Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Rück- und Ausblick mit AT&S, S Immo, UBM, CA Immo, Wienerberger, Marinomed, Addiko, Immofinanz, Warimpex, Porr ...

Magazine aktuell


#gabb aktuell



27.11.2021

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX verlor in der Woche nach dem Lock Down-Start 1%, wobei vor allem konjunktursensitive Werte zu den Verlierern zählten. Nur AT&S sowie die Versorger Verbund und EVN konnten sich in diesem Umfeld gut behaupten. Nicht nur in Österreich rückt Corona wieder verstärkt ins Blickfeld der Anleger. Die Sorge vor Lock Downs in anderen Ländern sowie eine neue, möglicherweise sehr gefährliche Virusvariante im südlichen Afrika setzt die Aktienmärkte weltweit unter Druck.

Trotz der aufziehenden Wolken auf der Konjunkturseite zeigten die Quartalsergebnisse diese Woche von anhaltend stabilen Ergebnissen auf Unternehmensebene. SBO war zwar als Zykliker auf Wochensicht der schwächste Titel im ATX, die Q3-Zahlen zeigten aber ein Umsatzplus von über 50% und eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Auch für 2022 zeigte sich das Management angesichts steigender Energienachfrage positiv gestimmt.

Von den Immos, stach diese Woche besonders Entwickler UBM mit starkem Quartalsergebnis und prall gefüllter Pipeline im Wohn- und Bürobereich hervor. S Immo und CA Immo profitierten beide von hohen Aufwertungsgewinnen ihrer deutschen Portfolios. CA Immo reduzierte den FFO-Ausblick 2022 jedoch leicht, was hauptsächlich auf die geplante Portfolio-Rotation zurückzuführen ist. Kommende Woche stimmt die a.o. HV über die geplante Sonderdividende von insgesamt EUR 5,0/Aktie ab. Die S Immo setzte mit dem Ankauf eines Büroobjekts in Budapest einen ersten Schritt, den Erlös aus dem Verkauf der CA Immo-Anteile ertragssteigernd zu investieren.

Auf dem gestrigen Kapitalmarkttag bestätigte Wienerberger den Ausblick für 2021 und strebt im kommenden Jahr ein EBITDA von EUR 740-760 Mio. an an (+14-17% J/J). Die erfolgreiche Strategie der Fokussierung auf das Servcegeschäft (höhere Margen) soll fortgesetzt werden mit Ziel eines Umsatzanteils von 25% bis 2023.

Auch das biopharmazeutische Unternehmen Marinomed präsentierte sein Q3-Ergebnis, das im Rahmen unserer Erwartungen lag. Positiv ist vor allem die Unterzeichnung des lang erwarteten ersten Partnerschaftsvertrags mit der chinesichen Luoxin für Budesolv.

In unserer neuen Aktienanalyse zur Addiko Bank heben wir unsere Empfehlung auf Akkumulieren an. Mit der voraussichtlichen Reduktion der Kapitalanforderungen sollte die Bank über ausreichend Überschusskapital ver- fügen, um die nächsten Jahre attraktive Dividenden zu ermöglichen.

Ausblick: Kommende Woche präsentieren Immofinanz, Warimpex und Porr ihre Q3-Ergebnisse. CA Immo hält ihre a.o. HV ab (Abstimmung Sonderdividende), die Erste Group handelt ex Dividende.

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #56: Neue Valneva-Präsentation, Entain, Edi vergessen, KTM Marokko, Frequentis Mexiko, S&T und VIE




 

Bildnachweis

1. Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.... -   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:UBM, Marinomed Biotech, S Immo, Addiko Bank, Rosenbauer, FACC, Bawag, SBO, OMV, Amag, Lenzing, startup300, UIAG, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, Oberbank AG Stamm, Wolford, Frequentis, Immofinanz.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html, (© https://depositphotos.com)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2RYA0
AT0000A2SUY6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Telekom Austria(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Polytec Group(1), Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: VIG(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(2)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.21%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(1), voestalpine(1), Lenzing(1), S&T(1)
    Star der Stunde: AT&S 0.66%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), Erste Group(1), Semperit(1)

    Featured Partner Video

    Tag der Überraschungen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. Jänner 2022 Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. Jänner 2022
    Instagram: @das_sp...

    Rück- und Ausblick mit AT&S, S Immo, UBM, CA Immo, Wienerberger, Marinomed, Addiko, Immofinanz, Warimpex, Porr ...


    27.11.2021

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX verlor in der Woche nach dem Lock Down-Start 1%, wobei vor allem konjunktursensitive Werte zu den Verlierern zählten. Nur AT&S sowie die Versorger Verbund und EVN konnten sich in diesem Umfeld gut behaupten. Nicht nur in Österreich rückt Corona wieder verstärkt ins Blickfeld der Anleger. Die Sorge vor Lock Downs in anderen Ländern sowie eine neue, möglicherweise sehr gefährliche Virusvariante im südlichen Afrika setzt die Aktienmärkte weltweit unter Druck.

    Trotz der aufziehenden Wolken auf der Konjunkturseite zeigten die Quartalsergebnisse diese Woche von anhaltend stabilen Ergebnissen auf Unternehmensebene. SBO war zwar als Zykliker auf Wochensicht der schwächste Titel im ATX, die Q3-Zahlen zeigten aber ein Umsatzplus von über 50% und eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Auch für 2022 zeigte sich das Management angesichts steigender Energienachfrage positiv gestimmt.

    Von den Immos, stach diese Woche besonders Entwickler UBM mit starkem Quartalsergebnis und prall gefüllter Pipeline im Wohn- und Bürobereich hervor. S Immo und CA Immo profitierten beide von hohen Aufwertungsgewinnen ihrer deutschen Portfolios. CA Immo reduzierte den FFO-Ausblick 2022 jedoch leicht, was hauptsächlich auf die geplante Portfolio-Rotation zurückzuführen ist. Kommende Woche stimmt die a.o. HV über die geplante Sonderdividende von insgesamt EUR 5,0/Aktie ab. Die S Immo setzte mit dem Ankauf eines Büroobjekts in Budapest einen ersten Schritt, den Erlös aus dem Verkauf der CA Immo-Anteile ertragssteigernd zu investieren.

    Auf dem gestrigen Kapitalmarkttag bestätigte Wienerberger den Ausblick für 2021 und strebt im kommenden Jahr ein EBITDA von EUR 740-760 Mio. an an (+14-17% J/J). Die erfolgreiche Strategie der Fokussierung auf das Servcegeschäft (höhere Margen) soll fortgesetzt werden mit Ziel eines Umsatzanteils von 25% bis 2023.

    Auch das biopharmazeutische Unternehmen Marinomed präsentierte sein Q3-Ergebnis, das im Rahmen unserer Erwartungen lag. Positiv ist vor allem die Unterzeichnung des lang erwarteten ersten Partnerschaftsvertrags mit der chinesichen Luoxin für Budesolv.

    In unserer neuen Aktienanalyse zur Addiko Bank heben wir unsere Empfehlung auf Akkumulieren an. Mit der voraussichtlichen Reduktion der Kapitalanforderungen sollte die Bank über ausreichend Überschusskapital ver- fügen, um die nächsten Jahre attraktive Dividenden zu ermöglichen.

    Ausblick: Kommende Woche präsentieren Immofinanz, Warimpex und Porr ihre Q3-Ergebnisse. CA Immo hält ihre a.o. HV ab (Abstimmung Sonderdividende), die Erste Group handelt ex Dividende.

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #56: Neue Valneva-Präsentation, Entain, Edi vergessen, KTM Marokko, Frequentis Mexiko, S&T und VIE




     

    Bildnachweis

    1. Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:UBM, Marinomed Biotech, S Immo, Addiko Bank, Rosenbauer, FACC, Bawag, SBO, OMV, Amag, Lenzing, startup300, UIAG, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, Oberbank AG Stamm, Wolford, Frequentis, Immofinanz.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html, (© https://depositphotos.com)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2RYA0
    AT0000A2SUY6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Telekom Austria(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Polytec Group(1), Frequentis(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: VIG(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(2)
      Star der Stunde: Zumtobel 1.21%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(1), voestalpine(1), Lenzing(1), S&T(1)
      Star der Stunde: AT&S 0.66%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), Erste Group(1), Semperit(1)

      Featured Partner Video

      Tag der Überraschungen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. Jänner 2022 Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 18. Jänner 2022
      Instagram: @das_sp...