Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Sartorius, Roche, Birkenstock, Madlen Stottmeyer, Pillar II

13.10.2023, 16583 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Folge 58: Pillar II - die globale Mindeststeuer

In der aktuellen Folge des „Finance Friday” sprechen wir über ein Thema, das uns im Finanzministerium schon seit geraumer Zeit beschäftigt - die Einführung einer globalen Mindestbesteuerung. In Fachkreisen auch als Pillar II, also zweite Säule, bekannt. Darüber, warum es so eine Mindeststeuer braucht, wie lange die Verhandlungen gedauert haben und welche Unternehmen konkret davon betroffen sind, sprechen Finanzminister Magnus Brunner und der Sektionschef für Steuerpolitik und Steuerrecht im Finanzministerium, Gunter Mayr. Viel Spaß beim Hören! 🎧

 

Für Neuigkeiten aus dem Finanzressort und Einblicke in den Arbeitsalltag des Finanzministers folge den Social Media-Kanälen von Magnus Brunner oder der Facebook-Seite des Finanzministeriums:

 


Finance Friday (00:11:47), 13.10.



Börsepeople im Podcast S9/06: Madlen Stottmeyer
Madlen Stottmeyer ist Wirtschaftsjournalistin bei Die Presse und Debattiererin auf leistungssportlichem Niveau. Wir sprechen über fünf Jahre bei der APA ("weil mich die Börse interessierte") und nun vier Jahre bei der Presse, Schwerpunkte sind Banken und Immos, wobei Madlen auch gerne investigativ tätig ist, obwohl sie mit dem Wort selbst nicht ganz happy ist. Und vor allem: Madlen hat sich seit Jahren dem Denksport Debattieren verschrieben. Dabei geht es darum, Publikum oder Jury mit einer Rede von der Position des eigenen Teams zu überzeugen, Streitkultur gehört dazu, wir debattieren darüber friedlich. Auch in den Presse-Podcasts ist Madlen immer wieder zu hören.
https://www.diepresse.com/suche?s=stottmeyer
About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 9 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 9 ist EY https://www.ey.com/de_at . Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwirschenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:28:15), 13.10.



#33 Die Dunkelkammer auf der Bühne: Mit Christian Kern in der Kulisse Wien

Zu diesem Gespräch liegt auch schon ein Transkript vor. Und zum genannten Trailer von "Kurz - der Film" geht es hier entlang   


Die Dunkelkammer – Der Investigativ-Podcast (01:11:37), 13.10.



Der tiefe Fall von Superstar Sartorius und KI-Fantasie für Roche
13.10.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über die erstaunliche Erfolgsgeschichte unseres Nachbarn Polen, Fälschungs-Wirbel um Ozempic und neuen Ärger um den Trump-Spac. Außerdem geht es um Birkenstock, Digital World Acquisition (DWAC), Dino Polski, CD Projekt, iShares MSCI Poland (WKN: A1H5UP), Expat Poland WIG20 (WKN: A2JAHA), Recursion, Lonza, Nvidia und Novartis.

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:24:09), 13.10.

 



“13 Milliarden für 1 Schiff von HII” - Stabilus ist stabil & aktivistische Investoren

Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

Lieber als Newsletter? Geht auch.

 

Microsoft drohen 29 Milliarden an Steuernachzahlung. easyJet droht eine 20 Milliarden schwere Rechnung von Airbus. Und die USA werden von hoher Inflation bedroht. Die gute Nachricht: Stabilus macht stabile Übernahme.

 

Ein Schiff von Huntington Ingalls Industries (WKN: A1JE8X) kostet 13.000.000.000 $. JPMorgan feiert.

 

Aktivistische Investoren wie Nelson Peltz, Bill Ackman oder Daniel Loeb haben viel Macht und wenig Anteile. Wie geht das?

 

Diesen Podcast vom 13.10.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

 

Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:10:41), 13.10.



Aufreger der Woche: USA wird überbewertet

Stell Dir vor es tobt ein blutiger Konflikt im Nahen Osten, doch die Börsen bleiben weitgehend unbeeindruckt. Genau die Situation haben wir gerade. Der US-Leitindex S&P 500 hat – Stand Freitag 19 Uhr kaum nachtgegeben. Und das, obwohl dieser Leitindex in Summe gerade stark überbewertet ist, meinen Carsten Roemheld von Fidelity und Norbert Keimling von Taunus Trust unisono. Dafür haben sie auch einige treffende Argumente: Im Schnitt lag das Kurs-Gewinnverhältnis der 500 größten Unternehmen bei 14. Derzeit benötigen wir die Unternehmensgewinne von 20 Jahren, um den Aktienpreis reinzuverdienen.

 

Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass man auch auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14 kommt, wenn man die glorreichen Sieben ausklammert. Die sieben nach der Marktkapitalisierung größten Unternehmen der US kommen nämlich auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 40 und ziehen damit den Schnitt nach oben.

 

Ok, aber ein weiterer Hinweis, weshalb US-Aktien zu teuer sind ist die Risikoprämie, also der bei Aktien eingeforderte höhere Ertrag für das höhere Risiko Aktuell ist die Risikoprämie auf US-Aktien sogar leicht negativ. Denn die erwartete Gewinnrendite liegt bei den Aktien des S&P 500 bei fünf Prozent. Da bekommt man in den USA sogar für geldmarktnahe Veranlagungen mehr.

 

Carsten Roemheld glaubt obendrein, dass ein Soft Landing statt eine Rezession in den USA eingepreist ist, für ihn eine unrealistische Annahme. Und dann kramt er noch eine Statistik hervor: In den letzten Dekaden lagen von den nach Marktkapitalisierung zehn größten Unternehmen - nur zwei auch in der nächsten Dekade vorne. Das hieß von den glorreichen sieben maximal zwei überleben.

 

Auch das Argument, dass der S&P 500 Europa langfristig outperforme, stimme so nicht. Das war vor 2007 nicht so, das komme durch die Zinspolitik: Die Zinsen sind seither durch die ultralockere Zinspolitik seit Alan Greenspan ein Stück weit unter neutralen Zins. Das für bei Risiko-Assets wie Aktien zu höheren Renditen. Ja und wenn sich die Zinsen jetzt wieder normalisieren, nagt das natürlich an den Renditen der Aktien. In den USA, so die Experten, kauf man derzeit lieber Anleihen mit mittleretr Laufzeit statt Aktien ein. Wenn Aktien, dann sollte man sich lieber in den Emerging Markets oder aber auch in Deutschland umschauen. Anleihen guter Bonität mit längerer Laufzeit empfiehlt jetzt auch Ulrich Kaffarnik, Kapitalmarktexperte und Vorstandsmitglied der DJE Kapital AG in der am Sonntag erscheinenden Podcastfolge der GELDMEISTERIN. Ich hoffe wir hören uns. Schönes Wochenende mit der 643. Folge der Börsenminute wünscht Julia Kistner

 

#USA #Bewertung #Aktien #investment #Shareholder #bonds #podcast

 

Fofo: Unsplash/tim Mosholder


Die Börsenminute (00:04:08), 13.10.



Börsenradio Schlussbericht, Mi., 12.10.23 - verflixte US-Inflation, DAX bremst, Zuckerinterviews: Südzucker, Agrana, Dia
Börsenradio Schlussbericht, Mi., 12.10.23 - verflixte US-Inflation, DAX bremst, Zuckerinterviews: Südzucker, Agrana, Diabetes

Peter Heinrich, direkt aus dem Studio von Börsenradio. An der Seite wie immer der erfahrene Andreas Groß. Trotz stärkerer US-Inflationsdaten als erwartet bleibt die Zuversicht bei den Anlegern. Die Wahrscheinlichkeit eines Zinsschritts der US-Notenbank im November hat deutlich nachgelassen. DAX heute: -0,2 % auf 15.425 Punkte. Signifikante Widerstandszone im Blick bei 15.500 Punkten. **Rheinmetall: starke Woche mit einem Anstieg von fast 14 %. **Symrise: positive Entwicklung nach Zahlen des Konkurrenten Givaudan. **Siemens Energy: Verkauf der Hochspannungsteile-Sparte an Triton. **easyjet: Großkauf von 157 neuen Airbus-Flugzeugen. **DAX: Diskussion über Kappungsgrenze von 10 % auf 15 %. **Novo Nordisk: Allzeitzeithoch der Aktien - beeindruckendes Wachstum, fast 9 % Zuwachs in drei Tagen.


Börsenradio to go (00:25:58), 13.10.



Welche ETFs sind die Besten des Jahres?

Mit Exchange Traded Funds (ETFs) können Anleger kostengünstig in Aktien investieren. Rüdiger und Robert schauen sich an, welche ETFs bis dato heuer am besten liefen.

Erwähnte Titel: Apple, Birkenstock, Tesla, Rivian, Exxon Mobil, Pioneer Natural Resources, Li Auto, General Motors, Stellantis, Unilever, Danone, Mc Donalds, Lindt, Nestle, Arm, Instacart

 

Alle Folgen finden Sie auch auf KURIER.at und kronehit.at.

Weitere Podcasts finden Sie unter KURIER.at/podcasts

 

Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.


Ziemlich gut veranlagt (00:35:17), 13.10.



Wolfgang Matejka über Isarel, Energieprobleme, Lösungen, Birkenstock. - Investoren sind pessimistischer als die Unterneh
Wolfgang Matejka über Isarel, Energieprobleme, Lösungen, Birkenstock. - Investoren sind pessimistischer als die Unternehmen.

Wolfgang Matejka: "Das ganze ESG-Thema muss einen technologischen Approach erreichen und nicht nur einen emotionalen Approach. - Am besten atmen wir 14 Minuten am ganzen Globus nix, dann haben wir keine CO2-Probleme mehr, so absurd ist man bereits. - Eine alternative Energie wird uns nicht retten können, wir werden uns von Erdgas und Erdöl nicht so schnell befreien können, weil unsere gesamten Wirtschaftsprozesse auf diese Energieeffizienz setzen. Wir können uns zwar ideologisch was wünschen, aber es wird eine Generation dauern. - Birkenstock, die Schuhe sind bequem? Ich schaue mir die Aktien an und bin gar nicht so unglücklich." -
Der Krieg in Israel, ist das der klassische schwarze Schwan? …


Wiener Börse Podcast (00:20:22), 13.10.



Wiener Börse Plausch #503: Audio-CD.at-News zu CD Invest Consult, D-Roadshow Partner 3/40, Main Event Agrana
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #503 geht es um Main Event Agrana, Flughafen, Andritz, Palfinger, Valneva, Montana Aerospace, Aktiendeals bei CA Immo, Uniqa, Austriacard. Abschliessend ein Sager von Stefan Pierer, mit Pierer Mobility 3. Österreich-Presenter der 2024er-Podcast-Roadshow in Deutschland: "In Europa verzeichnete der Motorradmarkt im 1. Halbjahr einen deutlichen Volumenanstieg um +15 %. Wir können mit den Marken KTM, Husqvarna und Gasgas diese Entwicklung mit +20 % noch übertreffen. Deutschland ist ein Treiber dieser Entwicklung, damit für unsere Produkte und Investoren wichtig.“ Und ganz zu Schluss habe ich News zur CD Invest Consult GmbH.
- "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:08:01), 13.10.



Agrana CEO Mühleisen: "Haben umgeschaltet vom Krisenmodus in den Wachstumsmodus"
Es geht in die richtige Richtung

Agrana ist Zucker, Frucht und Stärke. Momentan läuft die große Ernte bei Zuckerrüben, Kartoffeln, Mais und Äpfeln. "Es wird eine durchschnittliche Ernte werden", sagt CEO Markus Mühleisen. Aber angesichts der Wetterkapriolen von Dürre bis Sintflut durchaus zufriedenstellend. Doch das ist Zukunftsmusik, die Ergebnisse liegen Ende des Jahres erst vor. Was heute bekannt ist, sind die Zahlen zum Halbjahr bzw. zum zweiten Geschäftsquartal. Mühleisen ist zufrieden. "Es ist immer was los, die Welt ist volatil. Aber es geht in die richtige Richtung. Die Maßnahmen, die wir vor zwei Jahren eingeleitet haben, zeigen erste Früchte." Gemeint sind Ausrichtung auf Profitabilität und enge Zusammenarbeit mit den Lieferanten und Kunden. Eine Delle gibt es im Geschäft mit der Stärke. "Papier und Pappe ist ein großer Abnehmer von unseren Stärkeprodukten. Dort macht sich das schwierige Marktumfeld bemerkbar. Kunden bauen Lager ab und halten sich bei Bestellungen zurück. Das betrachten wir als temporären Effekt!" Agrana bestätigt die Jahresprognose mit leichtem Wachstum beim Umsatz und deutlichem Wachstum beim Ergebnis.


Wiener Börse Podcast (00:14:16), 13.10.



Der Big-Oil-Deal und ein historischer Birkenstock-Flop
12.10.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über die Macht der Fed-Protokolle, eine folgenschwere Novo-Nordisk-News und den GmbH-Trick fürs Depot. Außerdem geht es um AppLovin Corp., Arm Holdings, Klaviyo, Instacart, Vuori, Carmot Therapeutics, GameChange Solar, Novo Nordisk, FMC, Fresenius, DaVita, Eli Lilly, Pioneer Natural Resources, Exxon Mobil, Tempest Therapeutics, Total, BP, Shell, Chevron und J.M. Smucker.

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:23:45), 13.10.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(13.10.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


Random Partner

wikifolio
wikifolio ging 2012 online und ist heute Europas führende Online-Plattform mit Handelsstrategien für alle Anleger, die Wert auf smarte Geldanlage legen. wikifolio Trader, darunter auch Vollzeitinvestoren, erfolgreiche Unternehmer, Experten bestimmter Branchen, Vermögensverwalter oder Finanzredaktionen, teilen ihre Handelsideen in Musterportfolios, den wikifolios. Diesen kannst du einfach und direkt folgen – mit einer Investition in das zugehörige, besicherte wikifolio-Zertifikat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

» Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

» Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

» Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...

» ATX-Trends: Uniqa, RBI, Erste Group, Bawag, Telekom Austria ...

» Karrieren & Kurse: Klartext-Mentorin Brigitte Puhr (und das Wifi Wien ha...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Continental, Zumtobel, Semperit, Apple,...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TVZ9
AT0000A2APC0
AT0000A37GE6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: SBO(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Lenzing 0.84%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: ams-Osram(1), OMV(1), RBI(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: FACC(3), Kontron(1), RBI(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1)
    Smeilinho zu Verbund

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S11/14: Carolina Burger

    Carolina Burger ist Kommunikationsmanagerin bei Austrian Power Grid und langjährige Wegbegleiterin. Wir sprechen über Agenturzeiten, einen Job bei der Kindernothilfe, dann den Kaltstart b...

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture


    13.10.2023, 16583 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Folge 58: Pillar II - die globale Mindeststeuer

    In der aktuellen Folge des „Finance Friday” sprechen wir über ein Thema, das uns im Finanzministerium schon seit geraumer Zeit beschäftigt - die Einführung einer globalen Mindestbesteuerung. In Fachkreisen auch als Pillar II, also zweite Säule, bekannt. Darüber, warum es so eine Mindeststeuer braucht, wie lange die Verhandlungen gedauert haben und welche Unternehmen konkret davon betroffen sind, sprechen Finanzminister Magnus Brunner und der Sektionschef für Steuerpolitik und Steuerrecht im Finanzministerium, Gunter Mayr. Viel Spaß beim Hören! 🎧

     

    Für Neuigkeiten aus dem Finanzressort und Einblicke in den Arbeitsalltag des Finanzministers folge den Social Media-Kanälen von Magnus Brunner oder der Facebook-Seite des Finanzministeriums:

     


    Finance Friday (00:11:47), 13.10.



    Börsepeople im Podcast S9/06: Madlen Stottmeyer
    Madlen Stottmeyer ist Wirtschaftsjournalistin bei Die Presse und Debattiererin auf leistungssportlichem Niveau. Wir sprechen über fünf Jahre bei der APA ("weil mich die Börse interessierte") und nun vier Jahre bei der Presse, Schwerpunkte sind Banken und Immos, wobei Madlen auch gerne investigativ tätig ist, obwohl sie mit dem Wort selbst nicht ganz happy ist. Und vor allem: Madlen hat sich seit Jahren dem Denksport Debattieren verschrieben. Dabei geht es darum, Publikum oder Jury mit einer Rede von der Position des eigenen Teams zu überzeugen, Streitkultur gehört dazu, wir debattieren darüber friedlich. Auch in den Presse-Podcasts ist Madlen immer wieder zu hören.
    https://www.diepresse.com/suche?s=stottmeyer
    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 9 umfasst unter dem Motto „23 Börsepeople“ wieder 23 Talks Presenter der Season 9 ist EY https://www.ey.com/de_at . Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwirschenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:28:15), 13.10.



    #33 Die Dunkelkammer auf der Bühne: Mit Christian Kern in der Kulisse Wien

    Zu diesem Gespräch liegt auch schon ein Transkript vor. Und zum genannten Trailer von "Kurz - der Film" geht es hier entlang   


    Die Dunkelkammer – Der Investigativ-Podcast (01:11:37), 13.10.



    Der tiefe Fall von Superstar Sartorius und KI-Fantasie für Roche
    13.10.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über die erstaunliche Erfolgsgeschichte unseres Nachbarn Polen, Fälschungs-Wirbel um Ozempic und neuen Ärger um den Trump-Spac. Außerdem geht es um Birkenstock, Digital World Acquisition (DWAC), Dino Polski, CD Projekt, iShares MSCI Poland (WKN: A1H5UP), Expat Poland WIG20 (WKN: A2JAHA), Recursion, Lonza, Nvidia und Novartis.

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:24:09), 13.10.

     



    “13 Milliarden für 1 Schiff von HII” - Stabilus ist stabil & aktivistische Investoren

    Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

    Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier.

    Lieber als Newsletter? Geht auch.

     

    Microsoft drohen 29 Milliarden an Steuernachzahlung. easyJet droht eine 20 Milliarden schwere Rechnung von Airbus. Und die USA werden von hoher Inflation bedroht. Die gute Nachricht: Stabilus macht stabile Übernahme.

     

    Ein Schiff von Huntington Ingalls Industries (WKN: A1JE8X) kostet 13.000.000.000 $. JPMorgan feiert.

     

    Aktivistische Investoren wie Nelson Peltz, Bill Ackman oder Daniel Loeb haben viel Macht und wenig Anteile. Wie geht das?

     

    Diesen Podcast vom 13.10.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

     

    Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:10:41), 13.10.



    Aufreger der Woche: USA wird überbewertet

    Stell Dir vor es tobt ein blutiger Konflikt im Nahen Osten, doch die Börsen bleiben weitgehend unbeeindruckt. Genau die Situation haben wir gerade. Der US-Leitindex S&P 500 hat – Stand Freitag 19 Uhr kaum nachtgegeben. Und das, obwohl dieser Leitindex in Summe gerade stark überbewertet ist, meinen Carsten Roemheld von Fidelity und Norbert Keimling von Taunus Trust unisono. Dafür haben sie auch einige treffende Argumente: Im Schnitt lag das Kurs-Gewinnverhältnis der 500 größten Unternehmen bei 14. Derzeit benötigen wir die Unternehmensgewinne von 20 Jahren, um den Aktienpreis reinzuverdienen.

     

    Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass man auch auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14 kommt, wenn man die glorreichen Sieben ausklammert. Die sieben nach der Marktkapitalisierung größten Unternehmen der US kommen nämlich auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 40 und ziehen damit den Schnitt nach oben.

     

    Ok, aber ein weiterer Hinweis, weshalb US-Aktien zu teuer sind ist die Risikoprämie, also der bei Aktien eingeforderte höhere Ertrag für das höhere Risiko Aktuell ist die Risikoprämie auf US-Aktien sogar leicht negativ. Denn die erwartete Gewinnrendite liegt bei den Aktien des S&P 500 bei fünf Prozent. Da bekommt man in den USA sogar für geldmarktnahe Veranlagungen mehr.

     

    Carsten Roemheld glaubt obendrein, dass ein Soft Landing statt eine Rezession in den USA eingepreist ist, für ihn eine unrealistische Annahme. Und dann kramt er noch eine Statistik hervor: In den letzten Dekaden lagen von den nach Marktkapitalisierung zehn größten Unternehmen - nur zwei auch in der nächsten Dekade vorne. Das hieß von den glorreichen sieben maximal zwei überleben.

     

    Auch das Argument, dass der S&P 500 Europa langfristig outperforme, stimme so nicht. Das war vor 2007 nicht so, das komme durch die Zinspolitik: Die Zinsen sind seither durch die ultralockere Zinspolitik seit Alan Greenspan ein Stück weit unter neutralen Zins. Das für bei Risiko-Assets wie Aktien zu höheren Renditen. Ja und wenn sich die Zinsen jetzt wieder normalisieren, nagt das natürlich an den Renditen der Aktien. In den USA, so die Experten, kauf man derzeit lieber Anleihen mit mittleretr Laufzeit statt Aktien ein. Wenn Aktien, dann sollte man sich lieber in den Emerging Markets oder aber auch in Deutschland umschauen. Anleihen guter Bonität mit längerer Laufzeit empfiehlt jetzt auch Ulrich Kaffarnik, Kapitalmarktexperte und Vorstandsmitglied der DJE Kapital AG in der am Sonntag erscheinenden Podcastfolge der GELDMEISTERIN. Ich hoffe wir hören uns. Schönes Wochenende mit der 643. Folge der Börsenminute wünscht Julia Kistner

     

    #USA #Bewertung #Aktien #investment #Shareholder #bonds #podcast

     

    Fofo: Unsplash/tim Mosholder


    Die Börsenminute (00:04:08), 13.10.



    Börsenradio Schlussbericht, Mi., 12.10.23 - verflixte US-Inflation, DAX bremst, Zuckerinterviews: Südzucker, Agrana, Dia
    Börsenradio Schlussbericht, Mi., 12.10.23 - verflixte US-Inflation, DAX bremst, Zuckerinterviews: Südzucker, Agrana, Diabetes

    Peter Heinrich, direkt aus dem Studio von Börsenradio. An der Seite wie immer der erfahrene Andreas Groß. Trotz stärkerer US-Inflationsdaten als erwartet bleibt die Zuversicht bei den Anlegern. Die Wahrscheinlichkeit eines Zinsschritts der US-Notenbank im November hat deutlich nachgelassen. DAX heute: -0,2 % auf 15.425 Punkte. Signifikante Widerstandszone im Blick bei 15.500 Punkten. **Rheinmetall: starke Woche mit einem Anstieg von fast 14 %. **Symrise: positive Entwicklung nach Zahlen des Konkurrenten Givaudan. **Siemens Energy: Verkauf der Hochspannungsteile-Sparte an Triton. **easyjet: Großkauf von 157 neuen Airbus-Flugzeugen. **DAX: Diskussion über Kappungsgrenze von 10 % auf 15 %. **Novo Nordisk: Allzeitzeithoch der Aktien - beeindruckendes Wachstum, fast 9 % Zuwachs in drei Tagen.


    Börsenradio to go (00:25:58), 13.10.



    Welche ETFs sind die Besten des Jahres?

    Mit Exchange Traded Funds (ETFs) können Anleger kostengünstig in Aktien investieren. Rüdiger und Robert schauen sich an, welche ETFs bis dato heuer am besten liefen.

    Erwähnte Titel: Apple, Birkenstock, Tesla, Rivian, Exxon Mobil, Pioneer Natural Resources, Li Auto, General Motors, Stellantis, Unilever, Danone, Mc Donalds, Lindt, Nestle, Arm, Instacart

     

    Alle Folgen finden Sie auch auf KURIER.at und kronehit.at.

    Weitere Podcasts finden Sie unter KURIER.at/podcasts

     

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.


    Ziemlich gut veranlagt (00:35:17), 13.10.



    Wolfgang Matejka über Isarel, Energieprobleme, Lösungen, Birkenstock. - Investoren sind pessimistischer als die Unterneh
    Wolfgang Matejka über Isarel, Energieprobleme, Lösungen, Birkenstock. - Investoren sind pessimistischer als die Unternehmen.

    Wolfgang Matejka: "Das ganze ESG-Thema muss einen technologischen Approach erreichen und nicht nur einen emotionalen Approach. - Am besten atmen wir 14 Minuten am ganzen Globus nix, dann haben wir keine CO2-Probleme mehr, so absurd ist man bereits. - Eine alternative Energie wird uns nicht retten können, wir werden uns von Erdgas und Erdöl nicht so schnell befreien können, weil unsere gesamten Wirtschaftsprozesse auf diese Energieeffizienz setzen. Wir können uns zwar ideologisch was wünschen, aber es wird eine Generation dauern. - Birkenstock, die Schuhe sind bequem? Ich schaue mir die Aktien an und bin gar nicht so unglücklich." -
    Der Krieg in Israel, ist das der klassische schwarze Schwan? …


    Wiener Börse Podcast (00:20:22), 13.10.



    Wiener Börse Plausch #503: Audio-CD.at-News zu CD Invest Consult, D-Roadshow Partner 3/40, Main Event Agrana
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #503 geht es um Main Event Agrana, Flughafen, Andritz, Palfinger, Valneva, Montana Aerospace, Aktiendeals bei CA Immo, Uniqa, Austriacard. Abschliessend ein Sager von Stefan Pierer, mit Pierer Mobility 3. Österreich-Presenter der 2024er-Podcast-Roadshow in Deutschland: "In Europa verzeichnete der Motorradmarkt im 1. Halbjahr einen deutlichen Volumenanstieg um +15 %. Wir können mit den Marken KTM, Husqvarna und Gasgas diese Entwicklung mit +20 % noch übertreffen. Deutschland ist ein Treiber dieser Entwicklung, damit für unsere Produkte und Investoren wichtig.“ Und ganz zu Schluss habe ich News zur CD Invest Consult GmbH.
    - "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123
    - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
    - Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Oktober ist froots, die digitale Vermögensverwaltung aus Österreich, http://www.froots.io.
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:08:01), 13.10.



    Agrana CEO Mühleisen: "Haben umgeschaltet vom Krisenmodus in den Wachstumsmodus"
    Es geht in die richtige Richtung

    Agrana ist Zucker, Frucht und Stärke. Momentan läuft die große Ernte bei Zuckerrüben, Kartoffeln, Mais und Äpfeln. "Es wird eine durchschnittliche Ernte werden", sagt CEO Markus Mühleisen. Aber angesichts der Wetterkapriolen von Dürre bis Sintflut durchaus zufriedenstellend. Doch das ist Zukunftsmusik, die Ergebnisse liegen Ende des Jahres erst vor. Was heute bekannt ist, sind die Zahlen zum Halbjahr bzw. zum zweiten Geschäftsquartal. Mühleisen ist zufrieden. "Es ist immer was los, die Welt ist volatil. Aber es geht in die richtige Richtung. Die Maßnahmen, die wir vor zwei Jahren eingeleitet haben, zeigen erste Früchte." Gemeint sind Ausrichtung auf Profitabilität und enge Zusammenarbeit mit den Lieferanten und Kunden. Eine Delle gibt es im Geschäft mit der Stärke. "Papier und Pappe ist ein großer Abnehmer von unseren Stärkeprodukten. Dort macht sich das schwierige Marktumfeld bemerkbar. Kunden bauen Lager ab und halten sich bei Bestellungen zurück. Das betrachten wir als temporären Effekt!" Agrana bestätigt die Jahresprognose mit leichtem Wachstum beim Umsatz und deutlichem Wachstum beim Ergebnis.


    Wiener Börse Podcast (00:14:16), 13.10.



    Der Big-Oil-Deal und ein historischer Birkenstock-Flop
    12.10.2023 – Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Anja Ettel und Nando Sommerfeldt über die Macht der Fed-Protokolle, eine folgenschwere Novo-Nordisk-News und den GmbH-Trick fürs Depot. Außerdem geht es um AppLovin Corp., Arm Holdings, Klaviyo, Instacart, Vuori, Carmot Therapeutics, GameChange Solar, Novo Nordisk, FMC, Fresenius, DaVita, Eli Lilly, Pioneer Natural Resources, Exxon Mobil, Tempest Therapeutics, Total, BP, Shell, Chevron und J.M. Smucker.

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:23:45), 13.10.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (13.10.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Thinktank für den österreichischen Kapitalmarkt




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


    Random Partner

    wikifolio
    wikifolio ging 2012 online und ist heute Europas führende Online-Plattform mit Handelsstrategien für alle Anleger, die Wert auf smarte Geldanlage legen. wikifolio Trader, darunter auch Vollzeitinvestoren, erfolgreiche Unternehmer, Experten bestimmter Branchen, Vermögensverwalter oder Finanzredaktionen, teilen ihre Handelsideen in Musterportfolios, den wikifolios. Diesen kannst du einfach und direkt folgen – mit einer Investition in das zugehörige, besicherte wikifolio-Zertifikat.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Strabag kauft Gebäudetechnik-Firma, Sportradar vertieft Kooperation, Res...

    » Nachlese: Semperit vom MSCI-Small-Cap in den MSCI-Micro-Cap, Verbund, RW...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Marathon wird zach)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 27. Februar (Awards)

    » Wiener Börse Party #597: Spoiler Dominik Hojas und wir brauchen einen Th...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, Verbund und UBM gesucht, D-Blick ...

    » Börsenradio Live-Blick 27/2: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Ver...

    » ATX-Trends: Uniqa, RBI, Erste Group, Bawag, Telekom Austria ...

    » Karrieren & Kurse: Klartext-Mentorin Brigitte Puhr (und das Wifi Wien ha...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Continental, Zumtobel, Semperit, Apple,...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TVZ9
    AT0000A2APC0
    AT0000A37GE6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: RBI 1.93%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Verbund(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: FACC -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: SBO(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Lenzing 0.84%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: ams-Osram(1), OMV(1), RBI(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.8%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: FACC(3), Kontron(1), RBI(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1)
      Smeilinho zu Verbund

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S11/14: Carolina Burger

      Carolina Burger ist Kommunikationsmanagerin bei Austrian Power Grid und langjährige Wegbegleiterin. Wir sprechen über Agenturzeiten, einen Job bei der Kindernothilfe, dann den Kaltstart b...

      Books josefchladek.com

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Kurama
      Koumori
      2023
      in)(between gallery

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published