Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





LVMH mit Luxus-Performance: Bernard Arnault verdrängt Bill Gates (Christian W. Röhl)

Bild: © https://depositphotos.com, Louis Vuitton (LV) Shop, Yves Saint Laurent LVMH https://de.depositphotos.com/236193814/stock-photo-customer...

Autor:
Christian W. Röhl

DividendenAdel ist der unabhängige Wegweiser für alle, die lieber Aktien von profitablen Unternehmen halten statt ihr Geld in windige Finanzprodukte zu stecken.
Nach der aus unserem Manager Magazin-Bestseller bekannten Methodik des „Magischen Vierecks“ analysieren wir fortlaufend die Ausschüttungsqualität von mehr als 2.500 deutschen und internationalen Börsenfirmen – für institutionelle Kunden, vor allem aber für unser eigenes Vermögen.
Hier im Blog geben wir Einblicke in unseren Investment-Alltag: Studien, Strategien, Statements – garniert mit Dividenden-Ideen aus aller Welt.
 

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Seit Bloomberg vor sieben Jahren seinen Billionaires Index lanciert hat, war Bill Gates immer mindestens die Nummer zwei unter den reichsten (Börsen-)Menschen der Welt. Jetzt ist der gut 100 Mrd. US-Dollar schwere Microsoft-Gründer auf Rang drei abgerutscht. Und neuer Vize hinter dem mit 125 Mrd. unangefochtenen Jeff Bezos ist zur Abwechslung mal kein Hightech-Milliardär aus dem Silicon Valley – sondern ein Grandseigneur aus Frankreich: Bernard Arnault, Patron von LVMH.

Bloomberg Billionaires Index LVMH Arnault

Auch bei der Qualität stimmt alles

Die Aktie des Luxus-Imperiums, das mittlerweile die wertvollste Börsenfirma der Eurozone ist, hat heute Morgen wieder mal ein neues Allzeithoch markiert – und setzt auch qualitativ Maßstäbe. Egal, ob Dividende (25+ Jahre nicht gesenkt, 10 Jahre in Folge erhöht), EBITDA-Marge (26%), Wachstum (zweistellig bei Umsatz und Ertrag) oder Bilanzqualität: Da stimmt einfach alles.

Burggraben durch ikonische Marken

Zugegeben, nach 50% Anstieg allein in diesem Jahr ist der Kurs reif für eine Verschnaufpause, wie wir sie in den vergangenen Jahren immer wieder bei LVMH gesehen haben. Dennoch ist das 25-fache des für die nächsten vier Quartale erwarteten Gewinns, womit die Aktie derzeit bezahlt wird, kein Mondpreis – gerade in Anbetracht des Burggrabens und der damit verbundenen „Pricing Power“. Denn ikonische Marken wie die Louis Vuitton, Christian Dior, Fendi, Givenchy, Bulgarischen, Hublot, Moët & Chandon, Dom Pérignon, Veuve Cliquot, Château d’Yquem, Hennessy oder Ardbeg lassen sich nun mal nicht am Reißbrett entwerfen.

Kann LVMH kurzfristig noch überraschen?

Ich habe zuletzt im März knapp über 300,00 Euro nachgekauft und inzwischen fehlt nicht mehr viel, bis Bernard Arnault Erich Sixt als meinen wichtigsten „Investment-Kompagnon“ ablöst. Vielleicht gibt es ja am 24. Juli eine Nachkauf-Gelegenheit, wenn LVMH die Zahlen fürs zweite Quartal vorlegt. Die Erwartungen sind so hoch, dass positive Überraschungen schwierig scheinen – auch wenn Burberry gestern sehr positive Signale gesendet hat, insbesondere mit Blick auf den wichtigen chinesischen Markt.

Der Beitrag LVMH mit Luxus-Performance: Bernard Arnault verdrängt Bill Gates erschien zuerst auf DividendenAdel.

(17.07.2019)



 

Bildnachweis

1. Louis Vuitton (LV) Shop, Yves Saint Laurent LVMH https://de.depositphotos.com/236193814/stock-photo-customer... -   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: S Immo , Amag , Agrana , DO&CO , Flughafen Wien , Uniqa , Oberbank AG Stamm , Andritz , Lenzing , Wienerberger , Rosenbauer , Wolford , Mayr-Melnhof , Athos Immobilien , BKS Bank Stamm , Cleen Energy .


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Louis Vuitton (LV) Shop, Yves Saint Laurent LVMH https://de.depositphotos.com/236193814/stock-photo-customer-walks-louis-vuitton-store.html, (© https://depositphotos.com)


 Latest Blogs

» Fairplay, disqualiziert (Annabelle Mary Konczer via Facebook)

» Kathrein Bank Halbmarathon (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» FACC vs. Post, Mayr-Melnhof vs. AT&S bzw. was unser Robot zum Semifinale...

» Depot bei bankdirekt.at: Outperformance vs. ATX in den ersten Jänner-Tag...

» Schöne EVN-HV: Jahr mit positiven Geschichten zu erwarten, ein Windpark-...

» Ort des Tages: ams in Premstätten (Leya Hempel)

» Im News-Teil: FACC-Insights, junge AnalystInnen gesucht, an Aktien führt...

» ATX hinkt. Warum eigentlich?, CA Immos tolle Serie, FACC kann es schaffe...

» Schwerpunkt der Woche: Cloud-Geschäft wir immer wertvoller, u.a. mit Mic...

» Florian Gschwandtner läutet die Opening Bell für Freitag


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1), Lenzing(1), Österreichische Post(1), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), S&T(1), Verbund(1), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(1), SBO(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.68%, Rutsch der Stunde: VIG -1.05%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2), Zumtobel(1), Flughafen Wien(1), DO&CO(1)
    Star der Stunde: Palfinger 0.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.27%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Andritz(1), SBO(1), S&T(1), AMS(1), voestalpine(1)

    Featured Partner Video

    ZÜBLIN Timber - Gare Maritime in Brüssel (deutsch)

    Einst war es Europas größter Güterbahnhof: folgend errichtete ZÜBLIN in 2019 zwölf vierstöckige Vollholzgebäude. Rund 9.000 m³ Brettschichtholz, 3.000 m&sup...

    LVMH mit Luxus-Performance: Bernard Arnault verdrängt Bill Gates (Christian W. Röhl)


    Seit Bloomberg vor sieben Jahren seinen Billionaires Index lanciert hat, war Bill Gates immer mindestens die Nummer zwei unter den reichsten (Börsen-)Menschen der Welt. Jetzt ist der gut 100 Mrd. US-Dollar schwere Microsoft-Gründer auf Rang drei abgerutscht. Und neuer Vize hinter dem mit 125 Mrd. unangefochtenen Jeff Bezos ist zur Abwechslung mal kein Hightech-Milliardär aus dem Silicon Valley – sondern ein Grandseigneur aus Frankreich: Bernard Arnault, Patron von LVMH.

    Bloomberg Billionaires Index LVMH Arnault

    Auch bei der Qualität stimmt alles

    Die Aktie des Luxus-Imperiums, das mittlerweile die wertvollste Börsenfirma der Eurozone ist, hat heute Morgen wieder mal ein neues Allzeithoch markiert – und setzt auch qualitativ Maßstäbe. Egal, ob Dividende (25+ Jahre nicht gesenkt, 10 Jahre in Folge erhöht), EBITDA-Marge (26%), Wachstum (zweistellig bei Umsatz und Ertrag) oder Bilanzqualität: Da stimmt einfach alles.

    Burggraben durch ikonische Marken

    Zugegeben, nach 50% Anstieg allein in diesem Jahr ist der Kurs reif für eine Verschnaufpause, wie wir sie in den vergangenen Jahren immer wieder bei LVMH gesehen haben. Dennoch ist das 25-fache des für die nächsten vier Quartale erwarteten Gewinns, womit die Aktie derzeit bezahlt wird, kein Mondpreis – gerade in Anbetracht des Burggrabens und der damit verbundenen „Pricing Power“. Denn ikonische Marken wie die Louis Vuitton, Christian Dior, Fendi, Givenchy, Bulgarischen, Hublot, Moët & Chandon, Dom Pérignon, Veuve Cliquot, Château d’Yquem, Hennessy oder Ardbeg lassen sich nun mal nicht am Reißbrett entwerfen.

    Kann LVMH kurzfristig noch überraschen?

    Ich habe zuletzt im März knapp über 300,00 Euro nachgekauft und inzwischen fehlt nicht mehr viel, bis Bernard Arnault Erich Sixt als meinen wichtigsten „Investment-Kompagnon“ ablöst. Vielleicht gibt es ja am 24. Juli eine Nachkauf-Gelegenheit, wenn LVMH die Zahlen fürs zweite Quartal vorlegt. Die Erwartungen sind so hoch, dass positive Überraschungen schwierig scheinen – auch wenn Burberry gestern sehr positive Signale gesendet hat, insbesondere mit Blick auf den wichtigen chinesischen Markt.

    Der Beitrag LVMH mit Luxus-Performance: Bernard Arnault verdrängt Bill Gates erschien zuerst auf DividendenAdel.

    (17.07.2019)



     

    Bildnachweis

    1. Louis Vuitton (LV) Shop, Yves Saint Laurent LVMH https://de.depositphotos.com/236193814/stock-photo-customer... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: S Immo , Amag , Agrana , DO&CO , Flughafen Wien , Uniqa , Oberbank AG Stamm , Andritz , Lenzing , Wienerberger , Rosenbauer , Wolford , Mayr-Melnhof , Athos Immobilien , BKS Bank Stamm , Cleen Energy .


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Louis Vuitton (LV) Shop, Yves Saint Laurent LVMH https://de.depositphotos.com/236193814/stock-photo-customer-walks-louis-vuitton-store.html, (© https://depositphotos.com)


     Latest Blogs

    » Fairplay, disqualiziert (Annabelle Mary Konczer via Facebook)

    » Kathrein Bank Halbmarathon (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » FACC vs. Post, Mayr-Melnhof vs. AT&S bzw. was unser Robot zum Semifinale...

    » Depot bei bankdirekt.at: Outperformance vs. ATX in den ersten Jänner-Tag...

    » Schöne EVN-HV: Jahr mit positiven Geschichten zu erwarten, ein Windpark-...

    » Ort des Tages: ams in Premstätten (Leya Hempel)

    » Im News-Teil: FACC-Insights, junge AnalystInnen gesucht, an Aktien führt...

    » ATX hinkt. Warum eigentlich?, CA Immos tolle Serie, FACC kann es schaffe...

    » Schwerpunkt der Woche: Cloud-Geschäft wir immer wertvoller, u.a. mit Mic...

    » Florian Gschwandtner läutet die Opening Bell für Freitag


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1), Lenzing(1), Österreichische Post(1), Uniqa(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), S&T(1), Verbund(1), Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(1), SBO(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.68%, Rutsch der Stunde: VIG -1.05%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2), Zumtobel(1), Flughafen Wien(1), DO&CO(1)
      Star der Stunde: Palfinger 0.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.27%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Andritz(1), SBO(1), S&T(1), AMS(1), voestalpine(1)

      Featured Partner Video

      ZÜBLIN Timber - Gare Maritime in Brüssel (deutsch)

      Einst war es Europas größter Güterbahnhof: folgend errichtete ZÜBLIN in 2019 zwölf vierstöckige Vollholzgebäude. Rund 9.000 m³ Brettschichtholz, 3.000 m&sup...