Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FAA beauftragt Frequentis mit der Digitalisierung der Boden-Luft-Kommunikation

Magazine aktuell


#gabb aktuell



18.03.2024, 4812 Zeichen

Wien / Österreich (18.03.2024)

 

-          Ersatz der analogen Funkansteuerungsgeräte im US-Luftraumsystem durch das digitale Protokollkonvertersystem, APCS

-          Das skalierbare System bringt neben der Digitalisierung auf moderne Internet-Protocol-Technologie erhöhte Sicherheit und erhebliche Kostenvorteile

 

Die Federal Aviation Administration (FAA) beauftragt Frequentis mit der landesweiten Implementierung des Boden-Luft-Protokollumsetzungssystems, APCS, für das U.S. National Airspace System, das über eine Milliarde Passagiere pro Jahr befördert.

 

Das APCS ersetzt tausende bestehende Radio Control Equipment Einheiten (RCE), die nur mit analogen und Time Division Multiplexing (TDM) Kommunikationsprotokollen funktionieren. Aufbauend auf moderner, digitaler Internet-Protocol (IP)-Technologie bietet das APCS mannigfaltige Vorteile, wie bessere Verbindungsqualität, massiv erhöhte Effizienz und vor allem Internet-Sicherheit auf dem letzten Stand der Technik. Das sind grundlegende Verbesserungen, die die Sicherheit und Effizienz im gesamten Flugverkehr sicherstellen.

 

"Wir sind stolz, dass uns die FAA das Vertrauen für das APCS-Programm geschenkt hat," sagt Dieter Eier, Präsident von Frequentis USA. "Wir freuen uns darauf, FAA bei der Migration ihres Boden-Luft-Netzwerks in die IP-Welt helfen zu dürfen. Bei der IP-zentrierten Sprachkommunikation können sowohl Sprache als auch Daten flexibel über dieselbe IP-Netzwerkinfrastruktur übertragen werden, was zu Kosteneinsparungen, erhöhter Flexibilität und Skalierbarkeit führt."

 

Neben der Lieferung der APCS-Systeme umfasst der Auftrag auch alle Dienstleistungen, die für die erfolgreiche Entwicklung, Implementierung und den Einsatz der Systeme erforderlich sind, einschließlich Programmleitung, Systemtechnik, Test, Lieferung, Installation, Logistikunterstützung, sowie Schulung und Unterstützung im laufenden Betrieb. Das APCS-System ist auch ED137C-konform und gewährleistet Systeminteroperabilität, Zuverlässigkeit, Sicherheit und höchste Qualität.

 

Seit über zwei Jahrzehnten stellt Frequentis USA Sprach- und Datenkommunikationssysteme für die FAA, das Verteidigungsministerium, die NASA und andere US-Regierungsbehörden bereit. Frequentis wurde kürzlich auch von Verizon für das Enterprise Network Services (FENS)-Programm der FAA ausgewählt, in dem ein landesweites TDM-zu-IP (Time Division Multiplexing to Internet Protocol)-Netz für die FAA implementiert wird.

 

Über FREQUENTIS

 

Frequentis ist globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das börsennotierte Familienunternehmen entwickelt innovative Lösungen in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bahn, Schifffahrt). Mit einem Marktanteil von 30% ist die Gruppe Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Global führend ist Frequentis auch im Informationsmanagement und bei Nachrichtensystemen für die Luftfahrt.

 

Als Weltkonzern mit über 2.200 Mitarbeiter:innen verfügt Frequentis über ein globales Netzwerk von Gesellschaften und Repräsentant:innen in über 50 Ländern, der Firmensitz ist in Wien. Die Produkte, Services und Lösungen sind bei Kunden an mehr als 45.000 Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis notiert an der Wiener und Frankfurter Börse, ISIN: ATFREQUENT09, WKN: A2PHG5. Im Jahr 2022 wurde ein Umsatz von EUR 386,0 Mio. und ein EBIT von EUR 25,0 Mio. erwirtschaftet.

 

Dort, wo Frequentis-Systeme zum Einsatz kommen, sind Menschen für die Sicherheit anderer Menschen und Güter verantwortlich. Lösungen zur Luftverkehrsoptimierung für Flugsicherungszentralen unterstützen bei der Reduktion von Emissionen.

 

Über FREQUENTIS USA

 

Gegründet im Jahr 1999 entwickelt, fertigt, vertreibt und wartet Frequentis USA Frequentis-Technologien für die FAA, die NASA, das Department of Defense und staatliche und lokale Behörden. Frequentis USA hat seinen Sitz in Columbia, Maryland, und betreibt dort eine Produktionsstätte für seine US-Kunden.

 

Stefan Galler, VP of Sales and Marketing Frequentis USA

frq-usa@frequentis.com, +1 (301) 657-8001

 

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com.

 

Barbara Fürchtegott, Head of Communications/Company Spokesperson

barbara.fuerchtegott@frequentis.com, +43 1 81150-4631

 

Stefan Marin, Head of Investor Relations

stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

 

(Ende)

 

Aussender: Frequentis AG

Innovationsstraße 1

1100 Wien

Österreich

 

Logo

 

Ansprechpartner: Stefan Marin

Tel.: +431811501074

E-Mail: stefan.marin@frequentis.com

Website: www.frequentis.com

ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)

Börse(n): Wiener Börse (Amtlicher Handel)

Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger




 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, Immofinanz, Pierer Mobility, Austriacard Holdings AG, Amag, Semperit, Rosgix, EVN, Frequentis, Telekom Austria, Rosenbauer, ams-Osram, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, RBI, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Wolford, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Siemens Energy, SAP, Hannover Rück, E.ON .


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WCB4
AT0000A39UT1
AT0000A2SUP4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1628

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mi. 29.5.24: DAX sehr müde und leichter, 16x Siemens Energy, adidas top, Sartorius flop, Wien/Gold auch müde

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Shinkichi Tajiri
    De Muur
    2002
    Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

    FAA beauftragt Frequentis mit der Digitalisierung der Boden-Luft-Kommunikation


    18.03.2024, 4812 Zeichen

    Wien / Österreich (18.03.2024)

     

    -          Ersatz der analogen Funkansteuerungsgeräte im US-Luftraumsystem durch das digitale Protokollkonvertersystem, APCS

    -          Das skalierbare System bringt neben der Digitalisierung auf moderne Internet-Protocol-Technologie erhöhte Sicherheit und erhebliche Kostenvorteile

     

    Die Federal Aviation Administration (FAA) beauftragt Frequentis mit der landesweiten Implementierung des Boden-Luft-Protokollumsetzungssystems, APCS, für das U.S. National Airspace System, das über eine Milliarde Passagiere pro Jahr befördert.

     

    Das APCS ersetzt tausende bestehende Radio Control Equipment Einheiten (RCE), die nur mit analogen und Time Division Multiplexing (TDM) Kommunikationsprotokollen funktionieren. Aufbauend auf moderner, digitaler Internet-Protocol (IP)-Technologie bietet das APCS mannigfaltige Vorteile, wie bessere Verbindungsqualität, massiv erhöhte Effizienz und vor allem Internet-Sicherheit auf dem letzten Stand der Technik. Das sind grundlegende Verbesserungen, die die Sicherheit und Effizienz im gesamten Flugverkehr sicherstellen.

     

    "Wir sind stolz, dass uns die FAA das Vertrauen für das APCS-Programm geschenkt hat," sagt Dieter Eier, Präsident von Frequentis USA. "Wir freuen uns darauf, FAA bei der Migration ihres Boden-Luft-Netzwerks in die IP-Welt helfen zu dürfen. Bei der IP-zentrierten Sprachkommunikation können sowohl Sprache als auch Daten flexibel über dieselbe IP-Netzwerkinfrastruktur übertragen werden, was zu Kosteneinsparungen, erhöhter Flexibilität und Skalierbarkeit führt."

     

    Neben der Lieferung der APCS-Systeme umfasst der Auftrag auch alle Dienstleistungen, die für die erfolgreiche Entwicklung, Implementierung und den Einsatz der Systeme erforderlich sind, einschließlich Programmleitung, Systemtechnik, Test, Lieferung, Installation, Logistikunterstützung, sowie Schulung und Unterstützung im laufenden Betrieb. Das APCS-System ist auch ED137C-konform und gewährleistet Systeminteroperabilität, Zuverlässigkeit, Sicherheit und höchste Qualität.

     

    Seit über zwei Jahrzehnten stellt Frequentis USA Sprach- und Datenkommunikationssysteme für die FAA, das Verteidigungsministerium, die NASA und andere US-Regierungsbehörden bereit. Frequentis wurde kürzlich auch von Verizon für das Enterprise Network Services (FENS)-Programm der FAA ausgewählt, in dem ein landesweites TDM-zu-IP (Time Division Multiplexing to Internet Protocol)-Netz für die FAA implementiert wird.

     

    Über FREQUENTIS

     

    Frequentis ist globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das börsennotierte Familienunternehmen entwickelt innovative Lösungen in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bahn, Schifffahrt). Mit einem Marktanteil von 30% ist die Gruppe Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Global führend ist Frequentis auch im Informationsmanagement und bei Nachrichtensystemen für die Luftfahrt.

     

    Als Weltkonzern mit über 2.200 Mitarbeiter:innen verfügt Frequentis über ein globales Netzwerk von Gesellschaften und Repräsentant:innen in über 50 Ländern, der Firmensitz ist in Wien. Die Produkte, Services und Lösungen sind bei Kunden an mehr als 45.000 Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis notiert an der Wiener und Frankfurter Börse, ISIN: ATFREQUENT09, WKN: A2PHG5. Im Jahr 2022 wurde ein Umsatz von EUR 386,0 Mio. und ein EBIT von EUR 25,0 Mio. erwirtschaftet.

     

    Dort, wo Frequentis-Systeme zum Einsatz kommen, sind Menschen für die Sicherheit anderer Menschen und Güter verantwortlich. Lösungen zur Luftverkehrsoptimierung für Flugsicherungszentralen unterstützen bei der Reduktion von Emissionen.

     

    Über FREQUENTIS USA

     

    Gegründet im Jahr 1999 entwickelt, fertigt, vertreibt und wartet Frequentis USA Frequentis-Technologien für die FAA, die NASA, das Department of Defense und staatliche und lokale Behörden. Frequentis USA hat seinen Sitz in Columbia, Maryland, und betreibt dort eine Produktionsstätte für seine US-Kunden.

     

    Stefan Galler, VP of Sales and Marketing Frequentis USA

    frq-usa@frequentis.com, +1 (301) 657-8001

     

    Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com.

     

    Barbara Fürchtegott, Head of Communications/Company Spokesperson

    barbara.fuerchtegott@frequentis.com, +43 1 81150-4631

     

    Stefan Marin, Head of Investor Relations

    stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

     

    (Ende)

     

    Aussender: Frequentis AG

    Innovationsstraße 1

    1100 Wien

    Österreich

     

    Logo

     

    Ansprechpartner: Stefan Marin

    Tel.: +431811501074

    E-Mail: stefan.marin@frequentis.com

    Website: www.frequentis.com

    ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)

    Börse(n): Wiener Börse (Amtlicher Handel)

    Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger




     

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, Immofinanz, Pierer Mobility, Austriacard Holdings AG, Amag, Semperit, Rosgix, EVN, Frequentis, Telekom Austria, Rosenbauer, ams-Osram, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, RBI, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Wolford, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Siemens Energy, SAP, Hannover Rück, E.ON .


    Random Partner

    Andritz
    Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2WCB4
    AT0000A39UT1
    AT0000A2SUP4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1628

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mi. 29.5.24: DAX sehr müde und leichter, 16x Siemens Energy, adidas top, Sartorius flop, Wien/Gold auch müde

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Eron Rauch
      Heartland
      2023
      Self published

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
      27000 Kilometer im Auto durch die USA
      1953
      Conzett & Huber

      Mimi Plumb
      Landfall
      2018
      TBW Books