Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.10.2023, 6718 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: UBS 3,1% vor American Express 2,85%, JP Morgan Chase 2,04%, Oberbank AG Stamm 1,6%, Banco Santander 1,04%, RBI 0,98%, Credit Suisse 0,86%, BNP Paribas 0,41%, Aareal Bank 0%, Goldman Sachs -0,21%, HSBC Holdings -0,61%, Deutsche Bank -1,11%, Erste Group -1,45%, Commerzbank -2,94%, Fintech Group -3,44%, Societe Generale -3,92% und Sberbank -67,53%.

In der Monatssicht ist vorne: HSBC Holdings 7,94% vor Credit Suisse 6,8% , Banco Santander 4,46% , Commerzbank 4,08% , RBI 3,14% , Oberbank AG Stamm 2,92% , Deutsche Bank 1,26% , JP Morgan Chase 0,93% , Aareal Bank 0,45% , Erste Group -0,06% , BNP Paribas -0,12% , UBS -1,27% , American Express -4,15% , Goldman Sachs -4,56% , Fintech Group -5,28% , Societe Generale -15,97% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: Oberbank AG Stamm ist nun 3 Tage im Plus (1,28% Zuwachs von 62,6 auf 63,4), ebenso Commerzbank 3 Tage im Minus (3,5% Verlust von 10,43 auf 10,06), Deutsche Bank 3 Tage im Minus (2,54% Verlust von 10,22 auf 9,96), Societe Generale 3 Tage im Minus (3,54% Verlust von 22,61 auf 21,8), HSBC Holdings 3 Tage im Minus (1,16% Verlust von 7,7 auf 7,61).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs UBS 31,3% (Vorjahr: 4,78 Prozent) im Plus. Dahinter HSBC Holdings 30,76% (Vorjahr: 9,4 Prozent) und Banco Santander 27,97% (Vorjahr: -4,69 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -70,44% (Vorjahr: -68,85 Prozent) und Oberbank AG Stamm -38,15% (Vorjahr: 12,14 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: UBS 15,97%, HSBC Holdings 9,08% und Banco Santander 6,02%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Sberbank -73,96% und Credit Suisse -69,39%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter JP Morgan Chase mit +1,62% , Societe Generale mit +0,53% , Aareal Bank mit +0,08% , American Express mit +0,05% , Credit Suisse mit +0,02% , Deutsche Bank mit -0,35% , RBI mit -0,41% , Goldman Sachs mit -0,54% , Erste Group mit -0,68% , Commerzbank mit -0,8% , HSBC Holdings mit -0,8% , UBS mit -1,49% , Oberbank AG Stamm mit -1,74% , Banco Santander mit -2,01% , BNP Paribas mit -3,28% und Sberbank mit -28% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -4,75% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. Computer, Software & Internet : 27,83% Show latest Report (07.10.2023)
2. Bau & Baustoffe: 21,63% Show latest Report (07.10.2023)
3. Big Greeks: 20,93% Show latest Report (07.10.2023)
4. Versicherer: 13,67% Show latest Report (07.10.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,42% Show latest Report (07.10.2023)
6. Post: 8,66% Show latest Report (07.10.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 8,05% Show latest Report (07.10.2023)
8. Börseneulinge 2019: 7,51% Show latest Report (07.10.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 5,74% Show latest Report (07.10.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 5,31% Show latest Report (07.10.2023)
11. Crane: 4,78% Show latest Report (07.10.2023)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,68% Show latest Report (07.10.2023)
13. Immobilien: 3,75% Show latest Report (07.10.2023)
14. Global Innovation 1000: 2,8% Show latest Report (07.10.2023)
15. Auto, Motor und Zulieferer: 1,46% Show latest Report (14.10.2023)
16. Ölindustrie: 0,1% Show latest Report (07.10.2023)
17. Stahl: -0,09% Show latest Report (07.10.2023)
18. Telekom: -0,42% Show latest Report (07.10.2023)
19. Konsumgüter: -2,88% Show latest Report (07.10.2023)
20. Runplugged Running Stocks: -3,49%
21. Sport: -3,87% Show latest Report (07.10.2023)
22. Media: -4,28% Show latest Report (07.10.2023)
23. Banken: -4,75% Show latest Report (07.10.2023)
24. Energie: -5,35% Show latest Report (07.10.2023)
25. Zykliker Österreich: -7,36% Show latest Report (07.10.2023)
26. Aluminium: -8,36%
27. Gaming: -8,74% Show latest Report (07.10.2023)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,14% Show latest Report (07.10.2023)
29. Rohstoffaktien: -10,53% Show latest Report (07.10.2023)
30. Solar: -11,04% Show latest Report (07.10.2023)
31. OÖ10 Members: -13,19% Show latest Report (07.10.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18,78% Show latest Report (07.10.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SOM
zu JPM (13.10.)

Die Aktie nach Zahlen mit 3 % Gewinn gekauft! Nur dafür die Position eröffnet

GRTrading
zu CBK (09.10.)

Teilverkauf: Commerzbank Der Wert mit der zweitgrößten Gewichtung im Portfolio wurde in den letzten Wochen reduziert. Grund ist wie bei der dt. Telekom der (voraussichtlich) kurzfristig abgeschwächte Trend. Zudem hat die bisher außerordentlich gewinnbringende Entwicklung der Position zu einem hohen relativen Gewicht in der Portfolioverteilung geführt. Dieses Diversifikationsrisiko ist nun begrenzt worden.

Scheid
zu CBK (08.10.)

Die Commerzbank wartete  – etwas überraschend – mit positiven Nachrichten auf. Das Geldinstitut setzt sich für die nächsten Jahre ehrgeizigere Ziele und will ihre Anteilseigner stärker am Unternehmenserfolg beteiligen. Unter anderem die Ausschüttungsquote will das Management nach oben schrauben. An der Börse kamen die Nachrichten gut an, jedoch halte ich den prozentual zweistelligen Kurssprung für übertrieben und sehe weiterhin keinen Handlungsbedarf.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 14.10.2023

2. Bank, Schließfach, aufbewahren, Sicherheit, Safe, öffnen, http://www.shutterstock.com/de/pic-66331984/stock-photo-unlocking-deposit-safe.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Amag, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Verbund, Semperit, Bawag, EVN, Österreichische Post, AT&S, Strabag, Agrana, Immofinanz, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Pierer Mobility, S Immo, RHI Magnesita, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37GE6
AT0000A2TTP4
AT0000A36XA1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.47%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(1), Addiko Bank(1)
    Star der Stunde: EVN 0.75%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
    Star der Stunde: FACC 1.69%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.95%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #580: Frage an Magnus Brunner persönlich, Christoph Boschan präzisiert Steuerlast, Interview mit AT&S

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

    Books josefchladek.com

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    UBS und American Express vs. Sberbank und Societe Generale – kommentierter KW 41 Peer Group Watch Banken


    14.10.2023, 6718 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: UBS 3,1% vor American Express 2,85%, JP Morgan Chase 2,04%, Oberbank AG Stamm 1,6%, Banco Santander 1,04%, RBI 0,98%, Credit Suisse 0,86%, BNP Paribas 0,41%, Aareal Bank 0%, Goldman Sachs -0,21%, HSBC Holdings -0,61%, Deutsche Bank -1,11%, Erste Group -1,45%, Commerzbank -2,94%, Fintech Group -3,44%, Societe Generale -3,92% und Sberbank -67,53%.

    In der Monatssicht ist vorne: HSBC Holdings 7,94% vor Credit Suisse 6,8% , Banco Santander 4,46% , Commerzbank 4,08% , RBI 3,14% , Oberbank AG Stamm 2,92% , Deutsche Bank 1,26% , JP Morgan Chase 0,93% , Aareal Bank 0,45% , Erste Group -0,06% , BNP Paribas -0,12% , UBS -1,27% , American Express -4,15% , Goldman Sachs -4,56% , Fintech Group -5,28% , Societe Generale -15,97% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: Oberbank AG Stamm ist nun 3 Tage im Plus (1,28% Zuwachs von 62,6 auf 63,4), ebenso Commerzbank 3 Tage im Minus (3,5% Verlust von 10,43 auf 10,06), Deutsche Bank 3 Tage im Minus (2,54% Verlust von 10,22 auf 9,96), Societe Generale 3 Tage im Minus (3,54% Verlust von 22,61 auf 21,8), HSBC Holdings 3 Tage im Minus (1,16% Verlust von 7,7 auf 7,61).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs UBS 31,3% (Vorjahr: 4,78 Prozent) im Plus. Dahinter HSBC Holdings 30,76% (Vorjahr: 9,4 Prozent) und Banco Santander 27,97% (Vorjahr: -4,69 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -70,44% (Vorjahr: -68,85 Prozent) und Oberbank AG Stamm -38,15% (Vorjahr: 12,14 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: UBS 15,97%, HSBC Holdings 9,08% und Banco Santander 6,02%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Sberbank -73,96% und Credit Suisse -69,39%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter JP Morgan Chase mit +1,62% , Societe Generale mit +0,53% , Aareal Bank mit +0,08% , American Express mit +0,05% , Credit Suisse mit +0,02% , Deutsche Bank mit -0,35% , RBI mit -0,41% , Goldman Sachs mit -0,54% , Erste Group mit -0,68% , Commerzbank mit -0,8% , HSBC Holdings mit -0,8% , UBS mit -1,49% , Oberbank AG Stamm mit -1,74% , Banco Santander mit -2,01% , BNP Paribas mit -3,28% und Sberbank mit -28% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -4,75% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 27,83% Show latest Report (07.10.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 21,63% Show latest Report (07.10.2023)
    3. Big Greeks: 20,93% Show latest Report (07.10.2023)
    4. Versicherer: 13,67% Show latest Report (07.10.2023)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,42% Show latest Report (07.10.2023)
    6. Post: 8,66% Show latest Report (07.10.2023)
    7. Luftfahrt & Reise: 8,05% Show latest Report (07.10.2023)
    8. Börseneulinge 2019: 7,51% Show latest Report (07.10.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 5,74% Show latest Report (07.10.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 5,31% Show latest Report (07.10.2023)
    11. Crane: 4,78% Show latest Report (07.10.2023)
    12. Deutsche Nebenwerte: 4,68% Show latest Report (07.10.2023)
    13. Immobilien: 3,75% Show latest Report (07.10.2023)
    14. Global Innovation 1000: 2,8% Show latest Report (07.10.2023)
    15. Auto, Motor und Zulieferer: 1,46% Show latest Report (14.10.2023)
    16. Ölindustrie: 0,1% Show latest Report (07.10.2023)
    17. Stahl: -0,09% Show latest Report (07.10.2023)
    18. Telekom: -0,42% Show latest Report (07.10.2023)
    19. Konsumgüter: -2,88% Show latest Report (07.10.2023)
    20. Runplugged Running Stocks: -3,49%
    21. Sport: -3,87% Show latest Report (07.10.2023)
    22. Media: -4,28% Show latest Report (07.10.2023)
    23. Banken: -4,75% Show latest Report (07.10.2023)
    24. Energie: -5,35% Show latest Report (07.10.2023)
    25. Zykliker Österreich: -7,36% Show latest Report (07.10.2023)
    26. Aluminium: -8,36%
    27. Gaming: -8,74% Show latest Report (07.10.2023)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,14% Show latest Report (07.10.2023)
    29. Rohstoffaktien: -10,53% Show latest Report (07.10.2023)
    30. Solar: -11,04% Show latest Report (07.10.2023)
    31. OÖ10 Members: -13,19% Show latest Report (07.10.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -18,78% Show latest Report (07.10.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    SOM
    zu JPM (13.10.)

    Die Aktie nach Zahlen mit 3 % Gewinn gekauft! Nur dafür die Position eröffnet

    GRTrading
    zu CBK (09.10.)

    Teilverkauf: Commerzbank Der Wert mit der zweitgrößten Gewichtung im Portfolio wurde in den letzten Wochen reduziert. Grund ist wie bei der dt. Telekom der (voraussichtlich) kurzfristig abgeschwächte Trend. Zudem hat die bisher außerordentlich gewinnbringende Entwicklung der Position zu einem hohen relativen Gewicht in der Portfolioverteilung geführt. Dieses Diversifikationsrisiko ist nun begrenzt worden.

    Scheid
    zu CBK (08.10.)

    Die Commerzbank wartete  – etwas überraschend – mit positiven Nachrichten auf. Das Geldinstitut setzt sich für die nächsten Jahre ehrgeizigere Ziele und will ihre Anteilseigner stärker am Unternehmenserfolg beteiligen. Unter anderem die Ausschüttungsquote will das Management nach oben schrauben. An der Börse kamen die Nachrichten gut an, jedoch halte ich den prozentual zweistelligen Kurssprung für übertrieben und sehe weiterhin keinen Handlungsbedarf.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 14.10.2023

    2. Bank, Schließfach, aufbewahren, Sicherheit, Safe, öffnen, http://www.shutterstock.com/de/pic-66331984/stock-photo-unlocking-deposit-safe.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Amag, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Verbund, Semperit, Bawag, EVN, Österreichische Post, AT&S, Strabag, Agrana, Immofinanz, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Pierer Mobility, S Immo, RHI Magnesita, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37GE6
    AT0000A2TTP4
    AT0000A36XA1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.47%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(1), Addiko Bank(1)
      Star der Stunde: EVN 0.75%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1)
      Star der Stunde: FACC 1.69%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.95%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #580: Frage an Magnus Brunner persönlich, Christoph Boschan präzisiert Steuerlast, Interview mit AT&S

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

      Books josefchladek.com

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura