Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Aurubis, Stratec Biomedical am schwächsten (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)

Deutsche Nebenwerte

powered by




Magazine aktuell


#gabb aktuell



20.11.2023, 7270 Zeichen

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:35 Uhr die ProSiebenSat1-Aktie am besten: 1,79% Plus. Dahinter Klöckner mit +1,35% , Rheinmetall mit +1,02% , BB Biotech mit +1,01% , MorphoSys mit +0,45% , Rhoen-Klinikum mit +0,44% , Bilfinger mit +0,32% , Bechtle mit +0,28% , Drägerwerk mit +0,27% , Aareal Bank mit +0,23% , DMG Mori Seiki mit +0,23% , Lufthansa mit +0,21% , Fielmann mit +0,2% , BayWa mit +0,16% , Fraport mit +0,12% , Hochtief mit +0,1% , Aixtron mit +0,08% und Deutsche Wohnen mit -0% Pfeiffer Vacuum mit -0,07% , Carl Zeiss Meditec mit -0,31% , Suess Microtec mit -0,64% , Evonik mit -0,66% , Salzgitter mit -0,68% , SMA Solar mit -0,77% , Wacker Chemie mit -1,1% , Stratec Biomedical mit -2,47% und Aurubis mit -3,38% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
ProSiebenSat1 Klöckner
Rheinmetall BB Biotech
MorphoSys Rhoen-Klinikum
Bilfinger Bechtle
Drägerwerk Aareal Bank
DMG Mori Seiki Lufthansa
Fielmann Fraport
Hochtief Aixtron
Deutsche Wohnen Dialog Semiconductor
Fuchs Petrolub  
Pfeiffer Vacuum Carl Zeiss Meditec
Suess Microtec Evonik
Salzgitter SMA Solar
Wacker Chemie Stratec Biomedical
Aurubis

Weitere Highlights: Bechtle ist nun 5 Tage im Plus (9,35% Zuwachs von 43,1 auf 47,13), ebenso ProSiebenSat1 4 Tage im Plus (20,85% Zuwachs von 4,91 auf 5,93), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Plus (0,79% Zuwachs von 151 auf 152,2), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), MorphoSys 7 Tage im Minus (30,04% Verlust von 31,56 auf 22,08), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (1,65% Verlust von 48,4 auf 47,6).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Hochtief 97,99% (Vorjahr: -25,8 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 67,15% (Vorjahr: -60,39 Prozent) und Suess Microtec 53,9% (Vorjahr: -27,9 Prozent). Stratec Biomedical -41,31% (Vorjahr: -41,15 Prozent) im Minus. Dahinter Klöckner -31,62% (Vorjahr: -13,85 Prozent) und BB Biotech -29,8% (Vorjahr: -28,45 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Stratec Biomedical 19% vor Drägerwerk 15,68% , Lufthansa 12,41% , Bilfinger 12,31% , Salzgitter 11,23% , Carl Zeiss Meditec 11,14% , Bechtle 10,89% , Fraport 10,17% , Hochtief 9,85% , Evonik 9,37% , Fielmann 9,17% , Aurubis 8,46% , Fuchs Petrolub 7,24% , Deutsche Wohnen 6,28% , ProSiebenSat1 5,82% , Rheinmetall 4,14% , Pfeiffer Vacuum 4,1% , Suess Microtec 4,02% , Dialog Semiconductor 3,63% , Aixtron 3,56% , DMG Mori Seiki 0,93% , Aareal Bank 0,3% , Wacker Chemie -1,47% , BB Biotech -2,15% , Rhoen-Klinikum -2,59% , BayWa -3,01% , Klöckner -3,22% , MorphoSys -15,34% , SMA Solar -16,24% und

In der Wochensicht ist vorne: ProSiebenSat1 15,46% vor Salzgitter 10,43%, Bechtle 9,35%, Hochtief 8,99%, Aixtron 7,85%, Fielmann 5,9%, Lufthansa 5,81%, Klöckner 5,78%, Suess Microtec 5,43%, Aurubis 5,37%, Bilfinger 4,81%, Stratec Biomedical 4,5%, Drägerwerk 4,31%, SMA Solar 4,03%, BB Biotech 3,61%, Fraport 3,47%, Deutsche Wohnen 2,95%, Carl Zeiss Meditec 2,48%, Evonik 2,44%, Rheinmetall 2,01%, Wacker Chemie 1,47%, Pfeiffer Vacuum 1,06%, Fuchs Petrolub 0,55%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank -0,15%, DMG Mori Seiki -0,23%, Rhoen-Klinikum -0,88%, BayWa -3,01%, MorphoSys -23,86% und

Am weitesten über dem MA200: Hochtief 25,39%, Drägerwerk 23,51% und Bechtle 14,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SMA Solar -31,72%, Klöckner -25,87% und ProSiebenSat1 -25,17%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 9,37% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. Computer, Software & Internet : 34,25% Show latest Report (18.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 30,66% Show latest Report (18.11.2023)
3. Big Greeks: 26,17% Show latest Report (18.11.2023)
4. Versicherer: 16,18% Show latest Report (18.11.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,41% Show latest Report (18.11.2023)
6. Börseneulinge 2019: 12,12% Show latest Report (18.11.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 11,07% Show latest Report (18.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 9,69% Show latest Report (18.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 8% Show latest Report (18.11.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 7,39% Show latest Report (18.11.2023)
11. Post: 6,52% Show latest Report (18.11.2023)
12. Crane: 5,85% Show latest Report (18.11.2023)
13. Stahl: 5,41% Show latest Report (18.11.2023)
14. Immobilien: 3,56% Show latest Report (18.11.2023)
15. Runplugged Running Stocks: 2,84%
16. Global Innovation 1000: 2,55% Show latest Report (18.11.2023)
17. Telekom: 1,97% Show latest Report (18.11.2023)
18. Konsumgüter: 1,02% Show latest Report (18.11.2023)
19. Energie: -0,69% Show latest Report (18.11.2023)
20. Banken: -0,72% Show latest Report (18.11.2023)
21. Auto, Motor und Zulieferer: -1,47% Show latest Report (18.11.2023)
22. Media: -1,64% Show latest Report (18.11.2023)
23. Ölindustrie: -3,17% Show latest Report (18.11.2023)
24. Sport: -3,42% Show latest Report (18.11.2023)
25. Zykliker Österreich: -3,86% Show latest Report (18.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -11,47% Show latest Report (18.11.2023)
28. OÖ10 Members: -11,61% Show latest Report (18.11.2023)
29. Gaming: -11,83% Show latest Report (18.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -11,94% Show latest Report (18.11.2023)
31. Solar: -15,37% Show latest Report (18.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18,36% Show latest Report (18.11.2023)

Social Trading Kommentare

Scheid
zu PSM (19.11.)

Mein Altfavorit ProSiebenSat.1, dessen Aktienkursentwicklung sehr enttäuscht hat, sendet ein Lebenszeichen. Nach Vorlage der Neunmonatszahlen konnte der Titel kräftig zulegen. Dabei hat der Medienkonzern sein Umsatzziel für die laufende Periode gekappt. Demnach soll der Erlös des laufenden Jahres nun „leicht unterhalb“ von 3,95 Mrd. Euro liegen. Bislang war ProSiebenSat.1 von 3,95 Mrd. bis 4,25 Mrd. Euro ausgegangen. Zudem soll das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) nur noch die untere Hälfte der bei 550 Mio. bis 650 Mio. Euro genannten Spanne erreichen. Scheinbar hatten Börsianer Schlimmeres befürchtet. Wer noch Anteile hat, sollte dabeibleiben.

collectmoney
zu MOR (17.11.)

Meine Güte: Die Discountzertifikate auf Morphosys weisen riesige Abschläge auf. Wenn man sich mal die Dezemberlaufzeit 15. Dezember 2023 anschaut, dann kostet HG4R2P im Brief vorhin 15,16 Euro und man bekommt eine Morphoss-Aktie im Tausch am 15.12.2023, wenn der Kurs der Aktie dann unter 20,00 Euro sein sollte, im anderen Fall (Aktie über 20 Euro) bekommt man 20,00 Euro in bar (31,9 Prozent mehr als heute / 15,15 Euro) Selbst der Cap 12,00 Euro HG2XAF kostet im Moment "nur" 10,85 Euro und damit 10,6 Prozent Steigerung in nur einem Monat oder eben eine Morphosys-Aktie im Dezember falls die dann unter 12 Euro kostet. Hab noch nie solche Abschläge gesehen und mir daher ein paar zuletzt zu 15,16 Euro ins Wikifolio gepackt, die dann maximal 20,00 Euro im Dezember erbringen können. Wer mit möglichen über 31 Prozent in einem Monat nicht zufrieden ist und stattdessen lieber 22,20 Euro (7 Euro mehr) für eine Aktie direkt ausgeben will, hat ein viel höheres Risiko in den Verlust zu rutschen.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 20.11.2023

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 20.11.2023


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QS86
AT0000A34CV6
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Tagespresse im Sport

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. A...

    Books josefchladek.com

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Aurubis, Stratec Biomedical am schwächsten (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    20.11.2023, 7270 Zeichen

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:35 Uhr die ProSiebenSat1-Aktie am besten: 1,79% Plus. Dahinter Klöckner mit +1,35% , Rheinmetall mit +1,02% , BB Biotech mit +1,01% , MorphoSys mit +0,45% , Rhoen-Klinikum mit +0,44% , Bilfinger mit +0,32% , Bechtle mit +0,28% , Drägerwerk mit +0,27% , Aareal Bank mit +0,23% , DMG Mori Seiki mit +0,23% , Lufthansa mit +0,21% , Fielmann mit +0,2% , BayWa mit +0,16% , Fraport mit +0,12% , Hochtief mit +0,1% , Aixtron mit +0,08% und Deutsche Wohnen mit -0% Pfeiffer Vacuum mit -0,07% , Carl Zeiss Meditec mit -0,31% , Suess Microtec mit -0,64% , Evonik mit -0,66% , Salzgitter mit -0,68% , SMA Solar mit -0,77% , Wacker Chemie mit -1,1% , Stratec Biomedical mit -2,47% und Aurubis mit -3,38% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    ProSiebenSat1 Klöckner
    Rheinmetall BB Biotech
    MorphoSys Rhoen-Klinikum
    Bilfinger Bechtle
    Drägerwerk Aareal Bank
    DMG Mori Seiki Lufthansa
    Fielmann Fraport
    Hochtief Aixtron
    Deutsche Wohnen Dialog Semiconductor
    Fuchs Petrolub  
    Pfeiffer Vacuum Carl Zeiss Meditec
    Suess Microtec Evonik
    Salzgitter SMA Solar
    Wacker Chemie Stratec Biomedical
    Aurubis

    Weitere Highlights: Bechtle ist nun 5 Tage im Plus (9,35% Zuwachs von 43,1 auf 47,13), ebenso ProSiebenSat1 4 Tage im Plus (20,85% Zuwachs von 4,91 auf 5,93), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Plus (0,79% Zuwachs von 151 auf 152,2), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), MorphoSys 7 Tage im Minus (30,04% Verlust von 31,56 auf 22,08), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (1,65% Verlust von 48,4 auf 47,6).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Hochtief 97,99% (Vorjahr: -25,8 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 67,15% (Vorjahr: -60,39 Prozent) und Suess Microtec 53,9% (Vorjahr: -27,9 Prozent). Stratec Biomedical -41,31% (Vorjahr: -41,15 Prozent) im Minus. Dahinter Klöckner -31,62% (Vorjahr: -13,85 Prozent) und BB Biotech -29,8% (Vorjahr: -28,45 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: Stratec Biomedical 19% vor Drägerwerk 15,68% , Lufthansa 12,41% , Bilfinger 12,31% , Salzgitter 11,23% , Carl Zeiss Meditec 11,14% , Bechtle 10,89% , Fraport 10,17% , Hochtief 9,85% , Evonik 9,37% , Fielmann 9,17% , Aurubis 8,46% , Fuchs Petrolub 7,24% , Deutsche Wohnen 6,28% , ProSiebenSat1 5,82% , Rheinmetall 4,14% , Pfeiffer Vacuum 4,1% , Suess Microtec 4,02% , Dialog Semiconductor 3,63% , Aixtron 3,56% , DMG Mori Seiki 0,93% , Aareal Bank 0,3% , Wacker Chemie -1,47% , BB Biotech -2,15% , Rhoen-Klinikum -2,59% , BayWa -3,01% , Klöckner -3,22% , MorphoSys -15,34% , SMA Solar -16,24% und

    In der Wochensicht ist vorne: ProSiebenSat1 15,46% vor Salzgitter 10,43%, Bechtle 9,35%, Hochtief 8,99%, Aixtron 7,85%, Fielmann 5,9%, Lufthansa 5,81%, Klöckner 5,78%, Suess Microtec 5,43%, Aurubis 5,37%, Bilfinger 4,81%, Stratec Biomedical 4,5%, Drägerwerk 4,31%, SMA Solar 4,03%, BB Biotech 3,61%, Fraport 3,47%, Deutsche Wohnen 2,95%, Carl Zeiss Meditec 2,48%, Evonik 2,44%, Rheinmetall 2,01%, Wacker Chemie 1,47%, Pfeiffer Vacuum 1,06%, Fuchs Petrolub 0,55%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank -0,15%, DMG Mori Seiki -0,23%, Rhoen-Klinikum -0,88%, BayWa -3,01%, MorphoSys -23,86% und

    Am weitesten über dem MA200: Hochtief 25,39%, Drägerwerk 23,51% und Bechtle 14,52%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: SMA Solar -31,72%, Klöckner -25,87% und ProSiebenSat1 -25,17%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 9,37% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 34,25% Show latest Report (18.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 30,66% Show latest Report (18.11.2023)
    3. Big Greeks: 26,17% Show latest Report (18.11.2023)
    4. Versicherer: 16,18% Show latest Report (18.11.2023)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,41% Show latest Report (18.11.2023)
    6. Börseneulinge 2019: 12,12% Show latest Report (18.11.2023)
    7. Luftfahrt & Reise: 11,07% Show latest Report (18.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 9,69% Show latest Report (18.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 8% Show latest Report (18.11.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 7,39% Show latest Report (18.11.2023)
    11. Post: 6,52% Show latest Report (18.11.2023)
    12. Crane: 5,85% Show latest Report (18.11.2023)
    13. Stahl: 5,41% Show latest Report (18.11.2023)
    14. Immobilien: 3,56% Show latest Report (18.11.2023)
    15. Runplugged Running Stocks: 2,84%
    16. Global Innovation 1000: 2,55% Show latest Report (18.11.2023)
    17. Telekom: 1,97% Show latest Report (18.11.2023)
    18. Konsumgüter: 1,02% Show latest Report (18.11.2023)
    19. Energie: -0,69% Show latest Report (18.11.2023)
    20. Banken: -0,72% Show latest Report (18.11.2023)
    21. Auto, Motor und Zulieferer: -1,47% Show latest Report (18.11.2023)
    22. Media: -1,64% Show latest Report (18.11.2023)
    23. Ölindustrie: -3,17% Show latest Report (18.11.2023)
    24. Sport: -3,42% Show latest Report (18.11.2023)
    25. Zykliker Österreich: -3,86% Show latest Report (18.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -11,47% Show latest Report (18.11.2023)
    28. OÖ10 Members: -11,61% Show latest Report (18.11.2023)
    29. Gaming: -11,83% Show latest Report (18.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -11,94% Show latest Report (18.11.2023)
    31. Solar: -15,37% Show latest Report (18.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -18,36% Show latest Report (18.11.2023)

    Social Trading Kommentare

    Scheid
    zu PSM (19.11.)

    Mein Altfavorit ProSiebenSat.1, dessen Aktienkursentwicklung sehr enttäuscht hat, sendet ein Lebenszeichen. Nach Vorlage der Neunmonatszahlen konnte der Titel kräftig zulegen. Dabei hat der Medienkonzern sein Umsatzziel für die laufende Periode gekappt. Demnach soll der Erlös des laufenden Jahres nun „leicht unterhalb“ von 3,95 Mrd. Euro liegen. Bislang war ProSiebenSat.1 von 3,95 Mrd. bis 4,25 Mrd. Euro ausgegangen. Zudem soll das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) nur noch die untere Hälfte der bei 550 Mio. bis 650 Mio. Euro genannten Spanne erreichen. Scheinbar hatten Börsianer Schlimmeres befürchtet. Wer noch Anteile hat, sollte dabeibleiben.

    collectmoney
    zu MOR (17.11.)

    Meine Güte: Die Discountzertifikate auf Morphosys weisen riesige Abschläge auf. Wenn man sich mal die Dezemberlaufzeit 15. Dezember 2023 anschaut, dann kostet HG4R2P im Brief vorhin 15,16 Euro und man bekommt eine Morphoss-Aktie im Tausch am 15.12.2023, wenn der Kurs der Aktie dann unter 20,00 Euro sein sollte, im anderen Fall (Aktie über 20 Euro) bekommt man 20,00 Euro in bar (31,9 Prozent mehr als heute / 15,15 Euro) Selbst der Cap 12,00 Euro HG2XAF kostet im Moment "nur" 10,85 Euro und damit 10,6 Prozent Steigerung in nur einem Monat oder eben eine Morphosys-Aktie im Dezember falls die dann unter 12 Euro kostet. Hab noch nie solche Abschläge gesehen und mir daher ein paar zuletzt zu 15,16 Euro ins Wikifolio gepackt, die dann maximal 20,00 Euro im Dezember erbringen können. Wer mit möglichen über 31 Prozent in einem Monat nicht zufrieden ist und stattdessen lieber 22,20 Euro (7 Euro mehr) für eine Aktie direkt ausgeben will, hat ein viel höheres Risiko in den Verlust zu rutschen.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 20.11.2023

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 20.11.2023


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QS86
    AT0000A34CV6
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Tagespresse im Sport

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. April 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. A...

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles