Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





VSV/Holzinger: Fehlerhafte Beatmungsgeräte - Philips schädigt doppelt

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



15.11.2023, 2213 Zeichen

Wien (OTS) - Der Verbraucherschutzverein (VSV) unterstützt Produkthaftungsklagen gegen Philips-Respironics wegen der Schäden durch fehlerhafte Beamtmungsgeräte für rund 35.000 Patient:innen mit Schlafapnoe.
Philips-Respironics hat im Sommer 2021 die Verwender:innen gewarnt, dass ein verbauter Schaumstoff im Gerät zerbröseln könne und man Gefahr laufe, Teile davon zu verschlucken oder einzuatmen. Teile des Schaumstoffes seien uU krebserregend.
"Philips-Respironics hat die betroffenen Geräte nicht rasch ausgetauscht, sondern sich damit über ein Jahr Zeit gelassen. Damit sahen sich Betroffene vor die Wahl gestellt, entweder durch Nichtverwendung des Gerätes durch Schlafapnoe geschädigt zu werden oder - bei Weiterverwendung - ein Krebsrisiko einzugehen," kritisiert Daniela Holzinger-Vogtenhuber, Obfrau des VSV.
Berichte der amerikanischen Food and Drug Assoziation (FDA) legen nahe, dass Philips diese Probleme jahrelang verschwiegen hat.
Am 23.11.2023 findet der nächste Verhandlungstermin in einer Klage gegen Philips-Respironics statt. Der VSV wird berichten.
"Doch die Betroffenen werden durch Philips-Respironics, aber auch durch das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) und die Krankenkassen, nochmals geschädigt und im Stich gelassen. Sicherheitsdatenblätter zum verwendeten Schaumstoff werden nicht an Betroffene herausgegeben," ärgert sich Holzinger-Vogtenhuber.
Das Sicherheitsdatenblatt für diesen Schaumstoff (PE-PUR) ist eine zentrale Information, die eine Gefahreneinschätzung von Gesundheitsproblemen überhaupt erst ermöglicht. Die darin enthaltenen Detailinformationen sind Voraussetzung, um Gesundheitsprobleme beurteilen und eine medizinische Gefahreneinschätzung vornehmen zu können, entsprechende Untersuchungen oder Überwachung von krankhaften Veränderungen durchzuführen und mögliche Therapien einzuleiten. Ohne die Informationen des Sicherheitsdatenblatts sind die Ärzte der betroffenen Patienten im Blindflug unterwegs und können auch nicht helfen/therapieren, um gravierendere Schäden zu verhindern.
Der VSV prüft daher auch aus diesem Grund Klagen gegen Philips-Respironics, aber auch Amtshaftungsklagen zu unterstützen.
Service: www.verbraucherschutzverein.eu/philips/

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A2VYE4
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Laufschuhtest vom Profi: ADIDAS Supernova Rise

    ► Schau vorbei beim WEMOVE Runningstore: www.wemove.at Heute habe ich mit dem Supernova Rise den neuesten "Daily Trainer" von ADIDAS für euch im Laufschuhtest. Was kann der Schuh und für wen ist ...

    Books josefchladek.com

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Henry Schulz
    People Things
    2023
    Buckunst Berlin

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    VSV/Holzinger: Fehlerhafte Beatmungsgeräte - Philips schädigt doppelt


    15.11.2023, 2213 Zeichen

    Wien (OTS) - Der Verbraucherschutzverein (VSV) unterstützt Produkthaftungsklagen gegen Philips-Respironics wegen der Schäden durch fehlerhafte Beamtmungsgeräte für rund 35.000 Patient:innen mit Schlafapnoe.
    Philips-Respironics hat im Sommer 2021 die Verwender:innen gewarnt, dass ein verbauter Schaumstoff im Gerät zerbröseln könne und man Gefahr laufe, Teile davon zu verschlucken oder einzuatmen. Teile des Schaumstoffes seien uU krebserregend.
    "Philips-Respironics hat die betroffenen Geräte nicht rasch ausgetauscht, sondern sich damit über ein Jahr Zeit gelassen. Damit sahen sich Betroffene vor die Wahl gestellt, entweder durch Nichtverwendung des Gerätes durch Schlafapnoe geschädigt zu werden oder - bei Weiterverwendung - ein Krebsrisiko einzugehen," kritisiert Daniela Holzinger-Vogtenhuber, Obfrau des VSV.
    Berichte der amerikanischen Food and Drug Assoziation (FDA) legen nahe, dass Philips diese Probleme jahrelang verschwiegen hat.
    Am 23.11.2023 findet der nächste Verhandlungstermin in einer Klage gegen Philips-Respironics statt. Der VSV wird berichten.
    "Doch die Betroffenen werden durch Philips-Respironics, aber auch durch das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) und die Krankenkassen, nochmals geschädigt und im Stich gelassen. Sicherheitsdatenblätter zum verwendeten Schaumstoff werden nicht an Betroffene herausgegeben," ärgert sich Holzinger-Vogtenhuber.
    Das Sicherheitsdatenblatt für diesen Schaumstoff (PE-PUR) ist eine zentrale Information, die eine Gefahreneinschätzung von Gesundheitsproblemen überhaupt erst ermöglicht. Die darin enthaltenen Detailinformationen sind Voraussetzung, um Gesundheitsprobleme beurteilen und eine medizinische Gefahreneinschätzung vornehmen zu können, entsprechende Untersuchungen oder Überwachung von krankhaften Veränderungen durchzuführen und mögliche Therapien einzuleiten. Ohne die Informationen des Sicherheitsdatenblatts sind die Ärzte der betroffenen Patienten im Blindflug unterwegs und können auch nicht helfen/therapieren, um gravierendere Schäden zu verhindern.
    Der VSV prüft daher auch aus diesem Grund Klagen gegen Philips-Respironics, aber auch Amtshaftungsklagen zu unterstützen.
    Service: www.verbraucherschutzverein.eu/philips/

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




     

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Strabag
    Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2VYE4
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Laufschuhtest vom Profi: ADIDAS Supernova Rise

      ► Schau vorbei beim WEMOVE Runningstore: www.wemove.at Heute habe ich mit dem Supernova Rise den neuesten "Daily Trainer" von ADIDAS für euch im Laufschuhtest. Was kann der Schuh und für wen ist ...

      Books josefchladek.com

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

      Shomei Tomatsu
      I am king
      1972
      Shashin Hyoronsha

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void