Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Mayr-Melnhof - Die laufenden Projekte für Wachstum und Profitabilitätssteigerung

Magazine aktuell


#gabb aktuell



20.01.2022

Mayr-Melnhof hat am 18. Jänner ein Syndikats-Meeting mit Mitgliedern des MM Kernfamiliensyndikats, welches rund 57 Prozent der Anteile an Mayr-Melnhof hält, abgehalten und dabei nochmals wesentliche laufende strategische Schritte zusammengefasst. Laut den Präsentationsunterlagen sind die strategischen Weichen für 2030 erfolgreich gestellt, eine starke Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit ist eingeleitet, vor allem durch die Akquisitionen der langfristig wettbewerbsfähigen Karton- und Papierfabriken Kotkamills (FIN) und Kwidzyn (PL) in 2021 "zu einer vernünftigen Bewertung", wie es in den Unterlagen heißt. Des weiteren werden die Exits der drei kleinen Kartonfabriken Hirschwang (Schließung), Eerbeek (Verkauf), Baiersbronn (Verkauf) als Weichenstellung hervorgehoben, ebenso die Stärkung der Geschäftsführung im Bereich Board & Paper, eine neue Verkaufspolitik mit einem aktiven Operating Margin Management, die Stärkung der Führungsmannschaft auf Group Level sowie Restrukturierungen in MM Packaging mit positiven Ergebniseffekten ab 2022.

Im Fokus des Konzerns stehen laut Präsentation Wachstum und Profitabilitätssteigerung. Das Unternehmen präsentierte einige laufende Projkete, die hierzu in den nächsten Jahren ihren Beitrag leisten werden. So zB die Großinvestitionen in die drei wettbewerbsfähigen Kartonfabriken in Frohnleiten (AT), Neuss (DE) und Kolicevo (SLO). Hier wird eine positive Ergebnisauswirkung ab 2024 erwartet. Mit dem Ausbau von MMP Neupack Polska und dem neuen Verpackungswerk Emerald in Polen will Mayr-Melnhof am Marktwachstum in Zentral-Ost-Europa partizipieren und günstigere Kosten nutzen. Eine stufenweise positive Ergebnisauswirkung soll hier 2023 bis 2025 eintreten. Die Effizienzsteigerung durch das Maschinenpark-Upgrade im Druck-, Stanz- und Klebebereich soll eine positive Ergebnisauswirkung ab 2023 bringen. Schon ab diesem Jahr soll der Ausbau von einigen MMP Werken (UK, Hirschwang und Rumänien) zu kritischen Größe eine positive Ergebnisauswirkung zeigen, geht aus den Unterlagen hervor.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifolio duftet und Urlaub mit der Wiener Börse




 

Bildnachweis

1. Mayr-Melnhof, Druckmaschine, Credit: Mayr-Melnhof , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo.


Random Partner

VARTA AG
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mayr-Melnhof, Druckmaschine, Credit: Mayr-Melnhof, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U5U5
AT0000A2RYG7
AT0000A2CMW1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
    Star der Stunde: Semperit 2.11%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.63%
    Star der Stunde: AT&S 1.15%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
    Star der Stunde: SBO 1.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
    Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.06%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Andritz(1), EVN(1)
    Star der Stunde: voestalpine 0.93%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.13%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/22: Sonderfolge zu Karl Nehammer und den besonderen Folgen

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Mayr-Melnhof - Die laufenden Projekte für Wachstum und Profitabilitätssteigerung


    20.01.2022

    Mayr-Melnhof hat am 18. Jänner ein Syndikats-Meeting mit Mitgliedern des MM Kernfamiliensyndikats, welches rund 57 Prozent der Anteile an Mayr-Melnhof hält, abgehalten und dabei nochmals wesentliche laufende strategische Schritte zusammengefasst. Laut den Präsentationsunterlagen sind die strategischen Weichen für 2030 erfolgreich gestellt, eine starke Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit ist eingeleitet, vor allem durch die Akquisitionen der langfristig wettbewerbsfähigen Karton- und Papierfabriken Kotkamills (FIN) und Kwidzyn (PL) in 2021 "zu einer vernünftigen Bewertung", wie es in den Unterlagen heißt. Des weiteren werden die Exits der drei kleinen Kartonfabriken Hirschwang (Schließung), Eerbeek (Verkauf), Baiersbronn (Verkauf) als Weichenstellung hervorgehoben, ebenso die Stärkung der Geschäftsführung im Bereich Board & Paper, eine neue Verkaufspolitik mit einem aktiven Operating Margin Management, die Stärkung der Führungsmannschaft auf Group Level sowie Restrukturierungen in MM Packaging mit positiven Ergebniseffekten ab 2022.

    Im Fokus des Konzerns stehen laut Präsentation Wachstum und Profitabilitätssteigerung. Das Unternehmen präsentierte einige laufende Projkete, die hierzu in den nächsten Jahren ihren Beitrag leisten werden. So zB die Großinvestitionen in die drei wettbewerbsfähigen Kartonfabriken in Frohnleiten (AT), Neuss (DE) und Kolicevo (SLO). Hier wird eine positive Ergebnisauswirkung ab 2024 erwartet. Mit dem Ausbau von MMP Neupack Polska und dem neuen Verpackungswerk Emerald in Polen will Mayr-Melnhof am Marktwachstum in Zentral-Ost-Europa partizipieren und günstigere Kosten nutzen. Eine stufenweise positive Ergebnisauswirkung soll hier 2023 bis 2025 eintreten. Die Effizienzsteigerung durch das Maschinenpark-Upgrade im Druck-, Stanz- und Klebebereich soll eine positive Ergebnisauswirkung ab 2023 bringen. Schon ab diesem Jahr soll der Ausbau von einigen MMP Werken (UK, Hirschwang und Rumänien) zu kritischen Größe eine positive Ergebnisauswirkung zeigen, geht aus den Unterlagen hervor.


    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifolio duftet und Urlaub mit der Wiener Börse




     

    Bildnachweis

    1. Mayr-Melnhof, Druckmaschine, Credit: Mayr-Melnhof , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo.


    Random Partner

    VARTA AG
    Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mayr-Melnhof, Druckmaschine, Credit: Mayr-Melnhof, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U5U5
    AT0000A2RYG7
    AT0000A2CMW1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
      Star der Stunde: Semperit 2.11%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.63%
      Star der Stunde: AT&S 1.15%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
      Star der Stunde: SBO 1.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
      Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.06%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.42%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Andritz(1), EVN(1)
      Star der Stunde: voestalpine 0.93%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.13%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/22: Sonderfolge zu Karl Nehammer und den besonderen Folgen

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...