Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Analysten ad OMV: Investition in ADNOC Refining positiv


OMV
Akt. Indikation:  40.41 / 40.54
Uhrzeit:  19:33:23
Veränderung zu letztem SK:  0.33%
Letzter SK:  40.34 ( -0.62%)

02.02.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : OMV setzte diese Woche einen weiteren Schritt zur Umsetzung ihrer Strategie 2025 mit dem Kauf eines 15% Anteils an ADNOC Refining und an einem neu zu gründenden globalen Trading Joint Venture. ADNOC Refining ist weltweit die viertgrößte Raffinerie an einem Einzelstandort und wird die Raffineriekapazität der OMV um 40% und die Petrochemiekapazität um 10% erhöhen. Neben der OMV wird ADNOC mit 65% und Eni mit 20% an beiden Gesellschaften beteiligt sein. Der Kaufpreis für den OMV-Anteil beträgt USD 2,5 Mrd. Das Closing soll im 3. Quartal stattfinden und sich bereits im ersten Jahr positiv auf das Ergebnis auswirken.

Ausblick. Der Einstieg bei der ADNOC Refining entspricht der Strategie 2025 der OMV, auch den Downstream Bereich auszubauen durch Stärkung der Wettbewerbsposition in Europa und Internationalisierung des Raffineriegeschäfts. Wir sehen die Investition positiv jedoch wird der Anteil der Aktiva in den VAE nach der Transaktion sich deutlich erhöhen. Es besteht bereits eine enge Geschäftsbeziehung zur ADNOC (Beteiligung an Offshore Konzessionen, Explorationsabkommen) und IPIC als wichtiger OMV-Aktionär sollte die Geschäftsinteressen der OMV auch wahren. Die ADNOC Refining betreibt mit der integrierten Ruwais-Raffinerie die viertgrößte Raffinerie an einem Einzelstandort und verfügt über eine ausgezeichnete Position in einer schnell wachsenden Region. Die Raffinerie ist auch für die neuen IMO 2020 (schwefelarme Treibstoffe für die Schiffahrt) Vorschriften hervorragend aufgestellt. Die Investition soll sich bereits im ersten Jahr positiv auf die OMV Ergebnisse auswirken.

Company im Artikel

OMV

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (26.01.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



OMV und ADNOC unterzeichnen neues Offshore-Konzessionsabkommen - Umm Lulu Feld; Fotocredit:OMV © Aussender



Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A382F3
AT0000A2APC0
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Strabag(1), Wienerberger(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 1.08%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(4), Fabasoft(1), AT&S(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(1), OMV(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.48%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.85%
    Star der Stunde: DO&CO 0.42%, Rutsch der Stunde: Porr -1.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
    Star der Stunde: RBI 0.7%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.96%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do.15.2.24: DAX in noch nie gesehenen Höhen, Zalando top, Traders Place Tournament bringt adidas 1. Wildcard

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

    Books josefchladek.com

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Frank Rodick
    The Moons of Saturn
    2023
    Self published

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Inbox: Analysten ad OMV: Investition in ADNOC Refining positiv


    02.02.2019, 2959 Zeichen

    02.02.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : OMV setzte diese Woche einen weiteren Schritt zur Umsetzung ihrer Strategie 2025 mit dem Kauf eines 15% Anteils an ADNOC Refining und an einem neu zu gründenden globalen Trading Joint Venture. ADNOC Refining ist weltweit die viertgrößte Raffinerie an einem Einzelstandort und wird die Raffineriekapazität der OMV um 40% und die Petrochemiekapazität um 10% erhöhen. Neben der OMV wird ADNOC mit 65% und Eni mit 20% an beiden Gesellschaften beteiligt sein. Der Kaufpreis für den OMV-Anteil beträgt USD 2,5 Mrd. Das Closing soll im 3. Quartal stattfinden und sich bereits im ersten Jahr positiv auf das Ergebnis auswirken.

    Ausblick. Der Einstieg bei der ADNOC Refining entspricht der Strategie 2025 der OMV, auch den Downstream Bereich auszubauen durch Stärkung der Wettbewerbsposition in Europa und Internationalisierung des Raffineriegeschäfts. Wir sehen die Investition positiv jedoch wird der Anteil der Aktiva in den VAE nach der Transaktion sich deutlich erhöhen. Es besteht bereits eine enge Geschäftsbeziehung zur ADNOC (Beteiligung an Offshore Konzessionen, Explorationsabkommen) und IPIC als wichtiger OMV-Aktionär sollte die Geschäftsinteressen der OMV auch wahren. Die ADNOC Refining betreibt mit der integrierten Ruwais-Raffinerie die viertgrößte Raffinerie an einem Einzelstandort und verfügt über eine ausgezeichnete Position in einer schnell wachsenden Region. Die Raffinerie ist auch für die neuen IMO 2020 (schwefelarme Treibstoffe für die Schiffahrt) Vorschriften hervorragend aufgestellt. Die Investition soll sich bereits im ersten Jahr positiv auf die OMV Ergebnisse auswirken.

    Company im Artikel

    OMV

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
    Show latest Report (26.01.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    OMV und ADNOC unterzeichnen neues Offshore-Konzessionsabkommen - Umm Lulu Feld; Fotocredit:OMV © Aussender





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #596: MSCI-News Semperit, ATX-Vorstände drücke Buy-Button, Gregor Rosinger stockt in einem Nachbarland auf




    OMV
    Akt. Indikation:  40.41 / 40.54
    Uhrzeit:  19:33:23
    Veränderung zu letztem SK:  0.33%
    Letzter SK:  40.34 ( -0.62%)



     

    Bildnachweis

    1. OMV und ADNOC unterzeichnen neues Offshore-Konzessionsabkommen - Umm Lulu Feld; Fotocredit:OMV , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    OMV und ADNOC unterzeichnen neues Offshore-Konzessionsabkommen - Umm Lulu Feld; Fotocredit:OMV, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A382F3
    AT0000A2APC0
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Strabag(1), Wienerberger(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Immofinanz 1.08%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.02%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(4), Fabasoft(1), AT&S(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 0.53%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.17%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(1), OMV(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.48%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.85%
      Star der Stunde: DO&CO 0.42%, Rutsch der Stunde: Porr -1.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
      Star der Stunde: RBI 0.7%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.96%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do.15.2.24: DAX in noch nie gesehenen Höhen, Zalando top, Traders Place Tournament bringt adidas 1. Wildcard

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

      Books josefchladek.com

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press