 13,4 Mio. per annum. Insgesamt ergibt sich damit eine jährliche Cashflow-Erhöhung von rund EUR 17,0 Mio.

    Mit der Refinanzierung sinken die aktuellen durchschnittlichen Finanzierungskosten der BUWOG Group inkl. Wandelanleihe von 1,90% auf 1,76% bei einer durchschnittlichen Laufzeit der Finanzverbindlichkeiten von 12,6 Jahren.

Andreas Segal, stv. CEO und CFO der BUWOG Group: „Nach erfolgreicher Begebung der EUR 300 Mio.-Wandelanleihe im September freuen wir uns, nun durch die Restrukturierung eines bestehenden Kreditportfolios weiteren Wert für die BUWOG zu schaffen. Im Namen der BUWOG Group bedanke ich mich auch bei den finanzierenden Banken Berlin Hyp und Helaba für die erneut vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

Company im Artikel

Buwog

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (22.10.2016)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Buwog -Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Holger Lüth (Buwog Group) © Michaela Mejta



Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382F3
AT0000A2APC0
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Verbund(1), VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: VIG(2), Österreichische Post(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), VIG(1), Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(1), Wienerberger(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 1.08%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(4), Frequentis(1), Fabasoft(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(1), Fabasoft(1)

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast #95: Zu Besuch bei Michael Wernbacher (Wemove) wegen der Marathon-Schuhauswahl

    Am 23.1. habe ich in meinem Sport-Tagebuch geoutet, dass ich heuer die 42,195 in Wien laufen werde. Diese Podcast-Folge beginnt mit einer Unterbrechung meines Wiener Börse Podcasts vom 24.1. durch ...

    Books josefchladek.com

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Inbox: Buwog mit Treasury-Erfolg


    27.10.2016, 3589 Zeichen

    27.10.2016

    Zugemailt von / gefunden bei: Buwog (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    BUWOG Group optimiert Finanzierungskonditionen

    •   Refinanzierung eines Immobilien-Portfolios bringt BUWOG jährliche Erhöhung des Recurring FFO um mindestens EUR 4,0 Mio. aufgrund der Zinsersparnis

    •   Jährlicher Cashflow-Anstieg von rd. EUR 17,0 Mio.

    •   BUWOG stv. CEO und CFO Segal: „Restrukturierung eines bestehenden

      Kreditportfolios schafft weiteren Wert für das Unternehmen.“

    •   Konsortium aus Berlin Hyp und Helaba stellt Finanzierung im Volumen von EUR 550 Mio. bereit

      Die BUWOG Group hat heute mit der Berlin Hyp als Konsortialführerin und der Helaba eine Kreditvereinbarung im Volumen von EUR 550 Mio. zur Refinanzierung eines bestehenden Kreditportfolios mit einer Kreditlaufzeit von 8 Jahren unterzeichnet. Dabei handelt es sich um die Neustrukturierung der Finanzierung eines Immobilienportfolios bestehend aus rund 18.000 Bestandseinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von rund 1,1 Mio. m2 hauptsächlich in den deutschen Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen und in Berlin. Das Closing wird für Ende Januar 2017 erwartet.

      Die Umstrukturierung ermöglicht eine deutliche Optimierung der Kreditkosten durch eine Reduktion des Immobilien-LTV (Loan-to-value) mit dem planmäßigen Einsatz von bis zu EUR 40 Mio. aus der kürzlich begebenen Wandelanleihe sowie durch eine veränderte Kreditnehmerstruktur und ein verbessertes Corporate- und Management-Rating.

      Die Refinanzierungsmaßnahme erwirkt für die BUWOG eine Verbesserung des Finanzergebnisses um mindestens EUR 4,0 Mio. pro Jahr mit direkter Auswirkung auf den Recurring FFO. Bereits im aktuellen Geschäftsjahr wird eine Verbesserung um ca. EUR 0,8 Mio. erwartet. Darüber hinaus erwartet die BUWOG eine Tilgungsersparnis von durchschnittlich rund EUR 13,4 Mio. per annum. Insgesamt ergibt sich damit eine jährliche Cashflow-Erhöhung von rund EUR 17,0 Mio.

      Mit der Refinanzierung sinken die aktuellen durchschnittlichen Finanzierungskosten der BUWOG Group inkl. Wandelanleihe von 1,90% auf 1,76% bei einer durchschnittlichen Laufzeit der Finanzverbindlichkeiten von 12,6 Jahren.

    Andreas Segal, stv. CEO und CFO der BUWOG Group: „Nach erfolgreicher Begebung der EUR 300 Mio.-Wandelanleihe im September freuen wir uns, nun durch die Restrukturierung eines bestehenden Kreditportfolios weiteren Wert für die BUWOG zu schaffen. Im Namen der BUWOG Group bedanke ich mich auch bei den finanzierenden Banken Berlin Hyp und Helaba für die erneut vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

    Company im Artikel

    Buwog

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (22.10.2016)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Buwog -Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Holger Lüth (Buwog Group) © Michaela Mejta





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #596: MSCI-News Semperit, ATX-Vorstände drücke Buy-Button, Gregor Rosinger stockt in einem Nachbarland auf




    Buwog
    Akt. Indikation:  30.50 / 30.50
    Uhrzeit:  22:38:28
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  30.50 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. Holger Lüth (Buwog Group) , (© Michaela Mejta)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Baader Bank
    Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Holger Lüth (Buwog Group), (© Michaela Mejta)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382F3
    AT0000A2APC0
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Verbund(1), VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Verbund(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: VIG(2), Österreichische Post(1), Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), VIG(1), Verbund(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(1), Wienerberger(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Immofinanz 1.08%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.02%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(4), Frequentis(1), Fabasoft(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(1), Fabasoft(1)

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast #95: Zu Besuch bei Michael Wernbacher (Wemove) wegen der Marathon-Schuhauswahl

      Am 23.1. habe ich in meinem Sport-Tagebuch geoutet, dass ich heuer die 42,195 in Wien laufen werde. Diese Podcast-Folge beginnt mit einer Unterbrechung meines Wiener Börse Podcasts vom 24.1. durch ...

      Books josefchladek.com

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Henry Schulz
      People Things
      2023
      Buckunst Berlin

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop