Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Login

Um im Board posten zu können, benötigen Sie einen Account, den wir für Sie anlegen - bitte wenden Sie sich per Mail an uns.


Wie mitmachen? Mail to office@boerse-social.com ...

Club Comments


Board
Titel
Replies
Views
Last Post
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
2
103242
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
14
105255
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
6
95875
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
9
94860
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Peter Reim
9
102480

wikifolio Comments

Social Trading Kommentare
MStoetzel (Weitblick)
Die ÖBB und Frequentis testen Uses Cases für automatisierte Drohnenflüge entlang der Strecken. https://brutkasten.com/oebb-und-frequentis-drohnen-fuer-mehr-sicherheit/ Gewerbliche Drohennflüge sind im Aufwind und Frequentis sollte hier in Zukunft stark profitieren.
23.11. 11:52
Scheid (Special Situations long/short)
Bei der Aktie von Strabag könnte es kurzfristig zu positiven Kursimpulsen kommen. Grund: Die Aktie des Baukonzerns steigt kurzfristig, per 24. November, in den österreichischen Leitindex ATX auf. Dazu die Meldung der Wiener Börse von gestern Abend: " Das Bauunternehmen https://www.wienerborse.at/marktdaten/aktien-sonstige/preisdaten/?ISIN=AT000000STR1&ID_NOTATION=19741168&cHash=98e8b95e7a4ff2a2ba96497f03a64147 zieht per 24. November 2022 in den Nationalindex ATX ein und ersetzt das Immobilienunternehmen https://www.wienerborse.at/marktdaten/aktien-sonstige/preisdaten/?ISIN=AT0000652250&ID_NOTATION=5570792&cHash=c6a6e1975f2c5cc13031c1f91b16996b. Der Entschluss für die Streichung erfolgte im Eilausschuss des ATX-Komitees am 11. November. In Hinblick auf das Übernahmeangebot der CPI Property Group (CPI) an die Aktionäre der S Immo AG wurde entschieden, im Falle von weiteren Andienungen von S Immo-Aktien an CPI, die S Immo AG aus dem ATX zu streichen. Seit gestern liegen nunmehr die entsprechenden Ergebnisse aus dem Übernahmeangebot vor. Das Indexregelwerk sieht vor, dass bei stark gesunkenem Streubesitz im Rahmen einer Übernahme auch außerhalb des üblichen Überprüfungszyklus ein Tausch der Indexmitglieder stattfinden kann. Das in der ATX-Beobachtungsliste nächstgereihte Unternehmen rückt in den Index nach."
23.11. 09:17
PIC (Austrian Value Invest)
Liebe Wikifolio-Freunde, wie nach Quartalsergebnissen üblich präsentieren wir ein kurzes update unserer Analysen zum jeweiligen Titel. Uniqua hat in den vergangenen Jahren diverse Anstrengungen unternommen, um auch im Niedrigzinsumfeld passable Ergebnisse zu erwirtschaften. So erzielte das Unternehmen meist ein besseres combined ratio als andere Versicherungsunternehmen. Im abgelaufenen Quartal stieg es auf immer noch sehr gute 94,4% an und sollte in Zukunft wieder nach unten gehen.  Das Konzernergebnis ist durch massive Abschreibungen auf russische Anleihen negativ beeinflusst und erreichte doch nahezu den Level des Vorjahres.  Das Unternehmen gibt derzeit keinen Ausblick, doch erwarten wir für das Gesamtjahr en Ergebnis iHv. EUR 1,2 / Aktie und somit beim aktuellen Kurs ein KGV von knapp 6. In Hinblick auf das aktuell in vielerlei Hinsicht extrem ungünstige Investmentumfeld erwarten wir steigende Ergebnisse und Kurse in den kommenden Jahren.  
20.11. 15:58
VIG
PIC (Austrian Value Invest)
Liebe Wikifolio-Freunde, wie üblich haben wir die den Quartalsabschluss unseres Titels unter die Lupe genommen und dürfen unsere Erkenntisse mit euch teilen. Die VIG hat in den vergangenen Jahren erfolgreich Anstrengungen unternommen, um auch im Niedrigzinsumfeld eine vernünftige Rendite für ihre Aktionäre zu erwirtschaften. So wurde das combined ratio auf rund 95% gedrückt und das Prämienvolumen gesteigert. Für das Gesamtjahr erwarten wir ein Ergebnis von rund EUR 4 / Aktie, sodass bei aktuellen Kurs das KGV unter 6 liegt. In Kombination mit einer strategisch guten Aufstellung (das Unternehmen ist in allen Ländern unter den Top 3, in vielen auf Platz 1) und einer langsam steigenden Zinslandschaft denken wir, dass der Aktienkurs früher oder später steigen sollte. Zwischenzeitlich freuen wir uns über steigene Dividenden.
20.11. 15:29
PIC (Austrian Value Invest)
Liebe Wikifolio-Freunde, wie nach Ergebnisveröffentlichungen üblich möchten wir auch diesmal ein kurzes update zu unserem größten Titel AT&S geben. Wir haben bereits im Zuge der Veröffentlichung des Q1-Ergebnisses unsere Verwunderung über die negative Aktienkursentwicklung zum Ausdruck gebracht. "Leider" hat sich die Situation weiter verschlechtert, was insbesondere in Hinblick auf die nunmehr veröffentlichten HJ-Zahlen neuerdings Kopfschütteln bei uns auslöst. Basierend auf den Zahlen sehen wir das Unternehmen exakt auf Kurs zu einer "EBITDA-Milliarde" und einen Jahresgewinn iHv. EUR 30 / Aktie in den kommenden 3 Jahren. Die Zinserhöhungen mögen für Tech-Unternehmen im allgemeinen negativ sein, bei AT&S liegen die Zinskosten unterhalb der üblichen Fremdwährungsschwankungen. Aus Gründen der Diversifikation halten wir uns mit Zukäufen noch zurück, schließen diese in den kommenden Wochen aber auch nicht aus. 
20.11. 12:50
GutVerdienen (NEÖ Green Sustainable AB)
+462% Gewinn mit VERBUND im NEOe Green Sustainable Wiki: https://www.wikifolio.com/de/de/meine-wikifolios/trade/wf19771978 Und sehr gute News von unserem Langzeitfavoriten, akt +9% Intraday. Die Unsichertheit ist damit aus dem Markt, könnte ein Startsignal sein, wir kaufen zu! Ein Wert für Kostolanys Schlaftabletten. Wem die Vola der letzten Monate zu schaffen macht, für den ist dieses Wikifolio vielleicht passend. Sehr langfristig orientiert (274% mit Vestas, 616% mit Sino, akt 143% mit PNE, 166% mit Tesla, 31% Adidas und eben 462% mit Verbund) und ist dabei auch unser konservativstes Pferdchen im Stall. Gute Geschäfte! Alexander PS: Die News ist im Kommentar. Schönes Wochenende! Disclaimer beachten! Die Aktien von http://www.boerse-social.com/launch/aktie/verbundhttps://www.dad.at/aktien/details/tts-399918/verbundund http://www.boerse-social.com/launch/aktie/evnhttps://www.dad.at/aktien/details/tts-399913/evnlegen heute deutlich zu. Hintergrund dürften die Ausführungen von Vizekanzler Werner Kogler und Finanzminister http://www.boerse-social.com/persons/magnus_brunner zu den geplanten Gewinnabschöpfungen bei Öl- und Gasfirmen sowie die Erlösdeckelung bei Stromerzeugern sein. Demnach soll bei Stromerzeugern  der Erlös mit 180 Euro pro Megawattstunde gedeckelt werden, wenn Investitionen in erneuerbare Energien nachgewiesen werden können. Ist dies nicht der Fall, so sinkt der Wert auf 140 Euro/MWh, Bei Öl- und Gasfirmen soll der Durchschnittsgewinn der vier Jahre 2018 bis 2021 als Basis für die Abschöpfung genommen werden. Liegt der aktuelle Gewinn um mehr als 20 Prozent über diesem Durchschnitt, so sollen 40 Prozent davon abgeschöpft werden. Wenn Unternehmen nachweisen können, dass sie in erneuerbare Energie investieren, sinkt die Abschöpfung von 40 auf 33 Prozent. Die Maßnahmen sind bis Ende 2023 befristet. https://www.boerse-social.com/2022/11/18/energie-aktien_steigen_-_politik_prasentiert_deckelungs-beschluss
18.11. 11:28
GutVerdienen (NEÖ Green Sustainable AB)
Gute News von unserem Langzeitfavoriten (+462% Gewinn im NEOe Green Sustainable Wiki): Die Unsichertheit ist damit aus dem Markt, könnte ein Startsignal sein, wir kaufen zu! Gute Geschäfte!   Die Aktien von http://www.boerse-social.com/launch/aktie/verbundhttps://www.dad.at/aktien/details/tts-399918/verbund und http://www.boerse-social.com/launch/aktie/evnhttps://www.dad.at/aktien/details/tts-399913/evn legen heute deutlich zu. Hintergrund dürften die Ausführungen von Vizekanzler Werner Kogler und Finanzminister http://www.boerse-social.com/persons/magnus_brunner zu den geplanten Gewinnabschöpfungen bei Öl- und Gasfirmen sowie die Erlösdeckelung bei Stromerzeugern sein. Demnach soll bei Stromerzeugern  der Erlös mit 180 Euro pro Megawattstunde gedeckelt werden, wenn Investitionen in erneuerbare Energien nachgewiesen werden können. Ist dies nicht der Fall, so sinkt der Wert auf 140 Euro/MWh, Bei Öl- und Gasfirmen soll der Durchschnittsgewinn der vier Jahre 2018 bis 2021 als Basis für die Abschöpfung genommen werden. Liegt der aktuelle Gewinn um mehr als 20 Prozent über diesem Durchschnitt, so sollen 40 Prozent davon abgeschöpft werden. Wenn Unternehmen nachweisen können, dass sie in erneuerbare Energie investieren, sinkt die Abschöpfung von 40 auf 33 Prozent. Die Maßnahmen sind bis Ende 2023 befristet. https://www.boerse-social.com/2022/11/18/energie-aktien_steigen_-_politik_prasentiert_deckelungs-beschluss
18.11. 10:59
GutVerdienen (GREEN CRYPTO DeFi NFT Ripple FXs)
Die Aktien von http://www.boerse-social.com/launch/aktie/verbundhttps://www.dad.at/aktien/details/tts-399918/verbund und http://www.boerse-social.com/launch/aktie/evnhttps://www.dad.at/aktien/details/tts-399913/evn legen heute deutlich zu. Hintergrund dürften die Ausführungen von Vizekanzler Werner Kogler und Finanzminister http://www.boerse-social.com/persons/magnus_brunner zu den geplanten Gewinnabschöpfungen bei Öl- und Gasfirmen sowie die Erlösdeckelung bei Stromerzeugern sein. Demnach soll bei Stromerzeugern  der Erlös mit 180 Euro pro Megawattstunde gedeckelt werden, wenn Investitionen in erneuerbare Energien nachgewiesen werden können. Ist dies nicht der Fall, so sinkt der Wert auf 140 Euro/MWh, Bei Öl- und Gasfirmen soll der Durchschnittsgewinn der vier Jahre 2018 bis 2021 als Basis für die Abschöpfung genommen werden. Liegt der aktuelle Gewinn um mehr als 20 Prozent über diesem Durchschnitt, so sollen 40 Prozent davon abgeschöpft werden. Wenn Unternehmen nachweisen können, dass sie in erneuerbare Energie investieren, sinkt die Abschöpfung von 40 auf 33 Prozent. Die Maßnahmen sind bis Ende 2023 befristet. https://www.boerse-social.com/2022/11/18/energie-aktien_steigen_-_politik_prasentiert_deckelungs-beschluss
18.11. 10:57
rabe5976 (Low Vola und Trendfolge 25)
Rebalancing Verkauf: 7 Stück á € 51,35
17.11. 11:16
Scheid (Special Situations long/short)
AT&S hat im ersten Halbjahr 2022/23 seinen Rekordkurs fortgesetzt. Der Umsatz verbesserte sich um 53 Prozent auf 1,07 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis (Ebitda) stieg sogar um 141 Prozent auf 315 Mio. Euro, wobei Wechselkursschwankungen einen positiven Einfluss in Höhe von 79 Mio. Euro hatten. Anlaufkosten für die neuen Werke sowie höhere Material-, Transport- und Energiekosten wirkten sich negativ auf das Ergebnis aus. Bereinigt betrug das Ebitda 335 Mio. Euro, was einem Wachstum von 139 Prozent entspricht. Während AT&S für das laufende Geschäfts-jahr 2022/23 ein wenig zurückgerudert ist, bleibt der langfristige Ausblick intakt. Somit geht der Konzern davon aus, dass im Geschäftsjahr 2025/26 ein Umsatz von rund 3,5 Mrd. Euro erzielt wird und erwartet eine Ebitda-Marge von 27 bis 32 Prozent. Ich sehe vorerst keinen Handlungsbedarf.
11.11. 12:22

#gabb HV Berichte


Selected Tweets

Valneva VLA 2021 für Südafrika-Variante am besten geeignet?
Jeder Covid-Impfstoff ist anders konstruiert und der noch nicht zugelassene VLA 2021 von Valneva ist der einzige echte Totimpfstoff, was gerade in Bezug auf die neue Variante aus Südafrika spannend sein könnte. Der o.a. Artikel aus Schottland thematisiert das "Rather than induce an immune response that targets just the spike protein of the coronavirus, the Valneva vaccine, also known as VLA2001, stimulates an immune response to the entire virus, and that might just give it an edge over its competitors." bezogen auf: https://bit.ly/2Zsh0YA

Börsianer mit Hammer-Story zur Addiko Bank
Wir sind mit dem Real Money Depot long, nachdem das Involvement von Alexander Proschofsky bekannt wurde. bezogen auf: https://bit.ly/3jjpPss

Marinomed nach ad-hoc nachbörslich deutlich fester
Die Dreistelligkeit ist zumindest nachbörslich wieder gegeben.  bezogen auf: Inbox: Marinomed mit chancenreichen Tests in Bezug auf Barriere gegen SARS-CoV-2
bezogen auf: https://bit.ly/3j9V3lU

Harald Schmidt hat Aktien nachgekauft, hat den Totalverlust aber ebenso einkalkuliert
Fondsprofessionell mit toller Story zur Late Night Legende. bezogen auf: http://bit.ly/2U0vTfd

Corona: Warren Buffetts Tochter begibt sich in Quarantäne
Businessinsider: "Warren Buffett's daughter has quarantined herself after potential exposure to coronavirus. Susie Buffett, 66, may have been exposed to the virus when she sat next to a reverend who tested positive for coronavirus days later." bezogen auf: http://bit.ly/3b3477x


Club- und HV-Images