Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







12.03.2020

BB Biotech 
-5.12%

xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:07)

>> mehr comments zu BB Biotech: www.boerse-social.com/launch/aktie/bb_biotech

Hennes & Mauritz 
-9.90%

xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:06)

Baidu 
-6.04%

xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:04)

>> mehr comments zu Baidu: www.boerse-social.com/launch/aktie/baidu

LINDE 
-6.09%

xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:00)

>> mehr comments zu LINDE: www.boerse-social.com/launch/aktie/linde

SAP 
-4.81%

xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:00)

K+S 
-12.29%

orsuntzu (ORSUNTZU): So werden die Leute verarscht. Gestern noch Turnaroundphantasie geschürt und heute dann die schlechten News bringen.... (12.03. 12:57)

UBM 
-8.16%

TOP300 (WK222): LAGEBESPRECHUNG: Es gibt zwei Möglichkeiten für unsere Strategie: 1. Alles verkaufen, weil die Charts mittlerweile total beschädigt sind. 2. Nachkaufen, weil die Titel des Portefeuilles mit den relativ gut gesicherten Dividendenrenditen nunmehr sehr günstig erscheinen. Bei Werten mit unsinkbaren Geschäftsmodellen sind es historisch gesehen sehr gute Kaufkure. Wir entscheiden uns für das Zweite. Es ist zwar vermutlich zu früh für Nachkäufe, trotzdem versuchen wir es schrittweise. Heute zum Beispiel bei UBM! (12.03. 12:30)

Wirecard 
-9.98%

MavTrade (FMEUR100): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und Klarna, einer der weltweit führenden globalen Zahlungs- und Shopping-Anbieter, geben heute den gemeinsamen Start einer neuen, erweiterten Bezahllösung bekannt. Alle drei Klarna-Shopping-Methoden – Sofort bezahlen, Kauf auf Rechnung und Ratenkauf – können jetzt von Händlern mit einer einzigen Integration über die digitale Plattform von Wirecard in den Checkout eingebettet werden. Damit können der durchschnittliche Bestellwert und die Umsätze gesteigert werden und Händler ihr Wachstum antreiben. Als zentrale Anlaufstelle für Händler stellt Wirecard sicher, dass Klarna als Zahlungsoption problemlos in das Checkout-System integriert wird, und wickelt alle nachfolgenden Zahlungen über Klarna ab. Händler, die die All-in-One-Integration nutzen, können ihren Kunden in neun Märkten (Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Schweiz, Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Großbritannien) die gesamte Palette der Klarna-Zahlungsmethoden anbieten. Im Laufe des Jahres werden weitere Länder folgen, darunter die USA und Australien. Darüber hinaus decken Wirecard und Klarna jeweilig das Risiko auf Händler- und Verbraucherseite ab, so dass Zahlungen garantiert sind. Durch die Kooperation ergänzen sich Wirecard und Klarna in ihrem Angebot: Klarnas Händlerbasis wird durch den bestehenden und zukünftigen Wirecard-Händlerpool erweitert. Klarna kann somit als populäre Verbrauchermarke weiterwachsen und seinen Kunden auch weiterhin ein reibungsloses Einkaufserlebnis beim Bezahlen mit Klarna bieten. „Durch unsere Kooperation mit Wirecard können wir das Beste unserer Services in einer einzigen Lösung kombinieren“, sagt Robert Bueninck, Geschäftsführer DACH bei Klarna. „Unsere gemeinsame Partnerschaft wird sowohl das Händler- als auch das Kundenerlebnis auf eine neue Ebene bringen. Wir freuen uns, unsere neue Bezahllösung auf globaler Ebene einzuführen und in weiteren Ländern aktiv zu werden.“ „Kunden wollen vor allem https://www.wirecard.com/company/press-releases/wirecard-global-shopping-report-2019“, ergänzt Kilian Thalhammer, Executive Vice President Product Management bei Wirecard. „Zusammen mit Klarna bieten wir den Kunden genau das: ein Einkaufserlebnis zu ihren eigenen Bedingungen. Die Händler profitieren zudem von einer einfacheren und effizienteren Integration – so kommen Händler und Käufer ihrem idealen Shopping-Erlebnis noch näher. Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit Klarna.“ (12.03. 11:49)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

Wirecard 
-9.98%

MavTrade (FUTMARK1): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und Klarna, einer der weltweit führenden globalen Zahlungs- und Shopping-Anbieter, geben heute den gemeinsamen Start einer neuen, erweiterten Bezahllösung bekannt. Alle drei Klarna-Shopping-Methoden – Sofort bezahlen, Kauf auf Rechnung und Ratenkauf – können jetzt von Händlern mit einer einzigen Integration über die digitale Plattform von Wirecard in den Checkout eingebettet werden. Damit können der durchschnittliche Bestellwert und die Umsätze gesteigert werden und Händler ihr Wachstum antreiben. Als zentrale Anlaufstelle für Händler stellt Wirecard sicher, dass Klarna als Zahlungsoption problemlos in das Checkout-System integriert wird, und wickelt alle nachfolgenden Zahlungen über Klarna ab. Händler, die die All-in-One-Integration nutzen, können ihren Kunden in neun Märkten (Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Schweiz, Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Großbritannien) die gesamte Palette der Klarna-Zahlungsmethoden anbieten. Im Laufe des Jahres werden weitere Länder folgen, darunter die USA und Australien. Darüber hinaus decken Wirecard und Klarna jeweilig das Risiko auf Händler- und Verbraucherseite ab, so dass Zahlungen garantiert sind. Durch die Kooperation ergänzen sich Wirecard und Klarna in ihrem Angebot: Klarnas Händlerbasis wird durch den bestehenden und zukünftigen Wirecard-Händlerpool erweitert. Klarna kann somit als populäre Verbrauchermarke weiterwachsen und seinen Kunden auch weiterhin ein reibungsloses Einkaufserlebnis beim Bezahlen mit Klarna bieten. „Durch unsere Kooperation mit Wirecard können wir das Beste unserer Services in einer einzigen Lösung kombinieren“, sagt Robert Bueninck, Geschäftsführer DACH bei Klarna. „Unsere gemeinsame Partnerschaft wird sowohl das Händler- als auch das Kundenerlebnis auf eine neue Ebene bringen. Wir freuen uns, unsere neue Bezahllösung auf globaler Ebene einzuführen und in weiteren Ländern aktiv zu werden.“ „Kunden wollen vor allem https://www.wirecard.com/company/press-releases/wirecard-global-shopping-report-2019“, ergänzt Kilian Thalhammer, Executive Vice President Product Management bei Wirecard. „Zusammen mit Klarna bieten wir den Kunden genau das: ein Einkaufserlebnis zu ihren eigenen Bedingungen. Die Händler profitieren zudem von einer einfacheren und effizienteren Integration – so kommen Händler und Käufer ihrem idealen Shopping-Erlebnis noch näher. Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit Klarna.“ (12.03. 11:49)

>> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

Barrick Gold 
-11.20%

MoneyMusketiere (FSK20193): Die Barrick Gold Aktien wurden ausgestoppt. (12.03. 11:10)





 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten






Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event AT&S
    BSN Vola-Event Lufthansa
    BSN MA-Event AT&S
    BSN Vola-Event Lufthansa
    #gabb #597

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Über Fans, Tiere & Pensionisten

    Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Mai 2020

    wikifolio whispers p.m. zu BB Biotech, Hennes & Mauritz, Baidu, LINDE, SAP, K+S, UBM, Wirecard und Barrick Gold


    12.03.2020

    BB Biotech 
    -5.12%

    xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:07)

    >> mehr comments zu BB Biotech: www.boerse-social.com/launch/aktie/bb_biotech

    Hennes & Mauritz 
    -9.90%

    xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:06)

    Baidu 
    -6.04%

    xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:04)

    >> mehr comments zu Baidu: www.boerse-social.com/launch/aktie/baidu

    LINDE 
    -6.09%

    xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:00)

    >> mehr comments zu LINDE: www.boerse-social.com/launch/aktie/linde

    SAP 
    -4.81%

    xtrader (ICSTITAN): Verkauf - Verlustbegrenzung und Erhöhung der Cashquote. (12.03. 13:00)

    K+S 
    -12.29%

    orsuntzu (ORSUNTZU): So werden die Leute verarscht. Gestern noch Turnaroundphantasie geschürt und heute dann die schlechten News bringen.... (12.03. 12:57)

    UBM 
    -8.16%

    TOP300 (WK222): LAGEBESPRECHUNG: Es gibt zwei Möglichkeiten für unsere Strategie: 1. Alles verkaufen, weil die Charts mittlerweile total beschädigt sind. 2. Nachkaufen, weil die Titel des Portefeuilles mit den relativ gut gesicherten Dividendenrenditen nunmehr sehr günstig erscheinen. Bei Werten mit unsinkbaren Geschäftsmodellen sind es historisch gesehen sehr gute Kaufkure. Wir entscheiden uns für das Zweite. Es ist zwar vermutlich zu früh für Nachkäufe, trotzdem versuchen wir es schrittweise. Heute zum Beispiel bei UBM! (12.03. 12:30)

    Wirecard 
    -9.98%

    MavTrade (FMEUR100): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und Klarna, einer der weltweit führenden globalen Zahlungs- und Shopping-Anbieter, geben heute den gemeinsamen Start einer neuen, erweiterten Bezahllösung bekannt. Alle drei Klarna-Shopping-Methoden – Sofort bezahlen, Kauf auf Rechnung und Ratenkauf – können jetzt von Händlern mit einer einzigen Integration über die digitale Plattform von Wirecard in den Checkout eingebettet werden. Damit können der durchschnittliche Bestellwert und die Umsätze gesteigert werden und Händler ihr Wachstum antreiben. Als zentrale Anlaufstelle für Händler stellt Wirecard sicher, dass Klarna als Zahlungsoption problemlos in das Checkout-System integriert wird, und wickelt alle nachfolgenden Zahlungen über Klarna ab. Händler, die die All-in-One-Integration nutzen, können ihren Kunden in neun Märkten (Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Schweiz, Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Großbritannien) die gesamte Palette der Klarna-Zahlungsmethoden anbieten. Im Laufe des Jahres werden weitere Länder folgen, darunter die USA und Australien. Darüber hinaus decken Wirecard und Klarna jeweilig das Risiko auf Händler- und Verbraucherseite ab, so dass Zahlungen garantiert sind. Durch die Kooperation ergänzen sich Wirecard und Klarna in ihrem Angebot: Klarnas Händlerbasis wird durch den bestehenden und zukünftigen Wirecard-Händlerpool erweitert. Klarna kann somit als populäre Verbrauchermarke weiterwachsen und seinen Kunden auch weiterhin ein reibungsloses Einkaufserlebnis beim Bezahlen mit Klarna bieten. „Durch unsere Kooperation mit Wirecard können wir das Beste unserer Services in einer einzigen Lösung kombinieren“, sagt Robert Bueninck, Geschäftsführer DACH bei Klarna. „Unsere gemeinsame Partnerschaft wird sowohl das Händler- als auch das Kundenerlebnis auf eine neue Ebene bringen. Wir freuen uns, unsere neue Bezahllösung auf globaler Ebene einzuführen und in weiteren Ländern aktiv zu werden.“ „Kunden wollen vor allem https://www.wirecard.com/company/press-releases/wirecard-global-shopping-report-2019“, ergänzt Kilian Thalhammer, Executive Vice President Product Management bei Wirecard. „Zusammen mit Klarna bieten wir den Kunden genau das: ein Einkaufserlebnis zu ihren eigenen Bedingungen. Die Händler profitieren zudem von einer einfacheren und effizienteren Integration – so kommen Händler und Käufer ihrem idealen Shopping-Erlebnis noch näher. Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit Klarna.“ (12.03. 11:49)

    >> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

    Wirecard 
    -9.98%

    MavTrade (FUTMARK1): Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und Klarna, einer der weltweit führenden globalen Zahlungs- und Shopping-Anbieter, geben heute den gemeinsamen Start einer neuen, erweiterten Bezahllösung bekannt. Alle drei Klarna-Shopping-Methoden – Sofort bezahlen, Kauf auf Rechnung und Ratenkauf – können jetzt von Händlern mit einer einzigen Integration über die digitale Plattform von Wirecard in den Checkout eingebettet werden. Damit können der durchschnittliche Bestellwert und die Umsätze gesteigert werden und Händler ihr Wachstum antreiben. Als zentrale Anlaufstelle für Händler stellt Wirecard sicher, dass Klarna als Zahlungsoption problemlos in das Checkout-System integriert wird, und wickelt alle nachfolgenden Zahlungen über Klarna ab. Händler, die die All-in-One-Integration nutzen, können ihren Kunden in neun Märkten (Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Schweiz, Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Großbritannien) die gesamte Palette der Klarna-Zahlungsmethoden anbieten. Im Laufe des Jahres werden weitere Länder folgen, darunter die USA und Australien. Darüber hinaus decken Wirecard und Klarna jeweilig das Risiko auf Händler- und Verbraucherseite ab, so dass Zahlungen garantiert sind. Durch die Kooperation ergänzen sich Wirecard und Klarna in ihrem Angebot: Klarnas Händlerbasis wird durch den bestehenden und zukünftigen Wirecard-Händlerpool erweitert. Klarna kann somit als populäre Verbrauchermarke weiterwachsen und seinen Kunden auch weiterhin ein reibungsloses Einkaufserlebnis beim Bezahlen mit Klarna bieten. „Durch unsere Kooperation mit Wirecard können wir das Beste unserer Services in einer einzigen Lösung kombinieren“, sagt Robert Bueninck, Geschäftsführer DACH bei Klarna. „Unsere gemeinsame Partnerschaft wird sowohl das Händler- als auch das Kundenerlebnis auf eine neue Ebene bringen. Wir freuen uns, unsere neue Bezahllösung auf globaler Ebene einzuführen und in weiteren Ländern aktiv zu werden.“ „Kunden wollen vor allem https://www.wirecard.com/company/press-releases/wirecard-global-shopping-report-2019“, ergänzt Kilian Thalhammer, Executive Vice President Product Management bei Wirecard. „Zusammen mit Klarna bieten wir den Kunden genau das: ein Einkaufserlebnis zu ihren eigenen Bedingungen. Die Händler profitieren zudem von einer einfacheren und effizienteren Integration – so kommen Händler und Käufer ihrem idealen Shopping-Erlebnis noch näher. Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit Klarna.“ (12.03. 11:49)

    >> mehr comments zu Wirecard: www.boerse-social.com/launch/aktie/wirecard

    Barrick Gold 
    -11.20%

    MoneyMusketiere (FSK20193): Die Barrick Gold Aktien wurden ausgestoppt. (12.03. 11:10)





     

    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Zumtobel, Porr, Andritz, Semperit, RBI, Wienerberger, Athos Immobilien, BKS Bank Stamm, Erste Group, EVN, OMV, SBO, UBM, voestalpine, AT&S.


    Random Partner

    VBV
    Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten






    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event AT&S
      BSN Vola-Event Lufthansa
      BSN MA-Event AT&S
      BSN Vola-Event Lufthansa
      #gabb #597

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Über Fans, Tiere & Pensionisten

      Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. Mai 2020