Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Fazits zu Porr, Immofinanz, Warimpex

Magazine aktuell


#gabb aktuell



04.12.2021, 2028 Zeichen

Die Analysten der Erste Group haben in ihrer Wochenpublikation "Equity Weekly" wieder die Unternehmens-News von heimischen Börsenotierten kommentiert bzw. neue Research-Reports veröffentlicht. Hier einige Fazits:

Zu Porr: "Die Q3-Ergebnisse zeigen eine starke Erholung gegenüber dem Vorjahresquartal, das von negativen Corona-Effekten gekennzeichnet war. Wir sind daher zuversichtlich, dass PORR seine Strategie eines selektive- ren, höhermargigen Wachstums erfolgreich weiter umsetzt. Die Kartellstrafe konnte so im 3. Quartal ohne Gewinnwarnung aus einem starken operativen Geschäft gedeckt werden. Wir sehen unsere Kauf-Empfehlung zudem durch die Peer Group Bewertung untermauert. Darüberhinaus punktet die PORR mit einem hohen Ranking im Bereich ESG – mit 68,3 Punkten (von 100) rangiert der Baukonzern auf Platz 3 in seiner Peer Group."

Zu Immofinanz heißt es: "Die 9-MonatsZahlen fielen stark aus. Ein Wehrmutstropfen war der rückläufige FFO 1 infolge der höheren Zinslast aus der Ende 2020 be- gebenen Anleihe und dem Cash-Polster von EUR 1 Mrd. Mit der geplanten Portfolioerweiterung sollten diese Mittel nächstes Jahr endlich abschmelzen. Alles in allem notiert die Aktie mit einem Buchwertabschlag von rund 25% weiter zu billig unserer Meinung nach. Wir bleiben daher klar bei unserer Kaufempfehlung."

Und zu Warimpex meinen die Analysten: "Neben den stärker als erwarteten Q3-Zahlen berichtete der Immobilienentwickler auch über neue Mietverträge in Budapest und Krakau. Der Avior Tower 1 in St. Petersburg soll im Q2 2022 fertiggestellt werden. In Bialystok ist ein neues Bürogebäude in Planung. Der Aktienkurs scheint immer noch unter dem schwachen, jedoch nun sich befestigenden Rubel zu leiden. Auch das Hotelgeschäft erholte sich, wobei die weitere Entwicklung maßgeblich vom Pandemiegeschehen über die Wintermonate bestimmt sein wird. In Summe sehen wir die Warimpex-Aktie mit ihrem Buchwertabschlag von 50% angesichts der attraktiven Projektpipeline und der Erholung des Hotelgeschäfts als zu stark abdiskontiert." 



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/19: KESt runter oder weg, XXX Lutz home24 erinnert an Schelling bzw. was wähl ich nur?




 

Bildnachweis

1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Flughafen Wien, Lenzing, Warimpex, Kapsch TrafficCom, S Immo, Polytec Group, Wolford, SBO, Pierer Mobility, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Wolftank-Adisa, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Immofinanz.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading Kurse TeleTrader


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TRJ1
AT0000A2MJG9
AT0000A2VKV7


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 2.42%, Rutsch der Stunde: UBM -1.23%
    Star der Stunde: Verbund 0.75%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.8%
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.57%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.94%
    BSN Vola-Event Pierer Mobility
    karlholger zu EVN
    Star der Stunde: Lenzing 0.86%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%
    Star der Stunde: Semperit 1.47%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.7%

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S2/08: Alexander Eberan

    Alexander Eberan hat ein extrem breites Feld an Tätigkeiten im Kapitalmarkt ausgeübt, wobei sich sein Fokus nach und nach in Richtung Banking für gehobene Privatkunden verschoben hat...

    Books josefchladek.com

    Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
    Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
    1981
    West Village

    Michael Vahrenwald
    The People's Trust
    2021
    Kominek

    Raymond Meeks
    ciprian honey cathedral
    2020
    MACK

    Julius Werner Chromecek
    Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
    2022
    Self published

    Robert Frank
    The Americans (Chinese Edition
    2008
    Steidl

    Fazits zu Porr, Immofinanz, Warimpex


    04.12.2021, 2028 Zeichen

    Die Analysten der Erste Group haben in ihrer Wochenpublikation "Equity Weekly" wieder die Unternehmens-News von heimischen Börsenotierten kommentiert bzw. neue Research-Reports veröffentlicht. Hier einige Fazits:

    Zu Porr: "Die Q3-Ergebnisse zeigen eine starke Erholung gegenüber dem Vorjahresquartal, das von negativen Corona-Effekten gekennzeichnet war. Wir sind daher zuversichtlich, dass PORR seine Strategie eines selektive- ren, höhermargigen Wachstums erfolgreich weiter umsetzt. Die Kartellstrafe konnte so im 3. Quartal ohne Gewinnwarnung aus einem starken operativen Geschäft gedeckt werden. Wir sehen unsere Kauf-Empfehlung zudem durch die Peer Group Bewertung untermauert. Darüberhinaus punktet die PORR mit einem hohen Ranking im Bereich ESG – mit 68,3 Punkten (von 100) rangiert der Baukonzern auf Platz 3 in seiner Peer Group."

    Zu Immofinanz heißt es: "Die 9-MonatsZahlen fielen stark aus. Ein Wehrmutstropfen war der rückläufige FFO 1 infolge der höheren Zinslast aus der Ende 2020 be- gebenen Anleihe und dem Cash-Polster von EUR 1 Mrd. Mit der geplanten Portfolioerweiterung sollten diese Mittel nächstes Jahr endlich abschmelzen. Alles in allem notiert die Aktie mit einem Buchwertabschlag von rund 25% weiter zu billig unserer Meinung nach. Wir bleiben daher klar bei unserer Kaufempfehlung."

    Und zu Warimpex meinen die Analysten: "Neben den stärker als erwarteten Q3-Zahlen berichtete der Immobilienentwickler auch über neue Mietverträge in Budapest und Krakau. Der Avior Tower 1 in St. Petersburg soll im Q2 2022 fertiggestellt werden. In Bialystok ist ein neues Bürogebäude in Planung. Der Aktienkurs scheint immer noch unter dem schwachen, jedoch nun sich befestigenden Rubel zu leiden. Auch das Hotelgeschäft erholte sich, wobei die weitere Entwicklung maßgeblich vom Pandemiegeschehen über die Wintermonate bestimmt sein wird. In Summe sehen wir die Warimpex-Aktie mit ihrem Buchwertabschlag von 50% angesichts der attraktiven Projektpipeline und der Erholung des Hotelgeschäfts als zu stark abdiskontiert." 



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/19: KESt runter oder weg, XXX Lutz home24 erinnert an Schelling bzw. was wähl ich nur?




     

    Bildnachweis

    1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Flughafen Wien, Lenzing, Warimpex, Kapsch TrafficCom, S Immo, Polytec Group, Wolford, SBO, Pierer Mobility, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Wolftank-Adisa, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Immofinanz.


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Trading Kurse TeleTrader


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TRJ1
    AT0000A2MJG9
    AT0000A2VKV7


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 2.42%, Rutsch der Stunde: UBM -1.23%
      Star der Stunde: Verbund 0.75%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.8%
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.57%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.94%
      BSN Vola-Event Pierer Mobility
      karlholger zu EVN
      Star der Stunde: Lenzing 0.86%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%
      Star der Stunde: Semperit 1.47%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.7%

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S2/08: Alexander Eberan

      Alexander Eberan hat ein extrem breites Feld an Tätigkeiten im Kapitalmarkt ausgeübt, wobei sich sein Fokus nach und nach in Richtung Banking für gehobene Privatkunden verschoben hat...

      Books josefchladek.com

      Matt Dunne
      The Killing Sink
      2022
      Void

      Kishin Shinoyama
      A Fine Day (篠山 紀信
      1977
      Heibon-Sha

      Lewis Baltz
      Park City
      1980
      Artspace Press and Castelli Graphics

      Raymond Meeks
      ciprian honey cathedral
      2020
      MACK

      Robert Frank
      Die Amerikaner (1st Swiss edition)
      1986
      Buchclub Ex Libris Zürich