Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: VIG: Ergebnis fiel stärker als erwartet aus, weiter Accumulate


VIG
Akt. Indikation:  20.25 / 20.35
Uhrzeit:  12:42:05
Veränderung zu letztem SK:  0.74%
Letzter SK:  20.15 ( 0.95%)

24.03.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das vorläufige Ergebnis 2017 der Vienna Insurance Group (VIG ) fiel stärker aus als von uns erwartet. Im Q4 lag das Nettoergebnis mit EUR 82,6 Mio. deutlich über den Marktprognosen. Der Jahresüberschuss 2017 kletterte damit von EUR 288 Mio. im GJ 2016 auf EUR 298 Mio. in der abgelaufenen Periode. Das Jahresziel einer deutlichen Steigerung des Vorsteuerergebnisses hat die VIG mit +8,8% auf EUR 443 Mio. 2017 komfortabel erreicht. Die Konzernprämien beliefen sich 2017 auf EUR 9,39 Mrd. (+3,7% gegenüber 2016). Ohne Einmalerläge verzeichnete die VIG ein beachtliches Plus von 6,2% bei den Prämien. Besonders stark wuchsen die Prämien in CEE (+9,4%), wo die VIG 2017 bereits 55% der Konzernprämien erwirtschaftete. Für 2017 schlägt das Management eine Dividende von EUR 0,90/Aktie vor (2016: EUR 0,80/Aktie). Auch damit wurde unsere Erwartung (EUR 0,85/Aktie) übertroffen. 

Ausblick. Die Managementprognose, die bisher für 2019 gegolten hat, wurde nun auf 2018 vorgezogen. Demnach rechnet das VIG-Management für das laufende Geschäftsjahr mit einem Prämienanstieg auf EUR 9,5 Mrd. und einem Vorsteuerergebnis zwischen EUR 450-470 Mio. Mittelfristig (bis 2020) will die VIG das Prämienvolumen auf über EUR 10 Mrd. steigern, der Vorsteuergewinn soll eine Bandbreite von EUR 500 bis 520 Mio. erreichen. Die Dividende soll dabei der Ergebnisentwicklung folgen. Wir bleiben bei unserer Akkumulieren-Empfehlung.

Company im Artikel

VIG

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (17.03.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



VIG Ringturm by Heidi Novy


Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #681

    Featured Partner Video

    Am Sportplatz #19: "Seitenwechsel" mit Tennis-Star & Neo-Coach Julian Knowle

    Folge Nr. 19 von „Am Sportplatz“ dreht sich um einen, der im Vorjahr offiziell seine Karriere als Tennisprofi von Weltklasseformat beendet und ein zweites Berufsleben als Coach und Trainer...

    Inbox: VIG: Ergebnis fiel stärker als erwartet aus, weiter Accumulate


    24.03.2018

    24.03.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Das vorläufige Ergebnis 2017 der Vienna Insurance Group (VIG ) fiel stärker aus als von uns erwartet. Im Q4 lag das Nettoergebnis mit EUR 82,6 Mio. deutlich über den Marktprognosen. Der Jahresüberschuss 2017 kletterte damit von EUR 288 Mio. im GJ 2016 auf EUR 298 Mio. in der abgelaufenen Periode. Das Jahresziel einer deutlichen Steigerung des Vorsteuerergebnisses hat die VIG mit +8,8% auf EUR 443 Mio. 2017 komfortabel erreicht. Die Konzernprämien beliefen sich 2017 auf EUR 9,39 Mrd. (+3,7% gegenüber 2016). Ohne Einmalerläge verzeichnete die VIG ein beachtliches Plus von 6,2% bei den Prämien. Besonders stark wuchsen die Prämien in CEE (+9,4%), wo die VIG 2017 bereits 55% der Konzernprämien erwirtschaftete. Für 2017 schlägt das Management eine Dividende von EUR 0,90/Aktie vor (2016: EUR 0,80/Aktie). Auch damit wurde unsere Erwartung (EUR 0,85/Aktie) übertroffen. 

    Ausblick. Die Managementprognose, die bisher für 2019 gegolten hat, wurde nun auf 2018 vorgezogen. Demnach rechnet das VIG-Management für das laufende Geschäftsjahr mit einem Prämienanstieg auf EUR 9,5 Mrd. und einem Vorsteuerergebnis zwischen EUR 450-470 Mio. Mittelfristig (bis 2020) will die VIG das Prämienvolumen auf über EUR 10 Mrd. steigern, der Vorsteuergewinn soll eine Bandbreite von EUR 500 bis 520 Mio. erreichen. Die Dividende soll dabei der Ergebnisentwicklung folgen. Wir bleiben bei unserer Akkumulieren-Empfehlung.

    Company im Artikel

    VIG

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
    Show latest Report (17.03.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    VIG Ringturm by Heidi Novy






    VIG
    Akt. Indikation:  20.25 / 20.35
    Uhrzeit:  12:42:05
    Veränderung zu letztem SK:  0.74%
    Letzter SK:  20.15 ( 0.95%)



     

    Bildnachweis

    1. VIG Ringturm by Heidi Novy   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    VIG Ringturm by Heidi Novy


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #681

      Featured Partner Video

      Am Sportplatz #19: "Seitenwechsel" mit Tennis-Star & Neo-Coach Julian Knowle

      Folge Nr. 19 von „Am Sportplatz“ dreht sich um einen, der im Vorjahr offiziell seine Karriere als Tennisprofi von Weltklasseformat beendet und ein zweites Berufsleben als Coach und Trainer...