Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



27.01.2024, 7004 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Vodafone 6,06% vor AT&T 3,72%, BT Group 2,24%, Swisscom 2,15%, Drillisch 1,17%, Telecom Italia 0,72%, Alcatel-Lucent 0%, Deutsche Telekom -0,13%, O2 -0,21%, Orange -0,29%, Telekom Austria -1,49%, Tele Columbus -7,55% und

In der Monatssicht ist vorne: Orange 6,68% vor Deutsche Telekom 5,83% , Drillisch 4,74% , Vodafone 4,61% , AT&T 4,47% , Telekom Austria 3,66% , Swisscom 2,47% , Alcatel-Lucent 0% , O2 -0,21% , BT Group -6,16% , Tele Columbus -6,67% , Telecom Italia -7,26% und Weitere Highlights: Tele Columbus ist nun 3 Tage im Plus (8,89% Zuwachs von 0,45 auf 0,49), ebenso Swisscom 3 Tage im Plus (1,44% Zuwachs von 514,6 auf 522), Orange 3 Tage im Minus (1,12% Verlust von 11,3 auf 11,17).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Orange 8,42% (Vorjahr: 11,02 Prozent) im Plus. Dahinter Deutsche Telekom 5,98% (Vorjahr: 16,7 Prozent) und Vodafone 5,53% (Vorjahr: -16,82 Prozent). Tele Columbus -7,55% (Vorjahr: -78,8 Prozent) im Minus. Dahinter Telecom Italia -6,33% (Vorjahr: 36,36 Prozent) und BT Group -2,14% (Vorjahr: 8,11 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Drillisch 38,16%, Telekom Austria 12,54% und Deutsche Telekom 11,03%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -33,29% und BT Group -6,49%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:40 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 582,14% Plus. Dahinter Telecom Italia mit +1,85% , BT Group mit +0,73% , Swisscom mit +0,52% , Orange mit +0,21% und AT&T mit +0,06% Drillisch mit -0% , O2 mit -0,34% , Telekom Austria mit -0,51% , Vodafone mit -0,68% , Deutsche Telekom mit -0,72% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 1,41% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

1. Bau & Baustoffe: 5% Show latest Report (27.01.2024)
2. Computer, Software & Internet : 4,25% Show latest Report (27.01.2024)
3. Big Greeks: 3,85% Show latest Report (27.01.2024)
4. Gaming: 3,77% Show latest Report (27.01.2024)
5. Aluminium: 3,56%
6. Versicherer: 3,49% Show latest Report (20.01.2024)
7. Immobilien: 3,4% Show latest Report (27.01.2024)
8. MSCI World Biggest 10: 3,25% Show latest Report (27.01.2024)
9. OÖ10 Members: 2,82% Show latest Report (27.01.2024)
10. IT, Elektronik, 3D: 2,11% Show latest Report (27.01.2024)
11. Media: 1,82% Show latest Report (27.01.2024)
12. Global Innovation 1000: 1,63% Show latest Report (27.01.2024)
13. Telekom: 1,52% Show latest Report (20.01.2024)
14. Deutsche Nebenwerte: 1,21% Show latest Report (27.01.2024)
15. Zykliker Österreich: 1,04% Show latest Report (20.01.2024)
16. Crane: 0,77% Show latest Report (27.01.2024)
17. Ölindustrie: 0,39% Show latest Report (27.01.2024)
18. Post: -0,8% Show latest Report (27.01.2024)
19. Sport: -1,06% Show latest Report (27.01.2024)
20. Solar: -1,28% Show latest Report (27.01.2024)
21. Konsumgüter: -1,62% Show latest Report (27.01.2024)
22. Börseneulinge 2019: -1,93% Show latest Report (27.01.2024)
23. Licht und Beleuchtung: -2,21% Show latest Report (27.01.2024)
24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -3,01% Show latest Report (27.01.2024)
25. Stahl: -4,31% Show latest Report (27.01.2024)
26. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -4,46% Show latest Report (27.01.2024)
27. Rohstoffaktien: -4,56% Show latest Report (27.01.2024)
28. Runplugged Running Stocks: -5,57%
29. Auto, Motor und Zulieferer: -6,66% Show latest Report (27.01.2024)
30. Banken: -7,3% Show latest Report (27.01.2024)
31. Luftfahrt & Reise: -7,97% Show latest Report (27.01.2024)
32. Energie: -12,49% Show latest Report (27.01.2024)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Scheid
zu VOD (22.01.)

Der britische Telekomkonzern Vodafone und der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft haben eine weitreichende strategische Partnerschaft zu Anwendungen Künstlicher Intelligenz (KI) geschlossen. Im Rahmen der Kooperation, die eine Laufzeit von zehn Jahren hat, sollen Zukunftstechnologien wie das Internet der Dinge und Cloud-Services um KI-Funktionen erweitert werden. Vodafone will in den kommenden zehn Jahren 1,5 Mrd. Dollar in die Dienste investieren, die gemeinsam mit Microsoft entwickelt werden. Umgekehrt wird Microsoft die Festnetz- und Mobilfunkdienste von Vodafone nutzen. Die Vodafone-Aktie sollte auf die Watchlist.

Scheid
zu DTE (26.01.)

Die Aktie der Deutschen Telekom hat ein neues 22-Jahreshoch erreicht. Laut Analysten ist damit das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. 23 der 25 von Bloomberg erfassten Analysten raten zum Kauf, hinzu kommen zwei Halteempfehlungen. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 25,99 Euro – 13 Prozent über dem aktuellen Niveau.

SCtrade
zu DTE (26.01.)

T-Mobile US fallen im nachbörslichen Handel um 3 %, nachdem Gewinne gemeldet wurden, die hinter den Schätzungen der Analysten zurückblieben. Die Dt. Telekom hält 52% an TMUS. 

Scheid
zu DTE (22.01.)

Als einziges Telekomunternehmen der Welt hat es die Deutsche Telekom einer aktuellen Studie von Brand Finance Global 500 zufolge mit einem Markenwert von 73 Mrd. Dollar unter die global zehn wertvollsten Marken 2024 geschafft. Der Bonner Konzern, der damit gegenüber der letzten Erhebung um 17 Prozent zugelegt hat, ist als einziges europäisches Unternehmen unter den ersten zehn und zum ersten Mal die wertvollste Telekommunikationsmarke der Welt vor US-Riesen wie AT&T oder Verizon. Standardinvestment im DAX.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 27.01.2024

2. Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A34CV6
AT0000A2VYD6
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Vodafone und AT&T vs. Tele Columbus und Telekom Austria – kommentierter KW 4 Peer Group Watch Telekom


    27.01.2024, 7004 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Vodafone 6,06% vor AT&T 3,72%, BT Group 2,24%, Swisscom 2,15%, Drillisch 1,17%, Telecom Italia 0,72%, Alcatel-Lucent 0%, Deutsche Telekom -0,13%, O2 -0,21%, Orange -0,29%, Telekom Austria -1,49%, Tele Columbus -7,55% und

    In der Monatssicht ist vorne: Orange 6,68% vor Deutsche Telekom 5,83% , Drillisch 4,74% , Vodafone 4,61% , AT&T 4,47% , Telekom Austria 3,66% , Swisscom 2,47% , Alcatel-Lucent 0% , O2 -0,21% , BT Group -6,16% , Tele Columbus -6,67% , Telecom Italia -7,26% und Weitere Highlights: Tele Columbus ist nun 3 Tage im Plus (8,89% Zuwachs von 0,45 auf 0,49), ebenso Swisscom 3 Tage im Plus (1,44% Zuwachs von 514,6 auf 522), Orange 3 Tage im Minus (1,12% Verlust von 11,3 auf 11,17).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Orange 8,42% (Vorjahr: 11,02 Prozent) im Plus. Dahinter Deutsche Telekom 5,98% (Vorjahr: 16,7 Prozent) und Vodafone 5,53% (Vorjahr: -16,82 Prozent). Tele Columbus -7,55% (Vorjahr: -78,8 Prozent) im Minus. Dahinter Telecom Italia -6,33% (Vorjahr: 36,36 Prozent) und BT Group -2,14% (Vorjahr: 8,11 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Drillisch 38,16%, Telekom Austria 12,54% und Deutsche Telekom 11,03%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -33,29% und BT Group -6,49%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:40 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 582,14% Plus. Dahinter Telecom Italia mit +1,85% , BT Group mit +0,73% , Swisscom mit +0,52% , Orange mit +0,21% und AT&T mit +0,06% Drillisch mit -0% , O2 mit -0,34% , Telekom Austria mit -0,51% , Vodafone mit -0,68% , Deutsche Telekom mit -0,72% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 1,41% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

    1. Bau & Baustoffe: 5% Show latest Report (27.01.2024)
    2. Computer, Software & Internet : 4,25% Show latest Report (27.01.2024)
    3. Big Greeks: 3,85% Show latest Report (27.01.2024)
    4. Gaming: 3,77% Show latest Report (27.01.2024)
    5. Aluminium: 3,56%
    6. Versicherer: 3,49% Show latest Report (20.01.2024)
    7. Immobilien: 3,4% Show latest Report (27.01.2024)
    8. MSCI World Biggest 10: 3,25% Show latest Report (27.01.2024)
    9. OÖ10 Members: 2,82% Show latest Report (27.01.2024)
    10. IT, Elektronik, 3D: 2,11% Show latest Report (27.01.2024)
    11. Media: 1,82% Show latest Report (27.01.2024)
    12. Global Innovation 1000: 1,63% Show latest Report (27.01.2024)
    13. Telekom: 1,52% Show latest Report (20.01.2024)
    14. Deutsche Nebenwerte: 1,21% Show latest Report (27.01.2024)
    15. Zykliker Österreich: 1,04% Show latest Report (20.01.2024)
    16. Crane: 0,77% Show latest Report (27.01.2024)
    17. Ölindustrie: 0,39% Show latest Report (27.01.2024)
    18. Post: -0,8% Show latest Report (27.01.2024)
    19. Sport: -1,06% Show latest Report (27.01.2024)
    20. Solar: -1,28% Show latest Report (27.01.2024)
    21. Konsumgüter: -1,62% Show latest Report (27.01.2024)
    22. Börseneulinge 2019: -1,93% Show latest Report (27.01.2024)
    23. Licht und Beleuchtung: -2,21% Show latest Report (27.01.2024)
    24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -3,01% Show latest Report (27.01.2024)
    25. Stahl: -4,31% Show latest Report (27.01.2024)
    26. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -4,46% Show latest Report (27.01.2024)
    27. Rohstoffaktien: -4,56% Show latest Report (27.01.2024)
    28. Runplugged Running Stocks: -5,57%
    29. Auto, Motor und Zulieferer: -6,66% Show latest Report (27.01.2024)
    30. Banken: -7,3% Show latest Report (27.01.2024)
    31. Luftfahrt & Reise: -7,97% Show latest Report (27.01.2024)
    32. Energie: -12,49% Show latest Report (27.01.2024)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Scheid
    zu VOD (22.01.)

    Der britische Telekomkonzern Vodafone und der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft haben eine weitreichende strategische Partnerschaft zu Anwendungen Künstlicher Intelligenz (KI) geschlossen. Im Rahmen der Kooperation, die eine Laufzeit von zehn Jahren hat, sollen Zukunftstechnologien wie das Internet der Dinge und Cloud-Services um KI-Funktionen erweitert werden. Vodafone will in den kommenden zehn Jahren 1,5 Mrd. Dollar in die Dienste investieren, die gemeinsam mit Microsoft entwickelt werden. Umgekehrt wird Microsoft die Festnetz- und Mobilfunkdienste von Vodafone nutzen. Die Vodafone-Aktie sollte auf die Watchlist.

    Scheid
    zu DTE (26.01.)

    Die Aktie der Deutschen Telekom hat ein neues 22-Jahreshoch erreicht. Laut Analysten ist damit das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. 23 der 25 von Bloomberg erfassten Analysten raten zum Kauf, hinzu kommen zwei Halteempfehlungen. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 25,99 Euro – 13 Prozent über dem aktuellen Niveau.

    SCtrade
    zu DTE (26.01.)

    T-Mobile US fallen im nachbörslichen Handel um 3 %, nachdem Gewinne gemeldet wurden, die hinter den Schätzungen der Analysten zurückblieben. Die Dt. Telekom hält 52% an TMUS. 

    Scheid
    zu DTE (22.01.)

    Als einziges Telekomunternehmen der Welt hat es die Deutsche Telekom einer aktuellen Studie von Brand Finance Global 500 zufolge mit einem Markenwert von 73 Mrd. Dollar unter die global zehn wertvollsten Marken 2024 geschafft. Der Bonner Konzern, der damit gegenüber der letzten Erhebung um 17 Prozent zugelegt hat, ist als einziges europäisches Unternehmen unter den ersten zehn und zum ersten Mal die wertvollste Telekommunikationsmarke der Welt vor US-Riesen wie AT&T oder Verizon. Standardinvestment im DAX.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 27.01.2024

    2. Telefon, telefonieren, Telekom, Telekommunikation, Kommunikation, sprechen, Nachrichten, Message, http://www.shutterstock.com/de/pic-182661227/stock-photo-businessman-is-dialing-a-phone-number-in-office.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A34CV6
    AT0000A2VYD6
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published