Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.








Magazine aktuell


#gabb aktuell



29.12.2020

YPSN SW - Insulet Settles Dispute With Ypsomed, to Pay $36.15m
DAE SW - Dätwyler verlängert Zusammenarbeit mit Nespresso bis 2030

Deutsches E-Auto-Ziel halb erfüllt: 520.000 Fahrzeuge zugelassen
Deutsche Krankenhäuser schlagen wegen ihrer Finanzlage Alarm SAP - IPO/SAP-Tochter Qualtrics beantragt Börsengang

22UA - Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Produktion des ersten europaweit zugelassenen Covid-19-Impfstoffs bis zum Frühjahr noch gesteigert werden kann. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verwies am Montag auf eine zusätzliche Produktionsstätte im hessischen Marburg, an der von Februar oder März an ebenfalls der Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer hergestellt werden soll. Das werde die Menge "enorm erhöhen", sagte Spahn im ZDF. Zuvor hatten mehrere Politiker eine rasche Ausweitung der Produktion gefordert. "Es ist ein krisenhafter Zustand, da brauchen wir eine Krisenproduktion", hatte etwa FDP-Chef Christian Lindner der Bild-Zeitung gesagt und angeregt, ob nicht andere Firmen den Biontech-Impfstoff in Lizenz herstellen könnten. Auch CSU-Chef Markus Söder warnte: "Endloses Warten reduziert auch die Bereitschaft der Bevölkerung, sich impfen zu lassen." (SZ/FAZ)

RKET - Der aktivistische Finanzinvestor Elliott hat sich im Zuge des Delistings bei Rocket Internet in Stellung gebracht. Wie aus den Angaben auf der Homepage des Start-up-Finanzierers hervorgeht, hält Elliott 20,5 Millionen Aktien. Das entspricht einer Beteiligung von 15,1 Prozent. Rocket Internet hat im Herbst den niedrigen Aktienkurs für ein Delisting genutzt. Seit dem Rückzug aus dem regulierten Markt Ende Oktober werden die Aktien nur noch im Freiverkehr der Börse Hamburg gehandelt. Ihr Kurs hat sich inzwischen etwas erholt. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass Elliott auf einen Beherrschungsvertrag verbunden mit einem höheren Abfindungsangebot spekuliert. Großaktionär von Rocket Internet ist mit 49,6 Prozent Global Founders, hinter der die Samwer-Brüder stehen. (Börsen-Zeitung)

VOW3 - Schon in wenigen Jahren sollen mobile Laderoboter in Parkhäusern oder auf Parkplätzen ohne menschliche Unterstützung Elektroautos aufladen können. Thomas Schmall, Vorstandschef der Volkswagen Komponenten, stellten einen Prototypen eines von VW entwickelten Roboters vor. (FAZ)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A279L9
AT0000A2GFN5
AT0000A2Q2Z7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #820

    Featured Partner Video

    Bessere Ausdauer für 5km, 10km und Halbmarathon | Workout der Woche

    ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: http://bit.ly/3lCj1bl ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49...

    Guten Morgen mit Rocket Internet, Biontech, Volkswagen ...


    29.12.2020

    YPSN SW - Insulet Settles Dispute With Ypsomed, to Pay $36.15m
    DAE SW - Dätwyler verlängert Zusammenarbeit mit Nespresso bis 2030

    Deutsches E-Auto-Ziel halb erfüllt: 520.000 Fahrzeuge zugelassen
    Deutsche Krankenhäuser schlagen wegen ihrer Finanzlage Alarm SAP - IPO/SAP-Tochter Qualtrics beantragt Börsengang

    22UA - Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Produktion des ersten europaweit zugelassenen Covid-19-Impfstoffs bis zum Frühjahr noch gesteigert werden kann. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verwies am Montag auf eine zusätzliche Produktionsstätte im hessischen Marburg, an der von Februar oder März an ebenfalls der Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer hergestellt werden soll. Das werde die Menge "enorm erhöhen", sagte Spahn im ZDF. Zuvor hatten mehrere Politiker eine rasche Ausweitung der Produktion gefordert. "Es ist ein krisenhafter Zustand, da brauchen wir eine Krisenproduktion", hatte etwa FDP-Chef Christian Lindner der Bild-Zeitung gesagt und angeregt, ob nicht andere Firmen den Biontech-Impfstoff in Lizenz herstellen könnten. Auch CSU-Chef Markus Söder warnte: "Endloses Warten reduziert auch die Bereitschaft der Bevölkerung, sich impfen zu lassen." (SZ/FAZ)

    RKET - Der aktivistische Finanzinvestor Elliott hat sich im Zuge des Delistings bei Rocket Internet in Stellung gebracht. Wie aus den Angaben auf der Homepage des Start-up-Finanzierers hervorgeht, hält Elliott 20,5 Millionen Aktien. Das entspricht einer Beteiligung von 15,1 Prozent. Rocket Internet hat im Herbst den niedrigen Aktienkurs für ein Delisting genutzt. Seit dem Rückzug aus dem regulierten Markt Ende Oktober werden die Aktien nur noch im Freiverkehr der Börse Hamburg gehandelt. Ihr Kurs hat sich inzwischen etwas erholt. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass Elliott auf einen Beherrschungsvertrag verbunden mit einem höheren Abfindungsangebot spekuliert. Großaktionär von Rocket Internet ist mit 49,6 Prozent Global Founders, hinter der die Samwer-Brüder stehen. (Börsen-Zeitung)

    VOW3 - Schon in wenigen Jahren sollen mobile Laderoboter in Parkhäusern oder auf Parkplätzen ohne menschliche Unterstützung Elektroautos aufladen können. Thomas Schmall, Vorstandschef der Volkswagen Komponenten, stellten einen Prototypen eines von VW entwickelten Roboters vor. (FAZ)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A279L9
    AT0000A2GFN5
    AT0000A2Q2Z7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #820

      Featured Partner Video

      Bessere Ausdauer für 5km, 10km und Halbmarathon | Workout der Woche

      ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: http://bit.ly/3lCj1bl ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49...