Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Das neue F1 Insights Powered by AWS hilft FORMEL-1-Fans, sekundenschnelle Entscheidungen auf der Strecke zu verstehen

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten


Magazine aktuell


#gabb aktuell



17.04.2021

Amazon Web Services (AWS), ein Unternehmen von Amazon.com, Inc. (NASDAQ: AMZN), und FORMEL 1 (F1) (NASDAQ: FWONA, FWONK) präsentieren heute sechs neue F1 Insights powered by AWS, die bis zur Rennsaison 2021 eingeführt werden. Mit den neuen Ergänzungen werden den Fans bis zum Ende der Saison insgesamt 18 AWS-gestützte Statistiken zur Verfügung stehen. F1 Insights powered by AWS sind Echtzeit-Rennstatistiken, die in Form von Grafiken auf dem Bildschirm angezeigt werden und das Erlebnis der Fans vor, während und nach jedem Rennen verändern, indem sie die Daten und Analysen zur Verfügung stellen, die die Fans zur Auslegung der Rennstrategie und Leistung von Fahrern und Teams brauchen. Die erste neue Statistik, Braking Performance, wird beim GRAND PRIX in Italien vom 16. bis 18. April neu auf den Markt kommen. Der neue Satz von Statistiken für 2021 wird eine Reihe von AWS-Technologien, darunter Machine Learning, verwenden, um den Fans zu helfen, mögliche Rennergebnisse besser zu verstehen und hervorzuheben und ihre Lieblingsfahrer und -autos zu vergleichen. Nähere Informationen über AWS und seine Beteiligung an der Formel 1, einschließlich der 12 zuvor veröffentlichten F1 Insights, finden Sie unter: https://aws.amazon.com/f1/.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210416005589/de/

F1 Insights Powered by AWS (Graphic: Business Wire)

F1 Insights Powered by AWS (Graphic: Business Wire)

Die Formel 1 ist ein datengesteuerter Sport, bei dem es für die Fans besonders spannend ist, vor und nach einem Rennen Statistiken durchzugehen, um ein tieferes Verständnis der Entscheidungen von Fahrern und Teams sowie der Leistung der Autos auf der Strecke zu erlangen. F1 Insights powered by AWS verleiht den Statistiken eine neue Echtzeitdimension und bringt die Renndaten in den richtigen Kontext, um den Fans zu helfen, Schlüsselmomente auf der Rennstrecke besser zu verstehen. An jedem Rennwagen erzeugen über 300 Sensoren mehr als 1,1 Millionen Datenpunkte pro Sekunde, die F1 von den Autos an die Box und zur Verarbeitung an AWS überträgt. Die Formel 1 vertraut auf die Breite und Tiefe der Dienstleistungen von AWS, um diese Datenflut zu streamen und zu analysieren, während sie erzeugt wird, und sie dann für Fernseh- und Online-Zuschauer auf der ganzen Welt durch die F1 Insights auf sinnvolle Weise zu präsentieren.

Das erste F1 Insight, das in dieser Saison eingeführt wird, Braking Performance, verdeutlicht, wie der Bremsstil eines Fahrers während eines Kurvenmanövers beim Verlassen einer Kurve von Vorteil sein kann. Bei guter Ausführung optimiert das Bremsen die Geschwindigkeit des Autos in den Phasen der Kurvenfahrt und erlaubt es dem Fahrer, eine bessere Position auf der Strecke zu erlangen. Indem die Statistik anzeigt und vergleicht, wie nah sich die Fahrer dem Scheitelpunkt einer Kurve nähern, bevor sie bremsen, werden die Bremsstile und die Leistung der Fahrer dargestellt. Außerdem werden die wichtigsten Leistungsmetriken gezeigt, die das Zusammenspiel von Auto und Fahrer bei der Kurvenfahrt bestimmen, wie z. B. die Höchstgeschwindigkeit bei der Annäherung, die Geschwindigkeitsabnahme beim Bremsen, die eingesetzte Bremsleistung (KWH) und die immensen G-Kräfte, denen der Fahrer bei der Kurvenfahrt ausgesetzt ist. Braking Performance stützt sich auf die bestehende Statistik Corner Analysis, die das physikalische Verhalten von Autos bei Kurvenfahrten darstellt.

Braking Performance und die anderen fünf neuen F1 Insights powered by AWS (siehe unten) werden in dieser Saison von April bis Dezember als Grafiken auf dem Bildschirm eingeführt. Jede neue Statistik gewährt den Fans einen größeren Einblick in die sekundenschnelle Action auf der Strecke und die Entscheidungsfindung hinter der Boxenmauer.

  • Car Exploitation zeigt den Fans, wann die F1-Fahrer ihre Autos während der Schlüsselpunkte eines Rennens in Bereichen wie Reifentraktion, Bremsen, Beschleunigung und Manövrieren an die Leistungsgrenze bringen. Die Statistik stellt die Daten in Echtzeit dar, indem sie die aktuelle Leistung eines Autos während eines Rennens verglichen mit einem theoretischen Leistungslimit aufzeigt und dann die dadurch gewonnene oder verlorene Zeit pro Runde berechnet. Die Statistik debütiert vom 11. bis 13. Juni beim FORMULA 1 HEINEKEN GRAND PRIX DU CANADA 2021.
  • Energy Usage gibt Aufschluss darüber, wie die Hightech-Motoren der F1-Autos während eines Rennens Energie verbrauchen, auch dann, wenn die Teams Energie freisetzen, um ein anderes Auto zu überholen. Die Statistik zeigt die Energieflüsse durch jede Komponente des fortschrittlichen F1-Motors, der so genannten Power Unit, und gibt an, wie viel Batterieenergie zu jedem beliebigen Zeitpunkt eines Rennens noch vorhanden ist. Der F1-Motor betreibt ein Fahrzeug mit einer Kombination aus interner Verbrennung und Hybridsystemen, die Energie vom Bremsen und vom Turbolader zurückgewinnen. Allerdings gibt es Grenzen für die Energiespeicherkapazität der Power Unit und die Energiemenge, die während einer Rennrunde durch sie fließen kann. Rennteams erfassen diese Daten, damit sie die Leistung ihres Autos in Schlüsselmomenten eines Rennens maximieren können, und entscheiden, wann sie die Energie in gleichmäßigen Strömen einsetzen, um die besten Rundenzeiten zu erzielen, oder sie in konzentrierten Momenten freisetzen, um die Position zu gewinnen oder zu halten, wenn sie sich mit einem anderen Fahrer anlegen. Energy Usage erlaubt es den Fans, diese Entscheidungen in Echtzeit zu sehen. Die Statistik kommt erstmals vom 16. bis 18. Juli beim FORMULA 1 PIRELLI BRITISH GRAND PRIX 2021 zum Einsatz.
  • Die Startanalyse zeigt an, welcher Fahrer auf dem Pedal am schnellsten war und die perfekte Linie gewählt hat, sowie welche Fahrer in der Startaufstellung zu kämpfen hatten und weshalb. Den perfekten Start zu schaffen, ist eine der Kernfähigkeiten eines Fahrers, und die Startanalyse wird den Fans dabei helfen, zu verstehen, wie die Entscheidungen eines Fahrers einen frühen Vorteil im Rennen verdienen oder opfern. Die Statistik wird vom 10. bis 12. September beim FORMULA 1 HEINEKEN GRAN PREMIO D'ITALIA 2021 erstmals vorgestellt.
  • Pitlane Performance analysiert die Performance im Boxenstopp und sorgt so für zusätzliche Spannung in dem Teil des Rennens, der sich hinter der Boxenmauer abspielt. Boxenstopps sind ein essenzielles und präzise koordiniertes, aber auch ein zeitintensives Element eines F1-Rennens. Pitlane Performance liefert Einblicke jenseits der stationären Stoppzeit eines Autos, wie z. B. die Leistung des Fahrers und des Teams während jedes Schrittes eines Boxenstopps in der Boxengasse, und beleuchtet die insgesamt verlorene oder gewonnene Zeit in der Boxengasse, je nachdem, wie effizient das Team arbeitet. Die Statistik wird erstmals vom 8. bis 10. Oktober beim FORMULA 1 JAPANESE GRAND PRIX 2021 vorgestellt.
  • Undercut Threat unterstützt die Fans dabei, vorauszusehen, welche Autos in Gefahr sind, als Ergebnis eines „Undercuts“ überholt zu werden. Der Undercut ist eine F1-Rennstrategie, bei der ein Fahrer, der auf der Verfolgung ist, in die Box einfährt, um frische Reifen zu holen, in der Erwartung, dass die verbesserte Rundenzeit, die sich aus den neuen Reifen ergibt, es dem Fahrer ermöglicht, das Auto vor ihm zu überholen, sobald dieses Auto in der Box ist. Im Juni 2020 führte die Formel 1 eine ähnliche Statistik, Pit Strategy Battle, ein, um ein Undercut Ballte zu markieren, während sie stattfindet, und den Fans dabei zu helfen, in Echtzeit einschätzen zu können, wie erfolgreich die Strategie der einzelnen Fahrer sein wird. Undercut Threat bringt eine neue Ebene der Vorhersage ins Spiel, indem es die Rennleistung analysiert, bevor eines der beiden Autos in die Box kommt, und so die Spannung der Fans und das Gefühl der Gefährdung durch mögliche kommende Geschehnisse erhöht. Es stellt Daten über die Abstände zwischen den Autos, die durchschnittliche Boxenausfallzeit und die Reifenleistung visuell dar, sodass man erkennen kann, welche Autos gefährdet sind. Die Statistik wird erstmals vom 19. bis 21. November beim FORMULA 1 ROLEX AUSTRALIAN GRAND PRIX 2021 eingesetzt.

Um diese neuen Erkenntnisse zu gewinnen, wird die Formel 1 historische Renndaten nutzen, die auf dem Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) gespeichert sind, kombiniert mit Live-Daten, die von Sensoren an F1-Rennwagen und von der Rennstrecke über Amazon Kinesis, einem Dienst zur Echtzeit-Datenerfassung, -verarbeitung und -analyse, gestreamt werden. F1-Ingenieure und -Wissenschaftler werden diese Daten dazu nutzen, Modelle für Machine Learning mit Amazon SageMaker zu nutzen, einer Dienstleistung von AWS, die Entwickler und Datenwissenschaftler dabei unterstützt, Modelle für Machine Learning schnell in der Cloud und am Edge zu erstellen, zu trainieren und bereitzustellen. F1 ist in der Lage, Renn-Performance-Metriken in Echtzeit zu analysieren, indem es diese ML-Modelle auf AWS Lambda einsetzt, was eine serverlose Dienstleistung ist, auf der Code ohne die Notwendigkeit der Bereitstellung oder des Managements von Servern ausgeführt werden kann. Alle Erkenntnisse werden in die internationale Übertragung der Rennen rund um den Globus, einschließlich der digitalen Plattform von F1, F1TV, integriert und helfen den Fans, die sekundenschnellen Entscheidungen und Rennstrategien von Fahrern oder Teamstrategen zu verstehen, die den Ausgang eines Rennens dramatisch beeinflussen können.

„F1 Insights Powered by AWS ermöglicht den Fans einen Einblick darüber, wie Auto, Fahrer und Team zusammenspielen, damit sie das Geschehen auf der Strecke besser einschätzen können“, sagt Rob Smedley, Chief Engineer von FORMEL 1. „Mit diesem neuen Satz von Rennstatistiken für 2021 tauchen wir tiefer ein als je zuvor. Neue Einblicke wie Braking Performance und Undercut Threat legen zusätzliche Schichten von Rennstrategien und Performance frei und nutzen fortschrittliche Visualisierungen, um den Rennsport noch verständlicher und spannender zu machen. Die Technologie der Rennwagen verbessert sich kontinuierlich, und dank AWS können unsere Fans verstehen, wie sich diese Technologie auf die Ergebnisse der Rennen auswirkt.“

„Daten sind zu einem wesentlichen Teil der Geschichte des modernen Sports geworden, und für die Formel 1 – wo wortwörtlich jede Sekunde auf der Strecke mehr als eine Million Datenpunkte erzeugt – brauchen wir einen Partner, der diese Rohdaten in Echtzeit in Bedeutung übersetzen kann. AWS macht es der Formel 1 möglich, ihre Datenmengen in großem Umfang zu analysieren, bessere und besser informierte Entscheidungen zu fällen und die Fans näher an jede Phase des Geschehens auf der Strecke heranzubringen, von der Startaufstellung über die Kurvenfahrt bis zum Boxenstopp“, sagt Darren Mowry, Director of Business Development bei AWS EMEA SARL. „Die führenden Sportunternehmen der Welt verwenden AWS, um datengesteuerte Lösungen zu entwickeln und die Art neu zu erfinden, wie Sport beobachtet, gespielt und verwaltet wird. Unsere Arbeit mit der Formel 1 demonstriert, wie fortschrittliche Statistiken das Erlebnis der Fans verbessern können, indem sie die Taktiken und Strategien hinter den scheinbar einfachsten Elementen eines Rennens aufdecken.“

Nachrichten darüber, wie AWS die Formel 1 bei der Entwicklung des Rennwagens der nächsten Generation unterstützt, finden Sie unter: https://aws.amazon.com/f1/news/.

Über Amazon Web Services

Seit mehr als 15 Jahren war Amazon Web Services die weltweit umfassendste und weitläufig angenommene Cloud-Plattform. AWS hat seine Services kontinuierlich erweitert, um nahezu jeden Cloud-Workload zu unterstützen, und verfügt jetzt über mehr als 200 voll ausgestattete Services für Computing, Speicher, Datenbanken, Networking, Analytik, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (artificial intelligence, AI), Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), mobile Technologien, Sicherheit, Hybrid, Virtual und Augmented Reality (VR und AR), Medien sowie Anwendungsentwicklung, Bereitstellung und Management in 80 Verfügbarkeitszonen (Availability Zones, AZs) innerhalb von 25 geografischen Regionen, mit angekündigten Plänen für 15 weitere Verfügbarkeitszonen und fünf weitere AWS-Regionen in Australien, Indien, Indonesien, Spanien und der Schweiz. Millionen von Kunden – darunter die am schnellsten wachsenden Start-ups, größten Unternehmen und führenden Regierungsbehörden – vertrauen AWS, um ihre Infrastruktur mit Strom zu versorgen, agiler zu werden und Kosten zu senken. Mehr Informationen zu AWS erhalten Sie unter aws.amazon.com.

Über Amazon

Amazon orientiert sich an vier Grundsätzen: Orientierung am Kunden statt an der Konkurrenz, Leidenschaft für Neuerungen, Einsatz für betriebliche Optimierung sowie langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Klick-Einkäufe, persönliche Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire-Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der von Amazon angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.com/about und folgen Sie @AmazonNews.

Über Formula 1®

Formula 1®, auf Deutsch Formel 1-Rennsport begann 1950 und ist der prestigeträchtigste Motorsportwettbewerb der Welt sowie die weltweit beliebteste jährliche Sportserie. Die FIA-Formel-1-Weltmeisterschaft 2021 (FIA Formula One World Championship™) läuft von März bis Dezember und umfasst 23 Rennen in 22 Ländern auf fünf Kontinenten. FIA Formula One World Championship™ Limited gehört zur Formula 1® und hat die exklusiven kommerziellen Rechte an der FIA Formula One World Championship™ inne. Formula 1® ist eine Tochtergesellschaft der Liberty Media Corporation (NASDAQ: LSXMA, LSXMB, LSXMK, BATRA, BATRK, FWONA, FWONK), die der Formula One Group Tracking Stock zugerechnet wird. Das F1-Logo, das F1 FORMULA 1 Logo, FORMULA 1, F1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX, PADDOCK CLUB und verwandte Markenzeichen sind Markenzeichen von Formula One Licensing BV, einem Unternehmen der Formula 1. Alle Rechte vorbehalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




 

Aktien auf dem Radar:Strabag, Andritz, Frequentis, CA Immo, S Immo, FACC, Porr, Agrana, Lenzing, OMV, SBO, Telekom Austria, Warimpex, AMS, DO&CO, Erste Group, Semperit, UBM, voestalpine, Wienerberger, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P485
AT0000A28JE9
AT0000A26J44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #833

    Featured Partner Video

    Page Tucker, CEO & President von ProStar Holdings Inc. (WKN A2QQHR)

    - Page, danke für deine Zeit. Kannst du uns ProStar kurz vorstellen? - Das hört sich spannend an, aber kannst du mir ein Beispiel geben, was ihr wirklich macht? - Ihr habt ein Foto in eur...

    Das neue F1 Insights Powered by AWS hilft FORMEL-1-Fans, sekundenschnelle Entscheidungen auf der Strecke zu verstehen


    17.04.2021

    Amazon Web Services (AWS), ein Unternehmen von Amazon.com, Inc. (NASDAQ: AMZN), und FORMEL 1 (F1) (NASDAQ: FWONA, FWONK) präsentieren heute sechs neue F1 Insights powered by AWS, die bis zur Rennsaison 2021 eingeführt werden. Mit den neuen Ergänzungen werden den Fans bis zum Ende der Saison insgesamt 18 AWS-gestützte Statistiken zur Verfügung stehen. F1 Insights powered by AWS sind Echtzeit-Rennstatistiken, die in Form von Grafiken auf dem Bildschirm angezeigt werden und das Erlebnis der Fans vor, während und nach jedem Rennen verändern, indem sie die Daten und Analysen zur Verfügung stellen, die die Fans zur Auslegung der Rennstrategie und Leistung von Fahrern und Teams brauchen. Die erste neue Statistik, Braking Performance, wird beim GRAND PRIX in Italien vom 16. bis 18. April neu auf den Markt kommen. Der neue Satz von Statistiken für 2021 wird eine Reihe von AWS-Technologien, darunter Machine Learning, verwenden, um den Fans zu helfen, mögliche Rennergebnisse besser zu verstehen und hervorzuheben und ihre Lieblingsfahrer und -autos zu vergleichen. Nähere Informationen über AWS und seine Beteiligung an der Formel 1, einschließlich der 12 zuvor veröffentlichten F1 Insights, finden Sie unter: https://aws.amazon.com/f1/.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210416005589/de/

    F1 Insights Powered by AWS (Graphic: Business Wire)

    F1 Insights Powered by AWS (Graphic: Business Wire)

    Die Formel 1 ist ein datengesteuerter Sport, bei dem es für die Fans besonders spannend ist, vor und nach einem Rennen Statistiken durchzugehen, um ein tieferes Verständnis der Entscheidungen von Fahrern und Teams sowie der Leistung der Autos auf der Strecke zu erlangen. F1 Insights powered by AWS verleiht den Statistiken eine neue Echtzeitdimension und bringt die Renndaten in den richtigen Kontext, um den Fans zu helfen, Schlüsselmomente auf der Rennstrecke besser zu verstehen. An jedem Rennwagen erzeugen über 300 Sensoren mehr als 1,1 Millionen Datenpunkte pro Sekunde, die F1 von den Autos an die Box und zur Verarbeitung an AWS überträgt. Die Formel 1 vertraut auf die Breite und Tiefe der Dienstleistungen von AWS, um diese Datenflut zu streamen und zu analysieren, während sie erzeugt wird, und sie dann für Fernseh- und Online-Zuschauer auf der ganzen Welt durch die F1 Insights auf sinnvolle Weise zu präsentieren.

    Das erste F1 Insight, das in dieser Saison eingeführt wird, Braking Performance, verdeutlicht, wie der Bremsstil eines Fahrers während eines Kurvenmanövers beim Verlassen einer Kurve von Vorteil sein kann. Bei guter Ausführung optimiert das Bremsen die Geschwindigkeit des Autos in den Phasen der Kurvenfahrt und erlaubt es dem Fahrer, eine bessere Position auf der Strecke zu erlangen. Indem die Statistik anzeigt und vergleicht, wie nah sich die Fahrer dem Scheitelpunkt einer Kurve nähern, bevor sie bremsen, werden die Bremsstile und die Leistung der Fahrer dargestellt. Außerdem werden die wichtigsten Leistungsmetriken gezeigt, die das Zusammenspiel von Auto und Fahrer bei der Kurvenfahrt bestimmen, wie z. B. die Höchstgeschwindigkeit bei der Annäherung, die Geschwindigkeitsabnahme beim Bremsen, die eingesetzte Bremsleistung (KWH) und die immensen G-Kräfte, denen der Fahrer bei der Kurvenfahrt ausgesetzt ist. Braking Performance stützt sich auf die bestehende Statistik Corner Analysis, die das physikalische Verhalten von Autos bei Kurvenfahrten darstellt.

    Braking Performance und die anderen fünf neuen F1 Insights powered by AWS (siehe unten) werden in dieser Saison von April bis Dezember als Grafiken auf dem Bildschirm eingeführt. Jede neue Statistik gewährt den Fans einen größeren Einblick in die sekundenschnelle Action auf der Strecke und die Entscheidungsfindung hinter der Boxenmauer.

    • Car Exploitation zeigt den Fans, wann die F1-Fahrer ihre Autos während der Schlüsselpunkte eines Rennens in Bereichen wie Reifentraktion, Bremsen, Beschleunigung und Manövrieren an die Leistungsgrenze bringen. Die Statistik stellt die Daten in Echtzeit dar, indem sie die aktuelle Leistung eines Autos während eines Rennens verglichen mit einem theoretischen Leistungslimit aufzeigt und dann die dadurch gewonnene oder verlorene Zeit pro Runde berechnet. Die Statistik debütiert vom 11. bis 13. Juni beim FORMULA 1 HEINEKEN GRAND PRIX DU CANADA 2021.
    • Energy Usage gibt Aufschluss darüber, wie die Hightech-Motoren der F1-Autos während eines Rennens Energie verbrauchen, auch dann, wenn die Teams Energie freisetzen, um ein anderes Auto zu überholen. Die Statistik zeigt die Energieflüsse durch jede Komponente des fortschrittlichen F1-Motors, der so genannten Power Unit, und gibt an, wie viel Batterieenergie zu jedem beliebigen Zeitpunkt eines Rennens noch vorhanden ist. Der F1-Motor betreibt ein Fahrzeug mit einer Kombination aus interner Verbrennung und Hybridsystemen, die Energie vom Bremsen und vom Turbolader zurückgewinnen. Allerdings gibt es Grenzen für die Energiespeicherkapazität der Power Unit und die Energiemenge, die während einer Rennrunde durch sie fließen kann. Rennteams erfassen diese Daten, damit sie die Leistung ihres Autos in Schlüsselmomenten eines Rennens maximieren können, und entscheiden, wann sie die Energie in gleichmäßigen Strömen einsetzen, um die besten Rundenzeiten zu erzielen, oder sie in konzentrierten Momenten freisetzen, um die Position zu gewinnen oder zu halten, wenn sie sich mit einem anderen Fahrer anlegen. Energy Usage erlaubt es den Fans, diese Entscheidungen in Echtzeit zu sehen. Die Statistik kommt erstmals vom 16. bis 18. Juli beim FORMULA 1 PIRELLI BRITISH GRAND PRIX 2021 zum Einsatz.
    • Die Startanalyse zeigt an, welcher Fahrer auf dem Pedal am schnellsten war und die perfekte Linie gewählt hat, sowie welche Fahrer in der Startaufstellung zu kämpfen hatten und weshalb. Den perfekten Start zu schaffen, ist eine der Kernfähigkeiten eines Fahrers, und die Startanalyse wird den Fans dabei helfen, zu verstehen, wie die Entscheidungen eines Fahrers einen frühen Vorteil im Rennen verdienen oder opfern. Die Statistik wird vom 10. bis 12. September beim FORMULA 1 HEINEKEN GRAN PREMIO D'ITALIA 2021 erstmals vorgestellt.
    • Pitlane Performance analysiert die Performance im Boxenstopp und sorgt so für zusätzliche Spannung in dem Teil des Rennens, der sich hinter der Boxenmauer abspielt. Boxenstopps sind ein essenzielles und präzise koordiniertes, aber auch ein zeitintensives Element eines F1-Rennens. Pitlane Performance liefert Einblicke jenseits der stationären Stoppzeit eines Autos, wie z. B. die Leistung des Fahrers und des Teams während jedes Schrittes eines Boxenstopps in der Boxengasse, und beleuchtet die insgesamt verlorene oder gewonnene Zeit in der Boxengasse, je nachdem, wie effizient das Team arbeitet. Die Statistik wird erstmals vom 8. bis 10. Oktober beim FORMULA 1 JAPANESE GRAND PRIX 2021 vorgestellt.
    • Undercut Threat unterstützt die Fans dabei, vorauszusehen, welche Autos in Gefahr sind, als Ergebnis eines „Undercuts“ überholt zu werden. Der Undercut ist eine F1-Rennstrategie, bei der ein Fahrer, der auf der Verfolgung ist, in die Box einfährt, um frische Reifen zu holen, in der Erwartung, dass die verbesserte Rundenzeit, die sich aus den neuen Reifen ergibt, es dem Fahrer ermöglicht, das Auto vor ihm zu überholen, sobald dieses Auto in der Box ist. Im Juni 2020 führte die Formel 1 eine ähnliche Statistik, Pit Strategy Battle, ein, um ein Undercut Ballte zu markieren, während sie stattfindet, und den Fans dabei zu helfen, in Echtzeit einschätzen zu können, wie erfolgreich die Strategie der einzelnen Fahrer sein wird. Undercut Threat bringt eine neue Ebene der Vorhersage ins Spiel, indem es die Rennleistung analysiert, bevor eines der beiden Autos in die Box kommt, und so die Spannung der Fans und das Gefühl der Gefährdung durch mögliche kommende Geschehnisse erhöht. Es stellt Daten über die Abstände zwischen den Autos, die durchschnittliche Boxenausfallzeit und die Reifenleistung visuell dar, sodass man erkennen kann, welche Autos gefährdet sind. Die Statistik wird erstmals vom 19. bis 21. November beim FORMULA 1 ROLEX AUSTRALIAN GRAND PRIX 2021 eingesetzt.

    Um diese neuen Erkenntnisse zu gewinnen, wird die Formel 1 historische Renndaten nutzen, die auf dem Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) gespeichert sind, kombiniert mit Live-Daten, die von Sensoren an F1-Rennwagen und von der Rennstrecke über Amazon Kinesis, einem Dienst zur Echtzeit-Datenerfassung, -verarbeitung und -analyse, gestreamt werden. F1-Ingenieure und -Wissenschaftler werden diese Daten dazu nutzen, Modelle für Machine Learning mit Amazon SageMaker zu nutzen, einer Dienstleistung von AWS, die Entwickler und Datenwissenschaftler dabei unterstützt, Modelle für Machine Learning schnell in der Cloud und am Edge zu erstellen, zu trainieren und bereitzustellen. F1 ist in der Lage, Renn-Performance-Metriken in Echtzeit zu analysieren, indem es diese ML-Modelle auf AWS Lambda einsetzt, was eine serverlose Dienstleistung ist, auf der Code ohne die Notwendigkeit der Bereitstellung oder des Managements von Servern ausgeführt werden kann. Alle Erkenntnisse werden in die internationale Übertragung der Rennen rund um den Globus, einschließlich der digitalen Plattform von F1, F1TV, integriert und helfen den Fans, die sekundenschnellen Entscheidungen und Rennstrategien von Fahrern oder Teamstrategen zu verstehen, die den Ausgang eines Rennens dramatisch beeinflussen können.

    „F1 Insights Powered by AWS ermöglicht den Fans einen Einblick darüber, wie Auto, Fahrer und Team zusammenspielen, damit sie das Geschehen auf der Strecke besser einschätzen können“, sagt Rob Smedley, Chief Engineer von FORMEL 1. „Mit diesem neuen Satz von Rennstatistiken für 2021 tauchen wir tiefer ein als je zuvor. Neue Einblicke wie Braking Performance und Undercut Threat legen zusätzliche Schichten von Rennstrategien und Performance frei und nutzen fortschrittliche Visualisierungen, um den Rennsport noch verständlicher und spannender zu machen. Die Technologie der Rennwagen verbessert sich kontinuierlich, und dank AWS können unsere Fans verstehen, wie sich diese Technologie auf die Ergebnisse der Rennen auswirkt.“

    „Daten sind zu einem wesentlichen Teil der Geschichte des modernen Sports geworden, und für die Formel 1 – wo wortwörtlich jede Sekunde auf der Strecke mehr als eine Million Datenpunkte erzeugt – brauchen wir einen Partner, der diese Rohdaten in Echtzeit in Bedeutung übersetzen kann. AWS macht es der Formel 1 möglich, ihre Datenmengen in großem Umfang zu analysieren, bessere und besser informierte Entscheidungen zu fällen und die Fans näher an jede Phase des Geschehens auf der Strecke heranzubringen, von der Startaufstellung über die Kurvenfahrt bis zum Boxenstopp“, sagt Darren Mowry, Director of Business Development bei AWS EMEA SARL. „Die führenden Sportunternehmen der Welt verwenden AWS, um datengesteuerte Lösungen zu entwickeln und die Art neu zu erfinden, wie Sport beobachtet, gespielt und verwaltet wird. Unsere Arbeit mit der Formel 1 demonstriert, wie fortschrittliche Statistiken das Erlebnis der Fans verbessern können, indem sie die Taktiken und Strategien hinter den scheinbar einfachsten Elementen eines Rennens aufdecken.“

    Nachrichten darüber, wie AWS die Formel 1 bei der Entwicklung des Rennwagens der nächsten Generation unterstützt, finden Sie unter: https://aws.amazon.com/f1/news/.

    Über Amazon Web Services

    Seit mehr als 15 Jahren war Amazon Web Services die weltweit umfassendste und weitläufig angenommene Cloud-Plattform. AWS hat seine Services kontinuierlich erweitert, um nahezu jeden Cloud-Workload zu unterstützen, und verfügt jetzt über mehr als 200 voll ausgestattete Services für Computing, Speicher, Datenbanken, Networking, Analytik, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (artificial intelligence, AI), Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), mobile Technologien, Sicherheit, Hybrid, Virtual und Augmented Reality (VR und AR), Medien sowie Anwendungsentwicklung, Bereitstellung und Management in 80 Verfügbarkeitszonen (Availability Zones, AZs) innerhalb von 25 geografischen Regionen, mit angekündigten Plänen für 15 weitere Verfügbarkeitszonen und fünf weitere AWS-Regionen in Australien, Indien, Indonesien, Spanien und der Schweiz. Millionen von Kunden – darunter die am schnellsten wachsenden Start-ups, größten Unternehmen und führenden Regierungsbehörden – vertrauen AWS, um ihre Infrastruktur mit Strom zu versorgen, agiler zu werden und Kosten zu senken. Mehr Informationen zu AWS erhalten Sie unter aws.amazon.com.

    Über Amazon

    Amazon orientiert sich an vier Grundsätzen: Orientierung am Kunden statt an der Konkurrenz, Leidenschaft für Neuerungen, Einsatz für betriebliche Optimierung sowie langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Klick-Einkäufe, persönliche Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire-Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der von Amazon angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.com/about und folgen Sie @AmazonNews.

    Über Formula 1®

    Formula 1®, auf Deutsch Formel 1-Rennsport begann 1950 und ist der prestigeträchtigste Motorsportwettbewerb der Welt sowie die weltweit beliebteste jährliche Sportserie. Die FIA-Formel-1-Weltmeisterschaft 2021 (FIA Formula One World Championship™) läuft von März bis Dezember und umfasst 23 Rennen in 22 Ländern auf fünf Kontinenten. FIA Formula One World Championship™ Limited gehört zur Formula 1® und hat die exklusiven kommerziellen Rechte an der FIA Formula One World Championship™ inne. Formula 1® ist eine Tochtergesellschaft der Liberty Media Corporation (NASDAQ: LSXMA, LSXMB, LSXMK, BATRA, BATRK, FWONA, FWONK), die der Formula One Group Tracking Stock zugerechnet wird. Das F1-Logo, das F1 FORMULA 1 Logo, FORMULA 1, F1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX, PADDOCK CLUB und verwandte Markenzeichen sind Markenzeichen von Formula One Licensing BV, einem Unternehmen der Formula 1. Alle Rechte vorbehalten.

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




     

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Andritz, Frequentis, CA Immo, S Immo, FACC, Porr, Agrana, Lenzing, OMV, SBO, Telekom Austria, Warimpex, AMS, DO&CO, Erste Group, Semperit, UBM, voestalpine, Wienerberger, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2P485
    AT0000A28JE9
    AT0000A26J44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #833

      Featured Partner Video

      Page Tucker, CEO & President von ProStar Holdings Inc. (WKN A2QQHR)

      - Page, danke für deine Zeit. Kannst du uns ProStar kurz vorstellen? - Das hört sich spannend an, aber kannst du mir ein Beispiel geben, was ihr wirklich macht? - Ihr habt ein Foto in eur...