Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Andritz, Valneva, FACC, Zumtobel, A1 Telekom, Strabag, CA Immo, Erste Group, Cleen Energy, Rosenbauer (Christine Petzwinkler)

08.09.2022, 5733 Zeichen

Andritz hat die finnische J. Parpala Oy, ein Unternehmen, das auf dem Gebiet der Instandhaltung und Reparatur von Rauchgasreinigungsanlagen für industrielle Produktions- und Energieerzeugungsanlagen tätig ist, erworben. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und betreibt Standorte in Kokkola und Kaskinen. Diese Akquisition macht Andritz "zum führenden Anbieter für Inspektionen und Instandhaltungen, mechanische Nachrüstungen sowie für Ersatzteilmanagement und Reparaturen im Zusammenhang mit Filtern, Wäschern, Rauchgaskanälen, Gebläse, Fördereinrichtungen und anderen Ausrüstungen, die zwischen Kessel und Kamin eingesetzt werden", betont der Grazer Anlagenbauer. Der Jahresumsatz des zugekauften Unternehmens beträgt knapp 10 Mio. Euro.
Andritz ( Akt. Indikation:  45,40 /45,44, 1,70%)

Der Impfstoff-Hersteller Valneva startet eine Kooperation mit VBI Vaccines zur Vermarktung und den Vertrieb von PreHevbri®, dem einzigen in Europa zugelassenen 3-Antigen-Impfstoff gegen Hepatitis B. Im Rahmen der Vereinbarung wird das spezialisierte Impfstoffunternehmen Valneva PreHevbri in ausgewählten europäischen Ländern vermarkten und vertreiben, darunter zunächst das Vereinigte Königreich, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Belgien und die Niederlande. Valneva und VBI gehen davon aus, dass PreHevbri Anfang 2023 in diesen Ländern verfügbar sein wird. CEO Thomas Lingelbach: "Unser Ziel ist es weiterhin, unsere kommerzielle Infrastruktur einzusetzen, um so viele Infektionskrankheiten wie möglich zu bekämpfen."
Valneva ( Akt. Indikation:  8,19 /8,19, -1,56%)

FACC wächst: Die Luftfahrtbranche erholt sich planmäßig, das führt auch zu einer steigenden Mitarbeiterzahl bei FACC. Die Marke von 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde überschritten. Bis Jahresende hat man sich das Ziel gesteckt, weitere 100 Mitarbeiter aufzunehmen. Mit einem Auftragsbuch über 5,5 Mrd. USD wird auch für die kommenden Jahre ein starkes Wachstum prognostiziert, heißt es aus dem Unternehmen.
FACC ( Akt. Indikation:  7,04 /7,07, -0,77%)

Stromerzeugung durch Stein-Beförderung: In Saalfelden baut die Strabag-Tochter Mineral auf 1.500 m das Hartgestein Diabas ab. Das Material wird durch einen Tunnel über ein Förderband nach unten transportiert. Das Gewicht der Steine wird genutzt, um Strom für den Eigenverbrauch zu erzeugen. Das Förderband produziert auf diese Weise bis zu 550 kW elektrische Energie, damit können rd. 20 Prozent des Eigenbedarfs gedeckt werden. Der Anteil soll künftig durch die Installation von Photovoltaik-Anlagen noch gesteigert werden. Zusätzlich intensiviert die Mineral-Gruppe den klimafreundlichen Transport mit einer neuen Kooperation mit ÖBB Rail Cargo Group in Form eines fixen Kontingents von 6 Tragwagen mit insgesamt 24 Mobiler-Behältern.
Strabag ( Akt. Indikation:  38,00 /38,15, 0,59%)

Hans Lang wechselt von Kapsch TrafficCom zu A1 Telekom Austria und übernimmt dort die Leitung des Bereichs Investor Relations. Er folgt damit Susanne Aglas-Reindl nach, die in Elternkarenz ist. Bei Kapsch TrafficCom wird Marcus Handl die Funktion des Investor Relations Officer übernehmen.
Telekom Austria ( Akt. Indikation:  6,17 /6,18, -0,88%)

Insgesamt 19 Lehrlinge begannen im September ihre Ausbildung beim Leuchtenkonzern Zumtobel. Sie werden in den kommenden drei bzw. vier Jahren in den Berufen Elektrotechnik, Mechatronik, Kunststofftechnik und IT-Systemtechnik zu Fachkräften ausgebildet.
Zumtobel ( Akt. Indikation:  6,30 /6,36, -0,47%)

Licht ab: Die Erste Bank und Sparkassen reduzieren außerhalb der Öffnungszeiten die Außenbeleuchtung von über 750 Filialen in ganz Österreich. Die Innenbeleuchtung der Selbstbedienung-Foyers wird außerhalb der Filialöffnungszeiten stark gedimmt beziehungsweise läuft auf Sicherheitsbeleuchtung. Jeden Tag werden so insgesamt rund 7.500 kWh Strom gespart, was dem Jahresverbrauch von zwei Zweipersonenhaushalten in Österreich entspricht.
Erste Group ( Akt. Indikation:  23,74 /23,75, 2,26%)

Die CA Immo hat heute in Frankfurt am Main mit dem ONE sein jüngstes Hochhaus-Projekt eröffnet. Nach vier Jahren Bauzeit feiert CA Immo die Inbetriebnahme im Rahmen eines Festaktes mit der Hessischen Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Kristina Sinemus, und dem Frankfurter Stadtrat und Dezernent für Planen, Wohnen und Sport, Mike Josef, sowie rund 300 geladenen Gästen. ONE erfüllt höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und smarte und effiziente Infrastrukturlösungen. Das gesamte Gebäude ist mit digitalen Zählern (sog. Smart Metern) sowie zahlreichen Sensoren ausgestattet, deren Daten zu Energie- und Ressourcenverbrauch, Raumbelegung und Luftqualität zentral verarbeitet werden.
CA Immo ( Akt. Indikation:  31,40 /31,45, 0,72%)

Die börsengelistete Cleen Energy AG hat die Betriebsleistung im Einzelabschluss nach UBG im Jahr 2021 um 110 Prozent auf rund 12,9 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA ist im Jahresvergleich um rund eine Million Euro auf rund 486.000 Euro gestiegen, das EBIT ist mit 157.000 Euro erstmals positiv, der Jahresgewinn liegt bei 18.000 Euro. Das Unternehmen muss die Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2021 nach IFRS verschieben. Die OePR hat, wie mitgeteilt, in Bezug auf den Jahresabschluss 2020 sowie die Halbjahresfinanzberichte 2020 und 2021 der Cleen Energy AG eine teilweise fehlerhafte Rechnungslegung festgestellt. Die Hauptversammlung wird entsprechend den gesetzlichen Fristen rechtzeitig einberufen werden.
Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Research: Die Analysten von Kepler Cheuvreux reduzieren die Empfehlung für Rosenbauer von Kaufen auf Halten und das Kursziel von 40,0 auf 35,0 Euro.
Rosenbauer ( Akt. Indikation:  33,60 /33,90, -0,15%)

 

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 08.09.)


(08.09.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall




Andritz
Akt. Indikation:  57.10 / 57.15
Uhrzeit:  12:49:20
Veränderung zu letztem SK:  0.22%
Letzter SK:  57.00 ( 0.00%)

CA Immo
Akt. Indikation:  30.84 / 30.86
Uhrzeit:  12:54:12
Veränderung zu letztem SK:  0.49%
Letzter SK:  30.70 ( 0.07%)

Erste Group
Akt. Indikation:  42.28 / 42.33
Uhrzeit:  12:53:58
Veränderung zu letztem SK:  0.85%
Letzter SK:  41.95 ( 1.08%)

FACC
Akt. Indikation:  6.18 / 6.25
Uhrzeit:  12:33:58
Veränderung zu letztem SK:  -0.40%
Letzter SK:  6.24 ( 2.30%)

Rosenbauer
Akt. Indikation:  29.90 / 30.00
Uhrzeit:  12:51:31
Veränderung zu letztem SK:  -1.48%
Letzter SK:  30.40 ( -2.56%)

Strabag
Akt. Indikation:  38.30 / 38.60
Uhrzeit:  12:51:43
Veränderung zu letztem SK:  1.18%
Letzter SK:  38.00 ( 0.40%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  7.86 / 7.90
Uhrzeit:  12:28:21
Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
Letzter SK:  7.90 ( 0.00%)

Valneva
Akt. Indikation:  3.63 / 3.64
Uhrzeit:  12:38:32
Veränderung zu letztem SK:  1.06%
Letzter SK:  3.60 ( -3.33%)

Zumtobel
Akt. Indikation:  5.84 / 5.88
Uhrzeit:  12:46:08
Veränderung zu letztem SK:  0.34%
Letzter SK:  5.84 ( -0.34%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


Random Partner

AMAG Austria Metall AG
Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Strabag, Bawag, Verbund gesucht, DAX-Bli...

» Börsenradio Live-Blick 18/4: DAX okay, Sartorius-Crash, Munich Re mahnt ...

» Zertifikat des Tages #8: Was Zweistelliges zu Wienerberger im Investment...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. BASF, Evonik, Akzo Nobel, VBV, Conti, D...

» MMM Matejkas Market Memos #34: Am Beispiel B&C - Gedanken über das Kapit...

» ATX-Trends: FACC, Telekom Austria, Erste Group, Bawag ...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 18. April (CEO/CFO)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 17. April (JJs)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 16. April (RMG)

» Österreich-Depots: ATX-Folgen schwer (Depot Kommentar)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2C5J0
AT0000A2U2W8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: AT&S 2.13%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    BSN MA-Event MTU Aero Engines
    Star der Stunde: Bawag 1.47%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    Star der Stunde: Strabag 1.91%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Kontron(3), ams-Osram(1)
    Smeilinho zu Wienerberger
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.77%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
    BSN MA-Event Sartorius
    Smeilinho zu Lenzing

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published


    08.09.2022, 5733 Zeichen

    Andritz hat die finnische J. Parpala Oy, ein Unternehmen, das auf dem Gebiet der Instandhaltung und Reparatur von Rauchgasreinigungsanlagen für industrielle Produktions- und Energieerzeugungsanlagen tätig ist, erworben. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und betreibt Standorte in Kokkola und Kaskinen. Diese Akquisition macht Andritz "zum führenden Anbieter für Inspektionen und Instandhaltungen, mechanische Nachrüstungen sowie für Ersatzteilmanagement und Reparaturen im Zusammenhang mit Filtern, Wäschern, Rauchgaskanälen, Gebläse, Fördereinrichtungen und anderen Ausrüstungen, die zwischen Kessel und Kamin eingesetzt werden", betont der Grazer Anlagenbauer. Der Jahresumsatz des zugekauften Unternehmens beträgt knapp 10 Mio. Euro.
    Andritz ( Akt. Indikation:  45,40 /45,44, 1,70%)

    Der Impfstoff-Hersteller Valneva startet eine Kooperation mit VBI Vaccines zur Vermarktung und den Vertrieb von PreHevbri®, dem einzigen in Europa zugelassenen 3-Antigen-Impfstoff gegen Hepatitis B. Im Rahmen der Vereinbarung wird das spezialisierte Impfstoffunternehmen Valneva PreHevbri in ausgewählten europäischen Ländern vermarkten und vertreiben, darunter zunächst das Vereinigte Königreich, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Belgien und die Niederlande. Valneva und VBI gehen davon aus, dass PreHevbri Anfang 2023 in diesen Ländern verfügbar sein wird. CEO Thomas Lingelbach: "Unser Ziel ist es weiterhin, unsere kommerzielle Infrastruktur einzusetzen, um so viele Infektionskrankheiten wie möglich zu bekämpfen."
    Valneva ( Akt. Indikation:  8,19 /8,19, -1,56%)

    FACC wächst: Die Luftfahrtbranche erholt sich planmäßig, das führt auch zu einer steigenden Mitarbeiterzahl bei FACC. Die Marke von 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde überschritten. Bis Jahresende hat man sich das Ziel gesteckt, weitere 100 Mitarbeiter aufzunehmen. Mit einem Auftragsbuch über 5,5 Mrd. USD wird auch für die kommenden Jahre ein starkes Wachstum prognostiziert, heißt es aus dem Unternehmen.
    FACC ( Akt. Indikation:  7,04 /7,07, -0,77%)

    Stromerzeugung durch Stein-Beförderung: In Saalfelden baut die Strabag-Tochter Mineral auf 1.500 m das Hartgestein Diabas ab. Das Material wird durch einen Tunnel über ein Förderband nach unten transportiert. Das Gewicht der Steine wird genutzt, um Strom für den Eigenverbrauch zu erzeugen. Das Förderband produziert auf diese Weise bis zu 550 kW elektrische Energie, damit können rd. 20 Prozent des Eigenbedarfs gedeckt werden. Der Anteil soll künftig durch die Installation von Photovoltaik-Anlagen noch gesteigert werden. Zusätzlich intensiviert die Mineral-Gruppe den klimafreundlichen Transport mit einer neuen Kooperation mit ÖBB Rail Cargo Group in Form eines fixen Kontingents von 6 Tragwagen mit insgesamt 24 Mobiler-Behältern.
    Strabag ( Akt. Indikation:  38,00 /38,15, 0,59%)

    Hans Lang wechselt von Kapsch TrafficCom zu A1 Telekom Austria und übernimmt dort die Leitung des Bereichs Investor Relations. Er folgt damit Susanne Aglas-Reindl nach, die in Elternkarenz ist. Bei Kapsch TrafficCom wird Marcus Handl die Funktion des Investor Relations Officer übernehmen.
    Telekom Austria ( Akt. Indikation:  6,17 /6,18, -0,88%)

    Insgesamt 19 Lehrlinge begannen im September ihre Ausbildung beim Leuchtenkonzern Zumtobel. Sie werden in den kommenden drei bzw. vier Jahren in den Berufen Elektrotechnik, Mechatronik, Kunststofftechnik und IT-Systemtechnik zu Fachkräften ausgebildet.
    Zumtobel ( Akt. Indikation:  6,30 /6,36, -0,47%)

    Licht ab: Die Erste Bank und Sparkassen reduzieren außerhalb der Öffnungszeiten die Außenbeleuchtung von über 750 Filialen in ganz Österreich. Die Innenbeleuchtung der Selbstbedienung-Foyers wird außerhalb der Filialöffnungszeiten stark gedimmt beziehungsweise läuft auf Sicherheitsbeleuchtung. Jeden Tag werden so insgesamt rund 7.500 kWh Strom gespart, was dem Jahresverbrauch von zwei Zweipersonenhaushalten in Österreich entspricht.
    Erste Group ( Akt. Indikation:  23,74 /23,75, 2,26%)

    Die CA Immo hat heute in Frankfurt am Main mit dem ONE sein jüngstes Hochhaus-Projekt eröffnet. Nach vier Jahren Bauzeit feiert CA Immo die Inbetriebnahme im Rahmen eines Festaktes mit der Hessischen Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Kristina Sinemus, und dem Frankfurter Stadtrat und Dezernent für Planen, Wohnen und Sport, Mike Josef, sowie rund 300 geladenen Gästen. ONE erfüllt höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und smarte und effiziente Infrastrukturlösungen. Das gesamte Gebäude ist mit digitalen Zählern (sog. Smart Metern) sowie zahlreichen Sensoren ausgestattet, deren Daten zu Energie- und Ressourcenverbrauch, Raumbelegung und Luftqualität zentral verarbeitet werden.
    CA Immo ( Akt. Indikation:  31,40 /31,45, 0,72%)

    Die börsengelistete Cleen Energy AG hat die Betriebsleistung im Einzelabschluss nach UBG im Jahr 2021 um 110 Prozent auf rund 12,9 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA ist im Jahresvergleich um rund eine Million Euro auf rund 486.000 Euro gestiegen, das EBIT ist mit 157.000 Euro erstmals positiv, der Jahresgewinn liegt bei 18.000 Euro. Das Unternehmen muss die Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2021 nach IFRS verschieben. Die OePR hat, wie mitgeteilt, in Bezug auf den Jahresabschluss 2020 sowie die Halbjahresfinanzberichte 2020 und 2021 der Cleen Energy AG eine teilweise fehlerhafte Rechnungslegung festgestellt. Die Hauptversammlung wird entsprechend den gesetzlichen Fristen rechtzeitig einberufen werden.
    Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

    Research: Die Analysten von Kepler Cheuvreux reduzieren die Empfehlung für Rosenbauer von Kaufen auf Halten und das Kursziel von 40,0 auf 35,0 Euro.
    Rosenbauer ( Akt. Indikation:  33,60 /33,90, -0,15%)

     

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 08.09.)


    (08.09.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall




    Andritz
    Akt. Indikation:  57.10 / 57.15
    Uhrzeit:  12:49:20
    Veränderung zu letztem SK:  0.22%
    Letzter SK:  57.00 ( 0.00%)

    CA Immo
    Akt. Indikation:  30.84 / 30.86
    Uhrzeit:  12:54:12
    Veränderung zu letztem SK:  0.49%
    Letzter SK:  30.70 ( 0.07%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  42.28 / 42.33
    Uhrzeit:  12:53:58
    Veränderung zu letztem SK:  0.85%
    Letzter SK:  41.95 ( 1.08%)

    FACC
    Akt. Indikation:  6.18 / 6.25
    Uhrzeit:  12:33:58
    Veränderung zu letztem SK:  -0.40%
    Letzter SK:  6.24 ( 2.30%)

    Rosenbauer
    Akt. Indikation:  29.90 / 30.00
    Uhrzeit:  12:51:31
    Veränderung zu letztem SK:  -1.48%
    Letzter SK:  30.40 ( -2.56%)

    Strabag
    Akt. Indikation:  38.30 / 38.60
    Uhrzeit:  12:51:43
    Veränderung zu letztem SK:  1.18%
    Letzter SK:  38.00 ( 0.40%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  7.86 / 7.90
    Uhrzeit:  12:28:21
    Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
    Letzter SK:  7.90 ( 0.00%)

    Valneva
    Akt. Indikation:  3.63 / 3.64
    Uhrzeit:  12:38:32
    Veränderung zu letztem SK:  1.06%
    Letzter SK:  3.60 ( -3.33%)

    Zumtobel
    Akt. Indikation:  5.84 / 5.88
    Uhrzeit:  12:46:08
    Veränderung zu letztem SK:  0.34%
    Letzter SK:  5.84 ( -0.34%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


    Random Partner

    AMAG Austria Metall AG
    Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Strabag, Bawag, Verbund gesucht, DAX-Bli...

    » Börsenradio Live-Blick 18/4: DAX okay, Sartorius-Crash, Munich Re mahnt ...

    » Zertifikat des Tages #8: Was Zweistelliges zu Wienerberger im Investment...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. BASF, Evonik, Akzo Nobel, VBV, Conti, D...

    » MMM Matejkas Market Memos #34: Am Beispiel B&C - Gedanken über das Kapit...

    » ATX-Trends: FACC, Telekom Austria, Erste Group, Bawag ...

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 18. April (CEO/CFO)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 17. April (JJs)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 16. April (RMG)

    » Österreich-Depots: ATX-Folgen schwer (Depot Kommentar)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2C5J0
    AT0000A2U2W8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: AT&S 2.13%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      BSN MA-Event MTU Aero Engines
      Star der Stunde: Bawag 1.47%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      Star der Stunde: Strabag 1.91%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Kontron(3), ams-Osram(1)
      Smeilinho zu Wienerberger
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.77%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.01%
      BSN MA-Event Sartorius
      Smeilinho zu Lenzing

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas