Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Tesla, Coca-Cola, CA Immo, FMA, Palfinger Pulli, Silvia Grünberger

13.12.2023, 12945 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch #545: CA Immo fällt auf, FMA 1x schlechter Scherz und 1x Palfinger-Derivat, 8000x OeKB digital
Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #545 geht es um auffällig hohe Umsätze bei CA Immo, um News von UBM, Immofinanz, S Immo, Andritz, Telekom Austria, OeKB, Aktienkäufe bei Kontron und Addiko, Research zu Verbund, Kapsch TrafficCom. Ein schlechter Scherz mit Pierer Mobility und FMA und ein FMA-gerechtes Buy für ein Palfinger-Derivat sind dabei.
https://shop.palfinger.com/de/kollektionen/weihnachtspullover.html
- "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Dezember ist SBO https://www.sbo.at.
Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:06:45), 12.12.



#27 Versteuerung von Kapitalerträgen, Patricia Löwenpapst „Abenteuer Steuer“

Heute erklärt uns die Steuerberaterin, die einen erfrischend unkomplizierten Zugang zu dem oft als sperrig empfundenen Thema hat,  was Du rund um die Besteuerung der Einkünfte aus Veranlagungen wie Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs und Spareinlagen und Gold wissen solltest und wo es Optimierungsmöglichkeiten gibt.

 

Weiterführende Infos:

 

- Website Abenteuer Steuer: https://www.abenteuer-steuer.com/

 

- Infos Quellensteuer: https://www.bmf.gv.at/themen/steuern/internationales-steuerrecht/rueckerstattung/quellensteuerformulare-von-dba-partnerstaaten.html

So erreichst du uns:
- Instagram: ⁠⁠www.instagram.com/moneykuere_podcast⁠⁠
- E-Mail: ⁠⁠contact@moneykuere.at⁠⁠
- Linkedin Beatrice: ⁠⁠https://www.linkedin.com/in/beatrice-schobesberger-42bb1240/⁠⁠
- Linkedin Lisa: ⁠⁠www.linkedin.com/in/lisapulsinger⁠⁠
- Instagram Lisa: ⁠⁠www.instagram.com/finpulse.at⁠⁠
Instagram - Beatrice: ⁠⁠www.instagram.com/bschobes⁠⁠
- Website Lisa: ⁠⁠www.finpulse.at⁠⁠
Credits:
- Podcast Cover & Design: Florian Parfuss (⁠⁠https://f-parfuss.at/⁠⁠)
- Musik: Prof. Paul Hertel (www.paulhertel.at)
- Produktion, Redaktion & Moderation: Beatrice Schobesberger & Lisa Pulsinger
*Disclaimer Bei den von uns besprochenen Inhalten handelt es sich weder um Finanz- und Anlageberatung oder Aufruf zum Kauf/Verkauf von Wertpapieren. Der Erwerb und Verkauf von Wertpapieren geht mit Risiken einher und wir übernehmen keine Haftung für deine Geldentscheidungen. Wir bemühen uns dir die aktuellsten Informationen und Daten zu liefern, übernehmen aber keine Gewähr für fehler- oder lückenhafte Informationen.


Moneyküre (00:25:26), 12.12.



Börsepeople im Podcast S10/09: Silvia Grünberger
Silvia Grünberger ist Managing Partner von Rosam.Grünberger.Jarosch & Partner. Zuvor war sie 13 Jahre in der Spitzenpolitik tätig. Wir sprechen über diese Phase in der Schüssel-Ära als noch immer jüngste Abgeordnete zum Nationalrat ever, den Österreichischen Wirtschaftsbund sowie die Challenges in dieser Phase samt Haare färben. Dann über den Wechsel 2013 zu Rosam Change Communication mit der Herkules-Aufgabe Heta (Hypo Alpe Adria) und baldigen GF-Position. Seit 2016 ist Silvia Partnerin und ihr Name steht im Unternehmensnamen, da reden wir auch über die Arbeit für Börsennotierte wie Erste Group, VIG und S Immo sowie ihren neuen Kollegen Peter Schiefer, der ebenfalls unlängst hier zu Gast war.
https://rgj-partner.com
About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 10 umfasst unter dem Motto „24 Börsepeople“ 24 Talks Presenter der Season 10 ist die Bawag, https://www.bawaggroup.com/de .Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:24:32), 13.12.



Schweden-Schlag gegen Tesla und eine kleine Dax-Firma ganz groß
Börsenpodcast

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Laurin Meyer über Ärger für Alphabet (Google), klare Sicht bei Carl Zeiss Meditec und einen teuren Abschied bei Lucid.

 

Außerdem geht es um Linde plc, Incyte Corp, Alaska Air Group, Hannover Rück, Merck KGaA, Tesla, General Motors, Ford, Stellantis, Mercedes-Benz Group, Toyota, Nissan, Beiersdorf, Henkel, Bayer und Lyxor Smart Overnight Return UCITS ETF (WKN: LYX047).

 

Wir freuen uns über Feedback an aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++ Werbung +++

 

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:18:19), 13.12.



“Coca-Cola hat 26 Milliarden-Marken” - Hasbro-Entlassungen & beste Schnellzug-Aktie

Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier

Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

Lieber als Newsletter? Geht auch.

DAX hat ein neues Allzeithoch. Das kann Oracle nicht behaupten. Icosavax auch nicht, aber es wird von AstraZeneca massiv gepusht. Ansonsten gibt’s 100-Millionen-Gehälter bei Goldman Sachs, Entlassungen bei Hasbro, gute Zahlen bei Blue Bird.

Coca-Cola (WKN: 850663) hat eine enorm starke Marke und (fast) den Weihnachtsmann erfunden. Das weiß jeder. Was nicht jeder weiß: Die Firma hat 26 Milliarden-Marken und ist viermal größer als Pepsi. Das Geheimnis: Franchising.

Central Japan Railway (WKN: 908593) ist alles, was die Deutsche Bahn nicht ist. Pünktlich, schnell & hochprofitabel. Einziges Manko: Eine Magnetschwebebahn.

Diesen Podcast vom 13.12.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

 

Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:13), 13.12.



US-Fondsmanager mögen Deutschland nicht

Deutscher DAX stieg seit Jahresbeginn um 19,4 Prozent!

 

Institutionelle mögen Europa derzeit nicht, vor allem Deutschland nicht, meint Markus Poppe. Co-Head European Equities der Fondsgesellschaft DWS. Und zwar wegen der Nähe zum russischen Kriegsgebiet Ukraine. Angloamerikanische Fondsmanager hätten Angst um ihren Job und würden daher lieber wie alle ihre Kollegen im weniger krisengebeutelten Amerika investieren, meinte Markus Poppe vor Journalisten beim Finanzjournalistenforum in Wien.

 

In den USA konnte man bis dato tatsächlich nicht viel falsch machen. Der Tech-Index Nasdaq Composite legte seit Jahresbeginn über 39 Prozent zu, der US-Index der 500 größten Unternehmen der USA S&P 500 auch noch über 21 Prozent.

 

Und der deutsche Leitindex DAX? Der schaffte es – Russlandinvasion hin oder her - von Jahresbeginn bis jetzt immerhin noch auf rund 19,4 Prozent also auch gar nicht so schlecht. Allerdings erfolgt vom Anstieg mehr als die Hälfte in den letzten vier Wochen.

 

Trauen sich die US-Fondsmanager also doch schon wieder nach Europa? Das glaubt der DWS-Aktienexperte Markus Poppe nicht. Er hat da eine steile These. Der Aufschwung des DAX beruhe vor allem darauf, dass professionelle Shortersteller sich gerade mit Aktien aus dem deutschen Leitindex DAX eindeckten, weil, wenn es in Europa kracht, dann würde es zuerst in Deutschland krachen.

 

Die Shortseller erzeugen so Nachfrage, denn Shorten funktioniert bekanntlich folgendermaßen: Beim Shorten leiht sich ein Investor Aktien und verkauft diese sofort wieder. Denn er geht davon aus, dass die Kurse fallen. So kann er die Aktie zum Ende, wenn er die geliehenen Aktien wieder zurückgeben muss, günstiger am Markt zurückkaufen, als er die geborgten Papiere zuvor leer verkauft hat. Damit streicht er bei der Rückgabe die Differenz zwischen dem höheren Verkaufs- und dem günstigeren Rückkaufpreis ein.

 

Also ich glaube eher, dass es Anleger vielmehr attraktiv finden, wenn es den DAX derzeit zu einem sehr günstigen Kurs-Gewinn-Verhältnis von fünf gibt und dass man den ungewöhnlich hohen Bewertungsabschlag zu US-Aktien nützen möchte.

 

Vielen Anlegern dauert die Tech-Rally jetzt auch schon zu lange, man setzt eher wieder auf traditionelle Industrieaktien, die man günstig einsammeln möchte. Wie auch immer. Ich genieße den starken Anstieg einzelner Werte im DAX. Der Index als Ganzes ist nicht unbedingt der Aktien-Mix, den ich mir im Gesamtpaket kaufen möchte. Da finde ich viele deutsche Werte in der zweiten Reihe, also im M- und S-DAX attraktiver. Aber das ist...

 

... ihr wisst was jetzt kommt:

 

Rechtshinweis:
Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

 

#Börse #investment #Jahresendrally #Deutschland #Europa #Gewinne #US-Investoren #Krieg #podcast

 

Foto: Unsplash/Yardim


Die Börsenminute (00:03:31), 13.12.



Börsenradio Marktbericht Di., 12.12.23: DAX macht nach Allzeithoch Pause
Gold statt iPhone - Heiko Thieme: Ziel erreicht!

Der DAX verteidigt die Jahresendrallye. Setzt erst noch einen drauf, bleibt aber am Ende des Tages nahezu unverändert. 16.833 Punkte ist das neue Intraday Hoch. Die Inflation in den USA geht zwar zurück, was die Zinssenkungsphantasie der Anleger befeuern sollte, trotzdem tritt der Markt in Summe auf der Stelle. Das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Denn dass die Rallye mal eine Pause einlegt, ist ganz normal. Vor allem in einer Woche mit gleich zwei Notenbanksitzungen. Sogar Rücksetzer sollten Anleger aushalten können. Hören Sie hierzu Börsenlegende Heiko Thieme, der schon zu Jahresbeginn den DAX bei 17.000 erwartet hatte. Ziel erreicht, ein sehr gutes Aktienjahr, so seine Zusammenfassung. Degussa Gold Chef Christian Rauch spannt den Bogen von Goldenen Schallplatten zu Gold für Anleger. Eine Goldmünze unterm Weihnachtsbaum ist werthaltiger als ein neues iPhone.


Börsenradio to go (00:10:28), 13.12.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(13.12.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

» Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

» Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

» Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

» Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

» Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

» Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

» Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...

» ATX-Trends: Verbund, Bawag, RBI, UBM, Flughafen Wien ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2UVV6
AT0000A36G37
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(2), Mayr-Melnhof(1)
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Covestro
    Star der Stunde: DO&CO 0.83%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.68%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5)
    Star der Stunde: OMV 1.82%, Rutsch der Stunde: Lenzing -2.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Börsenradio Marktbericht Do., 04. April 2024: Goldrekord bei 2.300 USD - Noch mindestens 3 Jahre DAX-Bullenmarkt? VW vs

    Im heutigen Podcast aus dem Börsenradio-Studio berichtet Peter Heinrich über seine Reise zum Börsentag in Wien und beleuchtet die aktuellen Entwicklungen auf dem Finanzmarkt. Gold erreicht neue Höc...

    Books josefchladek.com

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published


    13.12.2023, 12945 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch #545: CA Immo fällt auf, FMA 1x schlechter Scherz und 1x Palfinger-Derivat, 8000x OeKB digital
    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge #545 geht es um auffällig hohe Umsätze bei CA Immo, um News von UBM, Immofinanz, S Immo, Andritz, Telekom Austria, OeKB, Aktienkäufe bei Kontron und Addiko, Research zu Verbund, Kapsch TrafficCom. Ein schlechter Scherz mit Pierer Mobility und FMA und ein FMA-gerechtes Buy für ein Palfinger-Derivat sind dabei.
    https://shop.palfinger.com/de/kollektionen/weihnachtspullover.html
    - "40x DAX und bis zu 40x Österreich", die tägliche Podcastshow im deutschen Börsenradio ab 2024. Welche Österreicher dabei sind: https://www.photaq.com/page/index/4123 - Info-Podcast dazu hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/4868/ 
    - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
    - Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?
    ATX aktuell: https://www.wienerborse.at/indizes/aktuelle-indexwerte/preise-mitglieder/??ISIN=AT0000999982&ID_NOTATION=92866&cHash=49b7ab71e783b5ef2864ad3c8a5cdbc1
    Die 2023er-Folgen vom Wiener Börse Plausch (Co-verantwortlich Script: Christine Petzwinkler) sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E  . Co-Presenter im Dezember ist SBO https://www.sbo.at.
    Der Theme-Song wurde seinerzeit spontan von der Rosinger Group supportet: Sound & Lyrics unter http://www.audio-cd.at/page/podcast/2734 . Mehr Wiener Börse Pläusche: https://www.audio-cd.at/wienerboerseplausch  .
    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Und: Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:06:45), 12.12.



    #27 Versteuerung von Kapitalerträgen, Patricia Löwenpapst „Abenteuer Steuer“

    Heute erklärt uns die Steuerberaterin, die einen erfrischend unkomplizierten Zugang zu dem oft als sperrig empfundenen Thema hat,  was Du rund um die Besteuerung der Einkünfte aus Veranlagungen wie Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs und Spareinlagen und Gold wissen solltest und wo es Optimierungsmöglichkeiten gibt.

     

    Weiterführende Infos:

     

    - Website Abenteuer Steuer: https://www.abenteuer-steuer.com/

     

    - Infos Quellensteuer: https://www.bmf.gv.at/themen/steuern/internationales-steuerrecht/rueckerstattung/quellensteuerformulare-von-dba-partnerstaaten.html

    So erreichst du uns:
    - Instagram: ⁠⁠www.instagram.com/moneykuere_podcast⁠⁠
    - E-Mail: ⁠⁠contact@moneykuere.at⁠⁠
    - Linkedin Beatrice: ⁠⁠https://www.linkedin.com/in/beatrice-schobesberger-42bb1240/⁠⁠
    - Linkedin Lisa: ⁠⁠www.linkedin.com/in/lisapulsinger⁠⁠
    - Instagram Lisa: ⁠⁠www.instagram.com/finpulse.at⁠⁠
    Instagram - Beatrice: ⁠⁠www.instagram.com/bschobes⁠⁠
    - Website Lisa: ⁠⁠www.finpulse.at⁠⁠
    Credits:
    - Podcast Cover & Design: Florian Parfuss (⁠⁠https://f-parfuss.at/⁠⁠)
    - Musik: Prof. Paul Hertel (www.paulhertel.at)
    - Produktion, Redaktion & Moderation: Beatrice Schobesberger & Lisa Pulsinger
    *Disclaimer Bei den von uns besprochenen Inhalten handelt es sich weder um Finanz- und Anlageberatung oder Aufruf zum Kauf/Verkauf von Wertpapieren. Der Erwerb und Verkauf von Wertpapieren geht mit Risiken einher und wir übernehmen keine Haftung für deine Geldentscheidungen. Wir bemühen uns dir die aktuellsten Informationen und Daten zu liefern, übernehmen aber keine Gewähr für fehler- oder lückenhafte Informationen.


    Moneyküre (00:25:26), 12.12.



    Börsepeople im Podcast S10/09: Silvia Grünberger
    Silvia Grünberger ist Managing Partner von Rosam.Grünberger.Jarosch & Partner. Zuvor war sie 13 Jahre in der Spitzenpolitik tätig. Wir sprechen über diese Phase in der Schüssel-Ära als noch immer jüngste Abgeordnete zum Nationalrat ever, den Österreichischen Wirtschaftsbund sowie die Challenges in dieser Phase samt Haare färben. Dann über den Wechsel 2013 zu Rosam Change Communication mit der Herkules-Aufgabe Heta (Hypo Alpe Adria) und baldigen GF-Position. Seit 2016 ist Silvia Partnerin und ihr Name steht im Unternehmensnamen, da reden wir auch über die Arbeit für Börsennotierte wie Erste Group, VIG und S Immo sowie ihren neuen Kollegen Peter Schiefer, der ebenfalls unlängst hier zu Gast war.
    https://rgj-partner.com
    About: Die Serie Börsepeople findet im Rahmen von http://www.audio-cd.at und dem Podcast "Audio-CD.at Indie Podcasts" statt. Es handelt sich dabei um typische Personality- und Werdegang-Gespräche. Die Season 10 umfasst unter dem Motto „24 Börsepeople“ 24 Talks Presenter der Season 10 ist die Bawag, https://www.bawaggroup.com/de .Welcher der meistgehörte Börsepeople Podcast ist, sieht man unter http://www.audio-cd.at/people. Der Zwischenstand des laufenden Rankings ist tagesaktuell um 12 Uhr aktualisiert.
    Bewertungen bei Apple (oder auch Spotify) machen mir Freude: https://podcasts.apple.com/at/podcast/audio-cd-at-indie-podcasts-wiener-boerse-sport-musik-und-mehr/id1484919130 .
    Audio-CD.at Indie Podcasts: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) (00:24:32), 13.12.



    Schweden-Schlag gegen Tesla und eine kleine Dax-Firma ganz groß
    Börsenpodcast

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Laurin Meyer über Ärger für Alphabet (Google), klare Sicht bei Carl Zeiss Meditec und einen teuren Abschied bei Lucid.

     

    Außerdem geht es um Linde plc, Incyte Corp, Alaska Air Group, Hannover Rück, Merck KGaA, Tesla, General Motors, Ford, Stellantis, Mercedes-Benz Group, Toyota, Nissan, Beiersdorf, Henkel, Bayer und Lyxor Smart Overnight Return UCITS ETF (WKN: LYX047).

     

    Wir freuen uns über Feedback an aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hier findet ihr alle AAA-Bonus-Episoden bei WELT – dazu den AAA-Newsletter und noch weitere WELTplus-Inhalte: https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/plus247399208/Boersen-Podcast-AAA-Bonus-Folgen-Jede-Woche-noch-mehr-Antworten-auf-Eure-Boersen-Fragen.html

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++ Werbung +++

     

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/alles_auf_aktien

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:18:19), 13.12.



    “Coca-Cola hat 26 Milliarden-Marken” - Hasbro-Entlassungen & beste Schnellzug-Aktie

    Alle Infos zu ausgewählten Werbepartnern findest du hier

    Das Buch zum Podcast? JETZT BESTELLEN.

    Lieber als Newsletter? Geht auch.

    DAX hat ein neues Allzeithoch. Das kann Oracle nicht behaupten. Icosavax auch nicht, aber es wird von AstraZeneca massiv gepusht. Ansonsten gibt’s 100-Millionen-Gehälter bei Goldman Sachs, Entlassungen bei Hasbro, gute Zahlen bei Blue Bird.

    Coca-Cola (WKN: 850663) hat eine enorm starke Marke und (fast) den Weihnachtsmann erfunden. Das weiß jeder. Was nicht jeder weiß: Die Firma hat 26 Milliarden-Marken und ist viermal größer als Pepsi. Das Geheimnis: Franchising.

    Central Japan Railway (WKN: 908593) ist alles, was die Deutsche Bahn nicht ist. Pünktlich, schnell & hochprofitabel. Einziges Manko: Eine Magnetschwebebahn.

    Diesen Podcast vom 13.12.2023, 3:00 Uhr stellt dir die Podstars GmbH (Noah Leidinger) zur Verfügung.

     

    Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:13), 13.12.



    US-Fondsmanager mögen Deutschland nicht

    Deutscher DAX stieg seit Jahresbeginn um 19,4 Prozent!

     

    Institutionelle mögen Europa derzeit nicht, vor allem Deutschland nicht, meint Markus Poppe. Co-Head European Equities der Fondsgesellschaft DWS. Und zwar wegen der Nähe zum russischen Kriegsgebiet Ukraine. Angloamerikanische Fondsmanager hätten Angst um ihren Job und würden daher lieber wie alle ihre Kollegen im weniger krisengebeutelten Amerika investieren, meinte Markus Poppe vor Journalisten beim Finanzjournalistenforum in Wien.

     

    In den USA konnte man bis dato tatsächlich nicht viel falsch machen. Der Tech-Index Nasdaq Composite legte seit Jahresbeginn über 39 Prozent zu, der US-Index der 500 größten Unternehmen der USA S&P 500 auch noch über 21 Prozent.

     

    Und der deutsche Leitindex DAX? Der schaffte es – Russlandinvasion hin oder her - von Jahresbeginn bis jetzt immerhin noch auf rund 19,4 Prozent also auch gar nicht so schlecht. Allerdings erfolgt vom Anstieg mehr als die Hälfte in den letzten vier Wochen.

     

    Trauen sich die US-Fondsmanager also doch schon wieder nach Europa? Das glaubt der DWS-Aktienexperte Markus Poppe nicht. Er hat da eine steile These. Der Aufschwung des DAX beruhe vor allem darauf, dass professionelle Shortersteller sich gerade mit Aktien aus dem deutschen Leitindex DAX eindeckten, weil, wenn es in Europa kracht, dann würde es zuerst in Deutschland krachen.

     

    Die Shortseller erzeugen so Nachfrage, denn Shorten funktioniert bekanntlich folgendermaßen: Beim Shorten leiht sich ein Investor Aktien und verkauft diese sofort wieder. Denn er geht davon aus, dass die Kurse fallen. So kann er die Aktie zum Ende, wenn er die geliehenen Aktien wieder zurückgeben muss, günstiger am Markt zurückkaufen, als er die geborgten Papiere zuvor leer verkauft hat. Damit streicht er bei der Rückgabe die Differenz zwischen dem höheren Verkaufs- und dem günstigeren Rückkaufpreis ein.

     

    Also ich glaube eher, dass es Anleger vielmehr attraktiv finden, wenn es den DAX derzeit zu einem sehr günstigen Kurs-Gewinn-Verhältnis von fünf gibt und dass man den ungewöhnlich hohen Bewertungsabschlag zu US-Aktien nützen möchte.

     

    Vielen Anlegern dauert die Tech-Rally jetzt auch schon zu lange, man setzt eher wieder auf traditionelle Industrieaktien, die man günstig einsammeln möchte. Wie auch immer. Ich genieße den starken Anstieg einzelner Werte im DAX. Der Index als Ganzes ist nicht unbedingt der Aktien-Mix, den ich mir im Gesamtpaket kaufen möchte. Da finde ich viele deutsche Werte in der zweiten Reihe, also im M- und S-DAX attraktiver. Aber das ist...

     

    ... ihr wisst was jetzt kommt:

     

    Rechtshinweis:
    Dies ist die Meinunung der Autorin und keine Anlageempfehlung. Julia Kistner übernimmt hierfür keine Haftung.

     

    #Börse #investment #Jahresendrally #Deutschland #Europa #Gewinne #US-Investoren #Krieg #podcast

     

    Foto: Unsplash/Yardim


    Die Börsenminute (00:03:31), 13.12.



    Börsenradio Marktbericht Di., 12.12.23: DAX macht nach Allzeithoch Pause
    Gold statt iPhone - Heiko Thieme: Ziel erreicht!

    Der DAX verteidigt die Jahresendrallye. Setzt erst noch einen drauf, bleibt aber am Ende des Tages nahezu unverändert. 16.833 Punkte ist das neue Intraday Hoch. Die Inflation in den USA geht zwar zurück, was die Zinssenkungsphantasie der Anleger befeuern sollte, trotzdem tritt der Markt in Summe auf der Stelle. Das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Denn dass die Rallye mal eine Pause einlegt, ist ganz normal. Vor allem in einer Woche mit gleich zwei Notenbanksitzungen. Sogar Rücksetzer sollten Anleger aushalten können. Hören Sie hierzu Börsenlegende Heiko Thieme, der schon zu Jahresbeginn den DAX bei 17.000 erwartet hatte. Ziel erreicht, ein sehr gutes Aktienjahr, so seine Zusammenfassung. Degussa Gold Chef Christian Rauch spannt den Bogen von Goldenen Schallplatten zu Gold für Anleger. Eine Goldmünze unterm Weihnachtsbaum ist werthaltiger als ein neues iPhone.


    Börsenradio to go (00:10:28), 13.12.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (13.12.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa.


    Random Partner

    Addiko Group
    Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 12.4.: Bitte wieder so wie 2012 (Börse Geschichte) (Börs...

    » Reingehört bei UBM (boersen radio.at)

    » Dividenden-Info von Amag und Palfinger, Research zu Strabag, Valneva, Fl...

    » Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt ...

    » Nachlese: Alexandra Bolena, Gold-Rally, Societe Generale Produkt auf ste...

    » Wiener Börse zu Mittag fester: Verbund, Semperit, RBI gesucht, D-Blick D...

    » Börsenradio Live-Blick 12/4: DAX, ATX und vor allem Gold (72.000 Euro fü...

    » Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und ...

    » ATX-Trends: Verbund, Bawag, RBI, UBM, Flughafen Wien ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2UVV6
    AT0000A36G37
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(2), Mayr-Melnhof(1)
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Covestro
      Star der Stunde: DO&CO 0.83%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.68%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5)
      Star der Stunde: OMV 1.82%, Rutsch der Stunde: Lenzing -2.61%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Börsenradio Marktbericht Do., 04. April 2024: Goldrekord bei 2.300 USD - Noch mindestens 3 Jahre DAX-Bullenmarkt? VW vs

      Im heutigen Podcast aus dem Börsenradio-Studio berichtet Peter Heinrich über seine Reise zum Börsentag in Wien und beleuchtet die aktuellen Entwicklungen auf dem Finanzmarkt. Gold erreicht neue Höc...

      Books josefchladek.com

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl