Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





CA Immo wertet um fast 100 Mio. Euro auf, Guidance für Gesamtjahr soll es im August geben

Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.05.2022, 2539 Zeichen

Die CA Immo hat im 1. Quartal ein Konzernergebnis von 136,9 Mio. Euro erreicht (231 Prozent über dem Vorjahreswert von 41,4 Mio. Euro). Das Neubewertungsergebnis stand zum Stichtag bei 98,3 Mio. Euro und fiel höher aus als das Vorjahresergebnis (31.3.2021: 63,3 Mio. Euro). Für die positive Entwicklung zeichneten vorrangig Aufwertungen von fortschreitenden Entwicklungsprojekten sowie Landreserven in Berlin und Frankfurt in Höhe von rund 76 Mio. Euro verantwortlich, so das Unternehmen. Die FFO I, wesentliche Kennzahl für die nachhaltige Ertragskraft des Konzerns, die vor Steuern und um das Verkaufsergebnis und sonstige nicht nachhaltige Effekte bereinigt berichtet wird, ist um 6,9 Prozent auf 29,2 Mio. Euro leicht gesunken (31.3.2021: 31,4 Mio. Euro). 
 
CA Immo verbuchte im 1. Quartal einen Rückgang der Mieterlöse um 2,1 Prozent auf 62,2 Mio. Euro. Diese Entwicklung steht laut CA Immo überwiegend in Zusammenhang mit dem Verkauf nicht-strategischer Immobilien im Rahmen des strategischen Kapitalrotationsprogramms. Der Mieterlösrückgang durch Verkäufe und eine geringere Auslastung der Bestandsimmobilien im Jahresvergleich von in Summe 3,0 Mio. Euro konnte durch Projektfertigstellungen im Laufe des Jahres 2021 (+1,1 Mio. €) sowie den Ankauf der Kasernenstraße 67 in Düsseldorf (+0,6 Mio. Euro) nicht vollständig ausgeglichen werden. Das Nettomietergebnis summierte sich nach den ersten drei Monaten auf 48,6 Mio. Euro (31.3.2021: 50,5 Mio. Euro), ein Rückgang von 3,8 Prozent im Jahresvergleich.

Die Wertschaffung durch die Entwicklung von Grundstücken und Class-A-Gebäuden wird weiterhin ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Geschäftsmodell sein. Von den aktuell vier Projekten in Bau mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 1 Mrd. Euro und einer Vorvermietungsquote von durchschnittlich bereits rund 80% werden im Jahr 2022 zwei Bürogebäude fertiggestellt: Das Frankfurter Hochhausprojekt ONE und das Berliner Bürogebäude Grasblau nahe dem Potsdamer Platz. Beide Gebäude werden nach Fertigstellung in unseren Bestand übergehen und positiv zur Portfolioqualität und dem Mietergebnis beitragen. 
 
Aufgrund der Ukraine-Krise und sonstiger sich verändernder Rahmenbedingungen wie steigende Inflation und Zinswende, allgemeine Preissteigerungen und Engpässe in den globalen Lieferketten ist laut CA Immo eine Prognose zum jetzigen Zeitpunkt mit hoher Unsicherheit behaftet. CA Immo plant, die finanzielle Jahreszielsetzung für das Geschäftsjahr 2022 im Rahmen des Halbjahresergebnisses im August 2022 zu konkretisieren, wie es heißt.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)




 

Bildnachweis

1. CA Immo, Kasernenstraße 67, Düsseldorf; Quelle: CA Immo   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


CA Immo, Kasernenstraße 67, Düsseldorf; Quelle: CA Immo


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJM2
AT0000A2GHJ9
AT0000A28S90
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: SBO(1), voestalpine(1)
    BSN MA-Event S Immo
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.79%, Rutsch der Stunde: Andritz -0.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(1), voestalpine(1), Mayr-Melnhof(1), CA Immo(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 0.55%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(1), SBO(1)
    Star der Stunde: Porr 1.7%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.2%

    Featured Partner Video

    91. Laufheld Online Workout für Läufer

    ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Nutze die Zeit und hol dir ...

    CA Immo wertet um fast 100 Mio. Euro auf, Guidance für Gesamtjahr soll es im August geben


    24.05.2022, 2539 Zeichen

    Die CA Immo hat im 1. Quartal ein Konzernergebnis von 136,9 Mio. Euro erreicht (231 Prozent über dem Vorjahreswert von 41,4 Mio. Euro). Das Neubewertungsergebnis stand zum Stichtag bei 98,3 Mio. Euro und fiel höher aus als das Vorjahresergebnis (31.3.2021: 63,3 Mio. Euro). Für die positive Entwicklung zeichneten vorrangig Aufwertungen von fortschreitenden Entwicklungsprojekten sowie Landreserven in Berlin und Frankfurt in Höhe von rund 76 Mio. Euro verantwortlich, so das Unternehmen. Die FFO I, wesentliche Kennzahl für die nachhaltige Ertragskraft des Konzerns, die vor Steuern und um das Verkaufsergebnis und sonstige nicht nachhaltige Effekte bereinigt berichtet wird, ist um 6,9 Prozent auf 29,2 Mio. Euro leicht gesunken (31.3.2021: 31,4 Mio. Euro). 
     
    CA Immo verbuchte im 1. Quartal einen Rückgang der Mieterlöse um 2,1 Prozent auf 62,2 Mio. Euro. Diese Entwicklung steht laut CA Immo überwiegend in Zusammenhang mit dem Verkauf nicht-strategischer Immobilien im Rahmen des strategischen Kapitalrotationsprogramms. Der Mieterlösrückgang durch Verkäufe und eine geringere Auslastung der Bestandsimmobilien im Jahresvergleich von in Summe 3,0 Mio. Euro konnte durch Projektfertigstellungen im Laufe des Jahres 2021 (+1,1 Mio. €) sowie den Ankauf der Kasernenstraße 67 in Düsseldorf (+0,6 Mio. Euro) nicht vollständig ausgeglichen werden. Das Nettomietergebnis summierte sich nach den ersten drei Monaten auf 48,6 Mio. Euro (31.3.2021: 50,5 Mio. Euro), ein Rückgang von 3,8 Prozent im Jahresvergleich.

    Die Wertschaffung durch die Entwicklung von Grundstücken und Class-A-Gebäuden wird weiterhin ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Geschäftsmodell sein. Von den aktuell vier Projekten in Bau mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 1 Mrd. Euro und einer Vorvermietungsquote von durchschnittlich bereits rund 80% werden im Jahr 2022 zwei Bürogebäude fertiggestellt: Das Frankfurter Hochhausprojekt ONE und das Berliner Bürogebäude Grasblau nahe dem Potsdamer Platz. Beide Gebäude werden nach Fertigstellung in unseren Bestand übergehen und positiv zur Portfolioqualität und dem Mietergebnis beitragen. 
     
    Aufgrund der Ukraine-Krise und sonstiger sich verändernder Rahmenbedingungen wie steigende Inflation und Zinswende, allgemeine Preissteigerungen und Engpässe in den globalen Lieferketten ist laut CA Immo eine Prognose zum jetzigen Zeitpunkt mit hoher Unsicherheit behaftet. CA Immo plant, die finanzielle Jahreszielsetzung für das Geschäftsjahr 2022 im Rahmen des Halbjahresergebnisses im August 2022 zu konkretisieren, wie es heißt.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)




     

    Bildnachweis

    1. CA Immo, Kasernenstraße 67, Düsseldorf; Quelle: CA Immo   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    CA Immo, Kasernenstraße 67, Düsseldorf; Quelle: CA Immo


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TJM2
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A28S90
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: SBO(1), voestalpine(1)
      BSN MA-Event S Immo
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.79%, Rutsch der Stunde: Andritz -0.93%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(1), voestalpine(1), Mayr-Melnhof(1), CA Immo(1)
      Star der Stunde: Immofinanz 0.55%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(1), SBO(1)
      Star der Stunde: Porr 1.7%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.2%

      Featured Partner Video

      91. Laufheld Online Workout für Läufer

      ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Nutze die Zeit und hol dir ...