Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: FACC, DO & CO, Porr, Frequentis ..

06.12.2022, 2074 Zeichen

Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse ist am Montag mit leichten Zuwächsen aus dem Handel gegangen, nach positiven Vorgaben aus Asien und guten Konjunkturdaten aus Europa brachte eine schwache Eröffnung an der Wall Street im Späthandel Gegenwind. Ängste vor nun doch stärkeren Zinsschritten der Fed waren wieder aufgeflammt, so konnte der ATX schlussendlich lediglich einen kleinen Zuwachs von 0,1% erzielen. Impulse von der Unternehmensseite blieben den ganzen Tag über Mangelware. Einen guten Tag hatten die großen heimischen Banken, die Bawag erzielte ein Plus von 0,5%, für die Erste Group ging es um 1,6% nach oben und die Raiffeisen Bank International konnte eine Verbesserung von 1,1% erzielen. Im Blickpunkt stand auch in Wien der Ölsektor, zuletzt traten neue Sanktionen auf russisches Öl in Kraft, die den Preis der Rohölnotierungen steigen ließen. Unter anderem ist es nur mehr in Ausnahmefällen erlaubt, russisches Öl in die Europäische Union zu importieren, darüber hinaus führten die Staaten der G-7 und zwei Partnerländer einen Preisdeckel auf russisches Erdöl ein.

Die OMV konnte zunächst Zugewinne erzielen, musste die dann aber im weiteren Handelsverlauf wieder abgeben und endete ohne prozentuelle Veränderung, Schoeller-Bleckmann musste hingegen nachgeben, für den Ölfeldausrüster brachte der Handel einen Rückgang von 1,3%. Gesucht waren die Versorger, für den Verbund ging es um 0,6% nach oben, EVN konnte einen Anstieg von 1,1% erzielen. Ans untere Ende der Kursübersicht rutschte S Immo, für das Immobilienunternehmen ging es um 4,5% nach unten, verkauft wurden auch Porr und Frequentis, für den Baukonzern gab es einen Rückgang von 2,9%, der Audiosoftwareanbieter musste mit einem Abschlag von 2,7% aus dem Handel gehen. Stärkster Titel des gestrigen Tages war FACC, der Luftfahrtzulieferer konnte sich um 2,6% verbessern, auch Immofinanz war gut nachgefragt, die Aktie konnte um 2,1% vorrücken. Einen guten Tag gab es auch für Marinomed und Do & Co, für diese beiden Titel ging es um 1,6% beziehungsweise um 1,4% nach oben."


(06.12.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #592: Ma-Ma-Ma-Matejka zum ATX, Strabag geht es an, weiter hinten The Wild Rosinger, ganz hinten eine Frechheit




 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, SBO, Rosgix, Porr, Uniqa, VIG, CA Immo, Österreichische Post, AT&S, ams-Osram, Frequentis, Kostad, Marinomed Biotech, Warimpex, S Immo, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Strabag, Zumtobel, Flughafen Wien, Athos Immobilien, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria.


Random Partner

Novomatic
Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 19. Februar (Kopfrechnen)

» BSN Spitout Wiener Börse: 10 Titel year to date im Plus und 10 im Minus

» Österreich-Depots: Der Markt plätschert lustlos vor sich hin (Depot Komm...

» Börsegeschichte 20.2.: Porr (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» News zu Kapsch TrafficCom, Strabag, Uniqa, Zumtobel, Research zu Flughaf...

» Nachlese: Fluggäste-Sujet, die wertvollsten Marken der Welt, Abbau Short...

» Wiener Börse Party #592: Ma-Ma-Ma-Matejka zum ATX, Strabag geht es an, w...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: S Immo, Verbund und Flughafen Wien gesuc...

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 19. Februar (Bi-Hander Top10)

» Börsenradio Live-Blick 20/2: DAX müde, Bayer mit Dividenden-Kürzungs-Rec...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A31267
AT0000A36G37
AT0000A32406
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: voestalpine(2), Erste Group(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
    Star der Stunde: Porr 4.07%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), RBI(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.84%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Strabag 0.57%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.28%
    Star der Stunde: AT&S 0.64%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.82%

    Featured Partner Video

    Football und Fußball geht immer

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29...

    Books josefchladek.com

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama


    06.12.2022, 2074 Zeichen

    Aus den Morning News der Wiener Privatbank: "Die Wiener Börse ist am Montag mit leichten Zuwächsen aus dem Handel gegangen, nach positiven Vorgaben aus Asien und guten Konjunkturdaten aus Europa brachte eine schwache Eröffnung an der Wall Street im Späthandel Gegenwind. Ängste vor nun doch stärkeren Zinsschritten der Fed waren wieder aufgeflammt, so konnte der ATX schlussendlich lediglich einen kleinen Zuwachs von 0,1% erzielen. Impulse von der Unternehmensseite blieben den ganzen Tag über Mangelware. Einen guten Tag hatten die großen heimischen Banken, die Bawag erzielte ein Plus von 0,5%, für die Erste Group ging es um 1,6% nach oben und die Raiffeisen Bank International konnte eine Verbesserung von 1,1% erzielen. Im Blickpunkt stand auch in Wien der Ölsektor, zuletzt traten neue Sanktionen auf russisches Öl in Kraft, die den Preis der Rohölnotierungen steigen ließen. Unter anderem ist es nur mehr in Ausnahmefällen erlaubt, russisches Öl in die Europäische Union zu importieren, darüber hinaus führten die Staaten der G-7 und zwei Partnerländer einen Preisdeckel auf russisches Erdöl ein.

    Die OMV konnte zunächst Zugewinne erzielen, musste die dann aber im weiteren Handelsverlauf wieder abgeben und endete ohne prozentuelle Veränderung, Schoeller-Bleckmann musste hingegen nachgeben, für den Ölfeldausrüster brachte der Handel einen Rückgang von 1,3%. Gesucht waren die Versorger, für den Verbund ging es um 0,6% nach oben, EVN konnte einen Anstieg von 1,1% erzielen. Ans untere Ende der Kursübersicht rutschte S Immo, für das Immobilienunternehmen ging es um 4,5% nach unten, verkauft wurden auch Porr und Frequentis, für den Baukonzern gab es einen Rückgang von 2,9%, der Audiosoftwareanbieter musste mit einem Abschlag von 2,7% aus dem Handel gehen. Stärkster Titel des gestrigen Tages war FACC, der Luftfahrtzulieferer konnte sich um 2,6% verbessern, auch Immofinanz war gut nachgefragt, die Aktie konnte um 2,1% vorrücken. Einen guten Tag gab es auch für Marinomed und Do & Co, für diese beiden Titel ging es um 1,6% beziehungsweise um 1,4% nach oben."


    (06.12.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #592: Ma-Ma-Ma-Matejka zum ATX, Strabag geht es an, weiter hinten The Wild Rosinger, ganz hinten eine Frechheit




     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, SBO, Rosgix, Porr, Uniqa, VIG, CA Immo, Österreichische Post, AT&S, ams-Osram, Frequentis, Kostad, Marinomed Biotech, Warimpex, S Immo, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Strabag, Zumtobel, Flughafen Wien, Athos Immobilien, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria.


    Random Partner

    Novomatic
    Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 19. Februar (Kopfrechnen)

    » BSN Spitout Wiener Börse: 10 Titel year to date im Plus und 10 im Minus

    » Österreich-Depots: Der Markt plätschert lustlos vor sich hin (Depot Komm...

    » Börsegeschichte 20.2.: Porr (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » News zu Kapsch TrafficCom, Strabag, Uniqa, Zumtobel, Research zu Flughaf...

    » Nachlese: Fluggäste-Sujet, die wertvollsten Marken der Welt, Abbau Short...

    » Wiener Börse Party #592: Ma-Ma-Ma-Matejka zum ATX, Strabag geht es an, w...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: S Immo, Verbund und Flughafen Wien gesuc...

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 19. Februar (Bi-Hander Top10)

    » Börsenradio Live-Blick 20/2: DAX müde, Bayer mit Dividenden-Kürzungs-Rec...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A31267
    AT0000A36G37
    AT0000A32406
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: voestalpine(2), Erste Group(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
      Star der Stunde: Porr 4.07%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), RBI(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.84%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Strabag 0.57%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.28%
      Star der Stunde: AT&S 0.64%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.82%

      Featured Partner Video

      Football und Fußball geht immer

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29...

      Books josefchladek.com

      Shomei Tomatsu
      I am king
      1972
      Shashin Hyoronsha

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama