Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AT&S hebt Umsatz-Prognose etwas an

Magazine aktuell


#gabb aktuell



03.08.2021

AT&S konnte den Konzernumsatz im 1. Quartal 2021/22 um 28 Prozent auf 317,7 Mio. Euro (VJ: von 247,9 Mio. Euro) erhöhen. Währungsbereinigt stieg der Konzernumsatz sogar um 37 Prozent. Das EBITDA erhöhte sich von 39,5 Mio. auf 46,3 Mio. Euro. Zurückzuführen ist die Ergebnisverbesserung laut AT&S vorrangig auf den höheren Konzernumsatz. Wechselkurschwankungen beim US-Dollar und Chinesischen Renminbi hatten einen negativen Einfluss auf die Ergebnisentwicklung in Höhe von 18,1 Mio. Euro. Ferner fielen im 1. Quartal temporäre Anlaufkosten für die IC-Substrate-Fertigung in Chongqing an. Marktseitig belastet im ersten Geschäftsjahresquartal ein veränderter Produktmix im Bereich der mobilen Endgeräte die Profitabilität, so das Unternehmen. Das EBIT verringerte sich von 0,2 Mio. Euro auf -0,4 Mio. Euro. Die EBIT-Marge lag bei -0,1 % (VJ: 0,1 %). Das Konzernergebnis erhöhte sich vor allem aufgrund des verbesserten Finanzergebnisses von -7,9 Mio. Euro um 2,6 Mio. Euro auf -5,3 Mio. Euro.

Aufgrund der guten Entwicklung in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres und der weiterhin starken Dynamik des IC-Substrate-Markts erhöht AT&S die Prognose für die Umsatzentwicklung leicht und erwartet nunmehr ein Umsatzwachstum von 17 bis 19 Prozent (zuvor: 13 bis 15 Prozent). Dabei wird ein Euro/US-Dollar-Wechselkurs von 1,21 unterstellt. Die bereinigte EBITDA-Marge wird voraussichtlich zwischen 21 bis 23 Prozent liegen, wobei Anlaufkosten der neuen Produktionskapazitäten in Chongqing sowie in Kulim von rund 50 Mio. Euro nunmehr nicht beinhaltet sind.

Die weiterhin anhaltend starke Nachfrage bei IC-Substraten bietet laut AT&S auch mittelfristig signifikante Wachstumsmöglichkeiten. Bei den mobilen Endgeräten bleibt der neue Mobilfunkstandard 5G weiterhin ein Wachstumstreiber. Im Bereich Automotive wird trotz der Halbleiterknappheit ein Aufschwung erwartet. Getrieben vom 5G-Infrastruktur-Roll-out wird sich der Bereich Industrial auch im kommenden Jahr positiv entwickeln. Im Bereich Medical erwartet AT&S für das laufende Geschäftsjahr eine positive Entwicklung.

 




 

Bildnachweis

1. Produktion Chongqing : AT&S erhielt Zertifizierung für neues IC-Substrate-Werk in China und startet Serienproduktion mit der ersten Produktionslinie : Fotocredit: ©AT&S , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Produktion Chongqing : AT&S erhielt Zertifizierung für neues IC-Substrate-Werk in China und startet Serienproduktion mit der ersten Produktionslinie : Fotocredit: ©AT&S, (© Aussendung)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A2S737
AT0000A28C15
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #931

    Featured Partner Video

    Finanztalk zu Apple-Produkten: iPhone13 im Technik-Check, Preise und weitere Produkte: Aktienanalyse

    In heutigen Finanztalk sprechen Christian und Andreas auch wieder über einen Bereich der Mobilität, der uns allen bekannt ist. Die mobile Erreichbarkeit und die so genannten "Smart Device...

    AT&S hebt Umsatz-Prognose etwas an


    03.08.2021

    AT&S konnte den Konzernumsatz im 1. Quartal 2021/22 um 28 Prozent auf 317,7 Mio. Euro (VJ: von 247,9 Mio. Euro) erhöhen. Währungsbereinigt stieg der Konzernumsatz sogar um 37 Prozent. Das EBITDA erhöhte sich von 39,5 Mio. auf 46,3 Mio. Euro. Zurückzuführen ist die Ergebnisverbesserung laut AT&S vorrangig auf den höheren Konzernumsatz. Wechselkurschwankungen beim US-Dollar und Chinesischen Renminbi hatten einen negativen Einfluss auf die Ergebnisentwicklung in Höhe von 18,1 Mio. Euro. Ferner fielen im 1. Quartal temporäre Anlaufkosten für die IC-Substrate-Fertigung in Chongqing an. Marktseitig belastet im ersten Geschäftsjahresquartal ein veränderter Produktmix im Bereich der mobilen Endgeräte die Profitabilität, so das Unternehmen. Das EBIT verringerte sich von 0,2 Mio. Euro auf -0,4 Mio. Euro. Die EBIT-Marge lag bei -0,1 % (VJ: 0,1 %). Das Konzernergebnis erhöhte sich vor allem aufgrund des verbesserten Finanzergebnisses von -7,9 Mio. Euro um 2,6 Mio. Euro auf -5,3 Mio. Euro.

    Aufgrund der guten Entwicklung in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres und der weiterhin starken Dynamik des IC-Substrate-Markts erhöht AT&S die Prognose für die Umsatzentwicklung leicht und erwartet nunmehr ein Umsatzwachstum von 17 bis 19 Prozent (zuvor: 13 bis 15 Prozent). Dabei wird ein Euro/US-Dollar-Wechselkurs von 1,21 unterstellt. Die bereinigte EBITDA-Marge wird voraussichtlich zwischen 21 bis 23 Prozent liegen, wobei Anlaufkosten der neuen Produktionskapazitäten in Chongqing sowie in Kulim von rund 50 Mio. Euro nunmehr nicht beinhaltet sind.

    Die weiterhin anhaltend starke Nachfrage bei IC-Substraten bietet laut AT&S auch mittelfristig signifikante Wachstumsmöglichkeiten. Bei den mobilen Endgeräten bleibt der neue Mobilfunkstandard 5G weiterhin ein Wachstumstreiber. Im Bereich Automotive wird trotz der Halbleiterknappheit ein Aufschwung erwartet. Getrieben vom 5G-Infrastruktur-Roll-out wird sich der Bereich Industrial auch im kommenden Jahr positiv entwickeln. Im Bereich Medical erwartet AT&S für das laufende Geschäftsjahr eine positive Entwicklung.

     




     

    Bildnachweis

    1. Produktion Chongqing : AT&S erhielt Zertifizierung für neues IC-Substrate-Werk in China und startet Serienproduktion mit der ersten Produktionslinie : Fotocredit: ©AT&S , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Produktion Chongqing : AT&S erhielt Zertifizierung für neues IC-Substrate-Werk in China und startet Serienproduktion mit der ersten Produktionslinie : Fotocredit: ©AT&S, (© Aussendung)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2NXW5
    AT0000A2S737
    AT0000A28C15
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #931

      Featured Partner Video

      Finanztalk zu Apple-Produkten: iPhone13 im Technik-Check, Preise und weitere Produkte: Aktienanalyse

      In heutigen Finanztalk sprechen Christian und Andreas auch wieder über einen Bereich der Mobilität, der uns allen bekannt ist. Die mobile Erreichbarkeit und die so genannten "Smart Device...