Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Flughafen Wien feiert 70jähriges Jubiläum - Börsengang 1992

Magazine aktuell


#gabb aktuell



26.04.2024, 2302 Zeichen

Vor 70 Jahren nahm der Flughafen Wien seinen operativen Betrieb auf. In 1954 fertigten 40 Beschäftigte 64.000 Passagiere ab. Dank eines Investitionsprogramms von damals 19 Mio. Schilling konnte aber sofort mit dem Ausbau gestartet werden und seit damals wird am Flughafen immer gebaut. Heute ist der Wiener Airport ein führendes Drehkreuz Europas mit rund 30 Mio. Passagieren pro Jahr und rund 23.000 Beschäftigten am Standort.  Der 70. Geburtstag des Flughafen Wien wurde Donnerstag Abend mit einem großen Festakt und einer rauschenden Vienna Airport Business Night gefeiert. Über 1.100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Tourismus gratulierten dem Flughafen Wien. Die Flughafen Wien-Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner zum Jubiläum: "Wir blicken stolz auf unsere erfolgreiche Entwicklung als Österreichs Tor zur Welt zurück: In den 70 Jahren hat sich der Flughafen Wien von einem kleinen Flugplatz zu einem internationalen Drehkreuz und einer dynamischen AirportCity mit mehr als 23.000 Beschäftigten entwickelt. Mit großen Investitionsvorhaben, wie der Terminal-Süderweiterung und einem neuen Hotel stellen wir auch die Weichen für künftiges Wachstum. Dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie durch die exzellente Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern, wie auch die Unterstützung durch unsere Aktionäre, zählt der Flughafen Wien heute zur Top-Liga der Airports. Dafür bedanken wir uns heute bei unserem Team, allen Standortpartnern, den Nachbargemeinden, den Behörden und bei allen Organisationen und Institutionen, die diesen Erfolgskurs des Flughafen Wien begleiten."

Ein weichenstellendes Ereignis der Flughafengeschichte ist der Gang an die Börse im Jahr 1992: Der Unternehmenswert ist seitdem stetig gestiegen und liegt heute mit einer Marktkapitalisierung von rund 4,2 Mrd. Euro nur noch gering hinter dem (fast doppelt so großen) Flughafen Frankfurt (4,7 Mrd. Euro). Heute gehört der Flughafen Wien zu jeweils 20 Prozen den Bundesländern Wien und Niederösterreich und zu 43,4 Prozent dem Investmentfonds IFM Europe, weitere 10 Prozent der Anteile werden von der Mitarbeiterstiftung gehalten und 6,6 Prozent der Aktienanteile entfallen auf den Streubesitz. Aktuell hält die Flughafen Wien AG außerdem Anteile an den Flughäfen Malta und Kosice.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger




 

Bildnachweis

1. Juni 2023: Passagierzahlen am Flughafen Wien nur mehr knapp unter Vorkrisenniveau, Foto: Flughafen Wien , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Warimpex, Immofinanz, Pierer Mobility, Austriacard Holdings AG, Amag, Semperit, Rosgix, EVN, Frequentis, Telekom Austria, Rosenbauer, ams-Osram, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, RBI, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Wolford, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Siemens Energy, SAP, Hannover Rück, E.ON .


Random Partner

Zumtobel
Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Juni 2023: Passagierzahlen am Flughafen Wien nur mehr knapp unter Vorkrisenniveau, Foto: Flughafen Wien, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A2WCB4
AT0000A2SUP4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1628

    Featured Partner Video

    Italiens Leichtathletik-Fans

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. Juni 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. ...

    Books josefchladek.com

    Shinkichi Tajiri
    De Muur
    2002
    Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

    Eron Rauch
    Heartland
    2023
    Self published

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Mimi Plumb
    Landfall
    2018
    TBW Books

    Flughafen Wien feiert 70jähriges Jubiläum - Börsengang 1992


    26.04.2024, 2302 Zeichen

    Vor 70 Jahren nahm der Flughafen Wien seinen operativen Betrieb auf. In 1954 fertigten 40 Beschäftigte 64.000 Passagiere ab. Dank eines Investitionsprogramms von damals 19 Mio. Schilling konnte aber sofort mit dem Ausbau gestartet werden und seit damals wird am Flughafen immer gebaut. Heute ist der Wiener Airport ein führendes Drehkreuz Europas mit rund 30 Mio. Passagieren pro Jahr und rund 23.000 Beschäftigten am Standort.  Der 70. Geburtstag des Flughafen Wien wurde Donnerstag Abend mit einem großen Festakt und einer rauschenden Vienna Airport Business Night gefeiert. Über 1.100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Tourismus gratulierten dem Flughafen Wien. Die Flughafen Wien-Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner zum Jubiläum: "Wir blicken stolz auf unsere erfolgreiche Entwicklung als Österreichs Tor zur Welt zurück: In den 70 Jahren hat sich der Flughafen Wien von einem kleinen Flugplatz zu einem internationalen Drehkreuz und einer dynamischen AirportCity mit mehr als 23.000 Beschäftigten entwickelt. Mit großen Investitionsvorhaben, wie der Terminal-Süderweiterung und einem neuen Hotel stellen wir auch die Weichen für künftiges Wachstum. Dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie durch die exzellente Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern, wie auch die Unterstützung durch unsere Aktionäre, zählt der Flughafen Wien heute zur Top-Liga der Airports. Dafür bedanken wir uns heute bei unserem Team, allen Standortpartnern, den Nachbargemeinden, den Behörden und bei allen Organisationen und Institutionen, die diesen Erfolgskurs des Flughafen Wien begleiten."

    Ein weichenstellendes Ereignis der Flughafengeschichte ist der Gang an die Börse im Jahr 1992: Der Unternehmenswert ist seitdem stetig gestiegen und liegt heute mit einer Marktkapitalisierung von rund 4,2 Mrd. Euro nur noch gering hinter dem (fast doppelt so großen) Flughafen Frankfurt (4,7 Mrd. Euro). Heute gehört der Flughafen Wien zu jeweils 20 Prozen den Bundesländern Wien und Niederösterreich und zu 43,4 Prozent dem Investmentfonds IFM Europe, weitere 10 Prozent der Anteile werden von der Mitarbeiterstiftung gehalten und 6,6 Prozent der Aktienanteile entfallen auf den Streubesitz. Aktuell hält die Flughafen Wien AG außerdem Anteile an den Flughäfen Malta und Kosice.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger




     

    Bildnachweis

    1. Juni 2023: Passagierzahlen am Flughafen Wien nur mehr knapp unter Vorkrisenniveau, Foto: Flughafen Wien , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, Immofinanz, Pierer Mobility, Austriacard Holdings AG, Amag, Semperit, Rosgix, EVN, Frequentis, Telekom Austria, Rosenbauer, ams-Osram, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, RBI, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Wolford, FACC, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Siemens Energy, SAP, Hannover Rück, E.ON .


    Random Partner

    Zumtobel
    Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Juni 2023: Passagierzahlen am Flughafen Wien nur mehr knapp unter Vorkrisenniveau, Foto: Flughafen Wien, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A2WCB4
    AT0000A2SUP4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1628

      Featured Partner Video

      Italiens Leichtathletik-Fans

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. Juni 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 10. ...

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Gregor Radonjič
      Misplacements
      2023
      Self published

      Shōji Ueda
      Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
      1981
      Nippon Camera

      Mimi Plumb
      Landfall
      2018
      TBW Books