Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Hypoport, Alphabet-A, Apple, Microsoft, Procter & Gamble, Patrizia Immobilien, SolarEdge und JinkoSolar

Magazine aktuell


#gabb aktuell



31.07.2023, 11344 Zeichen

Hypoport 
-0.24%

Quantilution (10WMMDXX): Software AG verliert Stabilität und wird gegen Hypoport ausgetauscht. Hypoport hat: Starke Wachstumsaussichten: Hypoport ist ein schnell wachsendes Unternehmen. Im Jahr 2022 wuchs der Umsatz um 21% und der Gewinn um 25%. Hypoport erwartet, dass sich diese Wachstumsdynamik in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Starke Marktposition: Hypoport ist ein führender Anbieter von Finanzdienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen hat eine starke Marktposition in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherungen und Factoring. Gesundes Finanzprofil: Hypoport hat ein gesundes Finanzprofil mit einer guten Bilanz und einer starken Cashflow-Generierung. Dies gibt dem Unternehmen die finanzielle Flexibilität, um in sein Geschäft zu investieren und seine Marktposition zu stärken. (31.07. 08:14)

>> mehr comments zu Hypoport: www.boerse-social.com/launch/aktie/hypoport

Alphabet-A 
-0.37%

SEC (SECLOVE): 1200 % Rendite, aber Totalverlust möglich: Rendite vs. Risiko - was sollte ich dazu alles wissen?   Heute möchte ich euch einen spannenden Artikel vorstellen, der sich mit dem Thema Risiko vs. Rendite beschäftigt. Wie ihr wisst, ist dies eine der wichtigsten Fragen für jeden Anleger: Wie viel Risiko bin ich bereit einzugehen, um eine höhere Rendite zu erzielen? Und wie kann ich mein Risiko messen und kontrollieren? 1200 % in 2 Jahren mit dem Risiko eines Totalverlustes?   Der Artikel, den ihr https://tinyurl.com/RisikoVsRendite findet, gibt einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Risiko und Rendite:   Definition von Risiko und Rendite Die historische Entwicklung von Risiko und Rendite an den Börsen Die verschiedenen Arten von Risiko, wie Marktrisiko, Konjunkturrisiko, Währungsrisiko usw. Die Möglichkeiten, das Risiko zu reduzieren, wie Diversifikation, Hedging, Stop-Loss, etc. Die Rolle von Emotionen und Psychologie beim Umgang mit Risiko und Rendite.   Ich finde den Artikel sehr informativ und lehrreich und hoffe, ihr findet ihn auch. Er zeigt euch, wie ihr eure Anlagestrategie an euer persönliches Risikoprofil anpassen könnt und wie ihr eure Chancen auf eine attraktive Rendite erhöhen könnt.   Also, lest den Artikel und teilt mir eure Meinung in den Kommentaren mit. Ich freue mich auf euer Feedback!   Mein eigenes https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (*) ist ebenfalls sehr konservativ ausgelegt und hat seit 2014 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 9 % bei niedrigem Risiko erzielt.   Und falls du mehr lernen, aber weniger lesen und stattdessen hören willst, empfehle ich dir https://tinyurl.com/LearnWithAudible (*)! Hier findest du spannende Geschichten, inspirierende Persönlichkeiten und vieles mehr. (*) Werbung (30.07. 22:22)

>> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

 

Apple 
-0.20%

SEC (SECLOVE): 1200 % Rendite, aber Totalverlust möglich: Rendite vs. Risiko - was sollte ich dazu alles wissen?   Heute möchte ich euch einen spannenden Artikel vorstellen, der sich mit dem Thema Risiko vs. Rendite beschäftigt. Wie ihr wisst, ist dies eine der wichtigsten Fragen für jeden Anleger: Wie viel Risiko bin ich bereit einzugehen, um eine höhere Rendite zu erzielen? Und wie kann ich mein Risiko messen und kontrollieren? 1200 % in 2 Jahren mit dem Risiko eines Totalverlustes?   Der Artikel, den ihr https://tinyurl.com/RisikoVsRendite findet, gibt einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Risiko und Rendite:   Definition von Risiko und Rendite Die historische Entwicklung von Risiko und Rendite an den Börsen Die verschiedenen Arten von Risiko, wie Marktrisiko, Konjunkturrisiko, Währungsrisiko usw. Die Möglichkeiten, das Risiko zu reduzieren, wie Diversifikation, Hedging, Stop-Loss, etc. Die Rolle von Emotionen und Psychologie beim Umgang mit Risiko und Rendite.   Ich finde den Artikel sehr informativ und lehrreich und hoffe, ihr findet ihn auch. Er zeigt euch, wie ihr eure Anlagestrategie an euer persönliches Risikoprofil anpassen könnt und wie ihr eure Chancen auf eine attraktive Rendite erhöhen könnt.   Also, lest den Artikel und teilt mir eure Meinung in den Kommentaren mit. Ich freue mich auf euer Feedback!   Mein eigenes https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (*) ist ebenfalls sehr konservativ ausgelegt und hat seit 2014 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 9 % bei niedrigem Risiko erzielt.   Und falls du mehr lernen, aber weniger lesen und stattdessen hören willst, empfehle ich dir https://tinyurl.com/LearnWithAudible (*)! Hier findest du spannende Geschichten, inspirierende Persönlichkeiten und vieles mehr. (*) Werbung (30.07. 22:21)

>> mehr comments zu Apple: www.boerse-social.com/launch/aktie/apple_inc

 

Microsoft 
-0.20%

SEC (SECLOVE): 1200 % Rendite, aber Totalverlust möglich: Rendite vs. Risiko - was sollte ich dazu alles wissen?   Heute möchte ich euch einen spannenden Artikel vorstellen, der sich mit dem Thema Risiko vs. Rendite beschäftigt. Wie ihr wisst, ist dies eine der wichtigsten Fragen für jeden Anleger: Wie viel Risiko bin ich bereit einzugehen, um eine höhere Rendite zu erzielen? Und wie kann ich mein Risiko messen und kontrollieren? 1200 % in 2 Jahren mit dem Risiko eines Totalverlustes?   Der Artikel, den ihr https://tinyurl.com/RisikoVsRendite findet, gibt einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Risiko und Rendite:   Definition von Risiko und Rendite Die historische Entwicklung von Risiko und Rendite an den Börsen Die verschiedenen Arten von Risiko, wie Marktrisiko, Konjunkturrisiko, Währungsrisiko usw. Die Möglichkeiten, das Risiko zu reduzieren, wie Diversifikation, Hedging, Stop-Loss, etc. Die Rolle von Emotionen und Psychologie beim Umgang mit Risiko und Rendite.   Ich finde den Artikel sehr informativ und lehrreich und hoffe, ihr findet ihn auch. Er zeigt euch, wie ihr eure Anlagestrategie an euer persönliches Risikoprofil anpassen könnt und wie ihr eure Chancen auf eine attraktive Rendite erhöhen könnt.   Also, lest den Artikel und teilt mir eure Meinung in den Kommentaren mit. Ich freue mich auf euer Feedback!   Mein eigenes https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (*) ist ebenfalls sehr konservativ ausgelegt und hat seit 2014 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 9 % bei niedrigem Risiko erzielt.   Und falls du mehr lernen, aber weniger lesen und stattdessen hören willst, empfehle ich dir https://tinyurl.com/LearnWithAudible (*)! Hier findest du spannende Geschichten, inspirierende Persönlichkeiten und vieles mehr. (*) Werbung   (30.07. 22:17)

>> mehr comments zu Microsoft: www.boerse-social.com/launch/aktie/microsoft_corp

 

Procter & Gamble 
-0.13%

BaRaInvest (ZUHE2020): Procter & Gamble: Ergebnisse des abgelaufenen Quartals erfreuen Anleger   Kurz vor Börsenstart an der New York Stock Exchange legt der Konsumgüter Riese aus den vereinigten Staaten die Zahlen des abgelaufenen Quartals vor   Ohio, der bekannte Konsumgüterkonzern aus Amerika hat am Freitagnachmittag deutscher Zeit seine Quartalsergebnisse vorgestellt. Der Umsatz konnte im letzten Quartal von 19,5 Milliarden um 5 Prozent auf 20,6 Milliarden US-Dollar ausgeweitet werden. Wie auch der Umsatz, stieg der Gewinn je Aktie, von 1,21 auf 1,37 US-Dollar. Umsatz und Gewinn lagen somit über den Erwartungen der Analysten. Als Hauptgrund dafür gelten die Preiserhöhungen. Ob Preiserhöhungen auch in Zukunft das Umsatzwachstum sichern, wird sich zeigen. Auch das neue Geschäftsjahr soll besser laufen und eine Erlössteigerung von drei bis vier Prozent nach sich ziehen. Nach der Eröffnung der NYSE legt der Aktienkurs um zeitweise über 2,2 Prozent zu.   Quelle: stock3 News https://stock3.com (30.07. 20:41)

>> mehr comments zu Procter & Gamble: www.boerse-social.com/launch/aktie/procter_gamble_co

 

Procter & Gamble 
-0.13%

BaRaInvest (ZUHE2020): The Procter & Gamble Co. übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,37 die Analystenschätzungen von $1,32. Umsatz mit $20,6 Mrd. über den Erwartungen von $19,97 Mrd. Procter & Gamble sieht für 2023/2024 ein EPS-Wachstum von 4% bis 9% und ein organisches Wachstum von 4% bis 5% (Analystenprognose: 4,4%).   Quelle: stock3 News https://stock3.com (30.07. 20:40)

>> mehr comments zu Procter & Gamble: www.boerse-social.com/launch/aktie/procter_gamble_co

 

Procter & Gamble 
-0.13%

BaRaInvest (ZUHE2020): Konsumgüterkonzern Procter & Gamble schneidet besser ab als erwartet   CINCINNATI (dpa-AFX) - Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble hat das Geschäftsjahr 2022/23 mit einem robusten Wachstum abgeschlossen. Die Umsätze stiegen im vierten Quartal (per Ende Juni) um fünf Prozent auf 20,6 Milliarden US-Dollar (rund 18,6 Mrd Euro) und damit stärker als von Analysten im Schnitt erwartet, wie das US-Unternehmen am Freitag in Cincinnati mitteilte. Organisch - sprich währungs- und portfoliobereinigt - kletterten die Erlöse um acht Prozent, was ebenfalls über den Analystenschätzungen lag. Dabei profitierte Procter & Gamble von Preiserhöhungen, die sieben Prozent des Wachstums ausmachten. Dagegen ging das ausgelieferte Volumen um ein Prozent zurück. Die Aktie stieg im vorbörslichen Handel um 1,1 Prozent. Auch unter dem Strich verdiente Procter & Gamble mehr als erwartet. Das Nettoergebnis stieg um elf Prozent auf knapp 3,4 Milliarden Dollar, das Ergebnis je Aktie legte um 13 Prozent auf 1,37 Dollar zu. Für das neue Geschäftsjahr erwartet der Konzern ein Umsatzplus von drei bis vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Organisch dürfte das Wachstum jeweils um einen Prozentpunkt höher liegen. Damit geht der Hersteller von Marken wie Ariel, Pampers und Braun von einem leicht abflauenden Wachstum aus. So hatte Procter & Gamble im vergangenen Geschäftsjahr ein organisches Plus von sieben Prozent und einen Umsatz von 82 Milliarden Dollar erzielt. Das Ergebnis je Aktie soll sich um sechs bis neun Prozent von 5,90 Dollar im Vorjahr erhöhen./nas/jha/   Quelle: dpa AFX (30.07. 20:36)

>> mehr comments zu Procter & Gamble: www.boerse-social.com/launch/aktie/procter_gamble_co

 

Patrizia Immobilien 
1.13%

Moneyboxer (SMASPPR): Patrizia hat in der vergangenen Woche die Prognose nach unten angepasst, zumindest die obere Spanne. Mein Nachkauf war also leider zu früh. PATRIZIA passt die Prognose des EBITDA für das Geschäftsjahr 2023 auf 50,0 – 70,0 Mio. EUR (von zuvor 50,0 – 90,0 Mio. EUR) an. Die Erwartung für die Assets under Management (AUM) wird auf 57,0 – 62,0 Mrd. EUR (von zuvor 60,0 – 65,0 Mrd. EUR) angepasst. Die Prognose für die EBITDA-Marge ändert sich entsprechend auf eine Spanne von 16,7% - 21,2% (von 15,6% - 24,3%). (30.07. 17:07)

>> mehr comments zu Patrizia Immobilien: www.boerse-social.com/launch/aktie/patrizia_immobilien_ag

 

SolarEdge 
0.84%

Moneyboxer (GREEN111): ch nutze den Aktien Guide bereits seit Jahren für meine Analysen. Nun war ich kürzlich zum Thema Solaraktien auf ihrem YouTube Kanal zu Gast. Thema u.a. auch Jinko Solar. Aber schaut am Besten selbst: https://www.youtube.com/watch?v=1MZXasXUs60&t=698s (30.07. 16:50)

>> mehr comments zu SolarEdge: www.boerse-social.com/launch/aktie/solaredge

 

JinkoSolar 
1.32%

Moneyboxer (GREEN111): Ich nutze den Aktien Guide bereits seit Jahren für meine Analysen. Nun war ich kürzlich zum Thema Solaraktien auf ihrem YouTube Kanal zu Gast. Thema u.a. auch Jinko Solar. Aber schaut am Besten selbst: https://www.youtube.com/watch?v=1MZXasXUs60&t=698s (30.07. 16:49)




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




 

Bildnachweis

1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, BMW, Porsche Automobil Holding, Deutsche Boerse.


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37GE6
AT0000A2TTP4
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
    Star der Stunde: FACC 1.69%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Frequentis(1), Fabasoft(1), Uniqa(1)
    BSN MA-Event Vonovia SE
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1.11%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: CA Immo(1), Frequentis(1), OMV(1), Uniqa(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #580: Frage an Magnus Brunner persönlich, Christoph Boschan präzisiert Steuerlast, Interview mit AT&S

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

    Books josefchladek.com

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Frank Rodick
    The Moons of Saturn
    2023
    Self published

    Victor Staaf
    This city is yours!
    2022
    Self published

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    wikifolio whispers a.m. Hypoport, Alphabet-A, Apple, Microsoft, Procter & Gamble, Patrizia Immobilien, SolarEdge und JinkoSolar


    31.07.2023, 11344 Zeichen

    Hypoport 
    -0.24%

    Quantilution (10WMMDXX): Software AG verliert Stabilität und wird gegen Hypoport ausgetauscht. Hypoport hat: Starke Wachstumsaussichten: Hypoport ist ein schnell wachsendes Unternehmen. Im Jahr 2022 wuchs der Umsatz um 21% und der Gewinn um 25%. Hypoport erwartet, dass sich diese Wachstumsdynamik in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Starke Marktposition: Hypoport ist ein führender Anbieter von Finanzdienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen hat eine starke Marktposition in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherungen und Factoring. Gesundes Finanzprofil: Hypoport hat ein gesundes Finanzprofil mit einer guten Bilanz und einer starken Cashflow-Generierung. Dies gibt dem Unternehmen die finanzielle Flexibilität, um in sein Geschäft zu investieren und seine Marktposition zu stärken. (31.07. 08:14)

    >> mehr comments zu Hypoport: www.boerse-social.com/launch/aktie/hypoport

    Alphabet-A 
    -0.37%

    SEC (SECLOVE): 1200 % Rendite, aber Totalverlust möglich: Rendite vs. Risiko - was sollte ich dazu alles wissen?   Heute möchte ich euch einen spannenden Artikel vorstellen, der sich mit dem Thema Risiko vs. Rendite beschäftigt. Wie ihr wisst, ist dies eine der wichtigsten Fragen für jeden Anleger: Wie viel Risiko bin ich bereit einzugehen, um eine höhere Rendite zu erzielen? Und wie kann ich mein Risiko messen und kontrollieren? 1200 % in 2 Jahren mit dem Risiko eines Totalverlustes?   Der Artikel, den ihr https://tinyurl.com/RisikoVsRendite findet, gibt einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Risiko und Rendite:   Definition von Risiko und Rendite Die historische Entwicklung von Risiko und Rendite an den Börsen Die verschiedenen Arten von Risiko, wie Marktrisiko, Konjunkturrisiko, Währungsrisiko usw. Die Möglichkeiten, das Risiko zu reduzieren, wie Diversifikation, Hedging, Stop-Loss, etc. Die Rolle von Emotionen und Psychologie beim Umgang mit Risiko und Rendite.   Ich finde den Artikel sehr informativ und lehrreich und hoffe, ihr findet ihn auch. Er zeigt euch, wie ihr eure Anlagestrategie an euer persönliches Risikoprofil anpassen könnt und wie ihr eure Chancen auf eine attraktive Rendite erhöhen könnt.   Also, lest den Artikel und teilt mir eure Meinung in den Kommentaren mit. Ich freue mich auf euer Feedback!   Mein eigenes https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (*) ist ebenfalls sehr konservativ ausgelegt und hat seit 2014 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 9 % bei niedrigem Risiko erzielt.   Und falls du mehr lernen, aber weniger lesen und stattdessen hören willst, empfehle ich dir https://tinyurl.com/LearnWithAudible (*)! Hier findest du spannende Geschichten, inspirierende Persönlichkeiten und vieles mehr. (*) Werbung (30.07. 22:22)

    >> mehr comments zu Alphabet-A: www.boerse-social.com/launch/aktie/alphabet-a

     

    Apple 
    -0.20%

    SEC (SECLOVE): 1200 % Rendite, aber Totalverlust möglich: Rendite vs. Risiko - was sollte ich dazu alles wissen?   Heute möchte ich euch einen spannenden Artikel vorstellen, der sich mit dem Thema Risiko vs. Rendite beschäftigt. Wie ihr wisst, ist dies eine der wichtigsten Fragen für jeden Anleger: Wie viel Risiko bin ich bereit einzugehen, um eine höhere Rendite zu erzielen? Und wie kann ich mein Risiko messen und kontrollieren? 1200 % in 2 Jahren mit dem Risiko eines Totalverlustes?   Der Artikel, den ihr https://tinyurl.com/RisikoVsRendite findet, gibt einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Risiko und Rendite:   Definition von Risiko und Rendite Die historische Entwicklung von Risiko und Rendite an den Börsen Die verschiedenen Arten von Risiko, wie Marktrisiko, Konjunkturrisiko, Währungsrisiko usw. Die Möglichkeiten, das Risiko zu reduzieren, wie Diversifikation, Hedging, Stop-Loss, etc. Die Rolle von Emotionen und Psychologie beim Umgang mit Risiko und Rendite.   Ich finde den Artikel sehr informativ und lehrreich und hoffe, ihr findet ihn auch. Er zeigt euch, wie ihr eure Anlagestrategie an euer persönliches Risikoprofil anpassen könnt und wie ihr eure Chancen auf eine attraktive Rendite erhöhen könnt.   Also, lest den Artikel und teilt mir eure Meinung in den Kommentaren mit. Ich freue mich auf euer Feedback!   Mein eigenes https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (*) ist ebenfalls sehr konservativ ausgelegt und hat seit 2014 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 9 % bei niedrigem Risiko erzielt.   Und falls du mehr lernen, aber weniger lesen und stattdessen hören willst, empfehle ich dir https://tinyurl.com/LearnWithAudible (*)! Hier findest du spannende Geschichten, inspirierende Persönlichkeiten und vieles mehr. (*) Werbung (30.07. 22:21)

    >> mehr comments zu Apple: www.boerse-social.com/launch/aktie/apple_inc

     

    Microsoft 
    -0.20%

    SEC (SECLOVE): 1200 % Rendite, aber Totalverlust möglich: Rendite vs. Risiko - was sollte ich dazu alles wissen?   Heute möchte ich euch einen spannenden Artikel vorstellen, der sich mit dem Thema Risiko vs. Rendite beschäftigt. Wie ihr wisst, ist dies eine der wichtigsten Fragen für jeden Anleger: Wie viel Risiko bin ich bereit einzugehen, um eine höhere Rendite zu erzielen? Und wie kann ich mein Risiko messen und kontrollieren? 1200 % in 2 Jahren mit dem Risiko eines Totalverlustes?   Der Artikel, den ihr https://tinyurl.com/RisikoVsRendite findet, gibt einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Risiko und Rendite:   Definition von Risiko und Rendite Die historische Entwicklung von Risiko und Rendite an den Börsen Die verschiedenen Arten von Risiko, wie Marktrisiko, Konjunkturrisiko, Währungsrisiko usw. Die Möglichkeiten, das Risiko zu reduzieren, wie Diversifikation, Hedging, Stop-Loss, etc. Die Rolle von Emotionen und Psychologie beim Umgang mit Risiko und Rendite.   Ich finde den Artikel sehr informativ und lehrreich und hoffe, ihr findet ihn auch. Er zeigt euch, wie ihr eure Anlagestrategie an euer persönliches Risikoprofil anpassen könnt und wie ihr eure Chancen auf eine attraktive Rendite erhöhen könnt.   Also, lest den Artikel und teilt mir eure Meinung in den Kommentaren mit. Ich freue mich auf euer Feedback!   Mein eigenes https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (*) ist ebenfalls sehr konservativ ausgelegt und hat seit 2014 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 9 % bei niedrigem Risiko erzielt.   Und falls du mehr lernen, aber weniger lesen und stattdessen hören willst, empfehle ich dir https://tinyurl.com/LearnWithAudible (*)! Hier findest du spannende Geschichten, inspirierende Persönlichkeiten und vieles mehr. (*) Werbung   (30.07. 22:17)

    >> mehr comments zu Microsoft: www.boerse-social.com/launch/aktie/microsoft_corp

     

    Procter & Gamble 
    -0.13%

    BaRaInvest (ZUHE2020): Procter & Gamble: Ergebnisse des abgelaufenen Quartals erfreuen Anleger   Kurz vor Börsenstart an der New York Stock Exchange legt der Konsumgüter Riese aus den vereinigten Staaten die Zahlen des abgelaufenen Quartals vor   Ohio, der bekannte Konsumgüterkonzern aus Amerika hat am Freitagnachmittag deutscher Zeit seine Quartalsergebnisse vorgestellt. Der Umsatz konnte im letzten Quartal von 19,5 Milliarden um 5 Prozent auf 20,6 Milliarden US-Dollar ausgeweitet werden. Wie auch der Umsatz, stieg der Gewinn je Aktie, von 1,21 auf 1,37 US-Dollar. Umsatz und Gewinn lagen somit über den Erwartungen der Analysten. Als Hauptgrund dafür gelten die Preiserhöhungen. Ob Preiserhöhungen auch in Zukunft das Umsatzwachstum sichern, wird sich zeigen. Auch das neue Geschäftsjahr soll besser laufen und eine Erlössteigerung von drei bis vier Prozent nach sich ziehen. Nach der Eröffnung der NYSE legt der Aktienkurs um zeitweise über 2,2 Prozent zu.   Quelle: stock3 News https://stock3.com (30.07. 20:41)

    >> mehr comments zu Procter & Gamble: www.boerse-social.com/launch/aktie/procter_gamble_co

     

    Procter & Gamble 
    -0.13%

    BaRaInvest (ZUHE2020): The Procter & Gamble Co. übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,37 die Analystenschätzungen von $1,32. Umsatz mit $20,6 Mrd. über den Erwartungen von $19,97 Mrd. Procter & Gamble sieht für 2023/2024 ein EPS-Wachstum von 4% bis 9% und ein organisches Wachstum von 4% bis 5% (Analystenprognose: 4,4%).   Quelle: stock3 News https://stock3.com (30.07. 20:40)

    >> mehr comments zu Procter & Gamble: www.boerse-social.com/launch/aktie/procter_gamble_co

     

    Procter & Gamble 
    -0.13%

    BaRaInvest (ZUHE2020): Konsumgüterkonzern Procter & Gamble schneidet besser ab als erwartet   CINCINNATI (dpa-AFX) - Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble hat das Geschäftsjahr 2022/23 mit einem robusten Wachstum abgeschlossen. Die Umsätze stiegen im vierten Quartal (per Ende Juni) um fünf Prozent auf 20,6 Milliarden US-Dollar (rund 18,6 Mrd Euro) und damit stärker als von Analysten im Schnitt erwartet, wie das US-Unternehmen am Freitag in Cincinnati mitteilte. Organisch - sprich währungs- und portfoliobereinigt - kletterten die Erlöse um acht Prozent, was ebenfalls über den Analystenschätzungen lag. Dabei profitierte Procter & Gamble von Preiserhöhungen, die sieben Prozent des Wachstums ausmachten. Dagegen ging das ausgelieferte Volumen um ein Prozent zurück. Die Aktie stieg im vorbörslichen Handel um 1,1 Prozent. Auch unter dem Strich verdiente Procter & Gamble mehr als erwartet. Das Nettoergebnis stieg um elf Prozent auf knapp 3,4 Milliarden Dollar, das Ergebnis je Aktie legte um 13 Prozent auf 1,37 Dollar zu. Für das neue Geschäftsjahr erwartet der Konzern ein Umsatzplus von drei bis vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Organisch dürfte das Wachstum jeweils um einen Prozentpunkt höher liegen. Damit geht der Hersteller von Marken wie Ariel, Pampers und Braun von einem leicht abflauenden Wachstum aus. So hatte Procter & Gamble im vergangenen Geschäftsjahr ein organisches Plus von sieben Prozent und einen Umsatz von 82 Milliarden Dollar erzielt. Das Ergebnis je Aktie soll sich um sechs bis neun Prozent von 5,90 Dollar im Vorjahr erhöhen./nas/jha/   Quelle: dpa AFX (30.07. 20:36)

    >> mehr comments zu Procter & Gamble: www.boerse-social.com/launch/aktie/procter_gamble_co

     

    Patrizia Immobilien 
    1.13%

    Moneyboxer (SMASPPR): Patrizia hat in der vergangenen Woche die Prognose nach unten angepasst, zumindest die obere Spanne. Mein Nachkauf war also leider zu früh. PATRIZIA passt die Prognose des EBITDA für das Geschäftsjahr 2023 auf 50,0 – 70,0 Mio. EUR (von zuvor 50,0 – 90,0 Mio. EUR) an. Die Erwartung für die Assets under Management (AUM) wird auf 57,0 – 62,0 Mrd. EUR (von zuvor 60,0 – 65,0 Mrd. EUR) angepasst. Die Prognose für die EBITDA-Marge ändert sich entsprechend auf eine Spanne von 16,7% - 21,2% (von 15,6% - 24,3%). (30.07. 17:07)

    >> mehr comments zu Patrizia Immobilien: www.boerse-social.com/launch/aktie/patrizia_immobilien_ag

     

    SolarEdge 
    0.84%

    Moneyboxer (GREEN111): ch nutze den Aktien Guide bereits seit Jahren für meine Analysen. Nun war ich kürzlich zum Thema Solaraktien auf ihrem YouTube Kanal zu Gast. Thema u.a. auch Jinko Solar. Aber schaut am Besten selbst: https://www.youtube.com/watch?v=1MZXasXUs60&t=698s (30.07. 16:50)

    >> mehr comments zu SolarEdge: www.boerse-social.com/launch/aktie/solaredge

     

    JinkoSolar 
    1.32%

    Moneyboxer (GREEN111): Ich nutze den Aktien Guide bereits seit Jahren für meine Analysen. Nun war ich kürzlich zum Thema Solaraktien auf ihrem YouTube Kanal zu Gast. Thema u.a. auch Jinko Solar. Aber schaut am Besten selbst: https://www.youtube.com/watch?v=1MZXasXUs60&t=698s (30.07. 16:49)




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




     

    Bildnachweis

    1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

    Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Warimpex, Amag, RHI Magnesita, ams-Osram, Verbund, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, FACC, AT&S, Strabag, Cleen Energy, Lenzing, S Immo, BKS Bank Stamm, Zumtobel, Agrana, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, BMW, Porsche Automobil Holding, Deutsche Boerse.


    Random Partner

    Evotec
    Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37GE6
    AT0000A2TTP4
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
      Star der Stunde: FACC 1.69%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.95%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Frequentis(1), Fabasoft(1), Uniqa(1)
      BSN MA-Event Vonovia SE
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1.11%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.52%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: CA Immo(1), Frequentis(1), OMV(1), Uniqa(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #580: Frage an Magnus Brunner persönlich, Christoph Boschan präzisiert Steuerlast, Interview mit AT&S

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

      Books josefchladek.com

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Kurama
      Koumori
      2023
      in)(between gallery

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha