Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: News zu Marinomed, Telekom Austria, Flughafen Wien, Verbund, CA Immo, Post, Research zu FACC, Agrana, Wienerberger (Christine Petzwinkler)

14.02.2024, 5279 Zeichen

Die Marinomed Biotech AG erwirtschaftete vorläufigen Zahlen zufolge im Jahr 2023 einen Umsatz von 9,2 Mio. Euro (2022: 11,3 Mio. Euro), wovon der Großteil erneut auf den Verkauf von Carragelose-Produkten entfiel. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr ist laut Marinomed auf ein geringeres Auftragsvolumen infolge hoher Lagerbestände der Carragelose-Partner zurückzuführen. Einen Ausblick auf das laufende Jahr gibt CFO Pascal Schmidt: „Aufgrund der aktuellen Auftragslage sehen wir, dass die Umsätze mit Carragelose in der ersten Jahreshälfte weiter zurückgehen werden und unser Auftragsbestand deutlich niedriger ist als im Februar letzten Jahres. Wir nehmen jedoch eine steigende Nachfrage unserer Kunden für die Saison 2024/25 wahr. Ein Aufschwung ist auch zu erwarten, wenn die Produkteinführungen und Markterweiterungen wirksam werden. Mit der EIB gibt es eine erste Einigung und wir sind zuversichtlich, dass wir in der Folge mit der EIB und den anderen Kreditgebern eine Gesamtlösung erreichen werden. Auch wenn die derzeitige Situation herausfordernd bleibt, sind wir fest entschlossen, unser Ziel der Profitabilität im Jahr 2024 zu erreichen.“
Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  23,80 /24,40, -2,82%)

Die Telekom Austria (A1 Group) hat das Jahr 2023 mit einem Umsatzplus von 4,9 Prozent auf 5,3 Mrd. Euro abgeschlossen. Das EBITDA stieg um 4,7 Prozent auf 1.924 Mio. Euro, das Nettoergebnis um 1,8 Prozent auf 646 Mio. Euro (2022: 635 Mio. Euro.). Alejandro Plater, CEO der A1 Group: "Aufgrund dieser Ergebnisse plant der Vorstand, der Hauptversammlung eine erhöhte Dividende von 0,36 Euro (2022: 0,32 Euro) je Aktie vorzuschlagen, vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats". Für 2024 geht man von einem Umsatzwachstum von 3 bis 4 Prozent für die A1 Group aus. "In einem Umfeld steigender Kosten, insbesondere bei Personal und Energie, konzentrieren wir uns weiterhin konsequent auf die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und Transformationsinitiativen", so der CEO. Deputy-CEO Thomas Arnoldner fügt hinzu: "Das Investitionsvolumen wird 2024 rund 800 Mio. Euro (exklusive Spektrum) betragen, mit Fokus auf Breitbandausbau in Österreich und 5G Rollout in den CEE-Märkten.“
Telekom Austria ( Akt. Indikation:  7,98 /8,00, 0,00%)

Im Jänner 2024 stieg das Passagieraufkommen in der Flughafen Wien Gruppe (Wien, Malta, Kosice) um 12,0 Prozent auf 2.325.772 Reisende gegenüber der Vorjahresperiode. Am Standort Wien erhöhte sich die Passagierzahl um 9,5 Prozent auf 1.828.557 Reisende.
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  50,40 /50,80, -1,17%)

Auf der Verbund-Hauptversammlung 2024 soll auch heuer die Ausschüttung einer Sonderdividende beschlossen werden, um die Aktionär:innen an der außerordentlich positiven Geschäftsentwicklung des Konzerns für das Geschäftsjahr 2023 teilhaben zu lassen, wie es heißt. Demnach soll zusätzlich zur ordentlichen Dividende in Höhe von 3,40 Euro pro Aktie (Vorjahr: 2,44 Euro pro Aktie) eine Sonderdividende in Höhe von 0,75 Euro pro Aktie (Vorjahr: 1,16 Euro pro Aktie) vorgeschlagen werden.
Verbund ( Akt. Indikation:  62,85 /62,95, 0,40%)

Das Paketvolumen der Post in Österreich stieg im Jahr 2023 um zehn Prozent. Insgesamt stieg die Anzahl der in Österreich beförderten Pakete im Vergleich zum Vorjahr von knapp 348 Millionen auf 368 Millionen Pakete an - davon entfielen 200 Millionen auf die Post. Mit einem Marktanteil von über 54 Prozent ist die Österreichische Post laut Branchenradar damit weiterhin klare Marktführerin im Paketgeschäft.
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  30,50 /30,65, 0,58%)

Bei der CA Immo wurde die Position "Group Head of Investment Management" neu geschaffen und mit Hedwig Höfler, die bereits die Transaktionstätigkeit in Österreich und CEE verantwortet, besetzt. Sie gibt einen Einblick in die aktuellen Transaktionen: "Im Rahmen unserer Unternehmensstrategie verkaufen wir derzeit Grundstücke in München, Düsseldorf und Berlin für die Nutzungsarten Wohnen/Lager/Datencenter/Produktion. Auf der Akquisitionsseite sind wir an Bürogebäuden und Büroentwicklungsprojekten in innerstädtischen Toplagen in Berlin, München und Frankfurt interessiert."
CA Immo ( Akt. Indikation:  29,40 /29,50, -0,67%)

Research: Im Vorfeld der Zahlen-Präsentation am 22. Februrar bestätigen die Analysten der Baader Bank die Reduce-Empfehlung mit Kursziel 5,6 Euro für FACC. Sie rechnen für 2023 mit einem Umsatz von 712 Mio. Euro (Vorjahr 607 Mio. Euro) und einem EBIT von 16 Mio. Euro (Vorjahr: 5,5 Mio. Euro). Das erste Halbjahr 2024 wird nach Meinung der Analysten angesichts steigender Kosten und der Covenants-Quoten schwierig bleiben. Ab dem 2. Halbjahr 2024 könnten der erwartete Anstieg des Umsatzes und eine Verlangsamung der Kostensteigerungen zu steigenden Margen und einem verbesserten Cashflow führen, so die Experten.
Kepler Cheuvreux bestätigt die Halten-Empfehlung für Agrana und reduziert das Kursziel von 17,0 auf 16,0 Euro.
Morgan Stanley bestätigt Wienerberger mit Overweight und erhöht das Kursziel von 34,0 auf 35,0 Euro.
FACC ( Akt. Indikation:  6,23 /6,30, -2,57%)
Agrana ( Akt. Indikation:  13,50 /13,65, 0,18%)
Wienerberger ( Akt. Indikation:  32,44 /32,50, 0,71%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 14.02.)


(14.02.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




Agrana
Akt. Indikation:  13.10 / 13.30
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  13.20 ( -0.38%)

CA Immo
Akt. Indikation:  30.70 / 31.12
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
Letzter SK:  31.04 ( 0.13%)

FACC
Akt. Indikation:  8.02 / 8.08
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.37%
Letzter SK:  8.08 ( -1.10%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  50.40 / 51.00
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  0.20%
Letzter SK:  50.60 ( 0.00%)

Marinomed Biotech
Akt. Indikation:  11.90 / 12.35
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
Letzter SK:  12.15 ( -0.41%)

Österreichische Post
Akt. Indikation:  30.20 / 30.30
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.49%
Letzter SK:  30.40 ( 0.16%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  8.59 / 8.63
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.23%
Letzter SK:  8.63 ( -0.92%)

Verbund
Akt. Indikation:  76.70 / 77.10
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.26%
Letzter SK:  77.10 ( -0.32%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  32.28 / 32.48
Uhrzeit:  13:03:44
Veränderung zu letztem SK:  -0.31%
Letzter SK:  32.48 ( 1.18%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu Sebastian Leben, Broke und Broker

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Eni, Norsk Hydro, Gottfried Neumeister,...

» SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

» Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

» Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

» Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

» PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

» Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

» Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A37NX2
AT0000A3AWL5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1643

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast #116: Viola Kleiser, ÖLV-Nationaltrainerin, x-fache Sprint-Staatsmeisterin und Olympia-Starterin im Zweierbob

    Viola Kleiser ist x-fache Österreichische Meisterin in den Sprintdisziplinen der Leichtathlektik und jetzige Nationaltrainerin sowie Olympiastarterin im Zweiterbob. Zunächst war Viola im Reitsport ...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Adolf Čejchan
    Ústí nad Labem
    1965
    Severočeské krajské nakladatelství

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published


    14.02.2024, 5279 Zeichen

    Die Marinomed Biotech AG erwirtschaftete vorläufigen Zahlen zufolge im Jahr 2023 einen Umsatz von 9,2 Mio. Euro (2022: 11,3 Mio. Euro), wovon der Großteil erneut auf den Verkauf von Carragelose-Produkten entfiel. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr ist laut Marinomed auf ein geringeres Auftragsvolumen infolge hoher Lagerbestände der Carragelose-Partner zurückzuführen. Einen Ausblick auf das laufende Jahr gibt CFO Pascal Schmidt: „Aufgrund der aktuellen Auftragslage sehen wir, dass die Umsätze mit Carragelose in der ersten Jahreshälfte weiter zurückgehen werden und unser Auftragsbestand deutlich niedriger ist als im Februar letzten Jahres. Wir nehmen jedoch eine steigende Nachfrage unserer Kunden für die Saison 2024/25 wahr. Ein Aufschwung ist auch zu erwarten, wenn die Produkteinführungen und Markterweiterungen wirksam werden. Mit der EIB gibt es eine erste Einigung und wir sind zuversichtlich, dass wir in der Folge mit der EIB und den anderen Kreditgebern eine Gesamtlösung erreichen werden. Auch wenn die derzeitige Situation herausfordernd bleibt, sind wir fest entschlossen, unser Ziel der Profitabilität im Jahr 2024 zu erreichen.“
    Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  23,80 /24,40, -2,82%)

    Die Telekom Austria (A1 Group) hat das Jahr 2023 mit einem Umsatzplus von 4,9 Prozent auf 5,3 Mrd. Euro abgeschlossen. Das EBITDA stieg um 4,7 Prozent auf 1.924 Mio. Euro, das Nettoergebnis um 1,8 Prozent auf 646 Mio. Euro (2022: 635 Mio. Euro.). Alejandro Plater, CEO der A1 Group: "Aufgrund dieser Ergebnisse plant der Vorstand, der Hauptversammlung eine erhöhte Dividende von 0,36 Euro (2022: 0,32 Euro) je Aktie vorzuschlagen, vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats". Für 2024 geht man von einem Umsatzwachstum von 3 bis 4 Prozent für die A1 Group aus. "In einem Umfeld steigender Kosten, insbesondere bei Personal und Energie, konzentrieren wir uns weiterhin konsequent auf die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und Transformationsinitiativen", so der CEO. Deputy-CEO Thomas Arnoldner fügt hinzu: "Das Investitionsvolumen wird 2024 rund 800 Mio. Euro (exklusive Spektrum) betragen, mit Fokus auf Breitbandausbau in Österreich und 5G Rollout in den CEE-Märkten.“
    Telekom Austria ( Akt. Indikation:  7,98 /8,00, 0,00%)

    Im Jänner 2024 stieg das Passagieraufkommen in der Flughafen Wien Gruppe (Wien, Malta, Kosice) um 12,0 Prozent auf 2.325.772 Reisende gegenüber der Vorjahresperiode. Am Standort Wien erhöhte sich die Passagierzahl um 9,5 Prozent auf 1.828.557 Reisende.
    Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  50,40 /50,80, -1,17%)

    Auf der Verbund-Hauptversammlung 2024 soll auch heuer die Ausschüttung einer Sonderdividende beschlossen werden, um die Aktionär:innen an der außerordentlich positiven Geschäftsentwicklung des Konzerns für das Geschäftsjahr 2023 teilhaben zu lassen, wie es heißt. Demnach soll zusätzlich zur ordentlichen Dividende in Höhe von 3,40 Euro pro Aktie (Vorjahr: 2,44 Euro pro Aktie) eine Sonderdividende in Höhe von 0,75 Euro pro Aktie (Vorjahr: 1,16 Euro pro Aktie) vorgeschlagen werden.
    Verbund ( Akt. Indikation:  62,85 /62,95, 0,40%)

    Das Paketvolumen der Post in Österreich stieg im Jahr 2023 um zehn Prozent. Insgesamt stieg die Anzahl der in Österreich beförderten Pakete im Vergleich zum Vorjahr von knapp 348 Millionen auf 368 Millionen Pakete an - davon entfielen 200 Millionen auf die Post. Mit einem Marktanteil von über 54 Prozent ist die Österreichische Post laut Branchenradar damit weiterhin klare Marktführerin im Paketgeschäft.
    Österreichische Post ( Akt. Indikation:  30,50 /30,65, 0,58%)

    Bei der CA Immo wurde die Position "Group Head of Investment Management" neu geschaffen und mit Hedwig Höfler, die bereits die Transaktionstätigkeit in Österreich und CEE verantwortet, besetzt. Sie gibt einen Einblick in die aktuellen Transaktionen: "Im Rahmen unserer Unternehmensstrategie verkaufen wir derzeit Grundstücke in München, Düsseldorf und Berlin für die Nutzungsarten Wohnen/Lager/Datencenter/Produktion. Auf der Akquisitionsseite sind wir an Bürogebäuden und Büroentwicklungsprojekten in innerstädtischen Toplagen in Berlin, München und Frankfurt interessiert."
    CA Immo ( Akt. Indikation:  29,40 /29,50, -0,67%)

    Research: Im Vorfeld der Zahlen-Präsentation am 22. Februrar bestätigen die Analysten der Baader Bank die Reduce-Empfehlung mit Kursziel 5,6 Euro für FACC. Sie rechnen für 2023 mit einem Umsatz von 712 Mio. Euro (Vorjahr 607 Mio. Euro) und einem EBIT von 16 Mio. Euro (Vorjahr: 5,5 Mio. Euro). Das erste Halbjahr 2024 wird nach Meinung der Analysten angesichts steigender Kosten und der Covenants-Quoten schwierig bleiben. Ab dem 2. Halbjahr 2024 könnten der erwartete Anstieg des Umsatzes und eine Verlangsamung der Kostensteigerungen zu steigenden Margen und einem verbesserten Cashflow führen, so die Experten.
    Kepler Cheuvreux bestätigt die Halten-Empfehlung für Agrana und reduziert das Kursziel von 17,0 auf 16,0 Euro.
    Morgan Stanley bestätigt Wienerberger mit Overweight und erhöht das Kursziel von 34,0 auf 35,0 Euro.
    FACC ( Akt. Indikation:  6,23 /6,30, -2,57%)
    Agrana ( Akt. Indikation:  13,50 /13,65, 0,18%)
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  32,44 /32,50, 0,71%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 14.02.)


    (14.02.2024)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




    Agrana
    Akt. Indikation:  13.10 / 13.30
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  13.20 ( -0.38%)

    CA Immo
    Akt. Indikation:  30.70 / 31.12
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
    Letzter SK:  31.04 ( 0.13%)

    FACC
    Akt. Indikation:  8.02 / 8.08
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.37%
    Letzter SK:  8.08 ( -1.10%)

    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  50.40 / 51.00
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  0.20%
    Letzter SK:  50.60 ( 0.00%)

    Marinomed Biotech
    Akt. Indikation:  11.90 / 12.35
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
    Letzter SK:  12.15 ( -0.41%)

    Österreichische Post
    Akt. Indikation:  30.20 / 30.30
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.49%
    Letzter SK:  30.40 ( 0.16%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  8.59 / 8.63
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.23%
    Letzter SK:  8.63 ( -0.92%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  76.70 / 77.10
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.26%
    Letzter SK:  77.10 ( -0.32%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  32.28 / 32.48
    Uhrzeit:  13:03:44
    Veränderung zu letztem SK:  -0.31%
    Letzter SK:  32.48 ( 1.18%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu Sebastian Leben, Broke und Broker

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Eni, Norsk Hydro, Gottfried Neumeister,...

    » SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer ...

    » Österreich-Depots: Pierer Mobility nach Neumeister-News weiter aufgestoc...

    » Börsegeschichte. 12.7.: Addiko Bank, voestalpine (Börse Geschichte) (Bör...

    » Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

    » PIR-News: News zu Pierer Mobility, S Immo, Research zu VIG und Flughafen...

    » Nachlese: Radatz, Raffaela Ortner, Rheinmetall-Schock (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mob...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Pierer Mobility, Polytec und VIG gesuc...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A37NX2
    AT0000A3AWL5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1643

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast #116: Viola Kleiser, ÖLV-Nationaltrainerin, x-fache Sprint-Staatsmeisterin und Olympia-Starterin im Zweierbob

      Viola Kleiser ist x-fache Österreichische Meisterin in den Sprintdisziplinen der Leichtathlektik und jetzige Nationaltrainerin sowie Olympiastarterin im Zweiterbob. Zunächst war Viola im Reitsport ...

      Books josefchladek.com

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published