Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SRC Research - UBM-Aktie ist eine gute Investitionsmöglichkeit

10.01.2019

SRC Research bestätigt UBM Development nach der jüngsten Transaktion mit "Buy" und Kursziel 50 Euro. UBM hat den Verkauf des Wiener „Office Provider“ Projekts bekannt gegeben. Der Verkauf trägt zum Ergebnis des kürzlich beendeten Geschäftsjahres 2018 bei. Der positive Effekt auf die 4Q 2018 Gesamtleistung beläuft sich auf rund 69 Mio. Euro und die Nettoverschuldung wird entsprechend um denselben Betrag verringert. Das Office Provider Projekt war Stand 9M 2018 das einzige Projekt mit Fertigstellung in 2018, welches noch nicht verkauft gewesen war. Mit dieser Transaktion wurden somit nun alle 2018er Projekte erfolgreich fertiggestellt und veräussert. Weiterhin konnten für fünf der sieben Projekte des laufenden Geschäftsjahres 2019 bereits ein Forward Sales erreicht werden, während für die verbleibenden zwei Projekte, nämlich das „NeuHouse“ Wohnprojekt in Berlin und das „The Brick“ Wohnprojekt in Hamburg, ebenfalls bereits Teilverkäufe erzielt werden konnten.

Nachdem zum Jahresende 2018 das 52 Wochen Tief von 33,00 Euro erreicht wurde, hat die UBM Aktie seit Jahresanfang um rund 8% zugelegt und einen Teil der Verluste aufgeholt, so die Analysten. Sie sehen die Aktie als eine gute Investitionsmöglichkeit, da sie derzeit ein Kurspotenzial von rund 40% sehen. Das Unternehmen sei in einer sehr guten Ausgangslage, mit einer über mehr als drei Jahre erstreckend großen Pipeline, welche sich aufgrund der guten finanziellen Lage und der niedrigen Verschuldung noch weiter ausbauen lässt. Ausserdem sollte UBM mit dem Geschäftsjahr 2018 ein Rekordjahr erzielen können und diesen Trend auch in den Folgejahren fortsetzen können.

 


UBM
Akt. Indikation:  38.20 / 38.50
Uhrzeit:  12:34:20
Veränderung zu letztem SK:  -0.39%
Letzter SK:  38.50 ( 0.79%)




Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. UBM - Verkaufte Immobilien

Aktien auf dem Radar: Flughafen Wien , Andritz , FACC , Frequentis , Amag , Palfinger , Rosenbauer , Sanochemia , AT&S , S Immo , OMV , Kapsch TrafficCom , Semperit , Zumtobel , Henkel , adidas , Beiersdorf , Deutsche Telekom , E.ON , Fresenius Medical Care , Wirecard , Drägerwerk , Deutsche Bank , RBI .


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


UBM - Verkaufte Immobilien


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Goldjunge, Goldfinger – Hauptsache Gold!

    „Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles“. Na, kommen da selige Erinnerungen an den Deutschunterricht in der Schule wieder zurück ins Hirn? Schließlich werden ...

    SRC Research - UBM-Aktie ist eine gute Investitionsmöglichkeit


    10.01.2019

    SRC Research bestätigt UBM Development nach der jüngsten Transaktion mit "Buy" und Kursziel 50 Euro. UBM hat den Verkauf des Wiener „Office Provider“ Projekts bekannt gegeben. Der Verkauf trägt zum Ergebnis des kürzlich beendeten Geschäftsjahres 2018 bei. Der positive Effekt auf die 4Q 2018 Gesamtleistung beläuft sich auf rund 69 Mio. Euro und die Nettoverschuldung wird entsprechend um denselben Betrag verringert. Das Office Provider Projekt war Stand 9M 2018 das einzige Projekt mit Fertigstellung in 2018, welches noch nicht verkauft gewesen war. Mit dieser Transaktion wurden somit nun alle 2018er Projekte erfolgreich fertiggestellt und veräussert. Weiterhin konnten für fünf der sieben Projekte des laufenden Geschäftsjahres 2019 bereits ein Forward Sales erreicht werden, während für die verbleibenden zwei Projekte, nämlich das „NeuHouse“ Wohnprojekt in Berlin und das „The Brick“ Wohnprojekt in Hamburg, ebenfalls bereits Teilverkäufe erzielt werden konnten.

    Nachdem zum Jahresende 2018 das 52 Wochen Tief von 33,00 Euro erreicht wurde, hat die UBM Aktie seit Jahresanfang um rund 8% zugelegt und einen Teil der Verluste aufgeholt, so die Analysten. Sie sehen die Aktie als eine gute Investitionsmöglichkeit, da sie derzeit ein Kurspotenzial von rund 40% sehen. Das Unternehmen sei in einer sehr guten Ausgangslage, mit einer über mehr als drei Jahre erstreckend großen Pipeline, welche sich aufgrund der guten finanziellen Lage und der niedrigen Verschuldung noch weiter ausbauen lässt. Ausserdem sollte UBM mit dem Geschäftsjahr 2018 ein Rekordjahr erzielen können und diesen Trend auch in den Folgejahren fortsetzen können.

     


    UBM
    Akt. Indikation:  38.20 / 38.50
    Uhrzeit:  12:34:20
    Veränderung zu letztem SK:  -0.39%
    Letzter SK:  38.50 ( 0.79%)




    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. UBM - Verkaufte Immobilien

    Aktien auf dem Radar: Flughafen Wien , Andritz , FACC , Frequentis , Amag , Palfinger , Rosenbauer , Sanochemia , AT&S , S Immo , OMV , Kapsch TrafficCom , Semperit , Zumtobel , Henkel , adidas , Beiersdorf , Deutsche Telekom , E.ON , Fresenius Medical Care , Wirecard , Drägerwerk , Deutsche Bank , RBI .


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    UBM - Verkaufte Immobilien


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Goldjunge, Goldfinger – Hauptsache Gold!

      „Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles“. Na, kommen da selige Erinnerungen an den Deutschunterricht in der Schule wieder zurück ins Hirn? Schließlich werden ...